Die 5 Besten Weidezelte (2019) im Test!

Das Weidezelt — mobiler und vollwertiger Schutz für Tiere

Weide- und Nutztiere sind vielerorts das ganze Jahr über im Freien. Doch nicht jede Weide bietet ihnen an heißen Sommertagen genügend Schutz vor der Sonne oder hält an regnerischen Tagen einen trockenen Platz bereit. Das Weidezelt präsentiert sich als mobile und praktische Möglichkeit, um diese Mängel auszugleichen. Um ein hochwertiges Produkt entdecken zu können, sollten vor allem die folgenden Punkte genau beachtet werden.

Testsieger:

1. TOOLPORT Lagerzelt stabiles Industriezelt 4x6 m

Bewertung: 5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Weidezelt mit Stahlrohrkonstruktion, vollverzinkt, Planen aus PVC 500 g/m², stabile Bolzen mit Flügelmuttern, Dachplane aus einem Stück, Windabweiser am Boden, Raster-Innengewebe, Lichtschutzfaktor 80+, UV-beständig, wasserdicht, Seiten- und Giebelteile variabel anzubringen, Luftzirkulation, verschweißte Nähte, zweifache Dachverstärkung, umlaufender Bodenrahmen, verschraubte Rohre und Verbinder, Erdnägel und Abspannseile

Preis-/Leistungs-Sieger: Das TOOLPORT Lagerzelt stabiles Industriezelt 4x6 m punktet mit seiner umfangreichen Sicherheitsausstattung. Der Hersteller verspricht außerdem eine schnelle und einfache Montage. Das bestätigen auch Kunden, die zwei Personen für den Aufbau empfehlen. Geliefert werden die Teile dazu in 3 Paketen. Die Stahlrohrkonstruktion mit 38 mm starken vollverzinkten Stahlrohren und Verbindern mit 42 mm Durchmesser wird dabei verschraubt statt gesteckt.
Zusätzlich gibt ein umlaufender Bodenrahmen Sicherheit. Auf diesen kann beim Aufbau auch ganz oder teilweise verzichtet werden. Käufer bestätigen die zusätzliche Stabilität und zeigen sich von der Konstruktion überzeugt. Mit der zweifachen Dachverstärkung und der mehrfachen Befestigung am Boden durch Erdnägel und Spannseilen ist das Zelt gemäß den Nutzererfahrungen für alle Witterungsbedingungen gewappnet.
Die Dachplane besteht dafür aus einem Stück, was die Stabilität und Witterungsbeständigkeit zusätzlich erhöht. Für verschiedene Nutzungsmöglichkeiten können darüber hinaus die Seitenteile im Abstand von 2 m variabel angebracht oder ausgelassen werden. So ist auch an heißen Tagen für eine angenehme Temperatur gesorgt. Alle Planen sind aus ca. 500 g/m² starkem PVC-Material gefertigt und verfügen über ein strapazierfähiges Raster-Innengewebe. Trotz ihrer Größe sind die Planen gut handhabbar und leicht anzubringen. Windabweiser am Boden schaffen zusätzlich ein sicheres und zugluftfreies Klima.

Vorteile:

  • Weidezelt mit korrosionsfreier Stahlrohrkonstruktion
  • vollverzinkt, stabile Bolzen mit Flügelmuttern
  • verschraubte Rohre und Verbinder
  • Planen aus PVC mit 500 g/m², Raster-Innengewebe, wasserdicht
  • Dachplane aus einem Stück
  • zweifache Dachverstärkung
  • umlaufender Bodenrahmen
  • Windabweiser am Boden für Vermeidung von Zugluft
  • UV-beständig, Lichtschutzfaktor 80+
  • witterungsbeständig, verschweißte Nähte
  • Seiten- und Giebelteile variabel nutzbar
  • gute Luftzirkulation
  • robuste Erdnägel und Abspannseile

Nachteile:

  • Vereinzelt berichten Nutzer von falsch gelieferten Seitenteilen

Weidezelt – Die richtige Größe finden

Bei der Auswahl des Produkts ist es in einem ersten Schritt wichtig, die passende Größe zu finden. Die führenden Hersteller bieten Weidezelte derzeit in unterschiedlichen Varianten an. Die Wahl der richtigen Höhe ist stark davon abhängig, welche Tierart künftig Schutz im Zelt finden soll. Denkbar sind:

  • Kühe und Pferde
  • Ponys
  • Schafe und Ziegen

Die meisten Weidezelte werden mit einer Höhe zwischen 1,80 und 2,50 Meter an den Endkunden ausgeliefert. Wer nicht zu knapp kalkuliert, verbessert damit die Voraussetzung für andere denkbare Nutzungsarten, wie etwa die Unterbringung von Fahrzeugen. Letztlich hängt die benötigte Grundfläche ebenfalls von Art und Zahl der Tiere ab. Kleine Ausführungen beginnen mit rund zehn Quadratmetern, größere Produkte lassen eine Verdopplung dieser Grundfläche zu. Viele Hersteller weisen außerdem darauf hin, dass mehrere Zelte passgenau kombiniert werden können, um die Fläche zu vergrößern.

Material und Verarbeitung

Im Sinne einer hohen Sicherheit ist zunächst eine geprüfte Statik des Weideuntergrunds von Bedeutung. Diese gibt die Belastungsgrenzen des Zeltes wieder. Es sind weniger die Tiere selbst, welche das Zelt an diese Grenzen heranführen, als die Einflüsse von Wind und Wetter. Entscheidend für die Beständigkeit ist neben der Konstruktion die Beschaffenheit der Plane. Diese muss Wind, stetiger Sonneneinstrahlung, Temperaturwechseln und andauerndem Niederschlag standhalten können. Planen aus PVC-Material, die zudem ein strapazierfähiges Raster-Innengewebe besitzen, eignen sich für diesen Zweck besonders gut. In Kombination mit einer soliden Verarbeitung, die sich etwa bei einem Blick auf die Nähte zeigt, ist das Weidezelt letztlich absolut wasserdicht und verfügt über einen Lichtschutzfaktor von 80+.

Die Wahl des Verankerungssystems richtet sich nach der Beschaffenheit des Untergrunds, auf dem das Zelt aufgestellt werden soll. Handelt es sich um weiches Erdreich, so wird die Plane mithilfe mehrerer Erdhaken sicher festgemacht. Nur selten ist zudem eine Beschwerung der Plane notwendig, um für die notwendige Stabilität zu sorgen.

Während manche Hersteller auf klassische Weidepanels als Grundgerüst des Zeltes setzen, bieten andere speziell gefertigte Verstrebungen an. Zumeist besteht die Konstruktion aus Flachovalrohren, welche speziell feuerverzinkt wurden. Wer darüber nachdenkt, das Weidezelt an wechselnden Standorten zum Einsatz zu bringen, sollte Wert auf eine simple Grundkonstruktion legen. Diese reduziert den Zeitaufwand, der in Kauf genommen werden muss, um das Zelt vollwertig zu montieren.

Welche Extras sind erhältlich?

Inzwischen statten die führenden Hersteller ihre Produkte mit einigen Erweiterungen aus, die unter Umständen sinnvoll genutzt werden können. Dazu zählen:

  • Giebeldreieck
  • Rückwand aus PVC-Plane
  • Rückwand aus Windschutznetz
  • verschließbares Gatter

Je nach Form des Weidezelts bieten Giebeldreieck und Rückwand aus strapazierfähiger PVC-Plane die Möglichkeit, die Tiere an feuchten Tagen besser vor Wind und Nässe zu schützen. Sollen sich diese dauerhaft im Weidezelt aufhalten, so sind viele Modelle mit einem verschließbaren Gatter kombinierbar. Letztlich hängt es von der angestrebten Nutzung ab, ob diese Erweiterungen als sinnvoll angesehen werden können.

Die richtige Pflege

Das robuste Material, aus dem ein hochwertiges Weidezelt gefertigt wurde, erlaubt eine Lebensdauer von vielen Jahren. Dies setzt jedoch eine konsequente Pflege voraus, die mit der regelmäßigen Kontrolle aller Streben und der Plane beginnt. Probleme mit der Verankerung im Boden, ausgerissene Ösen oder undichte Stellen lassen sich dabei leicht ausfindig machen.

Vor jeder Einlagerung des Zeltes empfiehlt es sich, dieses grob von Schmutz und Verunreinigungen zu befreien. Dafür sind handelsübliche Reinigungsmittel ebenso gut geeignet, wie speziell hergestellter PVC-Reiniger. Vor der Einlagerung sollte die Plane vollständig von beiden Seiten trocknen, um der Schimmelbildung vorzubeugen.


Produkt-Bewertungen (Platz 2 – 5)

Angebot
2. Garagenzelt Carport 3,3 x 4,8 m

Bewertung: 4,5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Weidezelt mit geprüfter Statik, Größe 480x330x240 cm; Gewicht 117 kg, Wind- und Schneelastgarantien, inklusive Stahlkonstruktion, einteilige Dachplane, Planen aus 550 g/m² PVC Material, UV-beständig und wasserdicht, verschweißte Nähte, Giebelteile mit Ventilationsklappen, Erdnägel zur Befestigung im Boden und Montageanleitung, Dachverstärkung

Stabiles Weidezelt mit verstärkter Dachkonstruktion: Das Garagenzelt Carport 3,3 x 4,8 m in dunkelgrün Weidezelt besteht aus einer Stahlkonstruktion mit verzinktem abgerundetem Vierkantprofil ca. 45×32 mm. Wandstärke ca. 1,3 mm. Ein speziell entwickeltes Stahlseilesystem gibt zusätzliche Stabilität. Die Statik der Konstruktion ist von einem deutschen Ingenieurbüro geprüft worden.
Als Material für die Planen dient hochwertiges PVC mit 550g/m², das UV beständig und wasserdicht ist. Verschweißte Nähte erweisen sich dabei als besonders wasserdicht. Giebelteile mit Ventilationsklappen sorgen für ausreichende Belüftung. Die Dachplane ist ohne Nähte aus einem Stück gearbeitet. Dies erhöht die Stabilität und die Witterungsbeständigkeit. Eine zusätzliche Dachverstärkung sichert das Zelt gegen Schnee- und Wassermassen ab. Beide Eingänge können mit Reißverschlüssen geöffnet und geschlossen werden. Dabei ist die Qualität der Reißverschlüsse nach Kundenerfahrungen nicht ausreichend.
Das 117 kg schwere Zelt wird in 3 Paketen per Spedition geliefert. Zum Angebot gehören Erdnägel, die das Zelt im weichen Boden fixieren. Die Materialien für eine Befestigung auf Betonboden können Sie beim Hersteller erfragen und ordern. Die deutsche Montageanleitung unterstützt zusätzlich, wie Nutzer berichten. Den vergleichsweise einfachen Aufbau macht dabei ein Stecksystem möglich. Dafür empfehlen Kunden 2-3 Personen, da dieser mehrere Stunden in Anspruch nimmt. Fehlende Teile oder Befestigungsmaterial für Betonböden liefert der Service des Anbieters umgehend nach, was Nutzer anerkennend erwähnen.

Vorteile:

  • Weidezelt mit geprüfter Statik
  • geräumige Größe 480x330x240 cm
  • verzinktes abgerundetes Vierkantprofil
  • speziell entwickeltes Stahlseilsystem
  • einteilige Dachplane
  • Planen aus hochwertigem PVC Material 550 g/m²
  • UV beständig und wasserdicht
  • verschweißte Nähte
  • Giebelteile variabel und mit Ventilationsklappen
  • Erdnägel zur Befestigung im weichen Boden im Angebot enthalten
  • Zubehör für die Befestigung in Beton separat anforderbar
  • Kunden bestätigen schnellen Service des Anbieters

Nachteile:

  • Qualität der Reißverschlüsse nach Nutzerberichten nicht zufriedenstellend
  • Beim Bestellprozess wird nicht der Untergrund erfragt, um Falschbestellungen zu vermeiden

3. TOOLPORT Lagerzelt Unterstand 4 x 6 m

Bewertung: 4,5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Weidezelt aus verzinktem Stahl, Größe 600x400x200 cm, Gewicht 91,3 kg, PVC-Plane 500 g/m², Lichtschutzfaktor von 80+, UV-beständig, wasserdicht, Seitenteile einzeln anzubringen, Erdnägel und Abspannseile, Windabweiser, Giebelwände mit Reißverschlusssystemen, Stecksystem

Variabel und hochwertig ausgestattet: Das TOOLPORT Lagerzelt Unterstand 4 x 6 m überzeugt mit Variantenreichtum und durchdachter Ausstattung. Im robusten Stecksystem aus vollverzinktem korrosionsfreiem Stahl lässt es sich nicht nur unkompliziert aufbauen, wie Käufer bestätigen. Vielmehr bietet die Konstruktion durch die mehrteilige Plane interessante Nutzungsmöglichkeiten. Da die Seitenteile im Abstand von 2 m angebracht oder weggelassen werden können und auch die Giebelwände variabel sind, lässt sich das Zelt umgestalten.
Beispielsweise sorgen die an einer Seite teilweise oder ganz entfernten Seitenteile im Sommer für eine effektivere Luftzirkulation. Zudem haben Tiere so freien Zugang von allen Seiten und können das Zelt als Unterstand nutzen. Auch die Giebelwände können variabel genutzt werden, da sie unterschiedlich große Eingänge haben. Sie sind zudem mit praktischen Reißverschlusssystemen verschließbar.
Mit dieser Ausstattung lässt es sich als Weidezelt ebenso nutzen, wie auch als Veranstaltungszelt, beispielsweise auf Reitturnieren oder für Tierschauen. Zusätzlich können Fahrzeuge und Geräte darin untergebracht werden. Nutzer berichten, dass die Ösen der Plane jedoch schnell rosten. Auch die Gummi-Kunststoff-Verbinder sind nach Kundenerfahrungen nicht langlebig.
Sicherheit und Wohlbefinden stehen bei diesem Weidezelt im Fokus. Dafür sorgen 38 mm starke vollverzinkte Stahlrohre und Verbinder mit 42 mm Durchmesser. Zusätzlich ist die wasserdichte und UV-beständige Dachplane aus einem Stück gearbeitet, was die Konstruktion ebenfalls stützt. Windabweiser vermeiden am Boden, dass sich Windböen im Zelt fangen und sorgen für ein angenehmes Klima. Darüber hinaus dienen Erdnägel und Abspannseile der sicheren Befestigung.
Dennoch empfehlen Käufer, zusätzliche Sturmleinen anzubringen und innen Gewichte aufzulegen. Die Stabilität hängt dabei ebenfalls vom Standort ab, der möglichst windgeschützt gewählt sein sollte.

Vorteile:

  • Weidezelt aus verzinktem korrosionsfreiem Stahl
  • 38 mm starke Stahlrohre
  • Verbindungsbolzen mit Flügelmuttern
  • vielseitig nutzbare Größe
  • Giebelwände mit Reißverschlusssystemen
  • wasserdichte und UV-beständige PVC-Plane 500 g/m²
  • Dachplane aus einem Stück gearbeitet
  • Lichtschutzfaktor von 80+
  • Seitenteile im Abstand von 2 m einzeln anzubringen
  • robuste Erdnägel und Abspannseile enthalten
  • klimaregulierende Windabweiser
  • einfach aufzubauendes Stecksystem
  • Lieferung in 5 Paketen

Nachteile:

  • Qualität der Gummi-Kunststoff-Verbinder nach Kundenerfahrungen nicht ausreichend
  • Ösen der Plane sind rostanfällig
  • Zelt ohne zusätzliche Sturmleinen laut Kunden nicht sicher genug

4. TOOLPORT Weidezelt

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: Weidezelt aus 100 % vollverzinktem Stahl, Größe 720x330x260 cm, einfaches Stecksystem, Plane aus 550 g/m² PVC-Material, inkl. Erdnägel, UV-Beständigkeit mit Lichtschutzfaktor 80, 100 % wasserdicht durch verschweißte Nähte, Eingang mit Reißverschlusssystem, Gewicht inkl. Verpackung 155 kg

Praktisch und sicher: Das TOOLPORT Weidezelt besteht aus einer vollverzinkten Stahlrohr-Konstruktion, die als einfaches Stecksystem aufgebaut ist. Käufer bestätigen den einfachen und vergleichsweise schnellen Aufbau. Dabei wird das Weidezelt mit Erdnägeln im Boden befestigt, die im Angebot enthalten sind. In der Größe 720x330x260 cm finden darin mehrere Tiere einen wasserdichten Unterstand und einen Platz zum Schlafen und zum Fressen. Alternativ lassen sich auch Futtermittel darin lagern.
Die Mitte des Zeltes ist nach Kundenangaben 2,60 m hoch, die Seite ca. 2,30 m. Damit der Raum im Weidezelt trocken bleibt, besteht die Plane aus hochwertigem PVC-Material mit 550 g/m². Es ist mit einem strapazierfähigen Raster-Innengewebe verstärkt. Die Dachplane besteht dabei aus einem Stück und ist wasserdicht. Vorhandene Nähte, beispielsweise im Eingangsbereich, sind verschweißt. Zusätzlich ist das Material UV-beständig mit Lichtschutzfaktor 80.
Das Reißverschlusssystem an der vorderen Giebelwand ermöglicht das Verschließen des Weidezeltes. Wer das Zelt ohne Giebel aufstellen möchte, kann diese weglassen. So lässt sich das Weidezelt im Sommer als schattiger und gut belüfteter Unterstand nutzen. Die Kunden zeigen sich insgesamt zufrieden mit dem guten Preis-/Leistungs-Verhältnis.

Vorteile:

  • Konstruktion aus 100 % vollverzinktem Stahl
  • vielseitig nutzbare Größe
  • hochwertiges Stecksystem, dadurch einfacher Aufbau
  • Dachplane aus einem Stück
  • PVC-Material 550 g/m²
  • inkl. Erdnägel für die Befestigung am Boden
  • UV-Beständigkeit mit Lichtschutzfaktor 80
  • wasserdicht durch verschweißte Nähte
  • Eingang mit Reißverschlusssystem
  • Giebelteile können weggelassen werden

Nachteile:

  • keine Luftschlitze
  • Seiten können im Sommer nicht herausgenommen werden
  • keine Fenster für bessere Belüftung und Helligkeit

5. Nexos Weidezelt grün

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: wasserdichtes und frostsicheres Weidezelt, Größe 3,3×6,0x2,30 m, witterungsbeständige und UV-beständige Plane aus PVC 550 g/m², verzinkter Stahlrohrrahmen: Rohre 1,1 mm Durchmesser, 2 Eingänge mit Reißverschlüssen, Zubehör Bodenanker f. Erdböden, Bodenanker für Beton-/Steinböden, Heringe, Abspannseile, Schrauben

Geräumiges Weidezelt mit kleinen Schwächen: Mit dem Nexos Weidezelt grün 3,3 x 6 m erhalten Sie ein Weidezelt, das mit den Maßen von 3,3×6,0x2,30 m ausreichend Platz für Tiere und Futtermittel hat. Zu beachten ist die Eingangs-Höhe von ca. 2,08 m. Die wasserdichte, UV-beständige und frostsichere Plane besteht dafür aus hochwertigem PVC mit 550 g/m². Beide Giebel-Eingänge verfügen über Reißverschlüsse. Fenster, Dachklappen oder flexible Seitenteile hat das Zelt dagegen nicht. Auch die Giebelteile sind nicht variabel. Insgesamt beurteilen Kunden das Preis-Leistungs-Verhältnis als zufriedenstellend.
Die Plane überspannt einen verzinkten und korrosionssicheren Stahlrohrrahmen mit Rohren von 1,1 mm Durchmesser. Diese werden nicht wie bei vergleichbaren Modellen zusammengesteckt, sondern verschraubt. Um dem Zelt die nötige Stabilität und Sturmsicherheit zu geben, gehören zu diesem Angebot Bodenanker f. Erdböden, Bodenanker für Beton-/Steinböden, Heringe, Abspannseile und Schrauben. So lässt sich das Zelt widerstandsfähig aufstellen und verspannen.
Die Lieferung erfolgt durch eine Spedition. Wie Kunden berichten, wird vorab ein konkreter Termin vereinbart. Die Einzelteile kommen in mehreren Paketen verpackt und nach Schilderung der Käufer übersichtlich beschriftet. Der Aufbau des Rahmens kann in angemessener Zeit unproblematisch erledigt werden. Dabei ist die Anleitung teilweise verwirrend. Etwas handwerkliche Erfahrung ist nach Angabe der Kunden von Vorteil. Als schwierig schildern sie außerdem das Verbinden der Plane mit den Spannbändern. Diese passen aufgrund ihrer Breite nicht in die dafür vorgesehenen Schlitze.

Vorteile:

  • wasserdichtes und frostsicheres Weidezelt
  • vielseitig nutzbare Größe
  • witterungsbeständig und UV-beständig
  • Plane aus stabilem PVC 550 g/m²
  • verzinkter Stahlrohrrahmen, Rohre 1,1 mm Durchmesser
  • 2 Eingänge mit Reißverschlüssen, Eingangs-Höhe ca. 2,08 m
  • Zubehör Bodenanker f. Erdböden, Bodenanker für Beton-/Steinböden, Heringe, Abspannseile, Schrauben

Nachteile:

  • keine flexiblen Seitenteile, keine Fenster
  • Giebelteile nicht variabel
  • Anleitung teilweise verwirrend, daher handwerkliche Erfahrung nötig
  • mehrere Personen für den Aufbau erforderlich
  • Spannbänder passen nicht in die vorgesehenen Schlitze der Plane

Für wen ist ein Weidezelt geeignet?

Zunächst stellt sich die Frage, in welcher Situation das Weidezelt überhaupt als Lösung in Betracht gezogen werden sollte. Generell handelt es sich um einen Weg, die nicht optimalen Bedingungen einer Weide oder Koppel auszugleichen. Sind dort etwa keine Schatten spendenden Bäume vorhanden, unter denen sich die Tiere niederlassen können, so stellt der künstliche Unterschlupf eine gute Wahl dar. Dadurch ist es möglich, die Gegebenheiten des Geländes auszugleichen.

Ein großer Vorteil der Weidezelte ist ihre Mobilität. Bei einem regelmäßigen Wechsel des Weidegrunds, der etwa nur gepachtet ist, kann kein massives Bauvorhaben in Betracht gezogen werden. Das Zelt hingegen lässt sich beliebig oft neu aufbauen, um damit neue Flächen für die Tiere zu erschließen. Diese Mobilität ist in den Augen vieler Käufer das entscheidende Auswahlkriterium.

Die primäre Nutzung des Weidezelts betrifft natürlich den sicheren Unterschlupf der Tiere, denen dort trockenes Futter gereicht werden kann. Wird der Weideunterschlupf in dieser Form gerade nicht benötigt, so sind auch andere Varianten denkbar. In hochwertiger Ausführung kann das Weidezelt der sicheren und trockenen Lagerung von Landmaschinen oder Fahrzeugen dienen, die ebenfalls vor den widrigen Witterungsbedingungen geschützt werden sollen.

Bildquelle Header: Brown horse running at sunset © Depositphotos.com/Ksuksann

Letzte Aktualisierung am 9.12.2019 um 21:00 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API