Schraubfundament - Sichere Verankerung im Boden

Aktualisiert am: 17.06.2022

Ein Schraubfundament ist ideal, um eine sichere Befestigung im Boden zu gewährleisten. Je nach Machart und Aufsatz des Schraubfundamentes kann es Gartenhäuser, Pfosten für Sonnensegel, Zaunpfähle oder Spielgeräte für Kinder zuverlässig und fest verankern.

Update vom 31.03.2022

Wir haben die Informationen in diesem Beitrag aktualisiert und auf den neuesten Stand gebracht.

Schraubfundamente Testsieger* 2022

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Schraubfundament mit U-Profil, für Kanthölzer / -pfosten mit 7 x 7 oder 9 x 9 cm, feuerverzinkter Stahl

Feste Verankerung für Kanthölzer und rechteckige Pfosten: Die Krinner Bodenhülse U-Fix

ist ein klassischer Schraubanker für Kanthölzer. Es sind zwei Varianten wählbar für Kanthölzer, die eine Breite von entweder 90 oder 70 mm haben.
Käufer berichten, dass das Eindrehen in den Boden – am besten mit Hilfe eines längeren Metallstabes – sehr gut und ohne großen Kraftaufwand funktioniert hat. Das Schraubfundament aus feuerverzinktem Stahl macht einen äußerst stabilen Eindruck und sei durchgehend verschweißt, so die Käufer.
Dadurch gibt die Krinner Bodenhülse U-Fix für lange Zeit stabilen Halt und ist Einschlaghülsen deutlich überlegen, berichten die Käufer.
Einige Käufer geben an, dass es für ein genau senkrechtes Einbringen der Krinner Bodenhülse U-Fix hilfreich sein kann, ein Loch vorzubohren oder mit einem dünnen Holzpflock vorher einzuschlagen. Dies ist auch hilfreich, um in steinigen Böden zu bemerken, ob größere Steine ein Eindrehen des Schraubfundamentes an dieser Stelle blockieren.
Vielen Käufern gelang es aber auch ohne Vorbereitung, durch einfaches Eindrehen, das Schraubfundament fest, sicher und senkrecht zu verankern.

Vorteile:
  • mit fest verschweißtem U-Profil für rechteckige Holzpfosten
  • passend für Kanthölzer mit 70 oder 90 mm Breite
  • stabil und langlebig
  • lässt sich gut eindrehen
  • aus feuerverzinktem Stahl
Nachteile:
  • keine

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Schraubfundament aus verzinktem Stahl, Komplettset mit Schraubfundament (Länge: 60 cm), Konsole (Kantholzauflage), Eindrehstange, Schraube und Unterlegscheibe

Komplettes Set mit Eindrehstange: Das Maxerio Schraubfundament Set

kommt im Komplettset mit allen Befestigungsmaterialien, die benötigt werden. Besonders gut finden die Käufer, dass die passende Eindrehstange aus Metall enthalten ist, mit der sich der Schraubanker sehr leicht und einfach in den Boden drehen lässt.
Ein Aufsatz für Kanthölzer mit dem entsprechenden Befestigungsmaterial (Schraube und Unterlegscheibe) ist im Maxerio Schraubfundament Set enthalten und kann bei Bedarf einfach auf das im Boden versenkte Schraubfundament aufgeschraubt werden.
Wie bei allen Schraubfundamenten eignen sich die Bodenanker zum Eindrehen nicht für felsigen Boden mit großen Steinen, berichten die Käufer. In feste und weichere Böden jeglicher Qualität lassen sie sich ansonsten laut Käuferberichten aber sehr gut eindrehen und halten sehr sicher.
Allerdings fanden manche Käufer die Eindrehstange etwas kurz. Ein Käufer berichtet, dass eine Verlängerung durch Aufstecken eines Metallrohres sehr einfach möglich ist, um eine stärkere Hebelwirkung zu erzielen.
Besonders häufig wird das Maxerio Schraubfundament Set für den Aufbau von Gartenhäuser genutzt. Hier berichten viele Käufer, dass es praktisch ist, dass die Schraubfundamente in Sets mit verschiedener Anzahl von Bodenankern geliefert werden.

Vorteile:
  • Komplettset mit Eindrehstange und Aufsatz für Kanthölzer
  • leichtes Eindrehen auch in harte Böden
  • gute Stabilität
  • verschiedene Anzahl Schraubfundamente im Set verfügbar
Nachteile:
  • Eindrehstange etwas kurz

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Schraubfundament für Klettergeräte und Schaukeln, verschiedene Größen wählbar, Lieferumfang: Spiralanker + 90°-Winkel + Schrauben

Perfekte Befestigung für Kinderspielgeräte im Garten: Das Spirafix Verankerungs-Set für Klettergeräte und Schaukeln

besteht aus einem spiralförmig gewundenen Bodenanker, der mit einem 90°-Winkel an Holzbalken verschraubt wird. Käufer bestätigen, dass dadurch eine sehr feste Verankerung möglich ist.
Selbst Schaukeln und Klettergerüste für Kinder, die man natürlich ganz besonders sicher und stabil befestigen möchte, lassen sich dadurch ohne Betonfundament im Boden verankern. Käufer berichten, dass sie aber auch Zelte und Pavillons schnell und gut mit den kleineren Versionen des Spirafix Ankers befestigen konnten.
Die Montage gelang den Käufern durchweg gut. Der Erdspieß des Spirafix Verankerungs-Set für Klettergeräte und Schaukeln sollte einfach mit einem schweren Hammer in den Boden eingeschlagen werden.
Käufer merken als Tipp an, dass der Bodenanker, auch wenn er spiralförmig ist, laut Hersteller für den besten Halt immer nur eingeschlagen werden sollte und nicht zum Eindrehen gedacht ist. Gedreht wird er nur beim Entfernen aus dem Boden.
Einige Käufer bemängeln aber, dass beim Produkt keinerlei Anleitung oder Montagetipps enthalten waren, sodass einzig die bei der Amazon-Produktbeschreibung gegebenen Hinweise ausreichen mussten.
Zum Einschlagen sollte laut Hersteller ein Einschlagschutz verwendet werden, damit der Erdanker durch den Hammer nicht beschädigt wird. Einige Käufer finden es schade, dass diese Schutzkappe nicht beiliegt, sondern dass man sie separat in der passenden Größe bestellen muss. Laut Kundenrezensionen eignet sich aber auch ein einfaches Stück Kantholz als Schlagschutz.

Vorteile:
  • sehr guter und fester Halt
  • verankert auch große Schaukeln oder Klettergeräte für Kinder sehr sicher
  • einfaches Einschlagen in den Boden mit einem 2-kg-Hammer (Eindrehen nicht empfohlen!)
  • verschiedene Größen und Haltekraft wählbar
Nachteile:
  • keine beiliegende Anleitung zur Montage
  • nötiger Einschlagschutz muss separat besorgt werden

Jetzt unseren Gartenkalender für 69 Obst- und Gemüsesorten herunterladen

Das Bereitstellen deiner Daten zum Zwecke der Werbung erfolgt als Gegenleistung für den Erhalt des Gartenkalenders. Nach Bestätigung deiner Daten bist du für unseren Newsletter angemeldet und erhältst von uns regelmäßig aktuelle Informationen zum Thema Garten und zu unseren Produkten. Du kannst dich jederzeit kostenfrei für die Zukunft vom Newsletter durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende des Newsletters abmelden. Weitere Informationen findest du unter Datenschutzerklärung.

Schraubfundament kaufen – Flexible Alternative zu Beton

Für eine sichere Montage von Spiel- und Klettergeräten im Garten und für viele weitere Anwendungszwecke sind Schraubfundamente gut geeignet. Sie sind deutlich einfacher zu handhaben als das klassische Beton-Fundament und können bei Bedarf sehr leicht wieder entfernt werden.

Besonders praktisch ist das für Gärtner, die in Mietobjekten wohnen. Während hier der Rückbau eines Beton-Fundamentes sehr mühsam und zeitaufwendig ist, wird das Schraubfundament einfach aus dem Boden geschraubt und kann in vielen Fällen am neuen Wohnort sogar wiederverwendet werden.

Die Vorteile von Schraubfundamenten sind enorm, sodass diese immer dann verwendet werden sollten, wenn das Bauprojekt und der Boden es zulassen:

  • gute Umweltbilanz
  • gute CO²-Bilanz
  • sehr einfache Handhabung
  • große Zeitersparnis
  • mit Beton vergleichbare Stabilität
  • hohe Tragfähigkeit
  • rückbaubar
  • nahezu spurenlose Entfernung möglich
  • versiegeln den Boden nicht
  • flexibel versetzbar
  • verzeiht Fehler bei der Montage
  • wiederverwendbar
  • finden auch in engen, verwinkelten Bereichen Platz

Einsatzzwecke für Schraubfundamente im Garten

Ursprünglich wurden Fundamentschrauben für das Aufstellen von Straßenschildern verwendet. Bei vielen Bauprojekten im Garten bieten sie jedoch ebenfalls eine ausreichend hohe Stabilität.

Bodendübel nehmen im Garten nur wenig Platz ein und haben im Vergleich zu Beton-Fundamenten den Vorteil, dass sie den Boden nicht versiegeln. Auch Fehler bei der Installation sind leichter zu beseitigen, weil sich das Schraubfundament mit nur wenigen Handgriffen zurückbauen lässt.

Erdschrauben haben außerdem eine bessere Umwelt- und CO²-Bilanz als Beton und gelten so als umweltfreundliche Alternative. Außerdem kann die Montage des Bauprojektes im Garten sofort begonnen werden, wenn die Erddübel gesetzt sind. Bei Beton hingegen muss man einige Zeit warten, bis das Fundament getrocknet und ausgehärtet ist.

Im Garten können Schraubfundamente für folgende Einsatzzwecke verwendet werden:

  • Spielturm
  • Gartenhaus
  • Zaunpfosten
  • Klettergerüst
  • Schaukelgestell
  • Kinderspielhaus
  • Wäschespinne
  • Partyzelt
  • Gartenpavillon
  • Carport
  • Sonnenschirm
  • Fahnenmast
  • Terrassenüberdachung
  • Gewächshaus
  • Zaunpfosten

Stabilität und Tragfähigkeit von Schraubfundamenten

Damit das Schraubfundament zum Bauprojekt passt, müssen die Abmessungen und die Tragfähigkeit beachtet werden. Fundamentschrauben bestehen immer aus der Schraube und einer Aufnahme, die in verschiedenen Varianten erhältlich ist.

Einige Schraubfundamente verfügen im oberen Bereich über eine Hülse, in der z. B. ein Sonnenschirm versenkt werden kann. Die große Auswahl an unterschiedlichen Bauweisen sorgt dafür, dass für nahezu jedes Bauprojekt im Garten der passende Erdanker erhältlich ist.

Die Tragfähigkeit von Schraubfundamenten steht der von Beton-Fundamenten in nichts etwas nach. Sie sind hoch belastbar und sorgen auch in Hanglagen dafür, dass die Befestigung sicher hält.

Schraubfundamente für Hanglagen sollten etwas länger gewählt werden, damit ein stabiler Hangausgleich gewährleistet ist.

Die Belastbarkeit von Erdschrauben hängt vom Durchmesser und der Länge ab. Je tiefer der Bodendübel versenkt wird und je dicker er ist, desto höher sind Stabilität und Tragfähigkeit.

Fundamentschrauben sind in Längen zwischen etwa 50 und 200 cm erhältlich, einige Modelle sind bei Bedarf verlängerbar. Im professionellen Anwendungsbereich kommen Schraubfundamente mit über 2 Metern Länge zum Einsatz.

So funktioniert ein Schraubfundament

Wer das erste Mal ein Schraubfundament verwendet, wundert sich vermutlich darüber, wie bei dieser Befestigungsart Stabilität und Belastbarkeit erzielt werden können. Schraubfundamente verhalten sich ganz ähnlich wie Schrauben, die zur Befestigung von Gegenständen an der Wand oder in Holz verwendet werden.

Die Spirale, die im unteren Bereich des Erdankers ausmacht, geht mit dem Erdreich eine feste Verbindung ein. Weil sich die Spirale der Erdschraube mit dem Untergrund verzahnt, ist ein fester und stabiler Sitz gewährleistet.

Beim Einschrauben in den Boden entsteht außerdem ein relativ hoher Druck auf den Boden, der den Untergrund verdichtet und so dafür sorgt, dass die Verbindung von Erdschraube und Erdreich noch stabiler wird. Zwischen der Erde und dem Schraubfundament entsteht außerdem eine hohe Reibung, die verhindert, dass sich das Schraubfundament bewegen oder lockern kann.

An Schraubfundamenten befestigte Bauprojekte sind so absolut stabil und windbeständig bis Windstärke 12. Die wichtigste Voraussetzung dafür ist jedoch, dass der Untergrund für Fundamentschrauben geeignet ist und dass der Bodenanker in Länge und Durchmesser passend zum Bauprojekt gewählt wurde.

Für diese Untergründe eignen sich Schraubfundamente

Weil das Schraubfundament in den Boden geschraubt wird, muss dieser eine gewisse Stabilität und Dichte besitzen, damit das Schraubfundament im Anschluss stabil und tragfähig ist. Gerade in Kies und in lehmigen Böden kann mit dem Schraubfundament nicht immer die benötigte Stabilität erreicht werden.

Auf klassischem Garten- oder Mutterboden halten Schraubfundamente jedoch sehr gut, wenn sie tief genug in den Boden geschraubt werden. Das Verdichten des Bodens vor dem Setzen der Schraubfundamente ist ebenfalls eine Option, wenn sich der Untergrund als zu locker erweist.

Die richtige Handhabung von Schraubfundamenten

Je nach Untergrund muss der Boden vor dem Setzen der Schraubfundamente vorgebohrt werden. Gut geeignet sind dafür spezielle Erdbohrer, deren Durchmesser passend zum Durchmesser des Schraubfundamentes gewählt werden sollte. Viele Hersteller von Schraubfundamenten bieten passende Bohrer an, die in Bezug auf die Länge und den Durchmesser auf die jeweiligen Schraubfundamente abgestimmt sind.

In lockeren und weicheren Böden können Schraubfundamente manchmal auch ohne Bohren befestigt werden. Vielen Bodendübeln liegt deswegen eine Eindrehstange bei, mit der das Schraubfundament ohne Vorarbeit in den Boden geschraubt werden kann. Eine gute Option ist das zum Beispiel auf Rasenflächen.

Wie tief das Schraubfundament im Boden versenkt werden muss, hängt von der benötigten Stabilität und auch vom jeweiligen Modell ab. Für alle haushaltsüblichen Bauprojekte, die in einem Garten anfallen können, sollte ein Schraubfundament mit 60 – 80 cm ausreichen. In einigen Fällen benötigt man jedoch Bodendübel mit 100 cm Länge oder mehr . Das ist z. B. in Hanglagen der Fall.

Soll ein Fundament mit mehreren Bodendübeln errichtet werden, muss man darauf achten, dass diese alle gleich tief in den Boden eingedreht werden, damit eine waagerechte Basisebene entsteht.

Sobald die Erdschrauben im Boden versenkt sind, kann mit der weiteren Montage fortgefahren werden. Es ist sofort voll belastbar und spart im Vergleich zu Betonfundamenten so sehr viel Zeit.

Verschiedene Arten von Schraubfundamenten

Schraubfundamente werden manchmal auch als Bodendübel, Erddübel, Erschrauben, Bodenhülsen, Erdanker oder Bodenanker bezeichnet. Die unterschiedlichen Begriffe rühren vor allem von der jeweiligen Bauweise und Art des Schraubfundamentes her.

Schraubfundamente verfügen über eine spiralförmige Basis, die vollständig in den Boden eingeschraubt wird. Im oberen Bereich befindet sich eine Aufnahme, an der z. B. Stangen, Pfosten oder Kanthölzer befestigt werden können.

  • Schraubfundamente für Pfosten: Ähnlich wie klassische Pfostenträger sind Schraubfundamente für Pfosten im oberen Bereich mit einer H-förmigen oder U-förmigen Aufnahme versehen, in die der Pfosten eingesetzt und befestigt wird.
  • Schraubfundamente für Stangen: Diese Variante sieht aus wie eine klassische Bodenhülse. Einmal im Boden versenkt, kann man hier z. B. den Sonnenschirm oder eine Wäschespinne montieren.
  • Schraubfundamente mit variabler Aufnahme: Besonders flexibel sind Schraubfundamente, bei denen man die Aufnahme am oberen Ende frei wählen oder bei Bedarf sogar verändern kann. Zur Auswahl stehen neben den U- und H-förmigen Trägern auch Befestigungsringe, Auflagen für Kanthölzer oder Winkel.

Jetzt unseren Gartenkalender für 69 Obst- und Gemüsesorten herunterladen

Das Bereitstellen deiner Daten zum Zwecke der Werbung erfolgt als Gegenleistung für den Erhalt des Gartenkalenders. Nach Bestätigung deiner Daten bist du für unseren Newsletter angemeldet und erhältst von uns regelmäßig aktuelle Informationen zum Thema Garten und zu unseren Produkten. Du kannst dich jederzeit kostenfrei für die Zukunft vom Newsletter durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende des Newsletters abmelden. Weitere Informationen findest du unter Datenschutzerklärung.