Klappbare Balkonstühle - flexibler Stuhl für Garten, Terrasse und Balkon

Aktualisiert am: 21.01.2022

Klappbare Balkonstühle sind besonders flexibel auf dem Balkon, der Terrasse oder im Garten einsetzbar. Benötigt man sie nicht, kann man die Balkonstühle einfach zusammenklappen und somit platzsparend lagern und leicht transportieren. Achten Sie beim Kauf vor allem auf Material, Gewicht, Design und Größe, damit Sie den ideal passenden klappbaren Balkonstuhl finden.

Update vom 03.12.2021

Wir haben die Informationen in diesem Beitrag aktualisiert und auf den neuesten Stand gebracht.

klappbaren Balkonstühle Testsieger* 2022

Relaxdays Klappstuhl Balkon, Metall, Kunststoff, Gartenstuhl, HxBxT: 87 x 55 x 48,5 cm, Balkonklappstuhl, anthrazit grau

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Der Relaxdays Klappstuhl

ist perfekt für Balkone und andere Außenbereiche. Der Outdoor-Stuhl besteht aus Metall und anthrazitgrauem Kunststoff, ist bis zu 150 kg belastbar und hat ein Sitzmaß von ca. 45 x 55 cm. Der Klappstuhl ist zur einfachen Aufbewahrung faltbar und hat ein Gewicht von 2,4 kg. In optimalem Zustand kann der Balkonstuhl ein Gewicht von bis zu 150 kg tragen.
Der klappbare Outdoor-Stuhl ist aus Metall und Kunststoff gefertigt, was den Balkonstuhl leicht und gleichzeitig robust macht. Das Material ist witterungsbeständig, so dass er sich perfekt für Balkone oder andere Außenbereiche eignet, die Witterungsbedingungen wie Regen, Wind oder Sonne ausgesetzt sind. Die Sitzfläche sorgt für optimalen Komfort bei der Benutzung des Klappstuhls. Zusammengeklappt ist er sehr platzsparend, so dass Sie die Balkonmöbel im Winter oder zu anderen Zeiten, in denen sie nicht benutzt werden, kompakt verstauen können.
Der Relaxdays Klappstuhl ist resistent gegen Beschädigungen, so dass Sie ihn als dauerhaftes Balkon- oder Gartenmöbel verwenden können. Sie können den klappbaren Stuhl mit einem feuchten Tuch abwischen. Der Stuhl hat keine scharfen Metallkanten und ist daher sicher für Kinder, die diesen Balkon-Sitzplatz im Freien auch gerne benutzen können.

Vorteile:
  • faltbar und stapelbar und somit platzsparend im Winter oder bei Nichtgebrauch
  • wetterfestes, klassisches Design
  • kann ein Gewicht von bis zu 150 kg tragen
  • komfortabel
Nachteile:
  • kann nur zu 5 gestapelt werden
  • relativ schwer mit 2,4 kg
  • keine Armlehnen verfügbar
KMH®, 2er Set Klappstühle ohne Armlehnen aus echtem Teakholz (#102072)

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Die KMH®, 2er Set Klappstühle ohne Armlehnen aus echtem Teakholz (#102072)

sind die perfekte Lösung für alle, die einen Klappstuhl suchen, der sich leicht verstauen lässt. Die Stühle sind ideal für den Einsatz auf dem Balkon, im Garten oder im Urlaub.
Die klappbaren Stühle bestehen aus Massivholz und haben eine authentische Maserungsstruktur. Das Teakholz wurde einer speziellen Behandlung unterzogen, um es vor Witterungseinflüssen zu schützen. Aus diesem Grund sollten die Stühle im Winter nur im Innenbereich verwendet werden (Schutz). Wenn Sie sie das ganze Jahr über im Freien verwenden möchten, müssen sie bei Nichtgebrauch mit der separat erhältlichen KHM-Abdeckhaube abgedeckt werden. Sollten Sie die Klappstühle zum Schutz einlagern wollen, dann sind diese äußerst platzsparend, denn die KHM-Klappstühle haben keine Armlehnen und können problemlos in einer Ecke oder an einer Wand gestapelt werden; durch ihre spezielle Form sind sie sehr leicht zu bewegen. Der Zusammenbau dieses Artikels ist extrem einfach und erfordert kein Werkzeug.
KMH-Klappstühle werden mit einem Sicherheitsfaktor hergestellt, der das Dreifache der maximalen Belastung beträgt, so dass sie bis zu 130 kg tragen können. Dadurch sind sie äußerst robust und belastbar. Besonderes Augenmerk wurde zudem auf die separat getesteten Schraubverbindungen gelegt, um sicherzustellen, dass sie sich nur dann lösen, wenn der Stuhl komplett kaputt ist.

Vorteile:
  • Massivholz, mit Teak-Echtholzstruktur
  • Einfache Montage (kein Werkzeug erforderlich)
  • Stapelbar und platzsparend
  • Geschützt gegen Witterungseinflüsse
  • Äußerst robust und widerstandsfähig
Nachteile:
  • Da sie aus Massivholz sind, können diese Stühle im Winter nur drinnen verwendet werden (Schutz) oder wenn sie mit der KHM-Hülle abgedeckt sind
  • Wenn Sie den Stuhl nicht benutzen, müssen Sie ihn drinnen an einem trockenen Ort aufbewahren oder abdecken, um ihn vor Staub zu schützen
KHG Gartenstuhl mit Armlehnen aus Aluminium, klappbar, wetterfest, 8-fach verstellbare Rückenlehne, 120kg belastbar - Anthrazit

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: klappbarer Balkonstuhl aus Aluminium, Armlehnen aus Kunststoff, Rückenlehne / Sitzfläche: Textilbespannung, Gewicht: 4,6 kg, Sitzhöhe: 39 cm, Belastung: max. 120 kg

Stabil, leicht und bequem: Der KHG Gartenstuhl klappbar mit Armlehnen

ist ein klappbarer Balkonstuhl aus pulverbeschichtetem Aluminium, mit Armlehnen aus Kunststoff. Rückenlehne und Sitzfläche sind mit einem Textilgewebe (70 % Polyvinylchlorid, 30 % Polyester) bespannt. Das macht den Stuhl laut Käuferberichten sehr bequem, wozu zusätzlich beiträgt, dass sich die Rückenlehne und auch die Armlehnen verstellen lassen.
Viele Käufer berichten, dass der Stuhl einen guten und hochwertigen Eindruck macht. Er sei stabil und durch die Pulverbeschichtung auch gut beständig gegen Sonne (UV) und Wettereinflüsse.
Das leichte Gewicht von 4,6 kg ermöglicht es, den KHG Gartenstuhl klappbar mit Armlehnen schnell und einfach zusammenzuklappen, zu verstauen oder zu transportieren.
Käufer berichten, dass die klappbaren Balkonstühle langlebig und qualitativ gut sind. In einzelnen Käuferberichten wird aber berichtet, dass der KHG Gartenstuhl klappbar mit Armlehnen manchmal Kratzer in der Pulverbeschichtung oder Webfehler im Textilgewebe aufweisen kann.

Vorteile:
  • ohne Aufbau (vormontiert)
  • 8-fach verstellbare Rückenlehne und verstellbare Armlehne
  • wetterfest und langlebig
  • leicht und einfach zusammenklappbar
  • stabil
Nachteile:
  • manchmal kleine Verarbeitungsfehler

Welche Vorteile haben verschiedene Materialien für Balkonstühle?

Es gibt so viele verschiedene Materialien zur Auswahl, dass es schwer ist, zu wissen, welche die haltbarsten sind.

Holzstühle für Balkone sind extrem robust und wetterfest. Sie sind außerdem sehr pflegeleicht – Sie können sie einfach mit einem feuchten Tuch abwischen, um Schmutz oder Flecken zu entfernen. Der Nachteil von Holzstühlen ist, dass man sie nicht das ganze Jahr über draußen stehen lassen kann, da sie sich verziehen, wenn sie zu lange Regen oder Wind ausgesetzt sind. Diese hochwertigen Holzmöbel für den Außenbereich sollten nur im Winter drinnen verwendet werden (Schutz). Ein weiterer Punkt, auf den Sie bei diesen Terrassenstühlen achten sollten, sind Splitter. Wenn Sie kleine Kinder haben, die in Ihrem Haus herumlaufen, könnten sie sich in Gefahr begeben, wenn sie versehentlich den Boden der Holzstühle berühren.

Terrassenmöbel aus Metall eignen sich am besten für den Außenbereich, insbesondere wenn Sie in einem heißen Klima leben, in dem die Sonne unerbittlich auf Ihren Balkon scheint. Metall neigt nicht dazu, sich zu verziehen oder zu brechen, wie es bei Holz der Fall ist, und es ist unglaublich pflegeleicht, da es nicht so leicht Schmutz oder Flecken annimmt. Das Hauptproblem bei Metallmöbeln ist, dass sie in den Sommermonaten extrem heiß werden – Sie müssen also aufpassen, wie lange Sie dort sitzen! Es ist auch ein unangenehmer Ort zum Lesen, da die harten Oberflächen nicht gerade einladend wirken. Wenn sie nicht richtig behandelt werden, können sie auch schnell rosten.

Terrassenstühle aus Kunststoff sind aus synthetischen Materialien hergestelltund nicht aus Metall oder Holz. Sie sind extrem leicht, so dass Sie sie leicht auf Ihrem Balkon bewegen können. Der Kunststoff hält sowohl heißem als auch kaltem Wetter stand, so dass sie perfekt für die wechselnden Jahreszeiten geeignet sind. Allerdings bieten sie nicht viel Halt – das ist nicht gut, wenn Sie vorhaben, viel Zeit darin zu verbringen! Außerdem sind sie nicht besonders schön anzusehen, wenn sie in einer Reihe auf Ihrem Balkon stehen.

Außenstühle aus Stoff sind die billigste Option auf dem Markt. Sie mögen zwar billig sein, aber ihre Lebensdauer ist in der Regel recht kurz, da sie sich bei Regen verziehen, wenn sie im Winter draußen stehen (Schutz). Stühle aus Stoff ziehen außerdem leicht Schmutz an, was bedeutet, dass Sie sie ständig reinigen müssen, wenn Sie möchten, dass Gäste darauf sitzen.

Wie pflege ich meinen Balkonstuhl am besten?

Terrassenstühle werden aus verschiedenen Materialien hergestellt. Die beste Methode, um Ihren Stuhl in perfektem Zustand zu halten, hängt also davon ab, woraus er besteht.

Wenn Sie einen Balkonstuhl aus Holz haben, sollte eine regelmäßige Reinigung genügen. Reinigen Sie ihn zweimal im Monat mit Wasser und Seife, um Schmutz und Flecken auf der Oberfläche zu entfernen. Wenn die Stühle mit der Zeit abgenutzt aussehen, können Sie sie abschleifen. Aber Vorsicht: Durch das Abschleifen wird das Holz saugfähiger, was bedeutet, dass Sie es nach dem Abschleifen möglicherweise neu beizen müssen! Bei kleineren Kratzern (die unvermeidlich sind, wenn Sie Ihre Terrassenmöbel häufig benutzen), brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen, denn Sie können die Stelle einfach mit etwas Speiseöl einreiben. Metallstühle sind sehr leicht zu reinigen. Sie können Schmutz oder Flecken entfernen, indem Sie sie mit einem feuchten Tuch abwischen, aber Sie müssen sie sofort trocknen, um Rost zu vermeiden.

Welche Möglichkeiten gibt es, meine Außenmöbel vor der Sonne zu schützen?

Holzstühle sind vor Rissen und Schwellungen geschützt, da sie aus Holz hergestellt werden, das einer speziellen Behandlung unterzogen wurde, bevor es für die Herstellung von Terrassenstühlen verwendet wird.

Wenn Sie etwas Geld übrig haben, investieren Sie in langlebige Abdeckungen für Ihre Stoffstühle, die sie auch dann schützen, wenn starker Wind sie umwirft. Wenn nicht, verwenden Sie leichte Decken, um Ihre Stühle an windigen Tagen zuzudecken, bis es wieder Schatten gibt!

Was muss ich vor dem Kauf meines Balkonstuhls beachten?

Es ist es wichtig, dass Sie sich überlegen, wie Sie Ihren Balkonstuhl nutzen wollen. Wenn Sie einen bequemeren Sitz wünschen, sollten Sie sich für ein teureres Modell mit gepolsterter Sitzfläche und Rückenlehne entscheiden. Wählen Sie eine Sonnenliege mit einer verstellbaren Rückenlehne, die Sie für maximalen Komfort in Richtung Sonne neigen können. Wenn Sie jedoch eine aufrechte Position bevorzugen, sollten Sie nach Stühlen mit verstellbaren Armlehnen und einer guten Unterstützung im unteren Rückenbereich Ausschau halten.

Was sind die häufigsten Probleme mit Terrassenstühlen aus Metall?

Das größte Problem ist Rost: Wenn Ihr Stuhl aus Metall besteht, wird er im Laufe der Zeit oxidieren und korrodieren. Eine dicke Rostschicht kann den gesamten Stuhl schwächen und Farbe und andere Beschichtungen (z.B. Urethane, Polyester) zerstören. Wenn Sie in einem feuchten Klima oder am Meer leben, sind Stühle mit pulverbeschichteten Aluminiumrahmen die beste Wahl. Diese Arten von Stühlen rosten nicht so leicht, da die Beschichtung eine zusätzliche Barriere zwischen dem Stahl und dem Wasserdampf bildet.

Fazit

Wie Sie Ihren Balkonstuhl am besten pflegen, hängt davon ab, aus welchem Material er gefertigt ist. Wenn Sie einen Holzstuhl haben, sollte eine regelmäßige Reinigung ausreichen. Bei Metallstühlen sollten Sie darauf achten, dass Sie die richtige Art von Beschichtung verwenden und sie nicht in feuchter Umgebung oder am Meer aufbewahren, wo sie leicht korrodieren können! Achten Sie beim Kauf von Terrassenmöbeln mit Polsterung darauf, dass diese nicht zu tief ist, denn das erschwert das Sitzen, wenn Sie sich schräg zurücklehnen. Außerdem sollten Sie Sonnenliegen ohne ausreichenden Schatten vermeiden, da dies Ihre Haut übermäßig belastet, was im Laufe der Zeit zu einem erhöhten Hautkrebsrisiko führen kann. Denken Sie daran, dass jeder Mensch andere Bedürfnisse hat. Nehmen Sie sich also etwas Zeit, bevor Sie etwas kaufen, und denken Sie darüber nach, wie oft sie Ihren Stuhl benutzen, in welcher Position Sie sich gerne hinsetzen und wie wichtig Ihnen das moderne Aussehen ist. Wenn Sie das tun, werden Sie immer den richtigen Terrassenstuhl wählen!