Beefer Grill - mit Hochtemperaturgrill bei 800 Grad grillen

Aktualisiert am: 04.08.2022

Kurz & Knapp

  • Mit einem gasbetriebenen Beefer-Grill ist eine kürzere Aufheizzeit sowie eine höhere Maximaltemperatur gewährleistet. Die besten Beefer-Grills weisen eine Brennerleistung von mindestens 6 kW auf.

  • Wenn Sie den Beefer-Grill zur Zubereitung verschiedener Lebensmittel nutzen möchten, empfiehlt es sich, zu Modellen mit mindestens 12 Einschubhöhen zu greifen.

  • Um für eine größere Gruppe grillen zu können, sollte der Beefer-Grill über eine Grillrost-Größe von etwa 1.000 Quadratzentimetern verfügen.

Update vom 24.03.2022

Wir haben die Informationen in diesem Beitrag aktualisiert und auf den neuesten Stand gebracht.

Beefer Grills Testsieger* 2022

Bewertung: 5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Gas-Beefer, Leistung: 2 x 4,2 kW, Abmessungen: 45,5 cm x 47,3 cm x 45,8 cm (H x B x T), Gewicht: 26 kg, Material: Edelstahl, Farbe: Silber

Gas-Oberhitzegrill mit hoher Leistung: Der Beefbox Twin 2.0 – XXL

ist ein Oberhitzegrill, der über zwei getrennt regelbare Brenner eine Leistung von 2 x 2,4 kW erzeugen kann. Der Hersteller verspricht auf diese Weise Temperaturen von bis zu 850 °C.
Der Beefbox twin 2.0 – XXL wird von einem Unternehmen aus Deutschland hergestellt. Aus den meisten Bewertungen geht hervor, dass der Beefer-Grill eine sehr hohe Qualität aufweist und sehr stabil steht. Durch die doppelwandige Verarbeitung wird das Verbrennungsrisiko deutlich gemindert.
Lobend erwähnt wird aber vor allem das perfekte Ergebnis. Laut Erfahrungsberichten Beefer-Grill innerhalb weniger Minuten ein schmackhaftes Steak mit einer krossen Kruste.
Durch die vollautomatische Brennerzündung lässt sich der Beefer-Grill komfortabel entzünden. Zudem überzeugt der Beefer-Grill-durch eine hohe Hitzeentwicklung und eine gute Hitzeverteilung.
Dadurch, dass der Beefer-Grill komplett zerlegbar ist, gestaltet sich auch die Reinigung sehr einfach. Die Teile können je nach Vorliebe per Hand oder in der Spülmaschine gereinigt werden.
Die XXL-Variante bietet lautet Nutzern einen besonders großen Garraum, sodass auch große tomahawk-Steaks problemlos zubereitet werden können. Mit der Twinausführung lassen sich laut Nutzer bis zu 8 Personen versorgen. Bei Bedarf kann zusätzlich passendes Zubehör wie ein Pizzastein oder ein Drehspieß erworben werden.

Vorteile:
  • hochwertige Materialien
  • hohe Verarbeitungsqualität
  • perfektes Grillergebnis
  • komfortables Entzünden dank vollautomatischer Brennerzündung
  • zusätzliches Zubehör erhältlich

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Beefer-Grill, Hochleistungsgrill für Indoor und Outdoor, in verschiedenen Größen und Versionen verfügbar, Material: Edelstahl

Sehr schnelles Aufheizen: Der intergrill 800° Elektro-Grill

ist in 5 verschiedenen Versionen verfügbar die sich in Größe, Optik, und Leistung unterscheiden. Alle 5 sind jedoch von der Größe und der Handhabung her zur Innennutzung und für den Außenbereich geeignet. Der Hersteller des intergrill 800° Elektro-Grills verspricht vor allem eine starke Leistung und einfache Reinigung des Edelstahl-Produktes.
Das schnelle Aufheizen und dadurch problemlose, schnelle Grillen wird auch in den vielen ausführlichen Rezensionen bestätigt. Ebenso gefällt vielen Kunden das problemlose Reinigen des Grills. Außerdem punktet das Produkt durch einfache Montage und Inbetriebnahme und eine gute Verarbeitung.
Trotz dessen gab es auch immer wieder Nutzer, die nicht so zufrieden mit dem intergrill 800° Elektro-Grill sind. Einige mussten das Gerät nach kurzer Zeit zurückschicken und in mehreren Fällen wurde von Problemen mit der Zündung berichtet. Hier kann allerdings nicht ausgeschlossen werden, dass es sich um falsche Handhabung der Nutzer handelt.
Der Großteil der Käufer ist jedoch völlig zufrieden mit dem Beefer Grill und betonen, dass das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut sei und der Beefer sich vor teuren Modellen nicht verstecken muss.

Vorteile:
  • schnelles Aufheizen und Grillen
  • einfache Reinigung
  • unproblematische Montage und Inbetriebnahme
  • gute Materialverarbeitung
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
Nachteile:
  • in Einzelfällen Defekte oder problematisches Zünden

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Gas-Beefer, Leistung: max. 3 kW, Abmessungen: 40,5 cm x 23 cm x 56 cm (H x B x T), Gewicht: 12 kg, Material: Edelstahl

Robust und leicht zu reinigen: Durch die Materialzusammensetzung und die Verarbeitung ist der Tepro 3184 Gasgrill Toronto Steakgrill

sehr robust gegenüber mechanischen Belastungen. Auch die Zündvorrichtung und der Rost sind aus schlagfestem Stahlblech gefertigt.
Die meisten Nutzer sind mit der Verarbeitung des Geräts sehr zufrieden. Es steht sehr stabil und ist komplett aus hochwertigem Edelstahl gefertigt.
Das gute Preis-Leistungs-Verhältnis wird besonders lobend erwähnt, denn von den Ergebnissen ist die Mehrzahl der Nutzer begeistert. Der tepro 3184 Gasgrill Toronto Steakgrill besticht durch eine hohe Hitzeentwicklung und eine gute Hitzeverteilung.
Die Reinigung gelingt laut Erfahrungsberichten sehr einfach, da alle Teile herausnehmbar sind und sich teilweise in der Spülmaschine reinigen lassen.
Kritik gab es jedoch von einigen Käufern im Hinblick auf die Verarbeitung. Diese Nutzer gaben an, dass die Kanten des Grillrosts sehr scharf sind, sodass eine Verletzungsgefahr besteht. Die Empfehlung der Käufer lautete daher, die scharfen Graten mit einer Feile zu entfernen.
Zudem ist der Abstand zwischen den Einschubhalterungen zu groß, sodass die Roste samt Grillgut bei einigen Nutzer abstürzten.
In einigen Bewertungen wurde zudem bemängelt, dass die Schalen aus einem sehr dünnen Material gefertigt sind und sich entsprechend bei hoher Hitze verbiegen. Im erkalteten Zustand kehren sie jedoch in die ursprüngliche Form zurück.

Vorteile:
  • stabil
  • hochwertig verarbeitet
  • hohe Hitzeentwicklung
  • gleichmäßige Hitzeverteilung
  • leicht zu reinigen
Nachteile:
  • scharfe Kanten
  • zu großer Abstand zwischen Einschubhalterungen
  • Schalen verziehen sich teilweise bei hohen Temperaturen

Saisonkalender für 48 Obst- und Gemüsesorten

Das Bereitstellen deiner Daten zum Zwecke der Werbung erfolgt als Gegenleistung für den Erhalt des Gartenkalenders. Nach Bestätigung deiner Daten bist du für unseren Newsletter angemeldet und erhältst von uns regelmäßig aktuelle Informationen zum Thema Garten und zu unseren Produkten. Du kannst dich jederzeit kostenfrei für die Zukunft vom Newsletter durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende des Newsletters abmelden. Weitere Informationen findest du unter Datenschutzerklärung.

Beefer-Grill kaufen – Fleisch in Steakhouse-Qualität

Die Zubereitung von Steaks ist für viele Grillfans eine Wissenschaft für sich. Ein gutes Steak sollte innen schön zart und saftig bleiben, während sich außen eine aromatische Kruste bildet.

Mit einem herkömmlichen Grill ist die Zubereitung eines perfekten Steaks nur bedingt möglich, da lediglich Temperaturen von maximal 500 °C erreicht werden können. Ein Beefer-Grill bietet hingegen die Möglichkeit, bei Temperaturen von bis zu 900 °C zu grillen.

Hinsichtlich der Energiequelle kann zwischen gasbetriebenen und elektrisch betriebenen Beefer-Grills gewählt werden. Um ein saftiges Steak nach den eigenen Vorstellungen braten zu können, gilt es zudem, auf die Einschubhöhe sowie die Grillfläche zu achten.

Ein Beefer-Grill erzeugt Temperaturen von über 800° C

Viele Fleischliebhaber haben hohe Ansprüche an ihr Steak. Zum einen spielt die Herkunft des Fleisches eine wichtige Rolle, denn ein gutes Steak gelingt ausschließlich mit hochwertigem Fleisch wie Wagyu oder Black Angus.

Aber auch die Art der Zubereitung nimmt einen großen Einfluss auf das Endergebnis. Ein perfektes Steak ist innen schön saftig und weist außen eine krosse Kruste auf.

Ein solch perfektes Steak lässt sich hervorragend mit einem Beefer-Grill herstellen. Beefer-Grills, die auch als Oberhitzegrill bezeichnet werden, können besonders hohe Temperaturen von bis zu 900 °C erreichen. Auf diese Weise ist das Steak in wenigen Minuten fertig.

Auch wenn Oberhitzegrills verschiedenster Hersteller mittlerweile als Beefer bezeichnet werden, handelt es sich bei Beefer um eine Marke, die den ersten Oberhitzegrill auf den Markt gebracht hat.

Durch die starke Hitze kommt es zu einer chemischen Reaktion, die als Maillard-Reaktion bekannt ist. Es handelt sich um eine Bräunungsreaktion, bei der sich die Fasern an der Oberfläche des Fleischstücks zusammenziehen, sodass sich eine krosse Kruste bildet, die wie karamellisiert erscheint.

Die schnelle Krustenbildung sorgt dafür, dass das Fleisch innen schön saftig und aromatisch bleibt. Die heruntertropfenden Fleischsäfte werden darüber hinaus in einer Schale aufgefangen, sodass köstliche Saucen hergestellt werden können.

Neben Fleisch lassen sich mit einem Beefer-Grill auch folgende Speisen zubereiten:

  • Gemüse
  • Fisch (z.B. Garnelen, Langusten oder Jakobsmuscheln)
  • Pizza
  • Burger
  • Creme brûlée
  • karamellisiertes Obst

Somit eignet sich ein Beefer-Grill nicht nur für Fleischliebhaber, sondern auch für weniger grillaffine Menschen, die mit wenig Arbeit und in kürzester Zeit Gemüse, Pizza oder Fleisch schmackhaft zubereiten möchten.

Gasbetriebene Beefer-Grills heizen schneller auf

Bei Beefer-Grills haben Fleischliebhaber die Wahl zwischen zwei verschiedenen Varianten: Gas-Beefer und Elektro-Beefer. Beide Varianten bringen verschiedene Vor- und Nachteile mit sich, sodass es sich lohnen kann, diese gegeneinander abzuwägen.

Gas-Beefer verfügen als Hitzequelle über einen Infrarot-Keramikbrenner und werden mithilfe von Propangas betrieben. Der größte Vorteil dieser Variante liegt darin, dass die Geräte hohe Temperaturen erzeugen können und eine kurze Aufheizzeit mit sich bringen. Modelle mit zwei Brennern verkürzen die Aufheizdauer zusätzlich.

Je höher die Leistung eines Beefer-Grills ist, desto kürzer ist die Aufheizzeit. Zudem können auf diese Weise besonders hohe Temperaturen erzeugt werden. Empfehlenswert sind Beefer-Grills mit einer Brennerleistung von mindestens 6 kW.

Nachteilig ist jedoch, dass Gas-Beefer nur im Freien verwendet werden dürfen. Zudem muss stets darauf geachtet werden, dass noch genügend Gas in der Flasche enthalten ist.

Beefer-Grills, die elektrisch betrieben werden, können durch die gute Wärmeisolation auch drinnen zum Einsatz kommen. Zum Betrieb des Oberhitzegrills ist lediglich eine Steckdose erforderlich.

Elektro-Beefer heizen jedoch deutlich langsamer auf und erreichen eine Temperatur von 800 °C auch nur direkt am Brenner. Im gesamten Innenraum ist die Temperatur zumeist deutlich geringer.

Grünglück Herbstrasendünger 10 kg

  • mit wertvollem Kalium
  • erhöht die Widerstandsfähigkeit gegen Frost & Trockenstress
  • organisch-mineralische Zusammensetzung mit Kurz- und Langzeitwirkung

Die Einschubhöhe bestimmt den Gargrad

Da bei einem Beefer-Grill die Hitze von oben kommt, spielt die Einschubhöhe eine maßgebliche Rolle. Empfindliches Grillgut, wie Gemüse oder Fisch, kann sehr schnell verbrennen, sodass es möglichst weit unten platziert werden sollte.

Je näher das Fleisch am Brenner platziert wird, desto höher ist die einwirkende Hitze. Es bildet sich innerhalb kürzester Zeit eine Kruste, sodass das Fleisch innen weniger gegart wird. Wer sein Steak rare mag, sollte das Fleisch also möglichst weit oben platzieren.

Je flexibler der Beefer-Grill genutzt werden soll, desto höher sollte die Anzahl an verschiedenen Einschubhöhen sein. Hochwertige Beefer-Grills verfügen über rund 12 Einschubhöhen. Wer den Beefer-Grill ausschließlich zur Zubereitung von Fleisch verwenden möchten, kann auch zu Modellen mit acht oder weniger Einschubhöhen greifen.

Die Höhenverstellung kann entweder über verschiedene Einschübe oder mithilfe eines Drehknopfs bzw. Drehrads erfolgen. Letzteres geht mit deutlich mehr Komfort einher, da auch eine stufenlose Höhenverstellung möglich ist.

Je größer die Grillfläche, desto mehr Steaks lassen sich gleichzeitig zubereiten

Alle Beefer-Grills haben gemein, dass sie zur Kategorie der Oberhitzegrills zählen und besonders hohe Temperaturen ermöglichen. Von der Funktions- sowie Bauweise sind Oberhitzegrills sehr stark an den Beefer, das Originalprodukt, angelehnt.

Allerdings sind dennoch kleine Unterschiede zwischen den einzelnen Modellen festzustellen, die je nach Anforderungen ausschlaggebend sein können.

Weitere wichtige Kaufkriterien im Überblick:

  • Grillfläche: Die Maße von Beefer-Grills fallen häufig sehr ähnlich aus. Sie sind nicht sehr breit, gehen hingegen aber sehr in die Tiefe. Bei den Original-Beefern beträgt die Größe der Grillroste 16 x 26,5 cm. Wer jedoch große Steaks grillen möchte, sollte zu Modellen mit einer Rostgröße von mindestens 32 x 26 cm greifen. Zum Begrillen mehrerer Personen sind XXL-Varianten empfehlenswert, deren Grillfläche rund 35 x 32 cm und somit etwa 1.100 Quadratzentimeter beträgt.
  • Zündungsmechanismus: Elektro-Beefer müssen nicht gezündet werden, sodass sie über keinen Zündungsmechanismus verfügen. Gas-Beefer können hingegen mit einer manuellen Zündung oder einer Piezo-Zündung ausgestattet sein. Die Piezo-Zündung ist deutlich komfortabler, da diese per Knopfdruck erfolgt und kein langes Feuerzeug oder Streichholz benötigt wird.
  • Reinigung: Grundsätzlich sind Oberhitzegrills sehr einfach zu reinigen. Um auch in die Einschübe zu gelangen, ist es empfehlenswert, Modelle auszuwählen, bei denen alle Teile des Innenraums herausgenommen werden können. Sind die Einschubschienen fest verschraubt, gestaltet sich die Reinigung hingegen deutlich komplizierter.

Saisonkalender für 48 Obst- und Gemüsesorten

Das Bereitstellen deiner Daten zum Zwecke der Werbung erfolgt als Gegenleistung für den Erhalt des Gartenkalenders. Nach Bestätigung deiner Daten bist du für unseren Newsletter angemeldet und erhältst von uns regelmäßig aktuelle Informationen zum Thema Garten und zu unseren Produkten. Du kannst dich jederzeit kostenfrei für die Zukunft vom Newsletter durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende des Newsletters abmelden. Weitere Informationen findest du unter Datenschutzerklärung.