Blumentopf Untersetzer - passender Untersatz für Ihre Pflanztöpfe

Aktualisiert am: 12.01.2023

Kurz & Knapp

  • Kunststoff-Blumentopf-Untersetzer besitzen das beste Preis-Leistungs-Verhältnis, sind stabil und im Vergleich mit anderen Materialien am leichtesten.

  • Blumentopf-Untersetzer aus Steingut sind am robustesten und besitzen die längste Lebensdauer. Gleichzeitig sehen sie am hochwertigsten aus.

  • Blumentopf-Untersetzer aus Keramik eignen sich auch für die Verwendung als Vogelbad, da sie vielfach Lebensmittelqualität besitzen.

Update vom 13.12.2021
Wir haben die Informationen in diesem Beitrag aktualisiert und auf den neuesten Stand gebracht.

Blumentopf Untersetzer Testsieger* 2023

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Blumentopf Untersetzer, Form: rund, Material: Kunststoff, Inhalt: 6 Stück

Schlicht, robust und langlebig: Das 6er-Set Blumentopf Untersetzer

besteht aus sechs gleichgroßen Blumentopf Untersetzern. Dabei können Käufer aus mehreren Durchmessern und Farben wählen, sodass jeder den passenden Untersetzer für den jeweiligen Pflanztopf handelt.
Das Design ist schlicht, traditionell und funktional. Käufer mögen am 6er-Set Blumentopf Untersetzer vor allem, dass die Kunststoff-Untersetzer einen robusten und langlebigen Eindruck machen.
Die Blumentopf Untersetzer sind wetterfest, UV-beständig und eignen sich deshalb gut für Garten, Balkon oder Terrasse. Mehrere Käufer nutzen sie auch als Untersetzer für Anzuchttöpfe, wobei die Lieferung im 6er-Set ideal ist, um mehrere Gemüsepflanzen oder Zierpflanzen anzuziehen.
Viele Käufer berichten, dass für ihren Kauf das Preis-Leistungs-Verhältnis ausschlaggebend war. Die Untersetzer seien als 6er-Set unschlagbar billig, so die Käufer, und erfüllen dabei völlig ihren Zweck.

Vorteile:
  • wetterfest und UV-beständig
  • verschieden Größen und Farben wählbar
  • stabiler und robuster Kunststoff
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Blumentopf-Untersetzer, Material: Polypropylen, Maße: 25 x 25 cm oder 29 x 29 cm oder 35 x 35 cm oder 50 x 50 cm, Farben: Terracotta, Anthrazit, Gewicht: 560 g

Stabil und für quadratische Blumentöpfe ideal: Der Geli Thermo Plastik Untersetzer NORA

gefällt den Kunden in Aussehen und Qualität sehr gut. Er sei langlebig und lasse sich bestens im Außenbereich, beispielsweise auf der Terrasse, dem Balkon oder dem Garten verwenden.
Viele Nutzer empfinden das Preis-Leistungs-Verhältnis als sehr gut. Die Farbe des Geli Thermo Plastik Untersetzers NORA entspricht genau den Abbildungen.
Das Material wird auch nach starker Sonneneinstrahlung und einem mehrjährigen Gebrauch nicht spröde. Auch die Farbe des Geli Thermo Plastik Untersetzers NORA bleicht nicht aus, wie viele Käufer berichten.

Vorteile:
  • gute Qualität
  • stabile Verarbeitung
  • die Farbe bleicht auch nach langer Sonneneinstrahlung nicht aus

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Blumentopf-Untersetzer, Material: Keramik, Durchmesser: 30 x 4 cm, Stellfläche: 24 cm: Farbe: blau, Gewicht: 2 kg

Aus Naturmaterialien gefertigt: Der Hentschke Keramik Untersetzer

vermag die meisten Käufer von seiner Qualität zu überzeugen. Er sei einerseits hervorragend verarbeitet und andererseits optisch besonders ansprechend.
Der blaue Farbton des Hentschke Keramik Untersetzer sei in echt noch ansprechender, als es die Abbildungen vermuten ließen.
Einige Kunden bemängeln, dass der Hentschke Keramik Untersetzer nicht vollkommen gerade stehe. Er habe eine Unebenheit im Boden, diese lassen sich jedoch ausgleichen.
Auch zur Verwendung als Vogeltränke eignet er sich nicht besonders gut, da die blaue Glasur durch stehendes Wasser in der Kombination mit Sonneneinstrahlung im Laufe der Zeit brüchig werden kann.

Vorteile:
  • gute Qualität
  • stabile Verarbeitung
  • optisch ansprechend
Nachteile:
  • Unebenheiten im Boden können vorkommen
  • bei der Verwendung als Vogelbad besteht das Risiko, dass die Glasur abblättert
Gartenkalender herunterladen

Saisonkalender für 48 Obst- und Gemüsesorten

Opt-In-Formular

Blumentopf-Untersetzer kaufen – Gießwasserpfützen auf Terrasse und Balkon vermeiden

Blumentopf-Untersetzer sind insbesondere für Blumentöpfe und Pflanzkübel, die auf einem empfindlichen Bodenbelag und nicht auf dem Gartenboden stehen, besonders praktisch. Sie fangen das Wasser auf, das nach dem Gießen oder nach einem Regenschauer aus dem Boden des Platzgefäßes herausfließt und schützen so den Untergrund.

Auch für die Kultur verschiedener Pflanzen in Töpfen oder Kübeln bringt die Verwendung von Untersetzern für Pflanzgefäße positive Aspekte mit sich. Insbesondere Pflanzen, die nicht von oben gegossen werden dürfen, profitieren von einem Blumentopf-Untersetzer.

Dieser kann mit Wasser gefüllt werden, sodass sich die Erde innerhalb des Pflanzgefäßes durch das im Boden befindliche Loch vollsaugen kann. Auf diese Weise kommen die Wurzeln in den Genuss der Feuchtigkeit, ohne dass Wasser von oben die Pflanzengesundheit beeinträchtigt.

Neben den praktischen Vorteilen besitzen Blumentopf-Untersetzer auch optische Qualitäten. Ein Blumentopf oder ein Pflanzkübel sieht in der Regel edler aus, wenn er auf einem Untersetzer steht, als wenn er direkt auf den Boden seinen Platz findet.

Blumentopf-Untersetzer aus Kunststoff sind praktisch und leicht

Untersetzer für Blumentöpfe und Kübel gibt es aus unterschiedlichen Materialien. Kunststoff ist aufgrund seiner Praktikabilität und des in der Regel günstigen Preises besonders beliebt für die Herstellung von Untersetzern für Pflanzgefäße.

Viele Modelle der Kunststoff-Untersetzer für Blumentöpfe bestehen aus Polypropylen, da es besonders wetterfest und in der Regel auch UV-beständig ist. Weist das Material eine entsprechende Stärke auf, ist es auch sehr stabil und belastbar.

Ein weiterer Vorteil von Kunststoff-Untersetzern für Blumentöpfe ist die einfache Reinigung. Sie sind abwaschbar, sodass sich Schmutz und Pflanzenrückstände problemlos mit Wasser und gegebenenfalls etwas Seife entfernen lassen.

Dies ist besonders praktisch, da sich auf diese Weise keine Krankheitserreger oder Pilzsporen auf dem Material halten können.

Blumentopf-Untersetzer aus Steingut sind besonders stabil

Steingut eignet sich ebenfalls sehr gut als Material für Blumentopf-Untersetzer. Im Gegensatz zu Kunststoff handelt es sich um ein natürliches Material. Steingut besitzt ein besonders großes Eigengewicht und lässt sich ab einer gewissen Größe nur schwer transportieren.

Gleichzeitig sind Steingut-Untersetzer für Blumentöpfe besonders stabil und langlebig. Sie sind vollständig witterungsfest und gehen auch bei Frost nicht kaputt.

Die Oberfläche von Steingut-Blumentopf-Untersetzer kann sowohl rau als auch glatt sein. Glatte Oberflächen sind besonders leicht zu säubern. Auch hier können sich weder Pilzsporen noch Krankheitserreger nach einer ausführlichen Reinigung halten.

Steingut mit einer rauen Textur dagegen ist weniger einfach zu reinigen, sodass sich Pilzsporen und Krankheitserreger leichter festsetzen können.

Die Optik von Steingut, gleichgültig ob mit einer rauen und glatten Oberfläche, ist besonders hochwertig.

Da Steingut-Untersetzer für Blumen auch ohne Glasur vollkommen wasserfest und UV-lichtbeständig sind, eignen sie sich ab einer gewissen Größe auch hervorragend als Vogelbad oder Vogeltränke.

Blumentopf-Untersetzer aus Keramik bestehen aus natürlichen Ressourcen

Blumentopf Untersetzer aus Keramik gibt es in verschiedenen Varianten, die sich aus der unterschiedlichen Verarbeitung des Grundstoffes Ton ergeben. Im Ergebnis unterscheidet man zwischen zwei verschiedenen Materialien:

  • Terrakotta: Terrakotta setzt sich aus den Wortbestandteilen „Terra“ und „Cotta“ zusammen, was übersetzt so viel heißt wie „Erde gebrannt“. Es handelt sich also um gebrannten Ton, der allerdings nicht glasiert ist.
  • Keramik: Keramik besteht ebenfalls aus gebranntem Ton. Im Gegensatz zu Terrakotta ist es allerdings glasiert. Die Glasur dient einerseits dem Schutz des Materials, andererseits veredelt es den Ton, sodass er sich auch als Material für Küchenutensilien wie Teller, Becher, Schüsseln oder Vorlegeplatten eignet.

Sowohl Terrakotta als auch Keramik sind vollständig witterungsresistent, das bedeutet, sie sind auch UV-beständig und bedingt frostfest. Im Gegensatz zu Keramik kann bei Terrakotta die Feuchtigkeit ins Material einziehen, ohne ihm zu schaden.

Der Vorteil besteht darin, dass Terrakotta das Wasser speichert und anschließend wieder abgibt. Dies ist sowohl für Blumentöpfe als auch Terrakotta-Untersetzer interessant.

Keramik ist absolut wasserdicht. Dank der Glasur kann kein Wasser bis auf den gebrannten Ton durchdringen.

Terrakotta besitzt den Nachteil, dass kalkhaltiges Wasser deutlich sichtbare Spuren hinterlassen kann. Diese sind in der Regel in Form weißlicher Ablagerungen auf dem Material sichtbar.

Die auf diese Weise entstehende Patina besitzt ihren eigenen Charme und ist aus diesem Grund gewollt und beliebt. Sofern sie den persönlichen Geschmack nicht trifft, kann sie durch eine simple Reinigung entfernt werden.

Sowohl Terrakotta als auch Keramik sind zwar frostfest, sollten bei niedrigen Temperaturen jedoch nicht mit Wasser gefüllt sein. Gefrorenes Wasser besitzt die Eigenschaft, sich auszudehnen, und dies kann möglicherweise zum Platzen oder Springen des Materials führen.

In den Wintermonaten sollte dementsprechend kein Wasser in den Blumentopf-Untersetzer aus Keramik oder Terrakotta stehen. Sofern es nur sehr geringe Mengen an Wasser sind, besteht indes kein Problem.

Untersetzer sollte zum Blumentopf passen

Untersetzer für Blumentöpfe gibt es in unterschiedlichen Variationen. Dabei sind besonders die Form und die Größe des Blumentopf-Untersetzers entscheidend für die Auswahl. Schließlich muss der Untersetzer zum jeweiligen Blumentopf oder -kübel passen.

Besitzt der Blumentopf eine runde Form, dann ist ein runder Blumen-Untersetzer die richtige Wahl. Ist der Pflanzkübel dagegen rechteckig oder quadratisch, bedarf es auch eines rechteckigen oder quadratischen Untersetzers für den Blumentopf.

Die Größe des Blumentopf-Untersetzers muss ebenfalls zu der Größe des Pflanzgefäßes passen. Während bei runden Blumentopf-Untersetzern in der Regel der Durchmesser entscheidend ist, müssen bei rechteckigen Varianten sowohl die Länge als auch die Breite mit den Maßen des Pflanzkübels harmonieren.

Ob sich ein nun Blumentopf-Untersetzer für ein bestimmtes Pflanzgefäß eignet, ergibt sich in der Regel aus den Maßangaben des Herstellers. Grundsätzlich sollte jedoch der Blumentopf-Untersetzer etwas größer sein als das Pflanzgefäß.

Gartenkalender herunterladen

Saisonkalender für 48 Obst- und Gemüsesorten

Opt-In-Formular