Blumentreppen aus Holz - die stilvolle Präsentation Ihrer Pflanzen

Von Dana

Aktualisiert am: 24.11.2022

Kurz & Knapp

  • Holz-Blumentreppen, die eine gewisse Höhe aufweisen, können ideal auch als Sichtschutz eingesetzt werden.

  • Geräumige Blumentreppen mit vielen Ebenen sind hervorragend geeignet, wenn Sie viel Platz zur Verfügung haben und für einen auffälligen Blickfang sorgen möchten.

  • Klappbare Blumentreppen aus Holz lassen sich bei Nichtgebrauch platzsparend in der Garage oder im Keller verstauen.

Update vom 23.03.2022
Wir haben die Informationen in diesem Beitrag aktualisiert und auf den neuesten Stand gebracht. 

Blumentreppen aus Holz Testsieger* 2022

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Blumentreppe aus FSC®-zertifiziertem Akazienholz, Abmessungen: 79 x 59 x 56 cm, 3 Ablagen, zusammenklappbar

Attraktives Aussehen: Die Deuba Blumentreppe

besteht aus FSC-zertifiziertem Akazienholz, nutzt also nachhaltig erzeugtes Holz. Zudem gefällt den Käufern gut, dass die Blumentreppe sehr belastbar ist und auch große Blumenkübel völlig problemlos aushält.
Ein Aufbau ist nicht nötig, da die Deuba Blumentreppe vormontiert geliefert wird. Sie muss nur noch aufgeklappt werden, was die Käufer sehr angenehm und praktisch fanden. Zudem lässt sich die Blumentreppe genauso leicht wieder zusammenklappen, wenn man sie beispielsweise über den Winter drinnen einlagern möchte.
Generell sei die Qualität der Blumentreppe aus Holz gut. Gelegentliche kleine Makel fanden die Käufer völlig im Rahmen, da es sich schließlich um ein Naturmaterial handelt.
Besonders oft wird das Aussehen der Deube Blumentreppe gelobt. Ein durchdachtes Extra finden die Käufer auch die Umrandung der Stufen mit einem Holzgeländer, das die Blumentöpfe selbst bei stärkerem Wind zuverlässig vor dem Herabfallen bewahrt.

Vorteile:
  • vormontiert, kein Aufbau nötig
  • stabil und standfest
  • zusammenklappbar
  • Holzgeländer schützt Töpfe vor dem Herabfallen
  • attraktives Aussehen
Nachteile:
  • keine

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: Blumentreppe aus Kiefernholz, Maße: 71 cm x 58 cm x 25 cm, 6 Ebenen, Belastbarkeit pro Ebene: 5 kg, unbehandelt

Blumentreppe im rustikalen Design: Auf der unho Blumentreppe 6 Ebenen

können verschieden große Pflanzen dekorativ und stilvoll präsentiert werden. Von den Käufern wird die Optik der Blumentreppe sehr lobend erwähnt, da es sich um ein eher außergewöhnliches Design handelt.
Sowohl für den Balkon und die Terrasse als auch für den Innenbereich ist die Blumentreppe sehr gut geeignet. Allerdings raten einige Nutzer dazu, die unho Blumentreppe 6 Ebenen im Freien nur geschützt aufzustellen.
Aus den Kundenbewertungen geht hervor, dass das Regal leicht aufzubauen ist. Die Montageanleitung ist sehr gut aufgebaut. Da viele Teile aneinandergeschraubt werden müssen, kann der Aufbau jedoch ein wenig Zeit in Anspruch nehmen.
Von der Qualität des Holzes sind jedoch einige Nutzer nicht begeistert. Die Blumentreppe ist nicht sehr robust, sodass schwere Pflanzen lieber nicht auf den Ebenen platziert werden sollten. Auch die Verarbeitung wird in einigen Bewertungen bemängelt.
In seltenen Fällen fiel den Käufern auf, dass das Holz etwas abfärbt.

Vorteile:
  • schöne Optik
  • einfach aufzubauen
  • für den Innenbereich und geschützte Außenbereich ideal geeignet
Nachteile:
  • geringe Holzqualität
  • Holz färbt in seltenen Fällen ab
Gartenkalender herunterladen

Saisonkalender für 48 Obst- und Gemüsesorten

Blumentreppe aus Holz kaufen – ein dekorativer Blickfang für Balkon, Terrasse und Garten

Bunt blühende Blumen können jeden Garten verschönern. Wie die Pflanzen und Blumen zur Schau gestellt werden, hängt vor allem davon ab, wie die räumlichen Gegebenheiten sind. Bei harten Untergründen wie Pflaster oder Terrassendielen ist die Anlegung eines Beetes nicht möglich.

Stattdessen können Blumen jedoch auch anderes präsentiert werden. Statt die Pflanzenkübel und Blumentöpfe einfach auf den Boden zu stellen, können sie dekorativ in einer Blumentreppe untergebracht werden.

Blumentreppen aus Holz überzeugen in erster Linie durch ihre natürliche und ansprechende Optik. Da Pflanzentreppen, die aus Holz gefertigt sind, nicht winterfest sind, sollten sie zur Überwinterung im Keller, in der Garage oder in einem Gartenschuppen aufbewahrt werden.

Blumentreppen sind dekorativ und platzsparend

Damit Pflanzen und Blumen optimal zur Geltung kommen, sollten Sie sowohl auf Terrassen und Balkonen als auch in Gärten entsprechend präsentiert werden. Da einzelne, kleine Blumentöpfe schnell untergehen, sollten mehrere Töpfe zu einem Arrangement zusammengefasst werden.

Hierfür sind Blumentreppen hervorragend geeignet. Blumentreppen bestehen aus unterschiedlichen Stufen, sodass die einzelnen Pflanzen auf unterschiedlichen Ebenen präsentiert werden können. Je bunter die einzelnen Blumen sind, desto auffallender und beeindruckender ist die Treppe.

Folgende Pflanzen sind beispielsweise für ein Frühlingsarrangement hervorragend geeignet:

  • Stiefmütterchen
  • Hyazinthen
  • Tulpen
  • Krokusse
  • Schneeglöckchen
  • Kugelprimeln

Diese Liste ist natürlich unvollständig und dient nur als Anregung. Sie kann nach Belieben und individuellen Vorlieben erweitert werden. Im Laufe des Jahres können die Frühblüher durch spätblühende Pflanzen ausgetauscht werden.

Blumentreppen können in verschiedenen Bereichen aufgestellt werden. Besonders gut machen sie sich auf Terrassen, in Gärten oder im Eingangsbereich eines Hauses.

Dass mithilfe einer Blumentreppe viele Pflanzen auf kleinem Raum untergebracht werden können, löst auch das ein oder anderer Platzproblem. Durch die geringen Maße können Blumentreppen aus Holz auch an Orten aufgestellt werden, die nur wenig Platz bieten. So kann auch einem kleinen Balkon oder Wintergarten ein grünes Flair verliehen werden.

Ein weiterer Vorteil von Blumentreppe liegt darin, dass Blumen durch die Platzierung auf verschiedenen Ebenen deutlich mehr Licht abbekommen und entsprechend besser wachsen können.

Blumentreppen aus Holz bestechen durch ihr natürliches Design

Grundsätzlich können Blumentreppen aus vielen verschiedenen Rohstoffen gefertigt werden. Zu den gängigsten Materialien zählen jedoch in erster Linie Metall und Holz.

Da es sich bei Holz um ein natürliches Material handelt, ist es bei vielen Gartenbesitzern sehr beliebt. Blumentreppen aus Holz fügen sich besonders natürlich in die Umgebung ein und harmonieren hervorragend mit jeglicher Pflanzenart.

Bei Bedarf kann eine Blumentreppe aus Holz mit einer geeigneten Lasur oder einem Lack farblich an die individuellen Vorlieben angepasst werden. So kann die Blumentreppe aus Holz mit vielen verschiedenen Einrichtungsstilen kombiniert werden.

Darüber hinaus sind Holz-Blumentreppen sehr robust. Durch das Eigengewicht, welches das Holz mit sich bringt, stehen die Blumentreppen stabil, sodass sie auch bei Wind nicht so schnell umkippen.

Allerdings ist Holz im Gegensatz zu Metall deutlich witterungsanfälliger. Bei der Verwendung in Innenräumen stellt dies kein Problem dar. Wer die Blumentreppe aus Holz jedoch draußen aufstellen möchte, sollte sich dieser Tatsache unbedingt bewusst sein.

Die Anzahl der Stufen beeinflusst die Anzahl der Stellplätze

Auch wenn Holz-Blumentreppen stets den gleichen Zweck erfüllen, können sie sehr unterschiedlich aufgebaut sein. Die größten Unterschiede sind in der Form, der Anzahl der Stufen sowie weiterer Ausstattungsmerkmale zu finden.

  • Form: Blumentreppen können unabhängig von der Materialart sehr unterschiedliche Formen aufweisen. So gibt es hohe, schmale Blumentreppen als auch Modelle, die eine geringe Höhe aufweisen, dafür aber stark in die Breite gehen. Spezielle Eck-Blumentreppen können hervorragend in kleinen Ecken und Nischen aufgestellt werden. Die perfekte Form hängt von den persönlichen Vorlieben und dem Platzangebot ab.
  • Anzahl der Stufen: Holz-Blumentreppen sind in verschiedenen Designs erhältlich, sodass sie eine sehr unterschiedliche Anzahl an Stufen aufweisen können. Grundsätzlich gilt: Je mehr Stufen eine Pflanzentreppe aufweist, desto mehr Blumen können präsentiert werden. Allerdings kommt es auch auf die Tiefe und Breite der Stufen an, sodass die Anzahl der Stufen nicht mit der Anzahl der Stellplätze gleichgesetzt werden kann.
  • Belastbarkeit: Je mehr Platz eine Blumentreppe aus Holz bietet, desto mehr wird man dazu verleitet, eine hohe Anzahl an Blumen aufzustellen. Allerdings sollte stets die Traglast der einzelnen Stufen sowie der gesamten Blumentreppe im Blick behalten werden. Bei hochwertigen, massiven Holz-Blumentreppen sind die einzelnen Flächen jeweils mit etwa 20 bis 25 kg belastbar.
  • Ausstattung: Blumentreppen aus Holz können weitere Ausstattungsmerkmale aufweisen, die für eine angenehmere Bedienbarkeit sorgen können. Befinden sich Rollen an der Holz-Pflanzentreppe lässt sie sich auch voll beladen problemlos an einen anderen Standort verschieben. Klappbare Holz-Blumentreppen lassen sich hingegen sehr platzsparend verstauen.
Besonders hohe Holz-Blumentreppen können sogar als Sichtschutz eingesetzt werden.

Blumentreppen aus Holz sind nicht winterfest

Soll die Holz-Blumentreppe draußen aufgestellt werden, gilt es einiges zu beachten. Denn im Gegensatz zu einer Blumentreppe aus Metall weist ein Modell aus Holz eine deutlich geringere Wetterbeständigkeit auf.

Bei Blumentreppen aus Holz sollte der Standort daher sorgfältig ausgewählt werden. Hervorragend geeignet sind Standorte, bei denen die Pflanzentreppe durch ein Dach oder eine andere Vorrichtung vor Regen und permanenter, direkter Sonneneinstrahlung geschützt ist.

Um dafür zu sorgen, dass die Blumentreppe durch verschiedene Witterungseinflüsse wie Feuchtigkeit, Nässe oder UV-Strahlung keinen Schaden nimmt, ist es zunächst einmal wichtig, das Holz zu imprägnieren bzw. mit einer Lasur zu behandeln.

Blumentreppen aus Holz sind durch das Auftragen einer Schutzschicht zwar weitestgehend wetterfest, aber nicht winterfest. Daher sollte eine aus Holz bestehende Pflanzentreppe unbedingt vor kalten Temperaturen und Frost geschützt werden.

Es empfiehlt sich, die Holz-Blumentreppe über die Wintermonate in einem Schuppen, in der Garage, im Keller oder in einem anderen Abstellraum aufzubewahren. Während klappbare Modelle sehr platzsparend sind, wird für eine herkömmliche Blumentreppe sehr viel Platz benötigt.

Wem nicht genügend Stellraum für die Wintereinlagerung zur Verfügung steht, kann die Holz-Blumentreppe auch auseinanderbauen. Im Regelfall müssen dafür nur wenige Schrauben gelöst werden.

Derzeit nicht verfügbar

Nicht mehr verfügbar seit: 24.11.2022

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: Blumentreppe aus Eichenholz, Maße: 96 cm x 95 cm x 25 cm, 6 Ebenen, Belastbarkeit pro Ebene: 15 bis 20 kg, imprägniert

Geräumige Blumentreppe mit hoher Belastbarkeit: Die Wisfor Blumentreppe aus Holz

ist eine dekorative und geräumige Blumentreppe für den Innen- und Außenbereich. Mit einer Belastbarkeit von 15 bzw. 20 kg pro Ebene können Blumentöpfe sicher platziert werden.
In den meisten Kundenbewertungen wird die Wisfor Blumentreppe aus Holz als optisch sehr schön beschrieben. Auch in Kombination mit Blumen wirkt das Regal sehr ansprechend. Die Aufteilung und Anordnung der einzelnen Fächer gefallen den Nutzern sehr gut.
Der Aufbau war für die meisten Käufer sehr einfach und ging sehr schnell vonstatten. Das benötigte Zubehör und die Bedienungsanleitung sind im Lieferumfang enthalten. Um das Holz nicht zu beschädigen, sollte es beim Zusammenbau sehr vorsichtig behandelt werden.
Hinsichtlich der Stabilität und der Verarbeitung herrscht Uneinigkeit. In vielen Bewertungen wird erwähnt, dass die Konstruktion nach dem Aufbau nicht sehr stabil erscheint. Allerdings sind sich die Nutzer einig, dass das Regal letztendlich doch recht stabil steht und voll belastbar ist.
Andere Käufer gaben hingegen an, dass die Angaben zur Traglast nicht realistisch sind. Es wird beschrieben, dass die Blumentreppe schwere Blumentöpfe nicht aushält und recht schnell umkippt. Auch die Kanten seien nicht so gut verarbeitet.
Für den Außeneinsatz eignet sich die Blumentreppe aus Holz laut Erfahrungsberichten nur dann, wenn sie unter einem Dach oder sonst in irgendeiner Weise regengeschützt aufgestellt wird.

Vorteile:
  • optisch sehr ansprechend
  • geschmackvolle Anordnung der Fächer
  • einfacher Aufbau
  • für den Innenbereich und geschützte Außenbereich ideal geeignet
Nachteile:
  • ein wenig wackelig
  • darf nicht der Witterung ausgesetzt werden
Gartenkalender herunterladen

Saisonkalender für 48 Obst- und Gemüsesorten