Blumentreppen aus Holz - die stilvolle Präsentation Ihrer Pflanzen

Aktualisiert am: 27.05.2022

Blumentreppen aus Holz setzen Pflanzen auf mehreren Etagen in Szene. Zusätzlich punkten Holz-Blumentreppen mit einem umweltfreundlichen Material und einer natürlichen Optik, die perfekt auf die Terrasse und in den Garten passt.

Update vom 23.03.2022

Wir haben die Informationen in diesem Beitrag aktualisiert und auf den neuesten Stand gebracht. 

Blumentreppen aus Holz Testsieger* 2022

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Blumentreppe aus FSC®-zertifiziertem Akazienholz, Abmessungen: 79 x 59 x 56 cm, 3 Ablagen, zusammenklappbar

Attraktives Aussehen: Die Deuba Blumentreppe

besteht aus FSC-zertifiziertem Akazienholz, nutzt also nachhaltig erzeugtes Holz. Zudem gefällt den Käufern gut, dass die Blumentreppe sehr belastbar ist und auch große Blumenkübel völlig problemlos aushält.
Ein Aufbau ist nicht nötig, da die Deuba Blumentreppe vormontiert geliefert wird. Sie muss nur noch aufgeklappt werden, was die Käufer sehr angenehm und praktisch fanden. Zudem lässt sich die Blumentreppe genauso leicht wieder zusammenklappen, wenn man sie beispielsweise über den Winter drinnen einlagern möchte.
Generell sei die Qualität der Blumentreppe aus Holz gut. Gelegentliche kleine Makel fanden die Käufer völlig im Rahmen, da es sich schließlich um ein Naturmaterial handelt.
Besonders oft wird das Aussehen der Deube Blumentreppe gelobt. Ein durchdachtes Extra finden die Käufer auch die Umrandung der Stufen mit einem Holzgeländer, das die Blumentöpfe selbst bei stärkerem Wind zuverlässig vor dem Herabfallen bewahrt.

Vorteile:
  • vormontiert, kein Aufbau nötig
  • stabil und standfest
  • zusammenklappbar
  • Holzgeländer schützt Töpfe vor dem Herabfallen
  • attraktives Aussehen
Nachteile:
  • keine

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Die Wisfor Blumentreppe aus Holz

ist eine stilvolle Präsentation Ihrer Blumen. Dieser Blumenständer wird mit sechs Ebenen geliefert. Wenn Sie möchten, können Sie sie alle auf die gleiche Ebene stellen. Dann wird der Blumenständer wie ein Blumenschrank aussehen. Dieses Produkt ist 96 cm lang, 95 cm hoch und 25 cm breit. Der Sockel dieses Pflanzenständers ist 4,5×4,5 cm dick. Das ist sehr wichtig, denn wenn Sie ihn im Freien oder an einem anderen Ort verwenden, an dem sich kleine Kinder aufhalten, können Ihre Blumen nicht herunterfallen.
Der Blumenständer ist aus hochwertigem Birkenholz gefertigt. Dieses Material ist stark und sehr widerstandsfähig gegen Feuchtigkeit. Deshalb kann er überall verwendet werden, sogar außerhalb des Hauses. Die hölzerne Blumentreppe ist natürlich, so dass Sie sich keine Sorgen machen müssen, dass Ihre Blumen schnell verwelken oder austrocknen. Sie können alle Arten von Vasen darauf verwenden.

Vorteile:
  • Dieser Blumenständer ist aus hochwertigem Birkenholz gefertigt.
  • Er hat sechs Ebenen und die Basis ist 4,5x4,5 cm dick.
  • Sie können alle Arten von Vasen auf ihm verwenden.
Nachteile:
  • Dieser Blumenständer ist teuer

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Die Unho Blumentreppe 6 Ebenen

kann je nach Breite des Topfes, den Sie verwenden, 6 Ebenen von Pflanzen aufnehmen. Es können 4-6 Töpfe auf einmal aufgestellt werden, was für Ihren Balkon, Ihr Wohnzimmer oder sogar Ihren Garten im Freien geeignet ist, wo nicht viel Platz vorhanden ist.
Mit dieser schönen Blumentreppe aus Holz können Sie Ihre Blumen oder Pflanzen stilvoll präsentieren.

Vorteile:
  • Er kann 6 Ebenen von Pflanzen aufnehmen, je nach Breite des Topfes, den Sie verwenden.
  • Die Holztreppe sorgt für eine bessere Luftzirkulation um Ihre Pflanzen und bietet Ihren Töpfen Halt
  • Dieses Blumenregal ist sehr einfach zu reinigen
Nachteile:
  • Das Unho Blumenregal ist etwas teuer

Jetzt unseren Gartenkalender für 69 Obst- und Gemüsesorten herunterladen

Das Bereitstellen deiner Daten zum Zwecke der Werbung erfolgt als Gegenleistung für den Erhalt des Gartenkalenders. Nach Bestätigung deiner Daten bist du für unseren Newsletter angemeldet und erhältst von uns regelmäßig aktuelle Informationen zum Thema Garten und zu unseren Produkten. Du kannst dich jederzeit kostenfrei für die Zukunft vom Newsletter durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende des Newsletters abmelden. Weitere Informationen findest du unter Datenschutzerklärung.

Was ist eine Blumentreppe?

Eine Blumentreppe ist nicht nur ein auffälliges Element im Garten, sondern auch eine tolle Möglichkeit, Schnittblumen, Topfpflanzen und Kräuter zu präsentieren. In Form und Design erinnert sie an eine klassische Treppe. Bei genauerem Hinsehen erkennen Sie, dass die Stufen aus Holz sind  – perfekte Bedingungen, um Ihre schönen Blumen zu präsentieren. Eine Blumentreppe soll ein Blickfang in Ihrem Garten sein, kann aber auch einen ganz besonderen Eingang zu einem Veranstaltungsort oder einem Zuhause schaffen.

Wo kann ich eine Blumentreppe aufstellen?

Nun, im Prinzip überall in Ihrem Garten. Eine Blumentreppe wäre jedoch sehr wirkungsvoll, wenn Sie sie auf der Terrasse oder am Eingang eines Lokals oder einer Wohnung aufstellen würden. Achten Sie in jedem Fall darauf, dass der Bereich leicht zugänglich und groß genug ist, damit zwei Personen problemlos aneinander vorbeigehen können. Die Blumentreppe braucht ein wenig mehr Raum als der Blumenbogen, aber das lässt ihn auch beeindruckender aussehen.

Wie kann ich eine Blumentreppe bauen?

Das ist ganz einfach. Das erste, was Sie brauchen, sind Stufen. Verwenden Sie dazu einfach Holzbretter, um die notwendigen Formen und Designs zu schaffen. Sie könnten zum Beispiel jede Stufe in einer anderen Farbe streichen. Verwenden Sie zum Befestigen der Blumentöpfe einfach Draht. Stecken Sie ihn in den Boden und befestigen Sie ihn dann mit kleinen Holzbrettern unter jeder Stufe.

So bleiben Ihre Blumen an Ort und Stelle, ohne Ihre Treppe zu beschädigen oder zu zerstören. Es ist sehr wichtig, dass die Drähte stabil genug sind, um Ihre Blumen sicher an ihrem Platz zu halten. Wenn Sie möchten, können Sie die Drähte mit Klebeband abdecken oder grün streichen, damit sie nicht zu auffällig sind.

Welche Pflanzen kann ich auf einer Blumentreppe aufstellen?

Natürlich können Sie alle Arten von Pflanzen auf Ihren Blumentreppen platzieren. Versuchen Sie zum Beispiel, rankende Pflanzen wie Efeu an den Rändern anzubringen, so dass sie wie ein Vorhang herabhängen. Oder stellen Sie einige hängende Pflanzen in Pflanzgefäße an einem Ende, so dass sie über die Kante fallen – das sieht wunderschön aus!

Sie könnten sogar jedes einzelne Element dekorieren (also jede Stufe) mit verschiedenen Pflanzen. Sie könnten z.B. kleine Efeupflanzen am unteren Ende der Treppe platzieren und dann größere oben. Kletterpflanzen in Weiß oder Rosa würden in Ihrem Treppenhaus zum Himmel besonders schön aussehen!

Welche Werkzeuge benötige ich?

Das einzige, was Sie brauchen, ist eine stabile Trittleiter damit Sie Ihre Blumen an Ort und Stelle setzen können. Achten Sie darauf, dass sie nicht zu hoch ist, denn Sie werden Ihre Trittleiter auch zum Gießen und zur Pflege der Pflanzen auf der Treppe benutzen müssen.

Braucht eine Blumentreppe viel Pflege?

Nicht mehr als jedes andere Gartenelement! Sie müssen die Pflanzen auf Ihrer Blumentreppe nur regelmäßig gießen und jäten. Regelmäßiges Unkrautjäten hilft auch, das Wachstum von Unkraut in den Blumentöpfen zu verhindern. Manche Blumen benötigen jedoch viel Pflege. Wenn Sie sich dafür entscheiden, Ihre Treppe mit vielen verschiedenen Farben aufzupeppen, dann brauchen Sie viel mehr Zeit und Geduld. Aber die Mühe lohnt sich auf jeden Fall!

Wie präsentiere ich meine Blumentreppe am besten?

Die beste Art, Ihre Blumentreppe zu präsentieren, ist mit vielen Blumen. Es ist wichtig, dass Sie die richtigen Pflanzen auswählen, denn wenn sie nicht zur gleichen Zeit blühen, kann es etwas unordentlich aussehen.

Hier sind einige Ideen für die Präsentation

  • Stellen Sie einzelne Blumentöpfe auf jede Stufe oder stellen Sie Pflanzen in Hängekörbe an einem Ende.
  • Verwenden Sie Kletterpflanzen, um die Seiten zu schmücken, und stellen Sie Blumen in große Hängekörbe an das obere Ende.
  • Legen Sie einen Zaun um Ihre Blumentreppe und bepflanzen Sie ihn mit allerlei hübschen Blumen und Kletterpflanzen.

Was sind gute blühende Pflanzen für meine Blumentreppe?

Es gibt viele verschiedene kletternde, kriechende, hängende oder blühende Pflanzen, die Sie verwenden können. Das hängt von der Gestaltung Ihrer Blumentreppe ab, aber einige gute Beispiele wären Efeu, Clematis oder Geißblatt. Recherchieren Sie die verschiedenen Blumensorten, die Sie verwenden können, und wählen Sie dann die Farben mit Bedacht aus. Sie können viele Blumen pflanzen oder nur ein paar – was immer Sie für richtig halten!

Gibt es noch andere Verwendungsmöglichkeiten für meine Blumentreppe?

Sie können Ihre Blumentreppe auch als Spalier verwenden. Wenn Sie Kletterpflanzen haben, die an der Spitze kahl sind platzieren Sie Ihre Treppe vor ihnen. Die Pflanzen werden die Treppe hinaufwachsen und wunderschön aussehen, wenn sie blühen!

Sie können Ihre Blumentreppe auch als Gartenelement verwenden, wenn Sie im Sommer Freunde zu einem Drink oder zum Mittagessen einladen. Sie ist ein hervorragender Gesprächsanlass – die Leute sind immer sehr beeindruckt von ihr!

Fazit

Der Artikel „Blumentreppe aus Holz“ ist eine großartige Ressource für alle, die ihrem Zuhause etwas Leben und Stil verleihen möchten. Es ist wichtig, dass Sie die richtigen Pflanzen auswählen, denn wenn sie nicht zur gleichen Zeit blühen, kann es etwas unordentlich aussehen. Die beste Art, Ihre Blumentreppe zu präsentieren, sind viele Blumen! Es gibt viele verschiedene kletternde, kriechende, hängende oder blühende Pflanzen, die Sie verwenden können, je nachdem, was Ihren Bedürfnissen und Ihrem Geschmack entspricht. Wenn Sie eine pflegeleichte, aber dennoch optisch ansprechende Bepflanzung wünschen, können Sie auch Efeu an den Rändern pflanzen, der wie ein Vorhang um jede Stufe hängt. Ein letzter Tipp: Stellen Sie sicher, dass die Pflanzen in den Pflanzgefäßen gesichert sind damit sie nicht über die Kante fallen!

Jetzt unseren Gartenkalender für 69 Obst- und Gemüsesorten herunterladen

Das Bereitstellen deiner Daten zum Zwecke der Werbung erfolgt als Gegenleistung für den Erhalt des Gartenkalenders. Nach Bestätigung deiner Daten bist du für unseren Newsletter angemeldet und erhältst von uns regelmäßig aktuelle Informationen zum Thema Garten und zu unseren Produkten. Du kannst dich jederzeit kostenfrei für die Zukunft vom Newsletter durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende des Newsletters abmelden. Weitere Informationen findest du unter Datenschutzerklärung.