Boule – für die sportliche Aktivität im Garten

Update vom 16.01.2021

Big Game Hunters 8 Boules Set und Garten Boule Spiel Petanque Set sind derzeit nicht verfügbar und wurden aus dem Vergleich genommen.

Für das gesellige Vergnügen im Garten stellen Teamspiele wie Boule eine gute Freizeitbeschäftigung dar. Boule gehört zu den beliebtesten Kugelspielen. Früher als Seniorensport bekannt, begeistert es inzwischen Spieler aller Altersgruppen.

Bei der Wahl eines Boule-Sets spielt die Anzahl der Spieler die ausschlaggebende Rolle. Auch die Materialqualität entscheidet darüber, wie lange man an dem Set Freude hat. Wir erklären, wie man das beste Boule Set findet und worauf man beim Kauf achten muss.

Boule-Sets Testsieger 2021

Boules 3 Freizeitkugeln INOX Muster TATOU (inkl. 1 Zielkugel und Pflegetuch; rostfreier Stahl, 73mm, ca. 660g)

Bewertung: 5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Boule Set aus drei Boulekugeln und Zielkugel aus Holz, rostfreie Stahlkugeln, 73 mm Durchmesser, 660 Gramm, inklusive Reinigungstuch

Hochwertiges Boule Set für einen Spieler: Das Obut Boules 3 Freizeitkugeln INOX Muster TATOU

überzeugt die Käufer vor allem mit der hervorragenden Verarbeitungsqualität der Boulekugeln. Diese bestehen aus rostfreiem Stahl, sodass Feuchtigkeit ihnen nichts ausmacht. Durch einen Regenschauer muss das Spiel nicht ins Wasser fallen.
Die kleine Zielkugel besteht aus lackiertem Holz. Dieses bezeichnen die Nutzer als witterungsbeständig. Bei den Stahlkugeln gefällt ihnen die formschöne Gravur.
Das Gewicht und die Größe der Kugeln ermöglichen eine angenehme Handhabung. Das Standardgewicht von 660 Gramm prädestiniert die Boulekugeln für alle Altersklassen. Der Hersteller empfiehlt sie ebenfalls für Boccia.
Die Oberfläche der Spielkugeln fühlt sich laut Kundenmeinungen glatt an. Eine Ausnahme bilden die erhabenen Gravuren sowie das Logo. Dennoch liegen sie angenehm in der Hand und erlauben ein zielgerichtetes Werfen ohne unwillkommene Ablenkung. Das gute Handling gehört zu den meistgenannten Vorteilen der Produkte.
Des Weiteren loben die Anwender deren unkomplizierte Pflege. Zum Boule Set erhalten sie ein Reinigungstuch. Die in Frankreich produzierten Kugeln liefert der Hersteller in einem Karton. Dieser erleichtert das Verstauen der Spielkugeln.
Obgleich es zu den Obut Boules 3 Freizeitkugeln INOX Muster TATOU eine Vielzahl an positiven Bewertungen gibt, existieren kleine Kritikpunkte. Ein Käufer empfindet die Oberfläche der Stahlkugeln als zu weich.
Dadurch entstehen beim Spielen Kratzer auf dem Material. Sie beeinflussen nicht das Spielergebnis, beeinträchtigen jedoch die Optik.
Des Weiteren meint ein Nutzer, dass sich die Kugeln nicht zum Aufheben mit einem magnetischen Kugelheber eignen. Ein weiterer Kunde beklagt, dass die drei Boulekugeln sowie die Zielkugel nicht als Set für mehrere Spieler reichen.

Vorteile:
  • hochwertige Verarbeitung
  • langlebiges Material
  • gute Handhabung der Boulekugeln
  • Kugeln mit schöner Gravur
  • mit weichem Tuch für die Reinigung

Nachteile:
  • Material kratzempfindlich
  • Nicht für magnetische Kugelheber geeignet
Preis bei Amazon prüfen!

Boule kaufen – die Ausrüstung für den geselligen Spielspaß im Freien

Boule ist ein Kugelspiel. Das Ziel besteht darin, Kugeln aus Stahl durch Werfen nah an einer Zielkugel zu platzieren.

Früher bestanden die Kugeln aus Schweineknochen. Davon leitet sich ihre gebräuchliche Bezeichnung „Schweinchen“ ab.

Der Name „Boule“ steht für den privaten Freizeitsport. Diesem gehen die Spieler in südlichen Ländern vorwiegend in Parks nach. In Deutschland spielen Gartenbesitzer auf ihrem Grundstück gegen Freunde und Bekannte.

Da es sich um einen Mannschaftssport handelt, stellt das Kugelspiel ein geselliges Vergnügen dar. Im Gegensatz zum Freizeitspaß steht der Begriff „Pétanque“ für den professionellen Wettbewerbssport. Dieser geht mit einem strengen Reglement einher.

Was ist Boule?

Das Wort „Boule“ ist französisch und bedeutet übersetzt „Kugel“. Auch das entsprechende Spiel stammt aus Frankreich. Teilweise verwenden Menschen den Begriff für verschiedene Kugelsportarten wie das Bowls aus Großbritannien und das italienische Boccia.

Letzteres setzen Deutsche fälschlicherweise mit Boule gleich. Dabei funktionieren die Boccia-Regeln anders. Zudem spielen Italiener dieses Kugelspiel mit Holzkugeln, während echte Boulekugeln aus Metall bestehen.

Die Regeln von Boule im Freizeitbereich sind leicht verständlich. Die Spieler werfen ihre Metallkugeln auf eine kleine Holzkugel. Diese nennt sich „Schweinchen“ und stellt die Zielkugel dar.

Vor Spielbeginn werfen die Anwender diese aus einem Kreis, dessen Durchmesser abhängig von der Zahl der Mitspieler zwischen 35 und 50 Zentimetern liegt. Dieser besteht als Abwurfbezirk. Die Entfernung zwischen dem Abwurfkreis und der Zielkugel beträgt zwischen sechs und zehn Metern.

Das Los entscheidet, welche Mannschaft die Holzkugel abwirft. Das Team beginnt das eigentliche Spiel. Beim Boule versuchen die Spieler, ihre Stahlkugeln so nah wie möglich am „Schweinchen“ zu platzieren.

Das Werfen aus dem Abwurfbezirk erfolgt im Wechsel. Wichtig ist, dass die Füße des Werfers den Kreis nicht verlassen und den Bodenkontakt nicht verlieren.

Waren alle Mitspieler an der Reihe, beginnt das Punktezählen. Jede Kugel, die näher als die der Konkurrenz an der Zielkugel liegt, bringt einen Punkt ein.

Im Höchstfall gewinnt eine Mannschaft mit sechs Punkten. Das gesamte Spiel endet, wenn ein Team mehr als 13 Punkte erreicht.

Der Reiz beim Boule besteht im Versuch, die Kugeln der Gegner mit der eigenen aus dem Spiel zu befördern. Ebenso versuchen die Spieler, dem gegnerischen Team das Ziel zu verbauen oder das „Schweinchen“ anders zu positionieren.

Des Weiteren ergibt es Sinn, die Rollenverteilung beim Boulespiel zu kennen. Beim Triplette besteht die Mannschaft aus dem Schießer, dem Leger und dem Mittelspieler. Der Schießer versucht, mit seinen Kugeln die der Gegner wegzuschießen.

Das Ansinnen des Legers ist es, die eigenen Kugeln nah ans Ziel zu werfen. Der Mittelspieler verändert seine Aufgabe nach Bedarf.

Wie viele Boulekugeln braucht man?

Um Boule richtig spielen zu können, brauchen die Mitspieler die richtige Anzahl der Kugeln. Wie viele Boulekugeln es pro Spieler gibt, hängt von der gewählten Spielposition ab. Spielen zwei Personen gegeneinander, nennt sich die Spielform Tête-à-tête.

Hierbei bekommt jeder Spieler drei Kugeln, sodass sich insgesamt sechs Stahlkugeln im Spiel befinden. Zusätzlich stellt die Holzkugel das Ziel dar. In der Regel weist diese einen Durchmesser von 25 bis 30 Millimetern auf.

Bei der Spielformation Doublette spielen zwei Teams mit jeweils zwei Mitspielern gegeneinander. Jeder Spieler erhält drei Kugeln, sodass die Gesamtzahl bei zwölf liegt. Hierbei handelt es sich um die maximale Kugelanzahl beim Boulespiel.

Bei der Formation Triplette existieren drei Teams mit jeweils drei Spielern. Von diesen spielt jeder mit zwei Kugeln.

Wie sieht ein hochwertiges Boule Set aus?

Ein hochwertiges Boule Set umfasst zwölf stabile Kugeln aus Stahl sowie die Zielkugel aus Holz. Diese fällt deutlich kleiner als die Boulekugeln aus. Des Weiteren beinhaltet das Set eine Anleitung sowie ein Abmessband.

Um den Transport zu erleichtern, empfiehlt sich eine handliche Transportbox. Neben der Anzahl der Kugeln erhalten deren Material und Gewicht Bedeutung. Der Werkstoff der Boulekugeln entscheidet, wie leicht oder schwer das Werfen mit ihnen fällt.

Bei der Mehrzahl der Spiele bestehen die Boulekugeln aus Edelstahl. Der Werkstoff überzeugt durch seine robuste Verarbeitung und die Strapazierfähigkeit. Das Kugelspiel findet im Freien statt, sodass Feuchtigkeit auf die Spielutensilien einwirken kann.

Um keinen Verschleiß zu riskieren, sollten die Kugeln rostfrei sein. Des Weiteren kommt es bei den Boulekugeln auf die richtige Größe an. Viele Hersteller bieten Stahlkugeln mit einem Durchmesser zwischen 70 und 80 Millimetern an.

Für deren Handhabung spielt das Gewicht der Kugeln eine Rolle. Diese wiegen im Schnitt zwischen 650 und 800 Gramm. Um von einer hohen Qualität zu profitieren, sollten sich auch Anfänger und passionierte Freizeitsportler hochwertige Boule Wettkampfkugeln anschaffen.

Diese überzeugen durch ihre Langlebigkeit. Sie kommen als schönes Geschenk für Freunde oder sportbegeisterte Partner infrage. Um sie zu personalisieren, gibt es beispielsweise Boulekugeln mit Gravur.

Neben einer individuellen Gravur besitzen hochwertige Kugeln eine eingravierte Musterung. Diese wirkt sich positiv auf die Optik aus, nimmt auf die Funktionalität aber keinen Einfluss.

Die Gravuren dienen als Verzierungen. Gleichzeitig zeigen sie, welche Kugeln zu welchem Team gehören. Demzufolge brauchen jeweils drei von ihnen eine identische Gravur. Besitzen alle Boulekugeln ein einheitliches Muster, fällt es schwer, herauszufinden, welche Kugel zu welchem Spieler gehört.

Boulekugeln pflegen – wie geht das?

Spielen Gartenfreunde Boule auf dem Rasen, sammeln sich an den Kugeln Gras- und Schmutzrückstände. Bevor sie diese in der Transportbox verstauen, ergibt eine sorgfältige Reinigung Sinn. Das gelingt mit einem feuchten Tuch.

Vorwiegend die Holzkugel braucht regelmäßige Pflege, um nicht im Laufe der Zeit Risse zu bilden. Das gelegentliche Lackieren verhindert den frühzeitigen Verschleiß.

Das wichtige Zubehör beim Boule

Viele Boule Sets beinhalten neben den Kugeln praktische Extras. Um die Spielkugeln ordentlich zu verstauen, stellt beispielsweise eine Boule Tasche eine gute Alternative zur klassischen Transportbox dar.

Aufbewahrungskoffer sind zumeist aus Holz oder Aluminium gefertigt. Die Materialien gehen entsprechend mit einem gewissen Eigengewicht einher. Stofftaschen überzeugen durch ihre Leichtigkeit.

Ein Tragegriff erleichtert den Transport zusätzlich. Teilweise verfügen die Modelle über gefütterte Innenseiten, die Kratzer an den Kugeln vermeiden.

Damit auch Anfänger die Spielregeln schnell begreifen, ergibt eine beigefügte gut verständliche Spielanleitung Sinn. Wie die Regeln besagen, gewinnt jeweils die Kugel, die am nächsten am Ziel liegt, einen Punkt.

Um die Entfernung sicher bestimmen zu können, enthalten viele Sets einen Abstandsmesser. Hierbei handelt es sich um ein kleines Maßband oder eine Art Mini-Lineal.

Für den Komfort beim Spielen kann ein Magnet zum Einsammeln der Boulekugeln sorgen. Hierbei handelt es sich um einen magnetischen Kugelheber an einer festen Schnur. Mit diesem Hilfsmittel brauchen sich die Spieler nicht nach den Stahlkugeln zu bücken.

Derzeit nicht verfügbar

Nicht mehr verfügbar seit: 16.01.2021

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Boule Set mit acht Kugeln, rostfrei, mit Tragetasche aus Segeltuch und Reinigungstuch, Zielkugel aus Holz

Boule Set mit Tragetasche: Die Mehrzahl der Käufer freut sich beim Big Game Hunters 8 Boules Set

über eine gute Verarbeitung der Boulekugeln. Diese bestehen aus Stahl und weisen das Standardgewicht auf. Neben den acht Kugeln enthält das Set eine hölzerne Zielkugel.
Der Stahl ist rostfrei, sodass die Spieler lange Zeit im Garten Boule spielen können, ohne dass die Kugeln korrodieren. Um die Kugeln nach Gebrauch zu säubern, befindet sich im Set ein weiches Reinigungstuch.
Eine Tasche aus Segeltuch erleichtert den Transport des Spiels. Gleichzeitig ermöglicht sie ein ordentliches Verstauen.
Als negativ erweist sich beim Big Game Hunters 8 Boules Set der schnelle Verschleiß des Materials. Mehrere Kunden empfinden die Oberfläche der Spielkugeln als zu weich und damit kratzempfindlich. Sie weisen schnell Kratzer, teilweise sogar Dellen auf.
Eine zerkratzte Oberfläche nimmt auf den Spielspaß keinen Einfluss. Dellen beeinträchtigen unter Umständen das Wurf- und Rollverhalten der Boulekugeln. Des Weiteren beklagt eine Kundin, dass sich im Set nur zwei Gravuren unterscheiden.
Folglich eignet es sich nur für zwei Spieler. Die Qualität der Tragetasche bezeichnet ein Nutzer ebenfalls als mangelhaft. Der Verschluss zeige nach kurzem Gebrauch Funktionseinbußen.

Vorteile:
  • gute Verarbeitung
  • angenehmes Handling
  • langlebiges Material
  • mit weichem Reinigungstuch
  • inklusive Tragetasche aus strapazierfähigem Segeltuch

Nachteile:
  • nur zwei unterschiedliche Gravuren
  • Verschleiß bei den Stahlkugeln
  • mangelhafte Qualität der Tasche

Nicht mehr verfügbar seit: 16.01.2021

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: Boule Set mit Stahlkugeln, mit Abstandsmesser und Tragetasche aus Leinen

Boule Set mit Abstandsmesser: Das Garten Boule Spiel Petanque Set

bekommt vorwiegend aufgrund der hervorragenden Verarbeitung der Boulekugeln gute Bewertungen. Diese bestehen aus rostfreiem Stahl, sodass sie sich für den Einsatz outdoor eignen. Des Weiteren befinden sich im Set eine hölzerne Zielkugel sowie ein Abstandsmesser.
Die Kugeln überzeugen durch ihre unkomplizierte Reinigung. Laut der Kunden reicht es, die Oberfläche mit einem weichen Tuch abzuwischen.
Zu den Kritikpunkten am Garten Boule Spiel Petanque Set zählt laut der Käufererfahrung die zu weiche Oberfläche der Kugeln. Diese zeigt sich Kratzern gegenüber anfällig, sodass schnell Verschleißspuren entstehen.
Zusätzlich merkt ein Kunde an, dass die Kugeln mit 900 Gramm vergleichsweise schwer ausfallen. Ein weiteres Manko betrifft die Tragetasche. Mehrere Nutzer loben sie, da sie den Transport und das Verstauen des Spiels erleichtert.
Ein Käufer bezeichnet ihre Qualität als mangelhaft. Die Polsterung im Inneren sei schlecht verarbeitet und lieblos.

Vorteile:
  • gute Verarbeitung
  • rostfreies Material
  • leichte Reinigung
  • inklusive Abstandsmesser
  • mit Tragetasche

Nachteile:
  • kratzanfällige Oberfläche
  • mangelhafte Verarbeitung der Tasche
  • Boulekugeln vergleichsweise schwer

Bildquelle Header: Set for playing bocce lies on a green lawn © Depositphotos.com/kurgu128.mail.ru
Letzte Aktualisierung am 18.01.2021 um 01:41 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API