Doppelstegplatten - ideal für Terrassenbedachung, Frühbeet oder Gewächshaus

Aktualisiert am: 13.05.2022

Doppelstegplatten oder Hohlkammerstegplatten sind ideal für Gewächshäuser und Frühbeete, aber auch für die Bedachung von Carports oder Terrassen. Denn die Doppelstegplatten sind leicht, robust, isolieren gut und lassen zugleich Licht hindurch.

Update vom 19.04.2022

Die KESSER® Polycarbonat Hohlkammerstegplatten und die KAISER PLASTIC® Xtra-Strong Gewächshausplatten wurden in den Vergleich aufgenommen.

Doppelstegplatten Testsieger* 2022

Bewertung: 5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Doppelstegplatten aus Polycarbonat, Größe je Platte: 60,5 x 121 cm, Inhalt: 14 Platten ausreichend für 10,25 m², Stärke: 4 mm dick mit 700g/m², einseitig mit UV-Schutz beschichtet

Stabil und gut lichtdurchlässig: Die HENGMEI Polycarbonat Hohlkammerstegplatten 4mm

finden die meisten Käufer gut zu verarbeiten, da sie sehr leicht sind und dennoch einen überaus stabilen Eindruck machen. Sturm und selbst leichten Hagel überstanden die Polycarbonatplatten bei mehreren Käufern völlig unbeschadet.
Besonders gut geeignet finden viele Käufer die Doppelstegplatten für Gewächshäuser, da sie sehr gut lichtdurchlässig sind. Doch auch für Abdeckungen an Terrasse und Balkon nutzten mehrere Käufer die HENGMEI Polycarbonat Hohlkammerstegplatten 4mm und finden dabei auch die UV-Schutz-Beschichtung sehr sinnvoll.
Auch optisch gefallen die HENGMEI Polycarbonat Hohlkammerstegplatten 4mm den Käufern gut. Sie seien sehr klar und wirken hochwertig.
Das Preis-Leistungs-Verhältnis sei sehr gut, berichten mehrere Käufer, und empfehlen die Doppelstegplatten gerne weiter.

Vorteile:
  • mit UV-Schutz-Beschichtung
  • leicht und gut zu verarbeiten
  • klar und gut lichtdurchlässig
  • sehr stabil
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
Nachteile:
  • keine

Bewertung: 5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Doppelstegplatten aus Polycarbonat, Größe je Platte: 60,5 x 121 cm, Inhalt: 14 Platten ausreichend für 10,25 m², Stärke: 4 mm dick mit 700g/m², einseitig mit UV-Schutz beschichtet

Perfekt für Gewächshaus oder Frühbeet: Die TolleTour Polycarbonat Hohlkammerstegplatten

sind stabil und gut zu verarbeiten. Gut finden die Käufer auch, dass ein leichter Zuschnitt möglich ist und dadurch auch ungeübte Handwerker die TolleTour Polycarbonat Hohlkammerstegplatten ganz einfach einsetzen können.
Durch die gute Lichtdurchlässigkeit nutzen Viele die Doppelstegplatten auch für Einsatzbereiche wie das Gewächshaus.
Eine UV-Schutzfolie sorgt dafür, dass das Material UV-stabil ist. Käufer geben dabei den Tipp, dass die Platten mit der durchsichtigen Seite nach innen und der Seite mit der weißen Schutzfolie nach außen (Richtung Sonne) angebracht werden müssen.

Vorteile:
  • mit UV-Schutz-Beschichtung gegen Vergilben
  • stabil
  • gut lichtdurchlässig, dadurch auch ideal für Frühbeet, Gewächshaus
  • leicht zu schneiden
  • gut zu verarbeiten
Nachteile:
  • keine

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Doppelstegplatten aus Polycarbonat, Größe je Platte: 60,5 x 121 cm, Inhalt: 14 Platten ausreichend für 10,25 m², Stärke: 4 mm dick mit 700g/m², einseitig mit UV-Schutz beschichtet

Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis: Die KESSER® Polycarbonat Hohlkammerstegplatten

sind klassische Gewächshausplatten in Normgröße, die sehr gut lichtdurchlässig sind, aber auch über eine UV-Schutz-Beschichtung verfügen. Käufer berichten, dass die Platten sich gut verarbeiten und handhaben lassen.
Oftmals werden die KESSER Polycarbonat Hohlkammerstegplatten genutzt, um vergilbte und alte Gewächshausplatten oder Doppelstegplatten am Frühbeet auszutauschen. Das funktionierte laut Kundenberichten sehr gut und ergab ein optisch ansprechendes Ergebnis.
Einzelne Käufer bemängeln allerdings, dass bei ihnen die KESSER Polycarbonat Hohlkammerstegplatten nur wenige Jahre als Gewächshausplatten nutzbar waren, bis sie aus Gründen der Stabilität bzw. UV-Beständigkeit ausgetauscht werden mussten. Die meisten Käufer sind jedoch mit der Stabilität und Qualität der Platten sehr zufrieden. Bringt man die Platten mit der UV-Schutz-Seite nach außen an, kommt es laut Kundenberichten nicht zum Vergilben.
Besonders gut wird das Preis-Leistungs-Verhältnis bewertet. Gut gefällt auch, dass der Zuschnitt mit einem Cuttermesser sehr einfach gelingt.

Vorteile:
  • Beschichtung sorgt für UV-Schutz und verhindert Vergilben
  • leichter Zuschnitt
  • lassen sich gut handhaben und verarbeiten
  • gut lichtdurchlässig
Nachteile:
  • in Einzelfällen nicht sehr langlebig

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Doppelstegplatten aus Polycarbonat, Größe je Platte: 60,5 x 121 cm, Inhalt: 14 Platten ausreichend für 10,25 m², Stärke: 4 mm dick mit 800g/m², einseitig mit UV-Schutz beschichtet

Stärkeres Material als Standard-Doppelstegplatten: Die KAISER PLASTIC® Xtra-Strong Gewächshausplatten

entsprechen mit einer Dicke von 4mm den herkömmlichen Standard-Doppelstegplatten. Allerdings weisen diese meist eine Gewicht von 700g/m² auf, während die KAISER PLASTIC® Xtra-Strong Gewächshausplatten 800g/m² stark sind.
Dadurch sind sie besonders robust und stabil, bestätigen die Käufer. Trotz der etwas höheren Stärke ist ein Zuschnitt mit einem Cuttermesser gut möglich.
Man sollte aber daran denken, dass die KAISER PLASTIC Xtra-Strong Gewächshausplatten etwas weniger biegsam sind, als 4mm-Platten mit niedrigerem Gewicht. Viele Käufer fanden diese jedoch angenehm, da sich die Doppelstegplatten dadurch auch sehr stabil anfühlen und handhaben lassen, und weniger „schwabbelig“ sind.
Einige Käufer berichten allerdings, dass die KAISER PLASTIC Xtra-Strong Gewächshausplatten nicht exakt 4 mm sondern 4,55 m stark sind. Das führte bei einzelnen Käufern dazu, dass die Platten nicht in die vorhandenen Aluprofile am Gewächshaus passten. Der Großteil der Käufer bestätigt jedoch die korrekten Maße, sodass die Abweichung wohl nur in Einzelfällen auftrat.
Zudem war nicht bei allen Käufern die UV-Schutz-Seite markiert, die nach außen gewandt montiert werden muss, um ein Vergilben durch Sonneneinstrahlung zu verhindern. Einige Käufer merken an, dass die Markierung da sei, jedoch sehr schlecht erkennbar sei, da sie fast unsichtbar aufgedruckt ist.

Vorteile:
  • robust und stabil durch höhere Materialdichte
  • einfache Zuschnitt mit Cutter-Messer
  • UV-stabil, kein Vergilben
  • klare Platten mit guter Lichtdurchlässigkeit
Nachteile:
  • Dicke in Einzelfällen nicht exakt 4 mm
  • Markierung der UV-Schutz-Seite nicht vorhanden oder schlecht sichtbar

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Doppelstegplatten aus Polycarbonat, Größe je Platte: 60,5 x 121 cm, Inhalt: 14 Platten ausreichend für 10,25 m², Stärke: 4 mm dick mit 700g/m², mit UV-Schutz

Einfacher Einbau: Die Deuba 14x Polycarbonat Hohlkammerstegplatten

sind laut Käuferberichten robust und lassen sich sehr einfach einbauen. Auch mit der Stabilität sind die meisten Käufer sehr zufrieden.
Einige Käufer geben jedoch an, dass die Platten auch recht biegsam und nicht allzu dick sind. Dadurch eignen sie sich weniger gut für Einsatzbereiche, wo sie größeren Belastungen ausgesetzt sind.
Dass sich die Platten ganz einfach mit einem Lineal und Teppichmesser / Cutter zuschneiden lassen, kommt sehr gut an. Sehr viele Käufer nutzten die Deuba 14x Polycarbonat Hohlkammerstegplatten als Ersatz für Glaswände im Gewächshaus und sind mit der Lichtdurchlässigkeit der Doppelstegplatten sehr zufrieden.
Allerdings berichten einige Käufer, dass die Deuba 14x Polycarbonat Hohlkammerstegplatten nicht allzu langlebig sind. Bei einzelnen Käufer kam es nach rund zwei Jahren dazu, dass die Platten milchig und mit der Zeit auch spröde und rissig wurden.

Vorteile:
  • stabil
  • einfacher Einbau
  • zuschneidbar mit Cuttermesser
  • flexibel
Nachteile:
  • weniger langlebig
  • nicht für größere Belastungen geeignet

Was sind Doppelstegplatten und aus welchem Material bestehen sie?

Doppelstegplatten bestehen aus zwei Kunststoffplatten, die durch eine große Anzahl an Kunststoff-Stegen miteinander verbunden sind. Dazwischen befinden sich die charakteristischen Hohlräume, welche das Material so stabil und leicht machen.

Kunststoff ist ein extrem robustes Material, das nicht rostet oder korrodiert und daher auch im Freien verwendet werden kann. Viele Unternehmen stellen diese Platten aus PVC oder gegossenem Acryl her, je nachdem, wie viel Hitze sie aushalten müssen. Die Löcher in jedem Steg sorgen außerdem dafür, dass die Paneele atmen können und sich nicht überhitzen, so dass sie das ganze Jahr über für ein angenehmes Klima in Ihrem Haus sorgen.

Das Gewicht der Doppelstegplatten hängt natürlich von ihrer Bauart ab, dennoch lässt können Sie sie problemlos installieren.

Das Anbringen von Doppelstegplatten ist sehr einfach. Legen Sie die Platte zunächst auf Ihre Wand und markieren Sie mit einem Bleistift, wo Sie die Löcher bohren müssen. Bohren Sie dann einfach an Ort und Stelle. Sie können auch die meisten Standardschrauben oder Nägel verwenden. Dazu im nächsten Abschnitt mehr Einzelheiten.

Wie verlegt man Doppelstegplatten?

Suchen Sie zunächst einen geeigneten Platz für die Montage der Doppelstegplatten. Danach gehen Sie in einen Baumarkt und kaufen ein Paar Handschuhe, ein scharfes Universalmesser und einige stabile Schrauben. Verwenden Sie diese Materialien, um sicherzustellen, dass Ihre Paneele richtig an der Wand befestigt werden.

Schritt 1: Schneiden Sie die Plastikfolie zurecht mit einem Universalmesser.

Schritt 2: Bohren Sie an der Stelle, an der Sie die Paneele anbringen wollen, Löcher in die Wand.

Schritt 3: Befestigen Sie die Paneele mit stabilen Schrauben an der Wand. Legen Sie einen Aluminium-Abstandhalter zwischen die Schrauben und die Wand. Achten Sie darauf, dass Sie die Schrauben nicht zu fest anziehen, da dies Ihr Paneel beschädigen kann.

Jetzt können Sie die Doppelstegplatten auf Ihrer Terrasse, in Ihrer Garage oder sogar in Innenräumen verwenden!

Wie reinigt man Doppelstegplatten?

Diese Paneele sind sehr leicht zu reinigen. Verwenden Sie ein feuchtes Tuch und ein mildes Reinigungsmittel, um Schmutz und Dreck zu entfernen, der sich auf der Oberfläche Ihrer Platte angesammelt hat.

Damit Ihre Doppelstegplatten auch weiterhin gut aussehen, sollten Sie sie mit einer Kunststofffarbe für den Außenbereich streichen, wenn sie verblasst sind.

Kann man Doppelstegplatten auch im Freien Outdoor verwenden?

Aufgrund ihrer Größe können diese Paneele sowohl im Innen- als auch im Außenbereich verwendet werden. Sie sind zwar ziemlich winterfest, aber nicht ganz so widerstandsfähig gegen Kälte wie massive Polycarbonatplatten. Die meisten Doppelstegplatten werden zum Bau von Gartenhäusern oder dem einfachen Abdecken einer Terrasse, einer Gartenlaube oder auch eines Balkons verwendet. Wenn Sie sie im Freien verwenden möchten, achten Sie darauf, dass sie weit entfernt von Gegenständen stehen, die auf sie fallen könnten.

Sind Doppelstegplatten winterfest?

Ja! Der für diese Paneele verwendete Kunststoff hält das ganze Jahr über, auch bei kaltem Wetter. Sie können für die Überwinterung dieser Doppelstegplatten die gleichen Materialien verwenden, die Sie auch für massive Polycarbonatplatten verwenden würden. Sie sollten darauf achten, dass die verwendeten Schrauben rostfrei und mit Silikon oder einem anderen wetterfesten Material beschichtet sind.

Dennoch gibt es Unterschiede je nach Hersteller, die hier vorgestellten Platten eignen sich allerdings hervorragend auch für den Einsatz im Winter. Je nach Region in der Sie wohnen, können die verschiedenen Modelle aber dennoch Vor- und Nachteile aufweisen.

Wie kann man Doppelstegplatten schneiden?

Ja. Sie können die dünnsten Versionen mit einem Universalmesser und einem Lineal zuschneiden. Seien Sie beim Schneiden äußerst vorsichtig, da die Klingen von Universalmessern sehr scharf sind. Vergewissern Sie sich, dass Sie wissen, wie man ein Universalmesser sicher handhabt, bevor Sie versuchen, Ihre Platte zu schneiden.

Die mittelstarken Stegplatten können so zugeschnitten werden, dass sie perfekt in Ihren Außenbereich passen. Bei dünneren Ausführungen verwenden Sie dazu ein scharfes Teppichmesser und tragen Sie Handschuhe, um Verletzungen zu vermeiden. Achten Sie darauf, dass Sie die Paneele schräg zuschneiden, um sicherzustellen, dass sie gut zusammenpassen. Wenn Sie Probleme haben, versuchen Sie zunächst, die Kante mit einem Haartrockner zu erwärmen, das macht das Material weicher und hilft in vielen Fällen beim Schneidevorgang. Falls Sie sich unsicher sind, können Sie beim Hersteller nach Tipps für das Schneiden der Doppelstegplatten erfragen.

Bei stabileren beziehungweise dickeren Platten kann es durchaus hilfreich sein eine elektrische Säge zu verwenden.

Sie können auch Ihr eigenes Design entwerfen, wenn Sie etwas Kreativeres als die Standardgröße wünschen. Das Material, aus dem diese Tücher hergestellt werden, ist extrem leicht zu verarbeiten.

Was sind die Vorteile von Doppelstegplatten gegenüber normalem Polycarbonat?

Wenn Sie Polycarbonat mit Doppelstegplatten vergleichen, besteht der Hauptunterschied darin, dass Doppelstegplatten widerstandsfähiger gegen Kondensation sind. Sie sind außerdem rostfrei und können auch im Winter verwendet werden. Außerdem sind sie weniger anfällig für Risse. Was ist der Unterschied zwischen Doppelstegplatten und Doppelstegplatten?

Was die Konstruktion betrifft, gibt es nicht viel zu unterscheiden. Beide sind in einer ähnlichen Vielfalt von Größen erhältlich und können so zugeschnitten werden, dass sie perfekt in jeden Außenbereich passen. Der größte Unterschied liegt in dem Material, aus dem diese Platten hergestellt werden.

Sind Doppelstegplatten durchsichtig oder blickdicht?

Doppelstegplatten sind sowohl in transparenter als auch in blickdichter Ausführung erhältlich. Der Unterschied besteht darin, dass durchsichtige Doppelstegplatten zwar Licht durchlassen allerdings auch grundsätzlich schneller vergilben bzw. „vernebeln“ können durch starke Sonneneinstrahlung. Auch die Dicke wirkt sich darauf aus. Je dicker das Material ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass es mit der Zeit vergilbt.

Transparente Platten sollten aufgrund ihrer mangelnden Widerstandsfähigkeit gegenüber Sonnenlicht nur für ein Gewächshaus oder etwas Ähnliches verwendet werden. Bei undurchsichtigen Doppelstegplatten ist dies jedoch kein Problem, da sie sehr widerstandsfähig gegen Ausbleichen sind und keine spürbaren Nachteile haben, wenn

Fazit

Doppelstegplatten sind ein Typ von Polycarbonatplatten, die auf einer Seite eine zusätzliche Materialschicht aufweisen. Dies verleiht den Platten eine bessere Isolierung und Festigkeit und macht sie haltbarer als herkömmliche einschalige Platten, weshalb sie häufig in gewerblichen Bereichen wie Bürogebäuden eingesetzt werden. Aber lassen Sie sich nicht von ihrem dickeren Aussehen täuschen! Sie können auch im Freien installiert werden, wenn sie nicht zu hoch über dem Boden oder unter Abdeckungen angebracht sind.

Undurchsichtige Doppelstegplatten lassen kein Licht durch und werden nicht vergilben oder beschlagen. Sie sind jedoch etwas schwieriger zu schneiden, da Sie eine starke oder elektrische Säge verwenden müssen.

Vielen Dank, dass Sie sich diesen Artikel über Doppelstegplatten angesehen haben! Für weitere Informationen finden Sie hier die Möglichkeit uns direkt zu kontaktieren.