Die Fahrradschutzhülle - optimaler Schutz ganz ohne Garage oder Schuppen

Wenn zu Hause weder ein Keller, noch ein anderer Ort zur Verfügung steht, um das Fahrrad unterstellen zu können, dann ist eine Fahrradschutzhülle, oft auch Fahrradgarage genannt, die richtige Wahl. Schließlich soll das Rad möglichst keinen Witterungsbedingungen ausgesetzt sein. Auf Dauer würden Schnee, Regen und Wind sonst dafür sorgen, dass das Fahrrad echten Schaden nimmt.

Testsieger:

Angebot
1. toptrek Fahrradabdeckung Wasserdicht

Bewertung: 5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Eine Fahrradplane aus Oxford-Gewebe, die auch von weitem Sichtbar ist

Strapazierfähiger Stoff: Die große, reflektierende toptrek Fahrradabdeckung Wasserdicht aus Oxford-Gewebe in Schwarz und Silber, ist eine einfach anzubringende Alternative, um sein Fahrrad vor Wind und Wetter zu schützen. Durch elastische Seile und die reflektierenden Sicherheitsschlaufen gestaltet sich das Auf- und Abziehen des Stoffs auf das Fahrrad sehr mühelos.
Die große Festigkeit und Dichtheit des Stoffes wird durch die wertige Doppelnaht gewährleistet, mit der er genäht wird. Dies macht die Fahrradgarage Wind- und Regendicht und schützt darüber hinaus vor Hitze und Frost. Schlaufen für das Schloss besitzt die Plane an der Unterseite.
Kunden freuen sich über Flexibilität und die Qualität des Materials. Die Fahrradplane passt über jede Art von Fahrrad und lässt sich simpel entfernen. Der Stoff ist überdurchschnittlich reißfest, was bei den Käufern sehr lobend erwähnt wird. Die Praktikabilität siegt in den Augen der Kunden bei dieser Plane. Die Seile machen das Handhaben leicht und so kann auch das Schloss einfach hineingesteckt werden.
Negativ fallen den Kunden die Nähte auf, die größere Spannung nicht gut durchhalten.

Vorteile:

  • wetterfest
    leichtes Auf- und Abziehen
    sehr reißfestes Oxford-Gewebe
    inklusive Schlaufen für das Fahrradschloss
    UV- und Wetterschutz

Nachteile:

  • Nähte halten wenig Spannung aus

Kaufberatung für eine Fahrradschutzhülle, diese Kriterien sind wichtig

Fahrradschutzhüllen sind mit unterschiedlichen Eigenschaften ausgestattet, daher muss man beim Kauf einer Fahrradschutzhülle darauf achten, was für die eigenen Bedürfnisse entscheidend ist. Wichtig für den Kauf einer Fahrradhülle sind unter anderem

  • das Maß
  • die Beschaffenheit des Materials
  • die Befestigung

Die passende Größe finden

Genauso wie es unterschiedlich große Fahrräder gibt, gibt es entsprechend verschiedenen Größen von Fahrradschutzhüllen. Hierbei ist ausschlaggebend, ob das Rad normale Maße hat, oder ob es gegebenenfalls länger oder breiter ist. Wichtig ist auf jeden Fall, dass hier nicht an der falschen Ecke gespart wird, denn sollte sich die Fahrradschutzhülle als geringfügig zu klein erweisen, besteht sofort das Risiko, dass beispielsweise durch einen Spalt Wind oder Regen eindringen könnte.

Außerdem hängt die Größe der Fahrradschutzhülle auch davon ab, ob man ein Fahrrad oder gleich zwei Räder schützen möchte. Für ein gewöhnliches 28-Zoll-Fahrrad sollte die Fahrradschutzhülle mindestens eine Größe von 180 x 60 x 90 cm (L x B x H) aufweisen.

Geht es darum, gleich zwei Räder sicher unterzubringen, muss die Fahrradschutzhülle eine Größe von 240 x 100 x 120 cm (L x B x H) haben, um beide Räder vollständig zu bedecken.

Ein E-Bike sollte eine Fahrradschutzhülle mit den Maßen 230 x 60 x 90 cm erhalten.

Die unterschiedlichen Materialien und ihre Eigenschaften

Fahrradschutzhüllen sind aus Polyester, Nylon oder PVC erhältlich. Insgesamt ist eine Schutzhülle aus Polyestergewebe ein bisschen reißfester, als eine aus Nylon.

Bei Nylon handelt es sich um ein sehr leichtes Material. Gerade im Vergleich dazu ist das Polyestergewebe bedeutend stabiler. Noch stabiler ist PVC, dafür ist dieses Material aber deutlich schwerer.

Der Aspekt der Reißfestigkeit wird besonders dann sehr wichtig, wenn die Fahrradschutzhülle häufig zum Transport eines oder mehrerer Fahrräder genutzt werden soll. Fahrräder, die auf dem Heckträger transportiert werden, sind so vor den Witterungseinflüssen bei einer langen Autofahrt optimal geschützt. Für den Transport sind Fahrradschutzhüllen aus Polyester aufgrund ihrer Reißfestigkeit am besten geeignet.

Diese Befestigungsmöglichkeiten gibt es

Eine Fahrradschutzhülle ist stets mit irgendeiner Form der Befestigung versehen. Schließlich darf sich die Schutzhülle bei windigem Wetter nicht plötzlich selbstständig machen. Damit dieser Schutz gewährleistet ist, sind einige Fahrradschutzhüllen beispielsweise mit einem Reißverschluss oder einem Klettverschluss ausgestattet. Wieder andere Modelle werden mittels Gürtelschnallen fixiert.

FAQ: Die häufigsten Fragen und Antworten zur Fahrradschutzhülle

1. Warum ist UV Beständigkeit bei einer Fahrradschutzhülle so wichtig?

Die UV Beständigkeit einer Fahrradschutzhülle ist zum einen sehr wichtig, damit die Stabilität der Hülle langfristig erhalten bleibt, zum anderen erhält auch das Fahrrad selbst hier einen entsprechenden UV-Schutz.

Ultraviolettstrahlung ist elektromagnetisch. Die Oberflächen von Materialien können durch längerfristige Strahlung hierdurch beschädigt werden. Leider gilt das auch für Fahrräder. Aus diesem Grund sollte auch die Fahrradschutzhülle mit einem UV Schutz ausgestattet sein. Nur so ist gewährleistet, dass keine Strahlen unter das Material gelangen und so im schlimmsten Fall sogar das Rad schädigen könnten.

2. Wie bewahre ich die Fahrradschutzhülle auf und wie pflege ich sie?

Wenn die Fahrradschutzhülle nicht benötigt wird und sie gelagert werden soll, so sollte man hier stets darauf achten, dass man die Hülle stets trocken lagert, denn andernfalls droht die Gefahr von Schimmelbefall.

Wer seine Fahrradhülle langfristig nutzen möchte, der sollte sie daher pflegen und reinigen. Eine Fahrradschutzhülle wird ähnlich gereinigt wie ein Zelt, denn beides wird aus ähnlichen Materialien gefertigt.

Eine weiche Bürste oder ein weiches Tuch mit klarem Wasser eignen sich am besten zur Reinigung. Handelt es sich um extrem starke Verschmutzungen, kann man einfaches Spülmittel beimischen. Aggressive Reiniger sind nicht empfehlenswert, da diese das Material schädigen könnten.

Platz 2 & 3:

Angebot
2. otumixx Fahrradabdeckung Wasserdicht

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Optimaler Schutz für den Drahtesel aus Polyester

Gegen alles geschützt: Wer eine Abdeckung für sein Fahrrad anschaffen will, die wirklich vor nahezu allem, inkl. Dieben schützt, der sollte sich die otumixx Fahrradabdeckung Wasserdicht mit Schlosslöchern mal genau ansehen. Nicht nur ist sie durch die PU-Beschichtung des Polyesters gegen jede Witterung und auch UV-Licht geschützt, sie lässt sich mit implementierten Schlosslöchern auch gleichzeitig mit dem Fahrrad abschließen. Auch bei starkem Wind hält die Fahrradplane, was sie verspricht. Dadurch, dass die Plane unten extra verstärkt ist, wird sie selbst bei stärkeren Stürmen nicht davonkommen.
Kunden mit allen möglichen Fahrrädern sind begeistert, dass die Abdeckung universell auf alle Radtypen passt. Ob Mountainbike, City Bike, Hollandrad und sogar Motorrad. Die Plane passt einfach überall. Auch die Festigkeit des Stoffs lässt nichts zu wünschen übrig. Sofern kein Loch hineinkommt, ist die Dichtung des Stoffs bombenfest. Sogar ein Einfrieren des Schlosses wird durch die Fahrradgarage mit Leichtigkeit verhindert.
Problem: die Plane passt im Endeffekt überall drauf, bei großen Rahmengrößen jedoch wird es hakelig. Auch hält der Stoff, so gut er ist, hartes Reißen nicht sonderlich gut aus.

Vorteile:

  • anwendbar für beinahe jedes Zweirad
    extrem witterungsfest
    UV- und Frost-Schutz
    inklusive Schlosslöcher
    optimale Dichtung dank Beschichtung

Nachteile:

  • nicht reißfest
    schwieriges Überstreifen bei großen Rahmen

3. BAGSPERTS™ Premium Fahrradabdeckung

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: Die große Fahrradplane für zwei Räder

Premium Qualität: Die besonders leichte BAGSPERTS™ Premium Fahrradabdeckung , die eine verbesserte, weiterentwickelte Variante der BASGSPERTS Fahrradplane darstellt, ist eine wasserdichte und wetterfeste Alternative, um sein Rad zu schützen.
Der Hersteller garantiert einen Premium Rundum Schutz für jede Art von Fahrrad bzw. Fahrrädern. Denn aufgrund der sehr großen Maße der Plane passen mit Leichtigkeit auch zwei verschiedene Fahrräder darunter. Das geringe Gewicht der Plane führt dazu, dass sie trotz ihrer besonderen Größe leicht zu tragen und zu verstauen ist.
Käufer der Plane loben die leichte Verstaubarkeit der Plane sehr. Eine so leichte Plane, die darüber hinaus gegen Wind, Regen, Schnee, aber auch vor Staub und Dreck schützt, ist für Kunden etwas ganz Besonderes. Auch, dass die Plane so viel Platz bietet, kommt gut an. Gerade bei jenen, die eh sehr selten allein mit dem Fahrrad fahren. So spart man sich den zusätzlichen Kauf einer weiteren Plane.
Problematisch ist der Sitz unten am Fahrrad. Dort liegt die Plane recht locker an den Rädern, bei starkem Wind könnte das problematisch werden. Auch die Größe erfordert bei der Handhabe etwas Übung.

Vorteile:

  • wetterfest
    Platz für zwei Fahrräder
    mit Fahrradschloss verschließbar
    sehr geringes Gewicht

Nachteile:

  • unten locker
    schwere Handhabe

Fazit

Neben einem stabilen Material ist es wichtig, dass die Fahrradschutzhülle perfekt sitzt, damit sie bei starkem Wind nicht abhebt oder das Rad anderweitig beschädigt wird.

Auf nahezu wirklich jedes Rad passt die toptrek Fahrradabdeckung Wasserdicht aus extrem strapazierfähigem Oxford-Gewebe. Sie ist absolut reißfest, leicht in der Handhabung und lässt sich außerdem zusammen mit dem Fahrrad abschließen. Auch die UV-Beständigkeit ist ein Pluspunkt, der eine lange Haltbarkeit garantiert.

Die otumixx Fahrradabdeckung Wasserdicht ist eine tolle Alternative für alle, die Fahrräder bis etwa 26“ fahren. Bei größeren Rädern wird das Aufziehen mühsam und das Material beginnt schnell zu reißen. Kleineren Rädern bietet die Fahrradschutzhülle jedoch optimalen Schutz vor Wind und Wetter.

Wer mehrere Fahrräder unter einer Hülle abstellen möchte, sollte einen Blick auf die BAGSPERTS Premium Fahrradabdeckung werfen. Sie ist extrem groß und absolut wetterfest. Trotz ihrer Größe lässt sie sich kinderleicht Auf- und Abziehen, sowie platzsparend verstauen.

Bildquelle Header: Old bicycle with flowers © Depositphotos.com/edu1971