Fußluftpumpe

Aktualisiert am: 15.06.2022

Kurz & Knapp

  • Um eine Fußluftpumpe für jegliche Art von Reifen verwenden zu können, sollte sie über einen Doppelkopfventilaufsatz verfügen.

  • Bei vielseitig einsetzbaren Fußluftpumpen sind zahlreiche Zusatzadapter im Lieferumfang enthalten.

  • Suchen Sie eine Fußluftpumpe mit einer besonders hohen Aufpumpgeschwindigkeit, sollten Sie ein Modell mit Doppelzylinder auswählen.

Fußluftpumpen Testsieger* 2022

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Fußluftpumpe mit Doppelzylinder, extra großes Manometer, Duo-Klemmhebelstecker

Stabile Fußluftpumpe mit hoher Leistung: Mit der Prophete Fußpumpe Luftpumpe

lassen sich Autoreifen, Sportgeräte und vieles mehr im Handumdrehen aufpumpen.
Viele Käufer loben in ihren Rezensionen die gute Leistung der Fußluftpumpe. Mit nur wenig Kraftaufwand lässt sich in kürzester Zeit das gewünschte Objekt mit Luft befüllen.
Zudem wird die Stabilität der Fußluftpumpe von vielen Käufern lobend erwähnt. Die Fußluftpumpe steht bei Gebrauch sehr stabil am Boden, sodass die Bedienung sehr einfach ist. Die robusten Zylinder und die großen Kolben tragen auch zu dieser Stabilität bei. Käufer, die die Pumpe schon seit längerer Zeit benutzen, berichten, dass diese auch nach längerem Gebrauch noch einwandfrei funktioniert.
Nicht zuletzt wird auch das gute Preis-Leistungs-Verhältnis der Prophete Fußpumpe Luftpumpe in einigen Bewertungen hervorgehoben.
In einigen Rezensionen wird bemängelt, dass der Ventilaufsatz nicht richtig funktioniert, da das Ventil nicht genug aufdrückt. Auch, dass nur wenig Adapter im Lieferumfang enthalten sind, gefiel einigen Käufern nicht.
In seltenen Fällen berichten Käufer, dass die Fußluftpumpe nicht funktionierte oder sich nicht zusammenklappen ließ. Da es sich jedoch um Einzelfälle handelt, ist davon auszugehen, dass lediglich ein kurzfristiger Produktionsfehler aufgetreten ist.

Vorteile:
  • gute Leistung
  • wenig Kraftaufwand nötig
  • sehr stabil
  • einfache Handhabung
Nachteile:
  • Ventilaufsatz schwer zu bedienen
  • zu wenig Adapter im Lieferumfang enthalten

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Fußluftpumpe mit Doppelzylinder, 4 bar, Manometer bis 7 bar, mit Wechseladaptern, 300 x 135 x 90 mm

Flexible Fußluftpumpe mit vielen Adaptern: Die Cartrend Fußluftpumpe Doppelzylinder

wird mit zahlreichen Spezialadaptern geliefert, sodass sich eine Reihe von Gegenständen schnell und einfach aufpumpen lassen.
Vielen Kundenrezensionen ist zu entnehmen, dass die Fußluftpumpe sehr schnell und zuverlässig Luft in den jeweiligen Gegenstand pumpt. Auch der Kraftaufwand ist beim Aufpumpen sehr gering.
In vielen Bewertungen wird auch die einfache und leichtgängige Handhabung der Cartrend Fußluftpumpe Doppelzylinder herausgestellt. Als sehr positiv empfinden Käufer auch die zahlreichen Zusatzadapter.
Bei der Verarbeitungsqualität sind sich die Käufer hingegen uneinig. Während einige Käufer eine gute Verarbeitung loben, bewerten viele andere Käufer die Stabilität als sehr unzureichend.
Dass die Pumpe lediglich einen Druck von 4 bar erzeugen kann, wird von einigen Rennradfahrern kritisiert.

Vorteile:
  • schnelles und müheloses Aufpumpen
  • einfache, leichtgängige Handhabung
  • viele Zusatzadapter
  • gute Verarbeitung
Nachteile:
  • geringe Stabilität
  • für Rennräder ungeeignet

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Fußluftpumpe mit 7 bar, Manometer bis 10 bar, Luftdurchsatz von bis zu 35 l/min, gummiertes Fußpad, kompakt & klappbar,

Kompakte Pumpe mit Multiventilanschluss: Die Heyner Fußluftpumpe 10bar PedalPower Pro

ist eine praktische und kompakte Fußpumpe, mit der sich Motorrad-, Fahrrad- und Autoreifen schnell und einfach aufpumpen lassen.
In vielen Bewertungen wird die einfache Handhabung sowie das kinderleichte Aufpumpen gelobt. Innerhalb kürzester Zeit lässt sich ein Reifen oder Ball mit Luft befüllen.
Auch das Vorhandensein eines Doppeladapters wurde von vielen Käufern positiv hervorgehoben. Auf diese Weise kann die Fußluftpumpe bei allen Ventiltypen zum Einsatz kommen.
In einigen Bewertungen werden auch die gute Verarbeitung und das hochwertige Design der Heyner Fußluftpumpe 10bar PedalPower Pro hervorgehoben.
Einige wenige Käufer sind mit der Stabilität sowie der Funktionsweise der Fußluftpumpe nicht ganz so zufrieden. Hauptkritikpunkt ist ein undichtes Luftventil, sodass die Luft beim Pumpvorgang teilweise entweicht.

Vorteile:
  • einfache Handhabung
  • schnelles Aufpumpen
  • flexibel einsetzbar
  • gute Verarbeitung
Nachteile:
  • geringe Stabilität
  • undichtes Luftventil

Saisonkalender für 48 Obst- und Gemüsesorten

Das Bereitstellen deiner Daten zum Zwecke der Werbung erfolgt als Gegenleistung für den Erhalt des Gartenkalenders. Nach Bestätigung deiner Daten bist du für unseren Newsletter angemeldet und erhältst von uns regelmäßig aktuelle Informationen zum Thema Garten und zu unseren Produkten. Du kannst dich jederzeit kostenfrei für die Zukunft vom Newsletter durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende des Newsletters abmelden. Weitere Informationen findest du unter Datenschutzerklärung.

Fußluftpumpe kaufen – schnell und einfach Luft einfüllen

Ob Fahrradreifen, Basketbälle oder Luftmatratzen – es gibt viele Gegenstände, die nur durch das Einfüllen von Luft funktionstüchtig sind. Durch die Verwendung dieser Gegenstände entweicht mit der Zeit Luft, sodass diese nachgefüllt werden muss.

Luftpumpen sind in verschiedenen Ausführungen und Varianten erhältlich. Allen gemeinsam ist, dass sie das gewünschte Objekt mit Luft befüllen und entsprechend den Luftdruck erhöhen. Fußluftpumpen zeichnen sich dadurch aus, dass sie sehr leicht zu bedienen sind. 

Um die Fußluftpumpe flexibel einsetzen zu können, sind entsprechende Ventilaufsätze und Adapter notwendig. Anti-Rutsch-Beschichtungen und Pedalverriegelungen sorgen für die nötige Sicherheit.

Fußluftpumpen ermöglichen eine einfache Bedienung

Während Luftmatratzen oder andere Wasserspielzeuge theoretisch auch mithilfe von Atemluft aufgefüllt werden können, reicht bei vielen Gegenständen der Druck nicht aus, um die Luft hineinzubefördern. 

In diesem Fall ist eine Luftpumpe erforderlich. Wer sich eine solche zulegen möchte, sollte sich jedoch vorab darüber informieren, welche Variante sich am besten für die individuellen Anforderungen eignet. 

Im Vergleich zu Standluftpumpen können Fußluftpumpen mit einer besonders einfachen und kraftsparenden Handhabung punkten. Während bei Standluftpumpen der ganze Körper arbeiten muss, ist bei Fußluftpumpen lediglich eine Fußbewegung nötig, um die Luft weiterzuleiten.

Über die Vorrichtung, die mit dem Fuß bedient wird, strömt Luft in das zu befüllende Objekt. Dazu öffnet sich während der Rückbewegung ein Kolben, sodass Umgebungsluft hineingelangen kann. Durch einen Fußtritt wird diese nun im Inneren der Pumpe befindliche Luft zusammengepresst und durch den entstehenden Druck in das zu befüllende Objekt geleitet.

Doppelkopfventilaufsätze sorgen für eine hohe Kompatibilität

Fußluftpumpen können für verschiedene Einsatzzwecke verwendet werden. Auto- und Radfahrer wünschen sich beispielsweise eine Pumpe, mit der sie ihre Autoreifen aufpumpen können. Für diejenigen, die auch im eigenen Garten ihrer Fußball-Leidenschaft nachgehen möchten, ist es in erster Linie wichtig, Bällen Luft zuführen zu können.

Grundsätzlich sind die meisten Fußluftpumpen sehr vielseitig einsetzbar, sodass nahezu alle Gegenstände mit Luft befüllt werden können. Dennoch ist an dieser Stelle Vorsicht geboten.

Autos, Motorräder und Lastwagen verfügen alle über das gleiche Ventil, das sogenannte Schraderventil. Bei Fahrrädern wird jedoch zwischen diesen zwei Ventilen unterschieden: 

  • Schraderventil
  • Presta-Ventil

Um jedes Fahrrad, ob Rennrad, Crossrad oder Mountainbike, aufpumpen zu können, sollte die Fußluftpumpe dementsprechend mit einem Doppelkopfventilaufsatz ausgestattet sein, der beide Ventil-Arten unterstützt.

Darüber hinaus sind Fußluftpumpen zu empfehlen, bei denen verschiedene Zusatzadapter im Lieferumfang enthalten sind. So lassen sich auch Bälle, Luftmatratzen und andere Objekte mit der Fußluftpumpe aufpumpen.

Je höher die Anzahl an Zusatzadaptern ist, desto vielseitiger ist der Einsatz der Luftpumpe. Gute Fußluftpumpen sind mit bis zu 4 Zusatzadaptern ausgestattet.

Je höher der generierbare Druck ist, desto weniger Kraft ist erforderlich

Eine Fußluftpumpe zeichnet sich, wie bereits erwähnt, durch die komfortable Handhabung aus. Es ist mit wenig Kraftaufwand möglich, einen Reifen oder einen Ball aufzupumpen. So kann eine Fußluftpumpe auch von Kindern oder körperlich eingeschränkten Personen verwendet werden.

Wie hoch der tatsächliche Kraftaufwand ist, hängt jedoch stark davon ab, wie leistungsfähig das jeweilige Modell ist. Die Leistungsstärke gibt an, wie viel bar die Fußluftpumpe maximal generieren kann.

Einfache Fußpumpen können eine Leistung von lediglich 5 bar erzeugen. Das bedeutet, dass der eigene Kraftaufwand noch relativ hoch sein muss. Eine sehr leistungsstarke Fußluftpumpe kann bereits einen Druck von 10 bar erzeugen, sodass nur noch wenig Kraftaufwand erforderlich ist.

Wer sehr ungeduldig ist und sich eine höhere Pumpgeschwindigkeit wünscht, sollte nach Modellen Ausschau halten, die über einen Doppelzylinder verfügen. Durch den weiteren Zylinder verdoppelt sich die Geschwindigkeit, sodass nur die Hälfte der Zeit zum Aufpumpen benötigt wird.

Der optimale Reifendruck eines PKWs liegt bei etwa 2,5 bar. Da der Druck je nach Reifenhersteller jedoch variieren kann, sollte sicherheitshalber ein Blick in die Reifendrucktabelle geworfen werden.

Sicherheit und Handhabung – darauf gilt es beim Kauf einer Fußluftpumpe zu achten

Grundsätzlich sind Fußluftpumpen sehr einfach zu handhaben und die Bedienung ist selbsterklärend. Allerdings gibt es einige Funktionen, die sowohl die Handhabung komfortabler gestalten als auch die Sicherheit erhöhen.

Zu diesen zählen:

  • Manometer: Heutzutage sind nahezu alle Fußluftpumpen mit einem Manometer ausgestattet, sodass der Luftdruck im Blick behalten werden kann. Durch die Anzeige kann verhindert werden, dass zu wenig oder zu viel Luft in einen Reifen oder einen Ball gepumpt wird. Sehr moderne Pumpen verfügen über eine digitale Anzeige. Aber auch auf einer analogen Anzeige lässt sich der Luftdruck problemlos ablesen.
  • Pedalverriegelung: Wird die Pumpe nicht verwendet, sollte sie an einem sicheren Ort aufbewahrt werden. Damit das Pedal nicht ungewollt nach oben springen kann, sind die meisten Fußluftpumpen mit einer Pedalverriegelung ausgestattet.
  • Anti-Rutsch-Beschichtung: Auch wenn die Benutzung einer Fußluftpumpe keine Übung erfordert, muss dennoch das Gleichgewicht gehalten werden, wenn die Pumpbewegung ausgeführt wird. Um einen guten Stand zu haben und bei Nässe nicht abzurutschen, verfügen gute Fußluftpumpen auf der Oberseite des Pedals über eine Anti-Rutschbeschichtung.

Kleine Modelle sind auch mobil einsetzbar

Wer sich für eine Fußluftpumpe statt für eine herkömmliche Pumpe entscheidet, profitiert von der vergleichsweise geringen Größe. Doch auch unter den Fußluftpumpen gibt es sehr kompakte und weniger kompakte Modelle.

Sehr kompakte Modelle sind maximal 30 cm lang, 12 cm breit und im verriegelten Zustand rund 10 cm hoch. Sie sind mobil einsetzbar und können platzsparend verstaut werden.

Auch das Gewicht nimmt Einfluss auf die Transportfähigkeit. Je geringer das Gewicht einer Fußluftpumpe ist, desto mobiler ist sie. Allerdings geht ein geringes Gewicht auch immer mit einer geringeren Standfestigkeit einher, sodass an dieser Stelle ein guter Kompromiss gefunden werden muss.

Saisonkalender für 48 Obst- und Gemüsesorten

Das Bereitstellen deiner Daten zum Zwecke der Werbung erfolgt als Gegenleistung für den Erhalt des Gartenkalenders. Nach Bestätigung deiner Daten bist du für unseren Newsletter angemeldet und erhältst von uns regelmäßig aktuelle Informationen zum Thema Garten und zu unseren Produkten. Du kannst dich jederzeit kostenfrei für die Zukunft vom Newsletter durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende des Newsletters abmelden. Weitere Informationen findest du unter Datenschutzerklärung.