Gartenmöbel aus Metall – robust und modern

Von Dana

Aktualisiert am: 09.11.2022

Kurz & Knapp

  • Gartenmöbel aus Aluminium zeichnen sich durch ein geringes Gewicht, eine hohe Stabilität sowie eine gute Witterungsbeständigkeit aus. Nachteilig ist jedoch die gute Wärmeleitfähigkeit.

  • Sehr elegant und robust sind Gartenmöbel aus Stahl oder Eisen. Für eine hohe Wetterfestigkeit müssen die Materialien jedoch mit einer Beschichtung versehen werden.

  • Sind Sie auf der Suche nach hochwertigen Metall-Gartenmöbeln im edlen Design, sollten Sie zu Edelstahl-Gartenmöbeln greifen. Die Kombination mit Teakholz erfreut sich besonders großer Beliebtheit.

Gartenmöbel aus Metall Testsieger* 2022

Bewertung: 5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Gartenmöbel aus Metall, Typ: Klappstuhl, Material: Alu (beschichtet) & Textilene, Abmessungen: 59 cm x 112 cm x 63 cm (B x H x T), max. Belastbarkeit: 120 kg, Gewicht: 5,5 kg, Farbe: Silber/Anthrazit

Stabil, langlebig & verstellbar: Der Homeoutfit24 Klappstuhl

ist ein extrem robuster und belastbarer Gartenstuhl, der sich bei Bedarf zusammenklappen lässt. Das Design wird von den Käufern als sehr modern und stilvoll beschrieben.
Aus den Kundenbewertungen geht hervor, dass der Gartenstuhl sehr leicht, aber dennoch äußerst stabil gebaut ist. Der Homeoutfit24 Klappstuhl weist eine hohe Qualität auf und ist wetterfest.
Die verstellbare Rückenlehne, die in 6 verschiedene Positionen gebracht werden kann, ermöglicht laut Nutzern maximalen Komfort. Auch die Sitzfläche bietet einen angenehmen und bequemen Sitzkomfort. Dadurch, dass die Rückenlehne so lang ist, kann der Kopf bequem angelehnt werden.
Dass der Homeoutfit24 Klappstuhl bei Bedarf zusammengeklappt werden kann, gefällt den Nutzer besonders gut. Zusammengeklappt lässt sich der Stuhl sehr leicht transportieren.
Bemängelt wird in Einzelfällen, dass der Gartenstuhl nicht mit den erforderlichen Nieten versehen und damit defekt war.

Vorteile:
  • modernes Design
  • stabil
  • geringes Gewicht
  • Rückenlehne verstellbar
  • zusammengeklappt leicht zu transportieren
Nachteile:
  • in Einzelfällen defekt

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Gartenmöbel aus Metall, Typ: 3tlg. Bistroset, bestehend aus einem Tisch und zwei Stühlen, Material: Aluminiumguss, Abmessungen (Tisch): Ø 60 cm x H 65 cm, Abmessungen (Stühle): 41 cm x 41 cm x 85 cm (L x B x H), max. Belastbarkeit (Stühle): 135 kg, Gewicht: 12 kg, Farbe: Schwarz

Antikes Bistroset im feinen Blumendesign: Das COSTWAY 3tlg. Antik Bistroset

kann durch die rost- und wetterbeständige Lackierung ganzjährig im Freien verwendet werden. Das dekorative Design verleiht den Möbelstücken einen besonders eleganten Charme.
Optisch gefällt den Käufern das Bistroset besonders gut. Durch das antike Design macht sich die Sitzgruppe sowohl im Garten als auch auf der Terrasse sehr gut.
Das Bistroset wird als qualitativ sehr hochwertig beschrieben. Sowohl der Tisch als auch die Stühle sind gut verarbeitet und stehen sehr stabil.
Laut Kundenbewertungen lässt sich das COSTWAY 3tlg. Antik Bistroset sehr schnell und einfach zusammenbauen. Einige Nutzer empfehlen statt des mitgelieferten Werkzeugs lieber eigenes, hochwertiges Werkzeug zu verwenden.
Die Sitzfläche wird von einigen Nutzern als zu klein empfunden. Durch die spezielle Formung der Rückenlehne fällt der Sitzkomfort jedoch sehr hoch aus. Dennoch empfehlen Nutzer, zusätzlich Auflagen zu verwenden.
In Einzelfällen wird bemängelt, dass das Material durch die künstliche Bemalung nicht so hochwertig wirkt.

Vorteile:
  • dekoratives Design
  • qualitativ hochwertig
  • einfacher Aufbau
  • hoher Sitzkomfort
Nachteile:
  • kleine Sitzfläche
  • künstliche Bemalung gefällt nicht allen Käufern

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Gartenmöbel aus Metall, Typ: Gartentisch, Material: Stahl (kunststoffummantelt), Abmessungen: 100 cm x 100 cm x 72 cm (L x B x H), Gewicht: 8 kg, Farbe: Eisengrau

Kompakter Balkontisch in Gitteroptik: Der greemotion Gartentisch Toulouse

eignet sich ideal für Terrassen und Balkone und bietet Platz für zwei bis vier Personen. Bei Bodenunebenheiten sorgt die Niveauregulierung für einen sicheren Stand.
Laut Kundenbewertungen ist der Gartentisch aus stabilen Materialien gefertigt und weist eine hohe Standfestigkeit auf. Dass er durch die Niveauregulierung an Unebenheiten im Boden angepasst werden kann, gefällt den Nutzern besonders gut.
Auch im Hinblick auf die Optik gibt es viel Positives zu berichten. Dank des dezenten Designs lässt sich der greemotion Gartentisch Toulouse hervorragend mit anderen Gartenmöbeln kombinieren. Der Pflegeaufwand fällt sehr gering aus, da sich die Oberflächen mit einem feuchten Tuch abwischen lassen.
Der Aufbau gestaltet sich sehr einfach und lässt sich innerhalb kürzester Zeit bewerkstelligen. Da das benötigte Werkzeug im Lieferumfang enthalten ist, wird zum Aufbau kein eigenes Werkzeug benötigt.
Bemängelt wird jedoch, dass der Gartentisch für den Außeneinsatz nur bedingt geeignet ist, da die Wetterfestigkeit eher gering ausfällt. Laut Angaben einiger Kunden platzt die Kunststoffbeschichtung nach einiger Zeit ab, sodass der Tisch zu rosten beginnt.

Vorteile:
  • stabil
  • standfest
  • dezentes, modernes Design
  • einfacher Aufbau
  • leicht zu reinigen
Nachteile:
  • geringe Wetterfestigkeit
Gartenkalender herunterladen

Saisonkalender für 48 Obst- und Gemüsesorten

Gartenmöbel aus Metall kaufen – pflegeleichte Schmuckstücke für den Terrasse und Balkon

Um einen schönen Blick vom Garten, von der Terrasse oder dem Balkon genießen zu können, sind Gartenmöbel unerlässlich. Während Sitzmöbel einen bequemen Platz dienen, sind Tische ideal, um zu essen oder Gegenstände abzulegen.

Bei der Wahl des Materials sind sich jedoch viele Gartenbesitzer unsicher. Gängige Materialien wie Kunststoff, Holz oder Metall bringen alle ihre individuellen Vor- und Nachteile mit sich, sodass allein die persönlichen Präferenzen entscheidend sind.

Gartenmöbel, die aus Metall gefertigt sind, bringen viele Vorteile mit sich. Die meisten Metalle sind ideal für den Outdooreinsatz geeignet. Sie sind sehr robust und witterungsbeständig. Gartenmöbel aus Metall sind zudem sehr pflegeleicht.

Gartenmöbel aus Metall sind sehr robust und witterungsbeständig

Wer auf der Suche nach neuen Gartenmöbeln ist, hat die Qual der Wahl. Abgesehen von unterschiedlichen Ausführungen und Preisklassen sind Gartenmöbel in verschiedenen Materialien erhältlich.

Gerade im Bezug auf die Wahl eines Materials sind viele Garten- und Balkonbesitzer sehr unsicher. Da jedes Material sehr unterschiedliche Vorzüge und Schwächen mit sich bringt, ist es nicht immer einfach, eine Entscheidung zu treffen.

Hinzu kommt, dass die Entscheidung langfristige Konsequenzen mit sich bringt, da Gartenmöbel nicht so häufig ausgetauscht werden.

Wenn Gartenmöbel den Großteil des Jahres im Freien verbleiben, sollte die Wetterbeständigkeit das wichtigste Kaufkriterium darstellen. Allerdings sollten auch optische Aspekte keineswegs vernachlässigt werden.

Hochwertige Metall-Gartenmöbel sind optisch sehr ansprechend und können sogar problemlos das ganze Jahr über im Freien bleiben. Sie sind sowohl gegen Feuchtigkeit und Kälte als auch gegen UV-Strahlung beständig.

Darüber hinaus zeichnen sich Metall-Gartenmöbel durch ihre hohe Robustheit aus. Gartenstühle, Gartenliegen und Gartenbänke sind beispielsweise äußerst stabil, sodass auch Personen mit einem höheren Körpergewicht problemlos Platz nehmen können.

Gartenmöbel können aus verschiedenen Metallarten gefertigt sein

Metall ist jedoch nicht gleich Metall. Dieser Leitspruch gilt auch in Bezug auf Gartenmöbel. So können Gartenmöbel aus sehr unterschiedlichen Metallarten gefertigt sein. Auch in Bezug auf die Qualität des Metalls kann es große Unterschiede geben.

Um einen kurzen Überblick über die Varianten zu geben, werden die einzelnen Metallarten in den folgenden Kapiteln etwas näher vorgestellt.

Gartenmöbel aus Aluminium

Gartenmöbel aus Aluminium stellen die gängigste und beliebteste Variante dar. Aluminium bringt ein sehr geringes Eigengewicht mit sich, ist gleichzeitig aber sehr robust. Es lässt sich durch Bearbeitung in alle erdenklichen Formen bringen.

Darüber hinaus punktet Aluminium durch die lange Lebensdauer und die hohe Wetterbeständigkeit. Gartenmöbel aus Aluminium sind unempfindlich gegenüber Hitze, Frost, Regen und UV-Strahlung. Da Aluminium korrosionsbeständig ist, setzt sich zudem kein Rost an.

Dennoch werden viele Gartenmöbel aus Aluminium mit einer Pulverbeschichtung versehen. Durch die Veredelung kann die Lebensdauer noch weiter erhöht werden. Hinzu kommt, dass pulverbeschichtetes Aluminium auch nach vielen Jahren noch optisch schön anzusehen ist.

Bei Alu-Gartenmöbeln sind auch Materialkombinationen sehr beliebt. Dies gilt in besonderem Maße für Sitzmöbel wie Gartenliegen und Gartenstühle. Indem das Gestell der Sitzmöbel aus Aluminium und die Sitz- bzw. Liegefläche aus Textilene besteht, sind sie besonders bequem.

Bei Tischen sind wiederum Modelle beliebt, die aus einer Kombination aus Aluminium und Holz bestehen. Tische, bei denen das Gestell aus Aluminium und die Tischplatte aus Teakholz besteht, bestechen beispielsweise durch ein besonders edles und modernes Aussehen.

Ein großer Nachteil besteht in der guten Wärmeleitfähigkeit von Aluminium. Durch die Sonneneinstrahlung heizen sich die Flächen auf, sodass sogar kleine Verbrennungen möglich sind. Auch im Hinblick auf die Umweltfreundlichkeit liegt Aluminium sehr weit hinten.

Gartenmöbel aus Stahl und Eisen

Den Klassiker unter Metall-Gartenmöbeln stellen Modelle aus Stahl oder Eisen dar. Die Materialien zeichnen sich durch eine hohe Stabilität aus.

Da Stahl und Eisen in rohem Zustand sehr rostanfällig sind, werden Gartenmöbel mit einer entsprechenden Beschichtung versehen. Durch eine hochwertige Beschichtung sind Gartenmöbel aus Eisen und Stahl sehr wetterfest und langlebig.

Während Gartentische aus Hohlrohren besteht, werden Sitzmöbel in der Regel aus einer Kombination aus Hohlrohren und Gittermetall gefertigt.

Mittlerweile gibt es aber auch Metall-Gartenmöbel, die aus einer Materialkombination bestehen. Für Sitzmöbeln kommen häufig Materialien wie Textilene und Polyrattan zum Einsatz. Bei Gartentischen sind Tischplatten aus Kunststoff, Stein oder Glas sehr beliebt.

Dass Gartenmöbel aus Stahl oder Eisen mit einer Beschichtung versehen werden müssen, kann jedoch einen großen Nachteil darstellen. Wird die Beschichtung beschädigt, ist das Metall nicht mehr geschützt, sodass sich Rost ansetzen kann.

Gartenmöbel aus Edelstahl

Gartenmöbel aus Edelstahl sind hingegen deutlich seltener zu finden. Sie stellen die hochwertigste Variante von Metall-Gartenmöbeln dar. Sie strahlen eine zeitlose Eleganz aus und werden auch hohen Ansprüchen gerecht.

Hochwertige Gartenmöbel aus Edelstahl besitzen auch ohne Beschichtung eine hohe Korrosions- und Witterungsbeständigkeit. Wettereinflüsse jeglicher Art stellen kein Problem dar, sodass die Möbel auch den Winter über draußen bleiben können.

Das Material benötigt nur wenig Pflege, sodass es ausreicht, die Oberfläche regelmäßig von Schmutz zu befreien. Bei Bedarf kann auch ein Edelstahlreiniger zum Einsatz kommen. Aufgrund der schlechten Wärmeleitfähigkeit heizt sich Edelstahl zudem nicht auf.

Indem das Edelstahlgestell eines Gartentisches mit hochwertigem Holz kombiniert wird, vermitteln die Gartenmöbel eine besonders hohe Wertigkeit. Auch mit Glas, Stein oder Keramik können Gestelle aus Edelstahl zusammengefügt werden. Bei Sitzmöbeln kann Polyrattan, Holz oder Textilene mit Edelstahl kombiniert werden.

Im Set sind Metall-Gartenmöbel deutlich günstiger

Bei dem Begriff Gartenmöbel handelt es sich um eine Oberkategorie, unter welcher verschiedene Möbel zusammengefasst werden. Das bedeutet, dass auch Gartenmöbel aus Metall in verschiedenen Varianten erhältlich sind.

Eine grobe Einteilung kann in Sitzmöbel und Tischmöbel erfolgen. Allerdings gibt es viele weitere Unterkategorien.

Zu den wichtigsten Gartenmöbeln gehören:

  • Gartenstühle: Gartenstühle sind in unzählig vielen verschiedenen Ausführungen erhältlich. Zum einen können sie ohne und mit Armlehnen gefertigt werden. Die Rückenlehne kann unterschiedlich lang sein, sodass es sich entweder um einen Hochlehner oder einen Niedriglehner handelt. Darüber hinaus können Metall-Gartenstühle mit Zusatzfunktionen ausgestattet sein, sodass sie sich verstellen und zusammenklappen lassen. In Kombination mit einem Tisch stellen Gartenstühle eine vollständige Garnitur dar.
  • Gartenliegen: In ersterLinie sind Gartenliegen dazu konzipiert, eine gemütliche Liegeposition einnehmen zu können. So können Liegestühle zum Sonnenbaden und Entspannen genutzt werden. Da die Rückenlehne jedoch verstellbar ist, kann eine Gartenliege auch zum Sitzen verwendet werden.
  • Gartenbänke: Inmitten von Sträuchern und Bäumen laden wiederum Gartenbänke zum Verweilen ein. Sie bieten je nach Größe zumeist Platz für zwei oder drei Personen. Werden Metall-Gartenbänke mit Auflagen ausgestattet, bieten sie einen hohen Sitzkomfort.
  • Gartentische: Ein Gartentisch wird in der Regel sowohl optisch als auch im Hinblick auf die Größe an die Sitzmöbel angepasst. Gartentische, die als Esstisch benutzt werden sollen, sind in der Regel etwa 70 bis 75 cm hoch. Beistelltische weisen mit etwa 50 cm eine deutlich geringere Höhe auf.
  • Loungemöbel: Eine besondere Art von Gartenmöbeln stellen Loungemöbel dar. Das Set besteht in der Regel aus einem Loungetisch, einem Sofa und weiteren Loungemodulen wie Hockern oder Sesseln.
Gartenkalender herunterladen

Saisonkalender für 48 Obst- und Gemüsesorten