Gartentrampolin – Koordination und Fitness verbessern

Aktualisiert am: 20.10.2021

Gartentrampoline gehören zu den beliebtesten Outdoor-Sportgeräten für den Garten. Sie bringen Spaß und Bewegung in den Alltag und eignen sich für fast alle Altersklassen. Viele Nutzer unterschätzen jedoch die Gefahr, die von einem Trampolin minderwertiger Qualität ausgeht. Regelmäßige Wartungsintervalle reduzierten genau wie eine hochwertige Sicherheitsausstattung jedoch die Verletzungsgefahr.

Update vom 14.05.2020

Wir haben die Informationen in diesem Beitrag aktualisiert und auf den neuesten Stand gebracht.

Gartentrampoline Testsieger* 2022

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Gartentrampolin-Set, mit Sicherheitsnetz, Netzstangen gepolstert, mit Randabdeckung, mit Leiter, Belastbarkeit: max. 160 kg, Durchmesser: 183 - 488 cm

Sicher und stabil: Mit dem Kinetic Sports Outdoor Gartentrampolin Set

mit Sprungtuch und Sicherheitsnetz, ist jede Menge Spaß und Action garantiert. Der bekannte Hersteller hat bei diesem Modell gezielt auf den Spaßfaktor in Kombination mit der Sicherheit geachtet.
Das Kinetic Sports Outdoor Gartentrampolin Set besteht aus einem Sprungtuch und einem hochwertigen Sicherheitsnetz. Aufgrund der Verwendung von hochwertigen Materialien, ist ein täglicher Gebrauch ohne Probleme möglich. Das Gartentrampolin ist in vielen unterschiedlichen Größen verfügbar und wird mit einer Randabdeckung ausgeliefert.
Das Kinetic Sports Outdoor Gartentrampolin Set wird von den Käufern überwiegend positiv bewertet. Besonders die Qualität und die Verarbeitung werden in höchsten Tönen gelobt. Im Lieferumfang befindet sich eine detaillierte Aufbauerklärung, sodass auch ungeübte Personen damit kein Problem haben sollten.
Das gute Preis-Leistungs-Verhältnis wird ebenfalls immer wieder als sehr gut bewertet. Die Federn und die mitgelieferten Schrauben sind allesamt sehr hochwertig. Positiv fällt auch auf, dass die Netzstangen gepolstert sind, um die Sicherheit beim Springen zu erhöhen.
In Einzelfällen beklagten die Käufer vorzeitigen Verschleiß an der Randabdeckung und an den Federn. Auch Roststellen tragen vereinzelt auf.

Vorteile:
  • einfache Montage und Aufbau
  • umfangreiches Set mit mehreren Teilen
  • gut verständliche Aufbauanleitung im Lieferumfang
  • gute Sicherheitsausstattung
  • stabiler, sicherer Stand
Nachteile:
  • Material bleicht bei starker Sonneneinstrahlung gelegentlich aus
  • selten vorzeitiger Verschleiß

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Gartentrampolin, mit Sicherheitsnetz, Netzstangen gepolstert, mit Randabdeckung, mit Leiter, Belastbarkeit: max. 150 kg, Durchmesser: 305 cm

Sicher und hochwertig: Mit dem SONGMICS Trampolin Ø 305 cm

mit Sicherheitsnetz, Leiter und gepolsterten Stangen müssen sich Eltern keine Sorgen oder Gedanken über die Sicherheit ihrer Kinder machen. Der Rahmen wurde aus verzinktem Stahl gefertigt und verfügt zudem über gepolsterte Ecken und Kanten.
Das Thema Sicherheit hat bei dem SONGMICS Trampolin Ø 305 cm somit oberste Priorität. Aufgrund der speziellen Konstruktion ist für eine hohe Belastbarkeit gesorgt.
Die 15 mm starke Polsterung schützt nicht nur Kinder vor Verletzungen, sie garantiert auch eine lange Haltbarkeit. Das Gestell wird aufgrund der hochwertigen und zuverlässigen Polsterung vor diversen Witterungseinflüssen hervorragend geschützt.
Als sehr positiv empfinden Kunden die erstklassige Qualität bei diesem Gartentrampolin aus dem Hause SONGMICS. Ein weiterer Vorteil ist, dass bei Bedarf sämtliche Teile auch viele Jahre später bestellt werden können. Ein rascher und zügiger Aufbau ist aufgrund der umfangreichen und gut verständlichen Aufbauanleitung kein Problem.
Anlass für Kritik gibt gelegentlich ein fehlerhafter Lieferumfang. In seltenen Fällen kam es außerdem zu einem vorzeitigen Defekt am Sicherheitsnetz, an den Federn und am Reißverschluss.

Vorteile:
  • Trampolin mit sehr hohen Sicherheitsvorkehrungen
  • hohe Belastbarkeit
  • hohe Stabilität und Standfestigkeit
  • gepolsterte Pfosten
  • schützende Randabdeckung
Nachteile:
  • gelegentlich Fehlteile im Lieferumfang
  • gelegentlich vorzeitiger Verschleiß an Netz, Reißverschluss und Federn

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Gartentrampolin mit Sicherheitsnetz, Randabdeckung, gepolsterte Pfosten, belastbar bis 160 kg, Durchmesser: 180 cm - 430 cm

Für die ganze Familie: Das Ultrasport Gartentrampolin

gehört zu den beliebtesten Sportgeräten und ist in verschiedenen Größen erhältlich. Der Aufbau geht laut Kundenberichten mit einem Helfer leicht und schnell von der Hand. Nur vereinzelt bemängelten Käufer, dass die Montage des Netzes etwas mühselig sei.
Viele Familien mit Kindern loben den Spielspaß, den dieses Modell mit sich bringt und die Sicherheitsausstattung wird in fast allen Fällen als gut beschrieben. Das Ultrasport Gartentrampolin steht sicher und fest auf dem Boden und das Netz schützt zuverlässig vor Stürzen und Verletzungen.
Unter den sehr vielen Kundenbewertungen finden sich vereinzelt Berichte von Roststellen und Abnutzungserscheinungen am Rahmen. Insgesamt überzeugt das Ultrasport Gartentrampolin trotzdem mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Vorteile:
  • Sicherheitsnetz
  • Randabdeckung
  • gepolsterte Pfosten
  • hohe Belastbarkeit (bis 160 kg)
  • einfach aufzubauen
  • Sprungtuch regendurchlässig
  • stabiler Stand
Nachteile:
  • quietscht vereinzelt auf unebenen Flächen
  • vereinzelt Rost am Rahmen

Saisonkalender für 48 Obst- und Gemüsesorten

Das Bereitstellen deiner Daten zum Zwecke der Werbung erfolgt als Gegenleistung für den Erhalt des Gartenkalenders. Nach Bestätigung deiner Daten bist du für unseren Newsletter angemeldet und erhältst von uns regelmäßig aktuelle Informationen zum Thema Garten und zu unseren Produkten. Du kannst dich jederzeit kostenfrei für die Zukunft vom Newsletter durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende des Newsletters abmelden. Weitere Informationen findest du unter Datenschutzerklärung.

Gartentrampolin kaufen – So erkennt man hochwertige Geräte

Mehr als 30 % aller Haushalte in Deutschland verfügen über einen Garten, der von vielen Nutzern gern zu sportlichen Aktivitäten genutzt wird. Fitness und Koordination verbessern, Gewicht verlieren und dabei eine Menge Spaß haben sind die Hauptgründe für den Kauf eines Gartentrampolins.

Die Geräte sind in zahlreichen Größen und Ausstattungsvarianten verfügbar und vor allem bei Kindern und Jugendlichen sehr beliebt. Das Risiko schwerer Verletzungen ist beim Trampolinspringen im Vergleich mit anderen Outdoor-Sportarten jedoch deutlich erhöht. Das Risiko steigt nicht nur bei falscher Nutzung des Gerätes, sondern insbesondere durch eine mangelhafte Verarbeitung und fehlende Sicherheitsausstattung

Sicherheit geht vor

Wer sich schon vor dem Kauf mit der Verletzungsgefahr auseinander setzt, hat diese bereits deutlich reduziert. Zunächst sollten Interessierte sich nicht zu Spontankäufen im Baumarkt hinreißen lassen, da das vermeintliche Schnäppchen schnell zu Fehlkäufen und Verletzungen führen kann.

Qualitätssiegel

Ein erster Anhaltspunkt über die Sicherheit des Gartentrampolins geben die Siegel von TÜV und GS. Dass die Vorgaben zur Produktsicherheit eingehalten werden, ist das erste und wichtigste Qualitätsmerkmal bei allen Sport- und Gartengeräten.

Aufbau und Nutzungsverhalten

Egal ob aus dem Baumarkt oder von einem Onlinehändler: Ein Gartentrampolin muss unabhängig von der Größe fast immer selbst montiert und aufgestellt werden. Damit hier keine Fehler passieren, sollte man sich viel Zeit nehmen und die eigenen Fähigkeiten nicht überschätzen. Mit kompetenter Hilfe lässt sich das Verletzungsrisiko durch Fehler beim Aufbau spürbar eindämmen.

Auch bei sachgemäßem Aufbau können bei falscher Nutzung Schäden am Gartentrampolin und Verletzungen auftreten. Wichtig ist, dass auch Kinder nur allein und unter Aufsicht springen und dass die maximale Belastbarkeit des Gerätes nicht überschritten wird.

Sicherheitsnetz

Die schwersten Verletzungen bei der Nutzung des Gartentrampolins geschehen durch Stürze vom Gerät. Insbesondere Kinder erreichen beim Springen schnell große Höhen, die bei Stürzen abseits des Sprungtuches zu schweren Kopfverletzungen und Knochenbrüchen führen können. Dabei ereignen sich über 50 % der Unfälle auf freistehenden Gartentrampolinen ohne Sicherheitsnetz.

Das Unfallrisiko lässt sich durch ein hochwertiges Sicherheitsnetz deutlich reduzieren. Wichtig ist auch hier wieder die Verarbeitungsqualität.

Größter Schwachpunkt der Netze ist der Einstieg: Viele Modelle verfügen über einen Reißverschluss, über den der Zugang zum Sprungtuch realisiert werden kann. Besonders wichtig ist, dass der Reißverschluss von hoher Qualität ist. Andernfalls entsteht an der Einstiegsstelle ein Loch und der Schutz ist nicht mehr gewährleistet.

Das Sicherheitsnetz wird mit Pfosten am Gartentrampolin befestigt. Diese unterscheiden sich teilweise stark in der Höhe und in der Qualität. Käufer sollten darauf achten, dass die Befestigungsstangen aus stabilem Stahlrohr gefertigt und mit einer Polsterung versehen sind.

Einige Modelle im Vergleich verfügen über eine spezielle Konstruktion, die ein Versetzen des Netzes nach innen ermöglicht. Durch den Abstand zu den Pfosten steigt die Sicherheit enorm. Besonders gut die Lösung einiger Hersteller: Hier sind die Pfosten nach außen gebogen und bilden in den sensiblen Bereichen auf mittlerer Höhe einen sehr guten, sicheren Abstand.

Randabdeckung

Die Randabdeckung sollte wie das Sicherheitsnetz zur Standausrüstung des Gartentrampolins gehören. Sie verhindert den Kontakt mit den Stahlfedern und hilft, Verletzungen bei Fehltritten vorzubeugen. Idealerweise ist die Randabdeckung Teil des Lieferumfanges und entsprechend passgenau auf das Gartentrampolin zugeschnitten.

Checkliste zur Sicherheit beim Gartentrampolin

  • TÜV-Siegel
  • GS-Zeichen
  • fachgerechter Aufbau
  • maximale Belastbarkeit nicht überschreiten
  • nur alleine Springen
  • nicht ohne Sicherheitsnetz springen
  • Randabdeckung passgenau und mind. 25 mm dick

Technische Ausstattung des Gartentrampolins – Rahmen, Federn, Sprungtuch

Das Gartentrampolin besteht aus vielen Einzelkomponenten, deren jeweilige Qualität über Standfestigkeit, Sicherheit und Spielspaß entscheiden. Hier gilt wie so oft: Eine Kette ist nur so stark wie ihr schwächstes Glied. Mangelhafte Federn oder ein instabiler Rahmen können nicht durch die hochwertige Verarbeitung anderer Elemente wettgemacht werden.

Rahmen

Der Rahmen eines Gartentrampolins sollte aus rostfreien Materialien gefertigt und sauber verschweißt sein. Den Schweißpunkt zwischen Ring und Beinen müssen Käufer hier genauer unter die Lupe nehmen: Verschleißerscheinungen und Rost treten an dieser Stelle am häufigsten auf.

Die Wandstärke des Rahmens beträgt idealerweise 1,5 bis 3,5 mm. Dünnere Rahmen neigen zu Verformungen und wirken sich negativ auf die gesamte Stabilität aus.

Sprungfedern

Länge und Anzahl der Federn bestimmen darüber, für welches Gewicht das Gartentrampolin geeignet ist und wie sich das Sprungerlebnis anfühlt. Die meisten Nutzer bevorzugen eine tiefe und weiche Rückfederung, die Wirbelsäule und Gelenke schont.

Diese erreicht man mit einer geringeren Anzahl kürzerer Federn. Je mehr Federn das Gartentrampolin hat, desto härter fühlt sich das Sprungtuch beim Springen an.

Sprungtuch

Hochwertige Gartentrampoline renommierter Markenhersteller erkennt man auch am Sprungtuch. Die Verarbeitung und Anzahl der Nähte sowie das verwendete Material entscheiden maßgeblich über die Haltbarkeit des Gerätes.

Eine hohe Anzahl an Nähten sind ebenso wie die Stärke der Befestigungspunkte ein Qualitätsmerkmal. Ein gutes Sprungtuch ist außerdem witterungs- und UV-beständig und verfügt über eine glatte Oberfläche, die bei Hautkontakt keine Schürfwunden und Kratzer hinterlässt.

Die richtige Größe für das Gartentrampolin

Bei der Größe gilt: Viel hilft viel! Das Verletzungsrisiko ist auf größeren Gartentrampolinen geringer als auf den kleineren Geräten. Anwendungsfehler verzeihen Gartentrampoline jenseits eines Durchmessers von 3,50 m eher, da sie stabiler stehen und der Abstand zum Rand größer ist.

Die durchschnittliche Größe handelsüblicher Gartentrampoline beträgt etwa 240 bis 490 cm im Durchmesser. Aus Sicherheitsgründen muss das Gerät dabei auf einer geraden Fläche aufgestellt werden, die frei von Unebenheiten und Steigungen des Geländes sind. Die optimale Größe ist also vor allem abhängig von der verfügbaren Stellfläche im eigenen Garten.

Auch die Art der Nutzung spielt bei der Wahl der richtigen Größe eine Rolle: Für geübte Erwachsene, die das Gartentrampolin nutzen um Koordination, Kondition und Gleichgewichtssinn zu trainieren, reichen kompaktere Abmessungen in der Regel aus.

Soll das Gartentrampolin zum Toben, Spielen oder für akrobatische Übungen genutzt werden, ist ein größerer Durchmesser empfehlenswert. Für die meisten Nutzer im Freizeitbereich eignet sich ein Gartentrampolin mit 3 m Durchmesser am besten. Hier ist das Verhältnis von Nutzbarkeit, Platzbedarf und Preis-Leistung ideal ausbalanciert.

Optimaler Durchmesser von Gartentrampolinen nach Nutzungsart:

  • bis 2,50 m: Zur Verbesserung der Fitness auf engstem Raum
  • 2,50 m bis 3,50 m: Springen und Spielen in kleinen und mittelgroßen Gärten, für durchschnittliche Nutzung am besten geeignet
  • 3,50 bis 5,00 m: Als Spielfläche für mehrere Kinder, zum Springen, Toben und Kunststücke wie Flickflack oder Salto

Saisonkalender für 48 Obst- und Gemüsesorten

Das Bereitstellen deiner Daten zum Zwecke der Werbung erfolgt als Gegenleistung für den Erhalt des Gartenkalenders. Nach Bestätigung deiner Daten bist du für unseren Newsletter angemeldet und erhältst von uns regelmäßig aktuelle Informationen zum Thema Garten und zu unseren Produkten. Du kannst dich jederzeit kostenfrei für die Zukunft vom Newsletter durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende des Newsletters abmelden. Weitere Informationen findest du unter Datenschutzerklärung.