Halloween-Deko für den Garten – Schaurige Ideen für den Außenbereich

Aktualisiert am: 18.08.2022

Kurz & Knapp

  • Besonders typisch für Halloween ist das Aufstellen von Kürbissen. Beliebt sind sowohl selbstgeschnitzte Kürbisse als auch Kürbisse aus Keramik, Harz oder anderen wetterfesten Materialien.

  • Türen und Fenster lassen sich am besten mit gruseligen Kränzen schmücken.

  • Für Gänsehaut sorgen Zombies, Skelette, Hexen oder Geister, die im Garten aufgestellt werden.

Halloween Dekos Für Den Garten Testsieger* 2022

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Halloween-Deko für den Garten, Typ: aufblasbarer Baum mit Geistern und Kürbissen, Höhe: 2,4 m, inkl. Installationsmaterial

Bequem zu bedienen: Ergänzen Sie Ihre Halloween-Dekoration mit diesen Kalolary Halloween Aufblasbare Dekoration

wird nach dem Aufstellen und Anschließen automatisch aufgeblasen. Indem die Luft wieder herausgelassen wird, kann die Deko platzsparend verstaut werden.
Die Figur wird als schön groß empfunden, sodass sie im Garten neben anderer Halloween-Deko ein echtes Highlight darstellt. Durch den Einbau von LED-Lichtern leuchtet die Kalolary Halloween Aufblasbare Dekoration auch in den Abendstunden sehr schön.
Das Material ist sehr robust, sodass auch Regen kein Problem darstellt. Bevor die Figur wieder verstaut wird, sollte sie jedoch mithilfe eines weichen Tuchs abgetrocknet werden. Auf diese Weise kann vermieden werden, dass sich Schimmel bildet.
Der Auf- und Abbau gestaltet sich dank des Gebläses sehr einfach. Mithilfe des enthaltenen Zubehörs kann die Deko-Figur laut Erfahrungsberichten sehr gut fixiert werden.
In Einzelfällen wurde berichtet, dass die enthaltenen Kunststoffanker beim Einbringen in den Boden gebrochen sind. In diesem Fall sollten die Kunststoffanker durch Metall-Erdanker ersetzt werden.

Vorteile:
  • schön groß
  • leuchtet hell
  • sehr robust
  • einfacher Auf- und Abbau
  • gute Fixierung
Nachteile:
  • in Einzelfällen können die Kunststoffanker brechen

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Halloween-Deko für den Garten, Typ: Riesenspinne-Set, Lieferumfang: 200 cm große Riesenspinne, 5 m langes Spinnennetz, 30 kleine Mini-Spinnen, 100 g Spinnenseide

Gruselige Spinnen-Deko: Mit der Bluelves Riesen Spinne Deko Halloween

kann auf einfache Weise eine schrecklich gruselige Stimmung erzeugt werden. Das Halloween-Set kann in Sträuchern, an Fenstern und vielen weiteren Stellen des Gartens verwendet werden.
Optisch macht das Spinnennetz laut Bewertung der Käufer sehr viel her. Durch die enorme Größe geht das Spinnennetz samt Spinne auch in einem großen Garten nicht unter. Durch die angeraute Oberfläche wirkt die Spinne zudem sehr echt.
Auch die Verarbeitung der Bluelves Riesen Spinne Deko Halloween wird als sehr gut empfunden. Das Spinnennetz besteht aus Baumwolle, sodass es sich sehr leicht aufhängen lässt. An dem Netz sollte jedoch nicht zu fest gezogen werden.
Um das Spinnennetz zu befestigen, kann es laut Erfahrungsberichten notwendig sein, dieses mit zusätzlichen Halteseilen zu verlängern.

Vorteile:
  • vielseitig einsetzbar
  • macht optisch viel her
  • sehr gruslig
  • gute Verarbeitung
  • leicht anzubringen
Nachteile:
  • eventuell weitere Halteseile notwendig

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Halloween-Deko für den Garten, Typ: Lichterkette mit Kürbissen, Länge der Schnur: 3 m, 20 LED-Lichter (je 2,3 x 3,6 cm), Material: PVC, batteriebetrieben

Flexibel & langlebig: Das Zenoplige Halloween Kürbis Deko Licht

wird mit 3 AA-Batterien betrieben und ist durch den Einsatz von LED-Lichtern sehr energiesparend und umweltfreundlich.
Aus den Kundenbewertungen ist ersichtlich, dass die Lichterkette ein wunderbar helles Licht abgibt, welches die Umgebung in eine Halloween-Stimmung versetzt. Das Licht lässt sich auf zwei verschiedene Arten einstellen, entweder als Blinklicht oder als Dauerlicht.
Die Kürbisse bestehen aus einem festen Kunststoff, welcher auf die Nutzer einen sehr robusten Eindruck macht. Die Verarbeitung ist sehr gut und da die Lichterkette wasserdicht ist, kann sie auch im Außenbereich zum Einsatz kommen.
Bemängelt wird in einigen Kundenrezensionen, dass die Leuchtkürbisse sehr klein und nur von nahem zu erkennen sind.

Vorteile:
  • gruselig, schöne Deko
  • vielfältig einsetzbar
  • erzeugt helles Licht
  • verschiedene Modi auswählbar
  • gute Verarbeitung
Nachteile:
  • sehr klein, sodass die Kürbisse kaum zu erkennen sind

Saisonkalender für 48 Obst- und Gemüsesorten

Das Bereitstellen deiner Daten zum Zwecke der Werbung erfolgt als Gegenleistung für den Erhalt des Gartenkalenders. Nach Bestätigung deiner Daten bist du für unseren Newsletter angemeldet und erhältst von uns regelmäßig aktuelle Informationen zum Thema Garten und zu unseren Produkten. Du kannst dich jederzeit kostenfrei für die Zukunft vom Newsletter durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende des Newsletters abmelden. Weitere Informationen findest du unter Datenschutzerklärung.

Halloween-Deko für den Garten kaufen – den Außenbereich gruselig gestalten

Halloween wird am 31. Oktober gefeiert und ist mittlerweile auch hierzulande zu einem beliebten Fest geworden. Um für eine gruselige Stimmung zu sorgen, können verschiedene Halloween-Deko-Elemente im Garten aufgestellt werden.

Geschnitzte Kürbisse lassen sich mit einem Licht ausstatten, sodass sie auch in der Dunkelheit besonders gruselig wirken. Aber auch im Garten platzierte Zombies, Skelette und Geister können den Grusel-Faktor deutlich erhöhen.

Halloween-Deko peppt den Garten auf

Halloween ist ein Brauch, der seinen Ursprung in Irland hat. Bei den Kelten stellte Samhain eines der wichtigsten Feste dar. Der Mythologie zufolge machen sich an diesem Tag die Toten auf die Suche nach den Lebenden, die im kommenden Jahr sterben sollen.

Um die bösen Geister abzuschrecken, verkleideten sich die Menschen mit gruseligen Kostümen. Zudem wurden vor den Häusern kleine Gaben abgestellt, die die bösen Geister besänftigen sollten.

Der Begriff „Halloween“ entstand erst im Zuge der Christianisierung. Während Halloween heutzutage in Amerika einen sehr hohen Stellenwert aufweist, wird das Fest in Deutschland vergleichsweise weniger aufwendig begangen.

Dennoch hat die lustige Variante des Festes inzwischen auch hierzulande Anklang gefunden. Vor Halloween können im Handel zahlreiche Produkte erworben werden, mit denen Innen- und Außenbereiche dekoriert werden können.

Viele Gartenbesitzer sind mittlerweile auch dazu übergangen, Halloween-Deko für den Garten selber zu machen.

Wer eine Halloween-Party veranstalten oder seine Nachbarschaft gruseln möchte, kann seinen Außenbereich mit gruseliger Garten-Deko schmücken, die symbolisch für das Halloween-Fest steht.

Kürbisse dürfen in keinem Garten fehlen

Wer an Halloween denkt, dem kommen vermutlich als erstes Kürbisse in den Sinn. Dass Kürbisse das Sinnbild von Halloween darstellen, geht auch auf eine Legende aus Irland zurück.

Ein Bösewicht namens Jack wurde der Legende nach nicht im Himmel und nicht in der Hölle aufgenommen und suchte daraufhin mit einer ausgehöhlten und mit einem Stücke Kohle ausgestatteten Rübe einen Ort, an dem er bleiben konnte.

Da Rüben in Amerika jedoch nicht so zahlreich produziert werden konnten, wurden sie durch Kürbisse ersetzt.

Kürbisse zu schnitzen, stellt vor allem für Kinder einen großen Spaß dar. Zum Aushöhlen eignen sich sowohl Speise- als auch Zierkürbisse. Wer die Halloween-Deko für den Garten nicht selber machen möchte, kann auch fertig geschnitzte Kürbisse verwenden.

Indem die geschnitzten Kürbisse mit einer Lichtquelle ausgestattet werden, dienen sie hervorragend als gruselige Lichtquelle. Sie können im Eingangsbereich, im Garten, auf Balkonen oder auch im Vorgarten aufgestellt werden.

Die Kürbisse lassen sich je nach Größe entweder einzeln oder in Gruppen aufgestellt dekorieren. Auch Kürbis-Lichterketten können auf Halloween-Partys für eine gruselige Stimmung sorgen.

Grünglück Herbstrasendünger 10 kg

  • mit wertvollem Kalium
  • erhöht die Widerstandsfähigkeit gegen Frost & Trockenstress
  • organisch-mineralische Zusammensetzung mit Kurz- und Langzeitwirkung

Düstere Kränze schmücken Türen und Fenster

Um Fenster und Türen im Außenbereich zu schmücken, sind Kränze hervorragend geeignet. Türkränze können zu vielen verschiedenen Anlässen als Dekoration verwendet werden, da sie sich dem Anlass entsprechend schmücken lassen.

Um Besucher gleich an der Haustür in Halloween-Stimmung zu versetzen, sollten die einzelnen Elemente gruselig und gut aufeinander abgestimmt sein.

Als Basis sind Blätter, Äste oder schwarze Federn hervorragend geeignet. Eine Grundlage lässt sich aber auch mit Tüll oder anderen Stoffen schaffen.

Anschließend kann der Kranz mit den gewünschten Deko-Elemente geschmückt werden. Zu den beliebtesten Elementen zählen:

  • kleine Kürbisse
  • Fledermäuse
  • Totenköpfe
  • Spinnweben
  • Krähen
  • schwarze Rosen

Im Hinblick auf die Dekoration sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Wer sich nicht die Mühe machen möchte, die Halloween-Deko für den Garten selber zu machen, kann auch fertig gestaltete Türkränze erwerben.

Damit der Türkranz auch bei Dunkelheit gesehen wird, kann er zusätzlich noch mit einer LED-Lichterkette ausgestattet werden.

Zombies, Skelette und Geister sorgen für den nötigen Grusel-Faktor

Wer den Garten mit Halloween-Deko schmücken möchte, sollte sich unbedingt überlegen, in welche Richtung die Garten-Deko gehen soll. Die Wahl besteht zwischen eher lustigen und eher düsteren Deko-Elementen.

Aufblasbare Figuren zählen in der Regel eher zur lustigen Halloween-Deko. Dadurch, dass Gespenster, Hexen oder Spinnen aufblasbar sind, wirken sie nicht besonders echt. Stattdessen sorgen sie auf humorvolle Weise für Halloween-Stimmung.

Auf der anderen Seite gibt es auch Zombies, Skelette und Geister, die sehr echt wirken und damit für einen hohen Grusel-Faktor sorgen. In Kombination mit diffusem Licht können die Deko-Elemente besonders schaurig wirken.

Dabei gilt: Je größer die Figuren sind, desto imposanter und entsprechend gruseliger wirken sie.

Zusätzlich können Sträucher oder Bäume mit Spinnen und Spinnweben ausgestattet werden. Auf Mauervorsprüngen und Fensterbänken lassen sich auch schwarze Katzen oder Raben hervorragend platzieren.

Mit Nebelmaschinen und diffusen Lichtern die Atmosphäre verstärken

Da Halloween bereits nach einem Tag wieder vorüber ist, sind einige Menschen der Meinung, dass es sich nicht lohnt, den gesamten Garten mit Halloween-Deko auszustatten. Daher sind besonders diejenigen Deko-Elemente beliebt, die über das Jahr verstaut und zu Halloween schnell im Garten aufgestellt werden können.

Anders sieht es jedoch aus, wenn Hausbesitzer eine große Halloween-Party veranstalten möchten. Den Garten mit aufwendiger Halloween-Deko auszustatten, bereitet in diesem Fall zumeist sehr große Freude.

Um für eine besonders schaurige Stimmung zu sorgen, können neben herkömmlichen Deko-Elementen wie Kürbissen und Figuren auch Nebelmaschinen oder diffuse Lichter zum Einsatz kommen.

Für diffuses Licht sorgen zum einen Kerzen sowie Lichterketten. Aber auch in Bettlaken eingekleidete Gartenleuchten können für Gänsehaut sorgen.

Darüber hinaus trägt Nebel dazu bei, dass wir uns fürchten. In einer nebligen Umgebung können wir nur sehr schlecht sehen, sodass Umrisse und Schatten besonders gruselig wirken. Um diesen Effekt unabhängig vom Wetter erzeugen zu können, sind Nebelmaschinen ideal.

Saisonkalender für 48 Obst- und Gemüsesorten

Das Bereitstellen deiner Daten zum Zwecke der Werbung erfolgt als Gegenleistung für den Erhalt des Gartenkalenders. Nach Bestätigung deiner Daten bist du für unseren Newsletter angemeldet und erhältst von uns regelmäßig aktuelle Informationen zum Thema Garten und zu unseren Produkten. Du kannst dich jederzeit kostenfrei für die Zukunft vom Newsletter durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende des Newsletters abmelden. Weitere Informationen findest du unter Datenschutzerklärung.