Hochbeet mit Stecksystem - besonders flexibler und unkomplizierter Aufbau

Aktualisiert am: 20.05.2022

Ein Hochbeet mit Stecksystem bietet alle Vorteile von Hochbeeten: Eine rückenschonende Arbeitshöhe, gutes Bodenklima und Bodenqualität sowie einfachere Möglichkeiten zum Schutz vor Schnecken und Wühlmäusen. Zusätzlich lassen sich Hochbeete mit Stecksystem auch noch schnell und werkzeuglos aufbauen.

Update vom 29.04.2022

Wir haben die Informationen in diesem Beitrag aktualisiert und auf den neuesten Stand gebracht.

Hochbeet Stecksysteme Testsieger* 2022

Bewertung: 5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Hochbeet Stecksystem, Abmessungen: 130 x 60 cm, Höhe: 80 cm, Füllinhalt: ca. 480 Liter

Attraktive Holz-Optik: Das JUWEL Timber 130x60x80 cm Hochbeet

besteht aus einem robusten, wetterfesten Kunststoff. Käufer berichten, dass das Aussehen mit der Holz-Optik sehr ansprechend gestaltet wurde und das Hochbeet im Garten einen guten und attraktiven Eindruck macht.
Zusätzlich bietet der Kunststoff den Vorteil, dass er eine aufgeschäumte Struktur hat und dadurch eine besonders gute Wärmeisolierung bietet. Zudem sind die Kunststoffteile des Hochbeets komplett recycelbar, gibt der Hersteller an.
Das Stecksystem funktioniert beim JUWEL Timber 130x60x80 cm Hochbeet laut Käuferberichten sehr gut. Dennoch dauert der Aufbau einige Zeit, da das Hochbeet zur Stabilisierung mit Metallstreben versehen ist, berichten die Käufer.
Insgesamt sind die Käufer mit dem Aufbau jedoch völlig zufrieden und berichten, dass das Hochbeet sehr stabil ist und einen hochwertigen sowie langlebigen Eindruck macht. Gut gefällt den Käufern auch die Höhe von 80 cm, die ein rückenschonendes Arbeiten erlaubt.
Mehrere Käufer berichten, dass sie das JUWEL Timber 130x60x80 cm Hochbeet erneut kaufen würden und dass auch das passende, vom Hersteller erhältliche Zubehör (Frühbeet-Aufsatz, Schneckenschutz, Wühlmausgitter) einen guten Eindruck macht.

Vorteile:
  • gute Arbeitshöhe von 80 cm
  • langlebiger, wetterfester Kunststoff
  • ansprechende Holz-Optik
  • gute Wärmeisolierung
  • stabil und gut verarbeitet
Nachteile:
  • keine

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: Hochbeet Stecksystem aus Kiefernholz, Höhe: 76 cm, Außenmaße: 130 x 80 cm, inklusive Noppenfolie und Wühlmausgitter

Einfach aufzubauen: Die Bretter beim GASPO Hochbeet für Balkon und Garten

lassen sich mit einem Nut- und Feder-System laut Käuferberichten sehr einfach zusammenstecken. Durch das gut passende Stecksystem und dadurch, dass Noppenfolie und Wühlmausgitter bereits enthalten sind, gelingt der Aufbau auch Anfängern mühelos, berichten Käufer.
Allerdings kamen die Bretter bei vielen Käufern mit Absplitterungen im Bereich der Nut und Feder an. Beachten sollten Käufer auch, dass die Fichtenholz-Bretter am GASPO Hochbeet hin und wieder nachgestrichen oder neu imprägniert werden sollten, damit das Holz langfristig schön bleibt.
Das GASPO Hochbeet für Balkon und Garten steht laut Kundenrezensionen sehr stabil und macht einen robusten Eindruck.

Vorteile:
  • aus massivem Fichtenholz
  • einfacher Aufbau mit Stecksystem
  • Wühlmausgitter, Noppenfolie und Befestigungsmaterial liegen bei
  • stabil
Nachteile:
  • Fichtenholz weniger witterungsbeständig (Pflege nötig)
  • Nut / Feder der Bretter anfällig für Transportschäden

Was ist ein Hochbeet?

Ein Hochbeet ist ein Gartenbeet, das mit einem beliebigen Material, z.B. Holz, über das umliegende Bodenniveau angehoben wird. Es kann bewegt oder stationär angelegt werden. Hochbeete werden verwendet, weil der Boden in ihnen nicht durch Begehen verdichtet wird und sie leicht verändert werden können. Die Erhöhung eines Beetes ist eine der einfachsten Möglichkeiten, die Gesundheit der Pflanzen zu verbessern, ohne viel (oder überhaupt) in neue Geräte oder Materialien zu investieren.

Hochbeete sind eine ideale Wahl für Ihren Garten, wenn Sie einen schlechten Boden haben, wenig Zeit für die Pflege Ihrer Pflanzen oder eingeschränkte Mobilität. Der Boden in einem Hochbeet erwärmt sich im Frühjahr schnell, was ein Vorteil ist, wenn Sie kühle Pflanzen wie Salat oder Karotten anbauen. Außerdem ist der Boden gut entwässert, was gut für die Pflanzenwurzeln ist und Wurzelkrankheiten verhindert, die durch zu feuchte Böden verursacht werden.

Bei Hochbeeten wird so wenig Erde wie möglich für den Anbau verwendet. Dadurch bleiben die Pflanzen gesünder, weil sich weniger Nährstoffe aus Kompost oder Dünger ansammeln können. Dies ist einer der Hauptgründe, warum Hochbeete bei Bio-Gärtnern so beliebt sind.

Wie errichte ich ein Hochbeet mit Stecksystem?

Um ein herkömmliches Hochbeet zu bauen, bestimmen Sie zunächst seinen Standort und seine Form. Dann kaufen Sie genügend Holz, um den Rahmen zu bauen. In Baumärkten gibt es oft preiswertes „Holz“, das in Wirklichkeit Sperrholz ist, das Sie für Hochbeete verwenden können, wenn es keine Äste oder andere Unvollkommenheiten aufweist. Für Freiformen schrauben Sie die Bretter einfach mit langen Schrauben zusammen. Bei langen, geraden Beeten können Sie die Bretter mit „Zehennägeln“ verbinden, indem Sie die Enden eines Brettes in einen Schlitz eines vorherigen Brettes schlagen.

Hochbeete mit Stecksystem müssen einfach nur zusammengesteckt werden, was meist sehr einfach und ohne Werkzeug möglich ist.

Um zu verhindern, dass sie beim ersten großen Regenguss weggespült werden, verwenden Sie behandeltes Holz oder decken Sie Ihre Beete mit schwarzem Plastikmulch ab. Sie können Sie Ihre Beete sogar mit zugeschnittenen Stücken schwarzer Plastikfolie füllen, damit sie nicht entfernt werden müssen.

Wenn Ihr Grundstück nicht eben ist, bauen Sie mehrere kleine Beete anstelle eines großen. Wenn Sie dann etwas wie Erdbeeren oder Karotten pflanzen, ist es einfacher, sie zu erreichen, weil Sie zwischen zwei Beeten stehen können, während Sie ernten.

Wie viel kostet ein Stecksystem-Hochbeet?

Der Preis für ein Hochbeet mit Stecksystem hängt von den Materialien ab, die Sie für den Bau verwenden, und davon, wie groß es ist. Kleinere Beete können oft schon für etwa 30 Euro gebaut werden, während größere Beete aus vorgefertigten Bausätzen leicht 300 Euro oder mehr kosten können.

Was ist ein Stecksystem?

Bei einem Stecksystem passen die Elemente des Hochbeets perfekt ineinander, sodass sie nur zusammengesteckt werden und durch Einrasten für eine sichere Verbindung sorgen. So ist ein werkzeugloser Aufbau des Hochbeets möglich.

Wie pflege ich mein Hochbeet?

Die Pflege von Hochbeeten hängt von den Materialien ab, die Sie für den Bau verwenden. Holzbeete zum Beispiel müssen in der Regel alle zwei Jahre gebeizt und gepflegt werden, damit sie schön aussehen und vor Fäulnis und Schädlingen geschützt sind. Wenn Ihr Beet aus einem anderen Material wie Zement oder Kunststoff besteht, überprüfen Sie es auf Löcher oder Risse, durch die Unkraut eindringen und Wasser eindringen kann. Sie können Löcher oder Risse mit schwarzem Plastik oder Kies abdecken, um zu verhindern, dass Unkraut in ihnen wächst.

Für welche Arten von Pflanzen eignen sich Hochbeete am besten?

Hochbeete eignen sich für fast alle Pflanzen, aber sie sind besonders vorteilhaft, wenn Sie einen kleinen Raum haben, in dem Sie sonst kein Gemüse oder Blumen anbauen können. Manche Leute bauen ihre Hochbeete aus alten Möbel oder sogar alten Türen.

Wie baue ich ein Hochbeet mit Stecksystem auf einem nicht ebenen Boden?

Wenn Ihr Grundstück auf einer unebenen Fläche liegt, können Sie mehrere kleine Hochbeete anlegen, anstatt eines großen. Wenn Sie dann etwas wie Erdbeeren oder Karotten pflanzen, ist es einfacher, sie zu erreichen, weil Sie zwischen zwei Beeten stehen können, während Sie ernten.

Was sollte ich unbedingt beachten?

Wenn Sie ein Hochbeet anlegen, sollten Sie darauf achten, dass der Boden in Ihrem Beet nicht zu nass ist. Nasse Erde kann nicht gut abfließen und kann Pilzprobleme wie Wurzelfäule oder Mehltau verursachen. Außerdem sollten Sie Ihre Hochbeete unkrautfrei halten, indem Sie sie einmal pro Woche kontrollieren oder den Boden mit Mulch abdecken.

Welche Arten von Hochbeeten sind üblich?

Die grundlegenden Bestandteile eines Gartens, der mit einem Hochbeet angelegt wird, sind Holzbretter, Pfähle aus Draht oder Schnittholz und Schrauben. Die Holzbretter können eine Breite von4 bis 6 Zoll und eine Dicke von 7 bis 10 Zoll haben. Die Drahtpflöcke sollten aus acht Güten bestehen, 2 bis 3 Fuß lang sein und eine Maschenweite von 1/2 Zoll haben. Die Schrauben sollten 8 x 1 1/2 Zoll groß und verzinkt sein.

Welches Gemüse ist am besten für Hochbeete geeignet?

Zu den besten Gemüsesorten für ein Hochbeet gehören Karotten, Kartoffeln, Tomaten, Kürbisse, Gurken, Zwiebeln, Paprika und Salat.

Wie lange dauert es, bis mein Boden reif ist für die Bepflanzung?

Das hängt von der Jahreszeit ab. Sechs Wochen vor dem ersten Frost des Winters sollten Gärtner ihren Boden pflanzfertig machen, indem sie Kompost oder Dünger hinzufügen. Bei Kartoffeln dauert es etwa drei Wochen, bei Zwiebeln zwei Wochen und bei Möhren eine Woche.

Wie kann ich mein Hochbeet am besten bewässern?

Die beste Art der Bewässerung Ihreshochbeet ist mit Tropfbewässerung. Die Tropfbewässerung versorgt die Wurzelzone einer Pflanze mit Wasser und verhindert das Wachstum von Unkraut, indem sie eine Mulchschicht auf dem Boden belässt. Wenn Sie eine Tropfbewässerung verwenden, benötigen Sie vier Tropfleitungen, die im Abstand von 2 Zoll unter Ihrem Hochbeet verlegt werden.

Welche Materialien eignen sich am besten für den Bau von Hochbeeten?

Hochbeete können aus praktisch jeder Art von Material gebaut werden, aber es ist wichtig, dass die von Ihnen verwendeten Materialien den Elementen standhalten und im Laufe der Zeit nicht kaputt gehen. Einige gängige Materialien für den Bau von Hochbeeten sind Stein, Schlackensteine, recycelte Kunststoffbehälter und Holz.

Fazit

Hochbeete mit Stecksystem sind eine großartige Möglichkeit, den Platz in Ihrem Garten zu maximieren. Sie sind besonders hilfreich, wenn Sie nur eine begrenzte Fläche im Freien haben, aber sie eignen sich auch gut für Menschen, die nicht stundenlang Zeit mit der Pflege ihres Gartenprojekts verbringen möchten. Das Hochbeet-Stecksystem ist die beste Option für alle, die eine einfache Lösung suchen, die in praktisch jedem Klima installiert werden kann und das ganze Jahr über produktiv bleibt!

Derzeit nicht verfügbar

Nicht mehr verfügbar seit: 20.05.2022

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Hochbeet Stecksystem aus Douglasien-Holz, werkzeugloser Aufbau, verschiedene Größen verfügbar, inklusive Noppenfolie, Dünger und Wühlmausgitter

Komplettset inklusive Wühlmausgitter: Das GrünerGarten Hochbeet Komplett-Set GRÖN

enthält alles, was für ein Hochbeet nötig ist. Das Zusammenstecken der Bretter funktionierte bei vielen Käufern perfekt, sodass das Hochbeet sehr schnell einsatzbereit war.
Der Großteil der Käufer ist mit der Qualität sehr zufrieden. Gut kommt auch an, dass das Hochbeet aus Douglasie besteht und das GrünerGarten Hochbeet Komplett-Set GRÖN damit sehr witterungsbeständig ist.
Einzelne Käufer fanden jedoch das Holz, bezogen auf das Preis-Leistungs-Verhältnis, wenig hochwertig und berichten von gesplitterten Stellen und Astlöchern. Viele andere Käufer fanden dies bei einem Naturmaterial jedoch in Ordnung.
Lobend wird oft erwähnt, dass die Noppenfolie zur Innenauskleidung sowie das Wühlmausgitter beim GrünerGarten Hochbeet Komplett-Set GRÖN bereits enthalten sind. Dadurch lässt sich das Hochbeet nach Lieferung und Aufbau sofort befüllen.

Vorteile:
  • aus massivem Douglasienholz
  • einfache Montage ohne Werkzeug mit Stecksystem
  • inklusive Noppenfolie, Dünger und Wühlmausgitter
  • witterungsbeständig
Nachteile:
  • Holz hat manchmal Astlöcher oder kleinere Absplitterungen