Insektenschutztür – sicherer Schutz vor Ungeziefer

Aktualisiert am: 20.04.2022

Eine Insektenschutztür schützt den Eingang von Balkon oder Terrasse vor dem Eindringen von fliegenden und kriechenden Insekten. Die Modelle sind mit einem Rahmen aus Kunststoff oder Aluminium erhältlich. Insektenschutztüren mit selbstschließendem Mechanismus erhöhen den Schutz und den Komfort bei der Handhabung.

Update vom 17.03.2022

Die Nematek Fliegengitter Tür LIGHT wurde in den Vergleich aufgenommen.

Insektenschutztüren Testsieger* 2022

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Insektenschutztür, Aluminiumprofile, Bespannung aus Fiberglasgewebe, Abmessungen: 100 x 215 cm oder 120 x 240 cm

Schmale Bauhöhe: Mit nur 14 mm Bauhöhe ist die Nematek Fliegengitter Tür LIGHT

besonders schmal und lässt sich so unauffällig in sehr viele Türrahmen integrieren. Dank der Eckverbinder lassen sich beim Kürzen des Rahmens die Schnittkanten gut verstecken.
In dieser Ausführung ist die Nematek Fliegengitter Tür LIGHT ohne Bürstendichtung und mit einem Standard-Gewebe ausgestattet, das Insekten zuverlässig von Innenräumen fernhält. Die Verarbeitungsqualität kann die meisten Käufer überzeugen und begeistert vor allem mit einer hohen Stabilität.
Diese Fliegengittertür lässt sich problemlos kürzen und so in fast jeden Türrahmen einpassen. Der Aufbau dauert laut der Rezensionen einige Zeit, wird durch die gute und detaillierte Anleitung jedoch vereinfacht. In seltenen Fällen fehlten Teile im Lieferumfang und vereinzelt wurde auch berichtet, dass die Bespannung bei Ausnutzung der vollen Größe der Fliegengittertür nicht ausreichte.
Häufiger erwähnten Käufer in ihren kritischen Rezensionen jedoch den guten Kundenservice, der im Fall von Problemen oder fehlenden Teilen schnell für Abhilfe sorgt.

Vorteile:
  • detaillierte Montageanleitung
  • geringe Bauhöhe von 14 mm
  • Eckverbinder mit Sägeschnitt-Abdeckung
  • stabiler Rahmen aus Aluminium
  • selbstschließend
Nachteile:
  • selten Fehlteile im Lieferumfang

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Insektenschutz-Schiebetür, pulverbeschichtete Aluminiumprofile, Bespannung aus Fiberglasgewebe, Abmessungen: 170 x 240 cm

Platzsparende Insektenschutztür: Die Apana Fliegengitter Insektenschutz Tür

ist als Vertikalrollo konzipiert. Das Fiberglasgewebe verschwindet bei Nichtgebrauch vollständig in der Rollokassette und ist damit besonders platzsparend.
Wer sich den Zuschnitt selbst nicht zutraut, kann im Bestellprozess eine Maßanfertigung auswählen. Viele Käufer haben sich für diese Bestelloption entschieden und sind vom passgenauen Zuschnitt sehr begeistert. Gut gefallen ihnen auch die vielen durchdachten Details wie beispielsweise die Handgriffe, die innen und außen an der Fliegengittertür angebracht sind.
Die Montage ist mit handwerklichem Geschick gut zu bewältigen, nimmt aber laut der Rezensionen etwas Zeit in Anspruch und wird durch die wenig detaillierte Anleitung erschwert.
Sowohl das Fiberglasgewebe als auch die Führungsschienen sind in hochwertiger Verarbeitungsqualität gefertigt und werden vielfach von den Nutzern gelobt. Das Preis-Leistungs-Verhältnis der Apana Fliegengitter Insektenschutz Tür wird entsprechend als sehr gut bewertet.
Als sehr hilfreich erweist sich auch der Kundenservice. Er unterstützt die Käufer nicht nur bei einem passgenauen Zuschnitt der Insektenschutztür, sondern ist auch ansprechbar, falls bei der Montage Probleme auftreten.
Für die einhändige Bedienung braucht es etwas Übung, wie einige Käufer anmerken; das Rollo kann bei Unachtsamkeit aus der Führung rutschen. Die Verschlusslösung überzeugt ebenfalls nicht in allen Fällen. Gelegentlich schließt sie nicht dicht, sodass Insekten dennoch durch die Balkon- oder Terrassentür eindringen können.

Vorteile:
  • sehr hilfsbereiter Kundenservice
  • relativ einfache Montage
  • hochwertige Verarbeitungsqualität
  • mit Außen- und Innengriff
  • sehr platzsparende Lösung als Schiebetür
Nachteile:
  • schließt gelegentlich nicht dicht
  • Rollo kann aus der Führung rutschen

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: Insektenschutztür, Aluminiumprofile, Bespannung aus Fiberglasgewebe, Abmessungen: 100 x 210 cm oder 120 x 240 cm

Passt zu vielen Balkon- und Terrassentüren: Alle Einzelteile des Matrasa Premium Slim PLUS Fliegengitter für Tür

können vom Nutzer individuell gekürzt werden, sodass dieses Modell zu fast allen Balkon- und Terrassentüren passt, deren äußerer Griff nicht über den Türrahmen hinaussteht.
Die Montage des Modells führt bei den Käufern zu zweigeteilten Meinungen. Während einige Nutzer beschreiben, dass sich die Tür gut montieren lässt, bemängeln andere, dass fehlerhafte Angaben in der Bedienungsanleitung die Installation deutlich erschwert hätten. Die Anleitung selbst ist sehr detailliert und enthält viel Erklärungstext, ist aber nicht immer hilfreich.
Fertig montiert hält das Matrasa Premium Slim PLUS Fliegengitter für Tür Insekten zuverlässig aus dem Haus fern und macht in den meisten Fällen einen stabilen Eindruck. Dass die Insektenschutztür über einen selbstschließenden Mechanismus verfügt, kommt bei vielen Käufern gut an.
Die Standzeit wird überwiegend gut bewertet. Auch nach mehreren Monaten zeigten sich bei korrekter Montage nur selten Defekte oder Abnutzungserscheinungen.

Vorteile:
  • stabile Scharniere aus Metall
  • dezente Optik
  • schmale Aluminiumprofile
  • selbstschließender Mechanismus
  • robustes Fiberglasgewebe
Nachteile:
  • teils schwierige, zeitaufwendige Montage
  • fehlerhafte Aufbauanleitung

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: Insektenschutztür, Maße: 120 x 240 cm, Farbe: Anthrazit, Plisseetür, gefalteter Fliegenschutz

Moderner Insektenschutz: Mit dem Wip Insektenschutz Fliegengitter

steht eine moderne und intelligente Variante einer Insektenschutztür zur Auswahl.
Einmal in den Türrahmen gebaut, fällt sie nämlich kaum auf. Das liegt an der seitlich schiebbaren Plisseetür, die einiges hermacht.
Sie lässt sich nahtlos einbauen, sodass man den Übergang zu Boden oder Türrahmen kaum noch wahrnimmt. Erhältlich ist sie in Anthrazit und Weiß, wobei sich die Farben nur auf den Rahmen und nicht auf das eigentliche Fliegengitter beziehen. Dieser und auch die Führungsschienen bestehen aus stabilem Aluminium.
Die meisten Kunden, die diese Insektenschutztür bestellten, taten dies aufgrund der praktischen Plisseetür. Sei es aus Platzmangel oder aus Komfortgründen. Sie alle sind trotz des wirklich hohen Preises, vor allem im Vergleich mit anderen Insektenschutztüren, begeistert.
Die Montage des Wip Insektenschutz Fliegengitter zwar als recht aufwändig beschrieben, jedoch kam so ziemlich jeder Käufer mit ausreichend Geduld damit gut klar. Das gefaltete Fliegengitter ist trotz Plisseeart sehr stabil. Jedoch ist unklar, wie praktisch die Anschaffung ist, wenn man Haustiere hat.

Vorteile:
  • optisch eindrucksvoll
  • platzsparend
  • effektiver Insektenschutz
  • einfache Bedienung
Nachteile:
  • aufwändige Montage
  • wirkt gelegentlich nicht sehr stabil

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: Insektenschutztür, Maße: 100 x 210 cm, Farbe; schwarz oder weiß, individuell kürzbar, Spannrahmen mit Fliegengitter

Typische Insektenschutztür: Die Rhino Screen Insektenschutztür

ist wohl eine der herkömmlichsten aller Insektenschutztüren, mit denen man sich die Wohnung einfach insektenfrei halten kann. Sie muss allerdings selbst zusammengebaut werden, was sich durchaus als Herausforderung herausstellen kann.
Der eher dünne Rahmen besteht aus stabilem Aluminium, die Maschen aus UV-beständigem Fiberglasgewebe. Die Scharniere des Schließmechanismus sind praktischerweise selbstschließend.
Die aufgebaute Tür weiß in Preis und Leistung zu gefallen. Auch die Optik ist schön, auch wenn das weiße Exemplar dieser Tür auch anthrazitfarbene Gitter besitzt.
Der Aufbau der Rhino Screen Insektenschutztür war jedoch laut der Rezensionen nicht immer leicht. Auch ist zu beachten, dass die Tür angeschraubt werden muss, wenn man sich keine Extras hinzu kauft, die das unnötig machen. Gerade bei hochwertigen Türrahmen kann das sehr negative Auswirkungen haben.
Die Magnete des Selbstschließmechanismus sind stabil und wissen zu gefallen, auch wenn das Schließen selbst immer einen kleinen magnetinduzierten Knall verursacht.

Vorteile:
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • wetterfest
  • UV-beständig
  • individuell kürzbar
Nachteile:
  • schwerer Aufbau
  • gibt gegen Katzen und Hunde nach

Insektenschutztür kaufen – für Balkon- und Terrassentüren

Fakt ist, dass Insektenschutztüren den wirksamsten Schutz gegen Insekten bieten. Ob Terrassen- oder Balkontür unterschiedlicher Größe, es wird sich entweder eine vorkonfektionierte Insektenschutztür finden lassen, die entweder teilweise oder komplett montiert ist, oder es handelt sich um Modelle, die auf die Türgröße angepasst werden können.

Zur Auswahl stehen hier Insektenschutztüren als Pendel- oder Schiebetüren. Die Pendeltüren werden mit Scharnieren befestigt und die Schiebetüren laufen auf Schienen und lassen sich zur Seite hin aufschieben.

Auch farblich gibt es Auswahl, die sich meisten auf die Farben Anthrazit, Alu, Braun oder Weiß beschränkt. Diese Farben beziehen sich jeweils auf die Rahmen der Insektenschutztür, doch beim eigentlichen Fliegengitter hat man die Wahl zwischen Schwarz, Weiß und Grautönen.

Insektenschutz-Schiebetür

Insektenschutz-Schiebetüren lassen sich dank zweier Schienen bewegen. Öffnen lassen sie sich zur Seite hin. In der Regel bestehen Insektenschutz-Schiebetüren aus zwei Hälften. Hierbei ist eine Hälfte fest moniert und die andere Hälfte ist beweglich.

Der Vorteil dieser Variante ist der geringe Platzbedarf. Weil das Insektenschutzgitter in einer Kassette verschwindet, können Insektenschutz-Schiebetüren auch dort eingesetzt werden, wo für eine aufschwingende Insektenschutztür nicht ausreichend Platz ist.

Insektenschutz-Pendeltür

Insektenschutz-Pendeltüren lassen sich wie eine ganz normale Zimmertür öffnen. Für die Montage eines solchen Modells ist in der Regel ein zusätzlicher Rahmen notwendig.

Für gewöhnlich werden diese Insektenschutztüren mit kleinen Bohrungen, die für die späteren Scharniere benötigt werden, am Türrahmen der Balkon- oder Terrassentür befestigt.

In der Regel finden Pendeltüren ihren Einsatz hauptsächlich an Balkon- oder Terrassentüren. Während sich diese Türen üblicherweise nach innen öffnen lassen, lassen sich die meisten Insektenschutztüren nach außen öffnen.

Sollten die Standardmaße nicht passend sein, so kann man die Insektenschutztüren auch auf das benötigte Maß bringen.

Montage einer Insektenschutzpendeltür

Für gewöhnlich benötigt man zum Einbau einer Insektenschutztür eine Säge, ein Cuttermesser und einen Schraubendreher. Sobald man die passende Größe für die eigene Tür ermittelt hat, müssen für gewöhnlich nur die Rahmenteile auf die entsprechende Größe zugeschnitten werden.

Häufig handelt es sich dann um Stecksysteme, die vergleichsweise einfach zusammen zu bauen sind. An den Verbindungspunkten werden die Träger miteinander verschraubt, was für eine zusätzliche Stabilität sorgt. Die Mittelstrebe sorgt für zusätzliche Stabilität und dient für gewöhnlich der Anbringung des Türknopfes beziehungsweise Griffes.

Einige Modell verfügen darüber hinaus im unteren Teil über einen Trittschutz. Das hat den Vorteil, dass sich das Fliegengitter nicht so leicht aus der Halterung löst, falls doch einmal jemand mit dem Fuß in die Tür tritt.

Sobald der Rahmen entsprechend zusammengebaut ist, wird das eigentliche Fliegengitter in dem Rahmen befestigt. Zudem sollte die Pendeltür mit einem Magnetverschluss gesichert sein. So bleibt die Türe fest im Rahmen und ist somit auch katzensicher.

Am Scharnier vieler Insektenschutz-Pendeltüren sorgt eine Feder dafür, dass sich die Insektenschutztür automatisch schließt, sobald man sie passiert hat. Besonders praktisch ist das für Familien mit Kindern, die das Schließen von Türen häufig vergessen.

Unterschiede von Pendel- und Schiebetür

Ein Vorteil der Schiebetür ist, dass sie keinen zusätzlichen Platz im Außenbereich für sich beansprucht. Nachteilig kann es aber sein, dass sie aufgrund ihrer Bauart die Breite des Durchgangs verringern. Ein weiterer Vorteil dieser Modelle ist, dass sie zuverlässig schließen. Nachteilig dagegen ist, dass sie dies nicht selbstständig tun.

Anders als die Schiebetür beansprucht die Pendeltür im Außenbereich einen entsprechenden Platz, um sie öffnen zu können. Für gewöhnlich sind die Pendeltüren aber auch gleichzeitig mit einem Mechanismus ausgestattet, der dafür sorgt, dass die Tür selbstständig schließt. Durch diese Funktion ist der Insektenschutz hier noch einmal deutlich höher.

Nachteilig kann es aber sein, dass nicht alle Pendeltüren katzensicher sind, das hängt in erster Linie von der Stärke der verwendeten Magneten ab.

Insektenschutztüren und wichtig Aspekte

Beim Kauf einer Insektenschutztür sollte man immer ein Auge auf die Farbauswahl haben. Letztlich soll sie die Bewohner vor unerwünschten Eindringlingen schützen und gleichzeitig eine möglichst dezente Optik aufweisen.

Bei der Farbwahl der Fliegengitter sollte man wissen, dass dunkle Modelle so gut wie überhaupt nicht die Sicht nach draußen versperren. Sie fallen genau genommen kaum auf. Anders verhält es sich hingegen mit weißen Fliegengittern: Sie sind auch aus der Ferne deutlich sichtbar und erschweren die Sicht nach draußen.

Tipp: Wenn die Balkon-oder Terrassentür aus Holz gefertigt ist, ist das Bohren eines Loches für die Scharniere meist kein sehr großes Problem. Sollte es einmal nicht benötigt werden, kann man es leicht mit Holzkitt wieder verschließen.

Etwas anders verhält es sich jedoch bei Kunststoffrahmen. Sollte man also zur Miete wohnen, muss vor dem Bohren in den Türrahmen der Vermieter um Erlaubnis gebeten werden.

Wird nicht mehr produziert

1PLUS Insektenschutz Alu Rahmen

Nicht mehr verfügbar seit: 11.03.2022

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Insektenschutztür mit Aluminium-Rahmensystem, Maße: 120 x 240 cm, Farbe anthrazit oder weiß

Individueller Aufbau: Der 1PLUS Insektenschutz Alu Rahmen

ist ein sehr preiswertes Modell einer selbst zusammenbaubaren Insektenschutztür. Bestehend aus sehr stabilen Einzelteilen aus Aluminium mit teils verstärkter Stahleinlage im Mittelsprossenverbinder ist die Tür – einmal aufgebaut – sehr robust und auch witterungsbeständig.
Die Teile sind laut Hersteller gut aufeinander abgestimmt und lassen sich laut der Produktbeschreibung auch von Ungeübten einfach montieren.
Der Aufbau wird allerdings in den Rezensionen trotz qualitativ hochwertiger Materialien als komplex beschrieben und sollte nicht allein durchgeführt werden. Schon gar nicht als Laie.
Dies wird noch erschwert durch die viel zu kurze Anleitung und die unbeschrifteten Einzelteile. Zusätzlich ist es mit Handarbeit nicht getan. Zusätzliches Werkzeug war für die Montage in vielen Fällen erforderlich, so die Käufer.
Ist der 1PLUS Insektenschutz Alu Rahmen einmal aufgebaut, ist die Qualität des Produktes allerdings sehr gut. Die Stabilität schlägt alles.
Der Schließmechanismus ist angenehm und Insekten haben keine Chance, in die Wohnung zu gelangen. Das Fliegengitter hält sogar rennende Katzen und kleine Hunde auf.

Vorteile:
  • sehr stabil
  • robust
  • komplett wetterfest
  • individuell anpass- und kürzbar
Nachteile:
  • sehr schwerer Aufbau