Leuchtsteine - bei Dunkelheit leuchtende, bunte Kiesel

Aktualisiert am: 15.06.2022

Kurz & Knapp

  • Leuchtsteine bestehen aus Kunstharz und einem fluoreszierenden Material, sodass sie keinerlei Elektrizität benötigen, um Licht auszustrahlen.

  • Grundsätzlich sind leuchtende Steine unbegrenzt haltbar, nach einiger Zeit lässt der Leuchteffekt jedoch stetig nach.

  • Leuchtsteine mit Solarmodul und integriertem Akku überzeugen durch eine Leuchtdauer von bis zu acht Stunden, während klassische Leuchtsteine bei voller Ladung nur etwa 2 bis 6 Stunden lang leuchten.

Update vom 28.04.2022

Wir haben die Informationen in diesem Beitrag aktualisiert und auf den neuesten Stand gebracht.

Leuchtsteine Testsieger* 2022

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: Leuchtsteine, Kunstharz, für innen und außen geeignet, Inhalt: 200 Stück, Farbe: einfarbig blau oder bunte Mischung

Beliebt für Kindergeburtstage: Die Ulikey 200 Stück Leuchtsteine

bestehen aus Kunstharz, das phosphoreszierende Bestandteile enthält. Dadurch und auch wegen der bunten Farbe und manchmal vorhandenen, zum Teil auch scharfen Kanten sehen sie laut Meinung einiger Käufer eher künstlich aus.
Bei Nacht ist der Leuchteffekt sichtbar, den die Käufer sehr attraktiv und interessant, aber auch eher sanft und nicht sehr hell finden.
Allerdings leuchten die Steine laut Rezensionen nur dann wirklich zuverlässig, man sie intensiv auflädt. Das bedeutet, dass sie laut Hersteller 4 bis 8 Stunden lang in die direkte Sonne oder in die Nähe einer Lampe gelegt werden sollten, damit ein längerer Leuchteffekt sichtbar wird.
Für den Außenbereich und Garten sind die Ulikey 200 Stück Leuchtsteine geeignet, denn sie bestehen aus wetterfestem Kunstharz. Allerdings sollte man hier auf einen sonnigen Platz achten, da die Steine sonst nachts nicht leuchten. Generell sei der Leuchteffekt in Innenräumen besser sichtbar als draußen.
Bei Kindern kommen die Ulikey 200 Stück Leuchtsteine sehr gut an, berichten mehrere Käufer. Die Kids spielen gerne mit den Steinen, laden sie auf und erfreuen sich abends am Leuchten. Einige Nutzer verwendeten die Steine bei Kindergeburtstagen oder bei der Schatzsuche.

Vorteile:
  • sanftes Leuchten bei Dunkelheit
  • gefällt Kindern sehr gut
  • für Innen- und Außenbereich
  • wetterfestes Kunstharz
Nachteile:
  • leuchten nur nach intensivem Aufladen
  • eher künstliches Aussehen und manchmal scharfe Kanten

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: Leuchtsteine, Kunstharz, für innen und außen geeignet, Inhalt: 100 Stück, Farbe: bunte Mischung

Nachtleuchtende Steine mit schöner Farbmischung: Die OUNONA 100 Stück Leuchtsteine

sind nachtleuchtende Steine, die tagsüber mit Sonnenlicht oder unter einer Lampe aufgeladen werden. Viele Käufer bestätigen, dass die Steine nachts gut leuchten.
Es gab jedoch mehrere Käufer, die berichten, dass selbst nach intensivem Aufladen in der Sonne nachts nur ein kurzes und in manchen Fällen gar kein Leuchten zu sehen war. Generell leuchten die hellen Farben stärker als die dunkleren OUNONA Leuchtsteine, so die Käufer.
Sehr gut eignen sich die Steine laut Rezensionen als Mitgebsel in Kindergeburtstagstüten oder für Kinder-Schatzkisten. Die Kinder waren danach sehr begeistert von den nachtleuchtenden Steinen.
Generell finden die Käufer die kleinen und leichten OUNONA 100 Stück Leuchtsteine perfekt für Kinder, die gerne mit den außergewöhnlichen bunten Kieseln spielen.

Vorteile:
  • vor allem die hellen Farben leuchten hell und gut
  • beliebt bei Kindern
  • für indoor und outdoor
  • wetterfestes Kunstharz
Nachteile:
  • dunklere Steine haben wenig Leuchtkraft
  • leuchteten bei einigen Käufern gar nicht

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: Leuchtsteine, Kunstharz, für innen und außen geeignet, Inhalt: 200 Stück, Farbe: blau oder bunt

200 leuchtende Kiesel: Die Anyasen 200 Stücke Leuchtsteine

sind abgerundet, fühlen sich gut an und können entweder in der Farbe Blau oder als bunte Mischung ausgewählt werden.
Der Großteil der Käufer ist mit der Funktion der Anyasen 200 Stücke Leuchtsteine zufrieden. Die Leuchtsteine leuchten dezent, die meisten Nutzer sind mit der Leuchtkraft aber sehr zufrieden.
Vor allem beim Kindergeburtstag kamen die Anyasen 200 Stücke Leuchtsteine sehr gut an, berichten mehrere Käufer.
Allerdings sind manche Käufer weniger zufrieden: Trotz langem Aufladen unter Sonnenlicht oder Kunstlicht leuchteten bei einigen Nutzern die Steine nur kurz (rund 30 Minuten lang). Auch die Leuchtkraft fanden mehrere Käufer geringer als erhofft.

Vorteile:
  • abgerundete Steine
  • ungiftiges und wetterfestes Kunstharz
  • beliebt bei Kindern
  • dezentes Leuchten
Nachteile:
  • manchmal kurze Leuchtdauer trotz langem Aufladen
  • einigen Käufern ist die Leuchtkraft zu gering

Saisonkalender für 48 Obst- und Gemüsesorten

Das Bereitstellen deiner Daten zum Zwecke der Werbung erfolgt als Gegenleistung für den Erhalt des Gartenkalenders. Nach Bestätigung deiner Daten bist du für unseren Newsletter angemeldet und erhältst von uns regelmäßig aktuelle Informationen zum Thema Garten und zu unseren Produkten. Du kannst dich jederzeit kostenfrei für die Zukunft vom Newsletter durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende des Newsletters abmelden. Weitere Informationen findest du unter Datenschutzerklärung.

Leuchtsteine kaufen – tolle Lichtakzente für den Garten

Kleine Lichtquellen schenken dem Garten auch in der Dunkelheit eine besondere Atmosphäre. Leuchtsteine sind eine ideale Möglichkeit, um Akzente zu setzen und einige Ecken und Stellen im Garten hervorzuheben.

Leuchtsteine können sowohl in Beeten als auch an Wegrändern zum Einsatz kommen. Sie benötigen weder Strom noch einen Akku und können entsprechend frei platziert werden. Aufgrund des robusten Materials sind sie winterfest und witterungsbeständig, sodass sie ganzjährig im Garten verweilen können.

Wie strahlen Leuchtsteine Licht aus?

Die Besonderheit von Leuchtsteinen liegt darin, dass sie vollkommen ohne Elektrizität auskommen. Sie benötigen daher weder einen Stromanschluss noch einen Akku, um Licht auszustrahlen.

Stattdessen enthalten die leuchtenden Steine einen fluoreszierenden Stoff. Wird ein Leuchtstein tagsüber dem Tages- bzw. Sonnenlicht ausgesetzt, findet eine chemische Reaktion statt. Durch diese kann das Licht gespeichert und daraufhin in der Dunkelheit wieder abgegeben werden.

Damit die Steine nachts auch zuverlässig leuchten, sollten die Leuchtsteine für mehrere Stunden der Sonne ausgesetzt werden. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, die Leuchtsteine durch künstliches Licht aufzuladen.

Aus welchem Material bestehen Leuchtsteine?

Die künstlichen Steine sind in aller Regel aus Kunstharz gefertigt. Dieses Material zeichnet sich durch eine hohe Robustheit und Widerstandsfähigkeit aus. Abgesehen davon, dass Harz sehr langlebig ist, sind Leuchtsteine überdies auch völlig ungiftig. Sie enthalten keine radioaktiven Substanzen, die für Menschen oder Tiere gefährlich sein könnten.

Während die Leuchtsteine von oben betrachtet wie herkömmliche Steine aussehen, weisen sie an der Unterseite eine glatte Fläche auf. Dies ermöglicht es, die Steine komfortabel am gewünschten Ort zu platzieren.

Damit keine Verletzungsgefahr besteht, ist es wichtig, dass die Kanten der Steine schön abgerundet sind. 

Um Unfälle und eine Erstickungsgefahr zu vermeiden, sollten die Leuchtsteine aber unbedingt außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahrt und verwendet werden.

Leuchtintensität und Leuchtdauer – inwiefern gibt es Unterschiede?

Verbraucher, die Leuchtsteine kaufen, erwarten in aller Regel, dass die Leuchtintensität der Steine sehr hoch ist, sodass sie auch als Lichtquelle dienen. Tatsächlich geht von Leuchtsteine aber eine eher geringe und sehr dezente Leuchtkraft aus.

Um den größten Leuchteffekt zu erzielen, empfiehlt es sich, die Steine möglichst lange sehr starkem Licht auszusetzen. Aber auch der Einsatzort kann eine wichtige Rolle spielen. Bei einer Platzierung in einer lichtarmen Umgebung kommen die leuchtenden Steine besonders gut zur Geltung.

Da nur eine begrenzte Menge an Licht gespeichert werden kann, ist die Leuchtdauer nach einer Aufladung begrenzt. Je nach Qualität des Produkts leuchten die Steine für etwa 2 bis 6 Stunden, wobei die Helligkeit gegen Ende der Dauer nachlässt.

Da die fluoreszierende Wirkung nach dem Auf- und Entladen nicht verlorengeht, leuchten die Steine immer wieder aufs Neue, wenn Sie dem Tageslicht ausgesetzt werden. Allerdings ist die Lebensdauer auf etwa 10 bis 15 Jahre begrenzt, sodass die Steine nach dieser Zeit ersetzt werden müssen.

In welchen Größen und Farben sind Leuchtsteine erhältlich?

Leuchtsteine können sowohl im Garten als auch innerhalb der eigenen vier Wänden zum Einsatz kommen. Je nach Verwendungszweck kann zwischen unterschiedlichen Größen gewählt werden. 

Herkömmliche Leuchtsteine weisen eine Größe von 2-3 cm auf, sodass sie vielseitig einsetzbar sind. Um eine sichtbare Leuchtkraft zu erzielen, ist in diesem Fall jedoch eine große Anzahl an Leuchtsteinen erforderlich. Hier bieten sich große Verpackungen an, die bis zu 500 kleine, leuchtende Steine enthalten.

Damit die Steine auch einzeln gut zur Geltung kommen, sollte zu größeren Größen gegriffen werden. Mit einer Länge von bis zu 16 cm sind die Steine auch in größeren Beeten gut sichtbar. Diese großen Steine sind jedoch zumeist mit einem Solarmodul und einem Akku versehen.

Leuchtsteine, die in Sets angeboten werden, können entweder alle die gleiche Farbe aufweisen oder eine kunterbunte Mischung aus verschiedenen Farben darstellen. In dieser Hinsicht gilt es, die Farbe nach individuellem Geschmack auszuwählen.

Leuchtsteine mit LED-Modul – eine Alternative zum Klassiker?

Als Dekoration im Innenbereich oder zum Basteln sind Leuchtsteine hervorragend geeignet. Auch im Außenbereich sorgen sie für dezente Lichtakzente. Allerdings sind einige Kunden mit der Leuchtkraft und der Leuchtdauer nicht ganz so zufrieden.

Für diesen Fall lohnt es sich, einen Blick auf Leuchtsteine mit Solarmodul und entsprechendem Akku zu werfen. Ist der Akku vollständig aufgeladen, erstrahlen die Leuchtsteine bis zu 8 Stunden lang. Durch den enthaltenen Tageslichtsensor schalten sich die Steine automatisch ein, wenn es dunkel wird.

Diese besondere Variante der Leuchtsteine, die auch häufig als Steinleuchte bezeichnet wird, bietet überdies den Vorteil, dass verschiedene Funktionen eingestellt werden können. So lässt sich mit einer Fernbedienung beispielsweise die Farbe je nach Stimmung verstellen.

Saisonkalender für 48 Obst- und Gemüsesorten

Das Bereitstellen deiner Daten zum Zwecke der Werbung erfolgt als Gegenleistung für den Erhalt des Gartenkalenders. Nach Bestätigung deiner Daten bist du für unseren Newsletter angemeldet und erhältst von uns regelmäßig aktuelle Informationen zum Thema Garten und zu unseren Produkten. Du kannst dich jederzeit kostenfrei für die Zukunft vom Newsletter durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende des Newsletters abmelden. Weitere Informationen findest du unter Datenschutzerklärung.