Matschhosen für Kinder - Spaß und Spiel trotz Schmuddelwetter

Aktualisiert am: 18.08.2022

Kurz & Knapp

  • Suchen Sie eine Matschhose für Kinder, die stabil und wasserfest ist, eignet sich ein Modell aus Polyester am besten.

  • Damit die Matschhose einen guten Sitz hat und nicht rutscht, sollten Sie ein Modell mit verstellbaren Trägern und Gummizügen am Latz und an den Hosenbeinen wählen.

  • Matschhosen, die für die Waschmaschine geeignet sind, können Sie besonders leicht reinigen.

Update vom 25.01.2022
Wir haben die Informationen in diesem Beitrag aktualisiert und auf den neuesten Stand gebracht.

Matschhosen für Kinder Testsieger* 2022

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Matschhose aus Polyester, Latzhose mit zwei Reflexstreifen, verschiedene Größen und Farben, entspricht Oeko-Tex 100 Standard

Schadstoffgeprüft und langlebig: Die BMS Regenhose Buddelhose Matschhose für Kinder

ist laut Käuferberichten perfekt für das Spielen in Pfützen, auf nassem Gras, im nassen Sandkasten oder bei schlammigen Boden geeignet. Die Matschhose hält gut wasserdicht und sei sehr strapazierfähig, so die Käufer.
Gut gefällt den Käufern auch, dass die Hose einen sehr hohen Latz hat, so dass auch der Oberkörper geschützt ist, beispielweise wenn die Kleinen mit spritzendem Wasser spielen.
Mehrere Käufer berichten, dass für sie einer der wichtigsten Kaufgründe war, dass die Hose dem Oeko-Tex 100 Standard in Kategorie 1 entspricht und damit nachweislich frei von Schadstoffen und Weichmachern ist.
Die Passform finden die meisten Käufer gut. Die Hose sitzt gut, kann an den Hosenträgern gut verstellt werden und auch die Weite ist mit Druckknöpfen anpassbar.
Allerdings sollte laut Käuferberichten darauf geachtet werden, dass die Hose sehr groß ausfällt. Das ist von Herstellerseite so gewünscht, damit das Darunterziehen von wärmender Kleidung problemlos möglich ist, sollte bei der Größenauswahl aber berücksichtigt werden.

Vorteile:
  • sehr gut wasserdicht
  • gute und einstellbare Passform
  • strapazierfähig und langlebig
  • waschbar bei 30°C
Nachteile:
  • fällt groß aus

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: Matschhose, Material: Polyurethan, verschiedene Größen, verschiedene Farben, wasserdicht, reflektierende Streifen

Gute Passform dank Gummizug: Die BenBoy Kinder Regenhose

gefällt den Käufern aufgrund ihres guten Sitzes hervorragend. Dank des Gummizugs im Brust- und Rückenbereich kann die Matschhose nicht rutschen. Auch optisch ist sie sehr ansprechend, dabei wird insbesondere die satte Farbgebung hervorgehoben.
Als sehr praktisch empfinden es die Kunden auch, dass sich die Länge der BenBoy Kinder Regenhose individuell einstellen lässt. Da das Material sehr leicht ist, eignet sie sich auch für wärmere Tage.
Die Nutzer bedauern, dass die BenBoy Kinder Regenhose einen intensiven Plastikgeruch entwickelt, dieser verfliege jedoch nach dem Waschen.

Vorteile:
  • stabil
  • leichtes Material
  • wasserdicht
  • verstellbar in der Größe
Nachteile:
  • Plastikgeruch

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: Matschhose, Material: Polyester, verschiedene Größen, verschiedene Farben, wasserdicht, reflektierende Streifen, waschmaschinengeeignet

Leichtes Material: Die Playshoes Unisex Kinder Regenlatzhose

wird von den Kunden als sehr funktional bewertet.
Das Material ist dünn und die Größe lässt sich so einstellen, dass die Matschhose eine gute Passform bekommt, berichten die Käufer. Auf diese Weise ist es möglich, unter der Regenhose auch dickere Kleidungsstücke zu tragen.
Als sehr positiv heben es die Nutzer auch hervor, dass die Träger sich so feststellen lassen, dass sie nicht über die Schultern herunterrutschen. Insgesamt beschreiben Käufer die Playshoes Unisex Kinder Regenlatzhose als gut verarbeitet.
Wenige Kunden berichten davon, dass das Material zu dünn und daher nicht langlebig sei. Vereinzelnd soll es Spuren von Verschmutzungen aufweisen oder gerissen sein.

Vorteile:
  • leichtes Material
  • wasserdicht
  • verstellbar in der Größe
Nachteile:
  • Material relativ dünn
Gartenkalender herunterladen

Saisonkalender für 48 Obst- und Gemüsesorten

Matschhose kaufen – So bleiben die Kinder trotz Wind und Regen trocken

Eine Matschhose ist wasserdicht und ermöglicht das Draußenspielen bei Wind und Wetter, ohne nass zu werden. Die meisten Kinder lieben es, mit Wasser zu spielen und bei Regenwetter in den Pfützen herum zu springen. Mit einer Regenhose können die Kleinen nach Herzenslust bei schlechtem Wetter im Garten toben und bleiben dabei trocken.

Eine Hose für den Matsch verhindert auch, dass die Unterbekleidung dreckig wird. Auf diese Weise lässt sich leicht eine Menge Zeit sparen, da weniger schmutzige Wäsche anfällt.

Matschhosen für Kinder werden in der Regel in unterschiedlichen Farben und Größen angeboten, sodass sich für jede Altersstufe ein geeignetes Modell findet.

Die meisten Kinder-Regenhosen besitzen einen Latz, der von Hosenträgern gehalten wird, und verfügen über Gummizüge an den Enden der Hosenbeine. So bekommen sie einen guten Sitz und rutschen nicht beim Anziehen der Gummistiefel oder anderer Schuhe.

Die Buddelhose eignet sich nicht nur für Regentage, sondern ist auch ein passender Begleiter für die Sandkiste oder den Spielplatz.

Eine Matschhose lässt sich bei Regenwetter am besten mit einer Regenjacke kombinieren, sodass das wetterfeste Outfit komplett ist.

Hochwertige Matschhosen sind wasserdicht und atmungsaktiv

Eine gute Hose zum Spielen im Matsch schützt zuverlässig gegen Feuchtigkeit. Das Material sollte daher absolut wasserdicht sein. Kunststoffe wie beispielsweise Polyester eignen sich bei einer guten Verarbeitung am besten.

Eine wasserdichte Regenhose verfügt über verschweißte Nähte. Klassische Varianten aus Stoff sind vielfach nicht vollkommen wasserdicht und stellen gleichzeitig eine Schwachstelle dar, an der die Matschhose reißen kann.

Die Schweißnähte sollten von guter Qualität sein, damit die Spielhose für Matsch und Regen eine lange Lebensdauer besitzt.

Ein strapazierfähiges Material sorgt für die Langlebigkeit der Matschhose

Das Material der Matschhose sollte reißfest sein und einiges aushalten können. Entscheidend für die Robustheit ist in der Regel die Materialstärke. Besitzt der Stoff der Matschhose eine ausreichende Dicke, hält er den meisten Strapazen stand.

Ist das Material dagegen zu dünn, ist es möglich, dass Stellen, die besonders belastet werden, durchscheuern oder reißen.

Wichtig ist auch, darauf zu achten, dass die Matschhose nicht zu eng sitzt. Steht das Material unter Spannung, ist das Risiko größer, dass es nachgibt und reißt.

Regenlatzhosen rutschen dank der Träger nicht

Eine gute Passform ist ebenfalls wichtig für eine funktionale Matschhose. Sie sollte bequemes Spielen ermöglichen, also einen großen Bewegungsspielraum bieten und gleichzeitig nicht rutschen.

Aus diesem Grund sind die meisten Modelle als Latzhose konzipiert, denn sie schützen bis zur Brust. Die Träger geben der Matschlatzhose einen sicheren Halt, den sie auch bei intensiverem Toben nicht verliert. Die Träger sollten elastisch und in der Länge verstellbar sein.

Ein Gummizug am Latz sorgt gleichzeitig dafür, dass die Matschhose auch an Brust und Rücken einen guten Sitz hat.

Praktisch ist es auch, wenn die Regenhose in ihrer Weite regulierbar ist, denn so können auch dicke Kleidungsstücke wie Jacken oder Schneeanzüge darunter angezogen werden.

Fällt die Matschhosen etwas größer aus, ist dies vielfach kein Problem, sondern ein Vorteil, denn so kann sie bei geeigneter Qualität eine lange Zeit getragen werden.

Gute Sichtbarkeit dank Reflektoren an der Matschhose

Regenhosen verfügen in vielen Fällen über Reflektoren, die für eine gute Sichtbarkeit bei Dunkelheit sorgen. Bei einigen Modellen sind sie in Form von Streifen an den Beinen angebracht, bei anderen befinden sie sich unterschiedlich gestaltet an verschiedenen Bereichen der Matschhose.

Praktisch ist es, wenn sich Reflektoren hinten und vorne auf der Regenhose befinden, da so die Sichtbarkeit von beiden Seiten gegeben ist.

Waschmaschinen-geeignete Matschhosen lassen sich leicht reinigen

Viele Matschhosen können in der Waschmaschine gereinigt werden. Dies trifft allerdings nicht auf alle Modelle zu. Einige vertragen lediglich eine Handwäsche oder können von außen mit einem feuchten Lappen von Dreck und Schlamm befreit werden.

Bei einer Maschinenwäsche sollte darauf geachtet werden, dass die Waschtemperatur nicht zu heiß eingestellt ist. Das Material der Regenhose verträgt meistens lediglich 30° C. Ist die Waschtemperatur zu heiß, kann es passieren, dass sich das Material verformt, einläuft oder sogar porös wird.

Gartenkalender herunterladen

Saisonkalender für 48 Obst- und Gemüsesorten