Pfeil und Bogen – für Schießübungen im eigenen Garten

Aktualisiert am: 01.01.2021

Aus Plastik gefertigte Sets mit Pfeil und Bogen gehört zu den Spielzeugen, die schon die Kleinsten begeistern. Sie lieben Cowboy- und Indiander-Spiele, aber auch Erwachsene erwecken mit Pfeil und Bogen ihre Leidenschaft für das Sportgerät.

Viele Sportschützen wollen Ihrem Hobby auch im eigenen Garten nachgehen. Zu dem Zweck empfiehlt sich ein Schießstand. Um andere Menschen nicht zu verletzen, findet das Bogenschießen auf einer ausreichend großen und gut einsehbaren Fläche statt.

Pfeil und Bogen Sets Testsieger 2021

Outdoor-shooter Bogenschießen-Trainingsspielzeug für Bogen und Bogen im Freien (40LB, 5 × Pfeile, 6 × Zielflächen)

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: Recurve-Bogen für Anfänger, mit fünf Pfeilen und sechs Zielscheiben, 1,5 Kilogramm, Zuggewicht: 40 lbs

Leichter Recurve-Bogen für Anfänger: Das Outdoor Recurve Bow and Arrow Set

überzeugt die Käufer aufgrund der unkomplizierten Handhabung. Das umfangreiche Set besteht aus einem Recurve-Bogen – einer für Einsteiger empfehlenswerten Form – sowie mehreren Pfeilen.
Des Weiteren enthält es eine Pfeilauflage und die Bogenschnur. Sechs Zielscheiben bieten sich zum Anvisieren an. Die Käufer loben die Bestandteile für ihre gute Verarbeitung.
Die Pfeile passen von der Biege-Steifigkeit zur Qualität des Bogens. Dieser zeichnet sich durch seinen ergonomischen Griff und das geringe Eigengewicht aus.
Dieses erleichtert es den Hobbyschützen, den Bogen zu spannen und aufrecht zu halten. Das einfache Design des Recurve-Bogens stellt für sie einen weiteren Pluspunkt dar. Die schlichte Form ermöglicht es, sich auf das Schießen zu konzentrieren.
Zusätzlich besitzt der Bogen einen ergonomischen Tragegurt. Abgerundete Kanten beugen einem Verletzungsrisiko vor. Der Griff aus Holz punktet mit einer angenehmen Haptik. Die Pfeile aus leichtem Carbon weisen laut Käufererfahrungen gute Flugeigenschaften auf.
Trotz des hohen Zuggewichtes von 40 lbs schreiben mehrere Nutzer, dass sich das Modell problemlos für Jugendliche und Einsteiger empfiehlt. Einige Käufer beklagen hingegen, dass dieser schwierig zu spannen sei. Aufgrund des hohen Gewichts fürchten sie ein Verletzungsrisiko.
Der Recurve-Bogen eignet sich für Rechtshänder. Ein Nutzer schreibt, dass mit Übung und Geschick der Gebrauch mit der linken Hand erfolgen kann.
Ein Kritikpunkt beim Outdoor Recurve Bow and Arrow Set stellt der schnelle Verschleiß dar. Wie ein Kunde schreibt, brechen die Spitzen der Pfeile beim Auftreffen. Dadurch verlieren sie ihre Funktionalität.
Ein Käufer beklagt sich über eine unvollständige Lieferung. Dem Bogen fehlte die Sehne, was zum Funktionsverlust führte.

Vorteile:
  • unkomplizierte Handhabung
  • einfaches Design
  • ergonomisch geformter Griff
  • geringes Eigengewicht
  • Pfeile und Zielscheiben im Lieferumfang enthalten

Nachteile:
  • Pfeilspitzen wenig belastbar
  • in Einzelfällen unvollständige Lieferung
Preis bei Amazon prüfen!
Kinderbogenset / Kinderbogen / Sportbogen Hawk® 46 ' (117 cm) Autumn Camo 18 lbs RH - Jugendbogen

Bewertung: 3.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Recuveboge für Kinder und Jugendliche, 117 Zentimeter, Zuggewicht: 18 Ibs, 1,28 kg

Kinder-Sportbogen: Das Kinderbogenset / Kinderbogen / Sportbogen Hawk®

empfiehlt sich aufgrund der Größe für Kinder ab zehn Jahren und Jugendliche. Der Bogen überzeugt durch sein geringes Eigengewicht. Er wiegt rund ein Kilogramm, sodass er für Kinderarme nicht zu schwer ist.
Der Hersteller gibt ein Zuggewicht von 18 Ibs an. Für Kinder erweist es sich als moderat. Kräftige Jugendliche empfinden es unter Umständen als zu leicht.
Zu den Pluspunkten des Modells gehört seine saubere Verarbeitung. Der Bogen fühlt sich für die Käufer wertig an. Ihnen gefällt, dass sich ein praktischer Armschutz im Lieferumfang befindet.
Des Weiteren erhalten sie zu dem Bogen zwei Pfeile. Zu den Nachteilen des Kinderbogenset / Kinderbogen / Sportbogen Hawk® zählt die Verarbeitung der Zusatzvorrichtungen. Pfeilhalter und Zielvorrichtung seien laut mehreren Käufern nicht zu gebrauchen. Die günstige Fertigung sorgt für eine schnelle Bruchgefahr.
Des Weiteren beklagen die Nutzer den schnellen Verschleiß der Pfeile. Diese brechen teilweise ab und verlieren damit ihre Funktionalität. Ein Kunde empfindet die mitgelieferten Pfeile als zu kurz für den Bogen.

Vorteile:
  • geringes Eigengewicht
  • moderates Zuggewicht
  • gute Verarbeitung
  • mit Armschutz
  • zwei Pfeile im Lieferumfang

Nachteile:
  • Zielvorrichtung und Pfeilhalter günstig verarbeitet
  • schneller Verschleiß der Pfeile
  • Pfeile für den Bogen zu kurz
Preis bei Amazon prüfen!
Bogenkönig Pfeil und Bogen Kinder Set Jugendbogen Kinderbogen Recurve Zielscheibe 15lbs Kinder Pfeilbogen Anfänger Jugendliche

Bewertung: 3.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Recurve Jugendbogen, Zuggewicht: 15 Ibs, 110 Zentimeter, aus Fiberglas, für Kinder zwischen sechs und 15 Jahren, Gewicht: 520 g

Recurve-Kinderbogen: Hinter dem Bogenkönig Pfeil und Bogen Set

verbirgt sich ein Übungs- und Sportbogen für Kinder und Jugendliche. Wie der Hersteller schreibt, handelt es sich nicht um ein Kinderspielzeug. Dennoch eignet sich der Bogen aufgrund seiner Länge von 110 Zentimetern für junge Schützen.
Sie profitieren vom leichten Gewicht des Fiberglas-Bogens. Dieser bringt 520 Gramm auf die Waage. Das Eigengewicht erleichtert den Transport. Das Zuggewicht liegt bei 15 Ibs. Obgleich Kinder ab zwölf Jahren es teilweise als zu leicht empfinden, empfiehlt es sich für jüngere Nutzer.
Der Bogen besteht aus Fiberglas, einem stabilen und strapazierfähigen Material. Aufgrund seiner Robustheit erweist es sich als sicher und kindertauglich. Zusätzlich loben die Käufer die gute Verarbeitung des Modells.
Neben dem Bogen enthält das Set zwei Zielscheiben aus Papier und vier Pfeile. Zwei besitzen eine Metallspitze, zwei einen Saugnapfaufsatz. Die damit einhergehende Flexibilität trifft bei den Kunden auf Wohlwollen.
Ein großes Manko stellen bei dem Bogenkönig Pfeil und Bogen Set die Pfeile dar. Ein Käufer beklagt sich über deren günstige Verarbeitung. Die Modelle mit Saugnapfaufsatz zeigen nach wenigen Schüssen Verschleißerscheinungen. Der Pfeilkörper rage aus dem Saugnapf heraus oder der Aufsatz falle ab.
Ein anderer Nutzer meint, die Pfeile würden nicht zum Bogen passen. Vorrangig die Modelle mit Pfeilspitzen seien zu steif. Bei den Pfeilen mit Saugnapf fehlt die Befiederung. Das beeinträchtigt das Flugverhalten und die Treffsicherheit.
Über eine unvollständige Lieferung ärgerte sich ein Käufer. Bei diesem fehlte im Set die Bogensehne, was zum Funktionsverlust des Bogens führte.

Vorteile:
  • kindersicheres und strapazierfähiges Material
  • geringes Gewicht
  • niedriges Zuggewicht
  • Qualität made in Germany
  • mit vier Pfeilen im Lieferumfang

Nachteile:
  • Pfeile passen nicht zum Bogen
  • Lieferung unvollständig
  • Pfeile teilweise schlecht verarbeitet
Preis bei Amazon prüfen!

Pfeil und Bogen kaufen – Spielzeug und Sportgerät für Robin-Hood-Fans

Ob Kinder oder Erwachsene – das Schießen mit Pfeil und Bogen übt einen gewissen Reiz aus. Es erinnert an die Helden der Kindheit, die mit dem Bogen auf die Jagd gingen oder im Sherwood Forest Geld für die Armen stahlen.

Für Kinder finden sich spezielle Kinderbögen, die aus leichten Materialien bestehen. Die Pfeile stellen mit ihren abgerundeten Spitzen kein Sicherheitsrisiko dar. Pfeil-und-Bogen-Sets für Erwachsene sind dagegen mit echten Pfeilen ausgestattet.

Treffen diese im Flug auf Gegenstände oder Passanten, drohen schwere Schäden. Beim Schießen ohne die nötigen Sicherheitsbedingungen drohen deswegen schnell Regressforderungen. Um diese zu vermeiden, ist es notwendig, beim Bogenschießen im eigenen Garten auf ausreichend Platz und die richtigen Sicherheitsmaßnahmen achten.

Was sind die wichtigsten Kaufkriterien für Pfeil und Bogen?

Obgleich es viele Bogenarten wie den Primitivbogen und den Langbogen gibt, setzten sich für den Freizeitsport die Recurve- und Compound-Bögen durch. Bevor sich Hobbyschützen einen Bogen zulegen, muss die richtige Größe ermittelt werden. Diese orientiert sich an der eigenen Körpergröße.

Bis zu einer Körpergröße von 150 Zentimeter empfiehlt sich eine Bogengröße von 54 Zoll. Sie kommt auch für Kinder infrage. Bis zur Größe von 165 Zentimeter nutzen Schützen einen Bogen mit 62 Zoll. Ein Modell mit 68 Zoll eignet sich für Männer und Frauen bis zu 1,80 Meter Körpergröße.

Darüber hinaus kann ein 70-Zoll-Bogen sinnvoll sein. Neben der Größe des Bogens spielt sein Gewicht eine kaufentscheidende Rolle. Vorwiegend Einsteiger profitieren von einem geringen Eigengewicht des Sportgeräts. Das erleichtert das Halten und Zielen.

Ein weiterer relevanter Faktor ist das Zuggewicht, gemessen in Pfund. Die Hersteller geben es mit dem Kürzel Ibs an. Das empfehlenswerte Zuggewicht bei Männern und Frauen unterscheidet sich. Bei Kindern beträgt es bei Jungs bis zu 20 Ibs, bei Mädchen bis zu 16 Ibs.

Männliche Gelegenheitssportler hantieren mit einem Bogen mit bis zu 28 Ibs. Für Damen empfehlen sich 24 Ibs. Erfahrene Bogenschützen nutzen Bögen mit einem Zuggewicht von bis zu 40 Ibs.

Bogenschießen: Ist ein Training zu Hause möglich?

Fans von Robin Hood oder Indianern verspüren eine Faszination für das Bogenschießen. Viele wünschen sich, selbst diesem Hobby nachzugehen. Auf einem offiziellen Bogenschießplatz steht dem nichts im Wege.

Wer diesen Sport zu Hause auszuüben wünscht, stellt sich die Frage, ob das Bogenschießen dort erlaubt ist. Laut gesetzlicher Bestimmungen gelten Pfeil und Bogen in Deutschland nicht als offizielle Waffen.

Aus dem Grund spricht nichts dagegen, dem Sport oder Freizeitvergnügen im eigenen Garten nachzugehen. Voraussetzung hierfür ist jedoch, dass Grundstücksbesitzer und Schütze alle notwendigen Maßnahmen treffen, um das Verletzungsrisiko zu unterbinden.

Der Bogen gilt nicht als Schusswaffe und unterliegt nicht dem Waffengesetz. Für die Nutzung und den Transport brauchen die Besitzer keinen Waffenschein. Für die Mehrzahl der Bögen existiert keine Altersbeschränkung.

Folglich besteht für alle Interessierten die Möglichkeit, Pfeil und Bogen zu kaufen und zu Hause einen Schießstand aufzustellen. Professionelle Sportschützen dürfen auf ihrem Grundstück – sofern es die erforderliche Größe aufweist – trainieren. Da es schwierig ist, die Sicherheitsbestimmungen einzuhalten, entscheidet sich die Mehrzahl der Schützen für das Training auf einem offiziellen Bogenschießplatz.

Pfeil und Bogen kaufen – welche Auswahlmöglichkeiten gibt es?

Vor allem für Anfänger und Gelegenheitsnutzer bieten Hersteller verschiedene Pfeil-und-Bogen-Sets an. Diese unterscheiden sich in den verarbeiteten Materialien und dem Einsatzzweck.

  • Pfeil und Bogen für Kinder: Kinderbögen nennen sich Flitzebögen. Im Vergleich zu einem Bogen-Set für Erwachsene zeichnen sie sich durch eine einfache Fertigung aus. Bogen und Pfeile bestehen aus Holz oder Kunststoff. Die Pfeile weisen abgerundete Spitzen oder einen flachen Gummiaufsatz auf. Dadurch minimiert sich beim Spielen das Verletzungsrisiko. Das Spielzeug kann vom Nachwuchs im eigenen Zimmer oder im Garten genutzt werden. Spezielle Sicherheitsbestimmungen gibt es für die Nutzung nicht.
  • Anfänger Set: Für Einsteiger lohnen sich leichte Bögen mit einem geringen Zuggewicht. In einem speziellen Bogenschießen-Anfänger-Set befinden sich beispielsweise ein dreiteiliger Recurve-Bogen sowie Pfeile mit entsprechenden Spinewert. Dieser bezeichnet die Biege-Steifigkeit.
  • Pfeil und Bogen Set: Ein professionelles Bogenschießen-Set enthält oftmals einen Sportbogen. Hierbei handelt es sich beispielsweise um einen Recurve-Bogen mit einem Mittelteil aus Carbon oder Aluminium. Alternativ kommt ein Compoundbogen, ein moderner Hightech-Bogen, infrage.

Das Schießen im eigenen Garten oder auf einer großen Freifläche ist mit allen Varianten erlaubt. Zu beachten ist, dass der Kinderbogen keinen großen Schaden anrichten kann – mit Bogenschießen-Sets für Einsteiger und Profis sieht das anders aus.

Die Pfeile stellen aufgrund ihrer Geschwindigkeit und der daraus resultierenden Aufprallwucht eine Gefahrenquelle dar. In der Nähe der Zielscheibe dürfen sich bei der Verwendung des Bogens daher keine Personen oder Tiere aufhalten.

Des Weiteren muss verhindert werden, dass der Pfeil Sachschäden anrichtet. Auch erfahrene Bogenschützen verfehlen unter Umständen ihr Ziel.

Unter welchen Bedingungen darf man im Garten Bogenschießen?

Der Gesetzgeber erlaubt das Bogenschießen im Garten, sofern die Schützen bestimmte Sicherheitskriterien einhalten können. Sie stellen sicher, dass der Pfeil das Grundstück nicht verlassen kann. Eine durchlässige Einzäunung gilt nicht als geeigneter Schutz.

Beim Abschuss erreicht der Pfeil eine hohe Geschwindigkeit, sodass er Stoffplanen durchschlägt. Um ihn aufzuhalten, kommen Mauern oder ein spezielles Bogenfangnetz infrage.

Zu den wichtigsten Kriterien beim Bogenschießen im eigenen Garten gehört der Platz. Im Schnitt zeigt sich zwischen Schütze und Ziel ein Abstand zwischen zehn und 15 Metern.

In der Höhe sollten die Nutzer zwischen zwei und drei Metern einplanen. Das Bogenschießen findet aus Sicherheitsgründen auf einer freien und gut einsehbaren Fläche statt. Daher eignen sich große Gärten mit einer festen und hohen Umfriedung. Um keine Passanten oder vorbeifahrende Autos zu gefährden, sollte die Zielscheibe nicht in Straßennähe stehen.

Über Größe und Aufstellungsort der Zielscheibe in Garten entscheidet die Schussreichweite des Bogens. Kinderbögen sind ungefährlich. Die Pfeile fliegen bis zu zehn Metern, stellen jedoch kein Verletzungsrisiko dar.

Daher besteht die Möglichkeit, eine Zielscheibe an einem Baum aufzuhängen oder auf diese zu verzichten. Für Hobbyschützen und Sportschützen kommt ein Schießstand infrage.

Wie sieht ein sicherer Schießstand im Garten aus?

Um im Garten nicht auf Blumentöpfe zielen zu müssen, bietet sich ein separater Schießstand an. Vorzugsweise steht dieser vor einem festen Hintergrund wie einem stabilen Holzzaun oder einer Mauer. Alternativ eignen sich große Holzscheiben, die sich hinter dem eigentlichen Ziel befinden.

Die stehende Zielscheibe sollte sich auf einer freien Fläche befinden. Hindernisse wie Blumenkübel oder Pflanzen können die Flugbahn des Pfeils beeinflussen und damit zu einem Sicherheitsrisiko führen. Für einen sicheren Schießstand bietet sich eine Freifläche mit einem Durchmesser von 20 bis 30 Metern an.

Alternativprodukte

Nicht für alle Schützen ergibt es Sinn, Pfeil und Bogen in einem Set zu kaufen. Bei individuellen Bedürfnissen bietet sich für sie eine Alternative:

  • Pfeil und Bogen einzeln kaufen: Besitzen die Nutzer bereits einen Bogen, erwerben sie dazu passende Pfeile. Deren Biege-Steifigkeit muss zur Art des Bogens passen. Das Bogenschießen ist ein Präzisionssport. Günstige Pfeile können die Treffsicherheit verschlechtern. Ebenso besteht die Möglichkeit, einen Bogen separat – beispielsweise als Ersatz für ein beschädigtes Modell – zu erwerben. Der separate Erwerb von Pfeil und Bogen ermöglicht es dem erfahrenen Schützen außerdem, Produkte zu erwerben, die genau zu den eigenen Bedürfnissen passen.

Bildquelle Header: Girl with bow shooting to sport aim © Depositphotos.com/ryzhov
Letzte Aktualisierung am 18.01.2021 um 01:51 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API