Pflanzsäulen – Pflanzen dekorativ in Szene setzen

Aktualisiert am: 22.06.2022

Pflanzsäulen erfüllen mehrere Funktionen: Sie können eine attraktive Deko sein und kleinere Pflanzen durch den erhöhten Standort ins richtige Licht setzen. Außerdem ermöglichen sie ein bequemes Hantieren an den Pflanzen, ganz ohne Bücken. Bei der Auswahl der perfekt passenden Pflanzsäule sollte berücksichtigt werden, welche Formen, Designs, Größe und Bauart ideal zum eigenen Garten oder der Terrasse passt.

Pflanzsäulen Testsieger* 2022

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Pflanzsäule aus Metall, Rost-Optik, Gesamthöhe: 72 cm, verschiedene Muster

Dekorative Rost-Optik: Die Rostikal Blumensäule

ist eine Dekosäule mit abnehmbarer Pflanzschale. Dadurch ist sie sehr flexibel einsetzbar, und kann auch als Pflanzsockel zum Aufstellen eigener Pflanzgefäße oder als Sockel für andere Deko genutzt werden.
Die Gesamthöhe mit Blumenschale beträgt 72 cm. Die Säule selbst ist 57 cm hoch und läuft konisch nach oben zu. Unten ist sie 28 cm, oben 18 cm breit. Die Pflanzschale ist am oberen Rand 35 cm breit und ist 11 cm hoch.
Die Rostoptik gefällt vielen Käufern besonders gut und macht die Pflanzsäule zu einem besonderen Hingucker im Garten oder auf der Terrasse. Beim Kauf der Rostikal Blumensäule kann man zwischen verschiedenen Varianten mit unterschiedlichen Mustern wählen, sodass eine besonders individuelle Gestaltung möglich ist.
Zusätzlich ist die Pflanzsäule unten offen, sodass man ein Licht in die Säule stellen kann. Das ergibt, so die Käufer, noch einmal ganz neue Gestaltungsmöglichkeiten mit LED Lichtern, farbigem Licht oder Lichterketten.
Das Gewicht der Pflanzsäule beträgt nur 8 kg. Deshalb merken einige Käufer an, dass die Rostikal Blumensäule am besten windgeschützt stehen sollte.
Mehrere Käufer finden schade, dass die Pflanzschale kein Loch enthält. Steht die Pflanzsäule nicht überdacht, sollte man deshalb berücksichtigen, dass Regenwasser nicht ablaufen kann (außer man bohrt selbst ein Loch in die Schale).

Vorteile:
  • attraktive Rostoptik
  • Säule ist unten offen und kann beleuchtet werden
  • verschiedene Varianten / Muster wählbar
  • gut verarbeitet
Nachteile:
  • kein Loch in Pflanzschale zum Ablauf von Regenwasser
  • relativ leicht, sollte windgeschützt stehen

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Metall Pflanzsäule, integriertes LED-Licht, Licht batteriebetrieben, Gesamthöhe: 72 cm, verschiedene Farben, Gewicht: 4,3 kg

Mit integrierter Beleuchtung: Die Hoberg LED Pflanzsäule 3D

ist ein Pflanzsockel mit integriertem LED Licht. Die Pflanzsäule ist 19 x 19 x 72 cm groß. Die Pflanzschale kann abgenommen werden.
Käufern gefällt besonders, dass die Beleuchtung bereits integriert ist. Diese kann entweder selbst ein- und ausgeschaltet werden, oder mit einem Timer betrieben werden, der das Licht nach 6 Stunden automatisch ausschaltet.
Die LED Beleuchtung der Pflanzsäule wird mit Batterien betrieben. Das hat den Vorteil, dass man die Hoberg LED Pflanzsäule 3D überall aufstellen kann, unabhängig vom Stromnetz. Der Nachteil, so berichten Käufer, liegt jedoch darin, dass die Batterien bei Bedarf gewechselt werden müssen und dieser Wechsel etwas „fummelig“ zu bewerkstelligen sei.
Leider verfügt die Pflanzschale nicht über ein Loch zum Wasserablauf. Damit die eingesetzen Pflanzen keine nassen Füße bekommen, gibt es laut Käuferberichten mehrere Möglichkeiten: Einige Käufer bohrten selbst ein Abflussloch in die Pflanzschale. Andere Käufer nutzen nur die Hoberg LED Pflanzsäule 3D und stellten eigene Pflanztöpfe oder Dekoelement darauf. Wieder andere stellten den Pflanzensockel an eine überdachte Stelle.
Durch das sehr leichte Gewicht ist die Säule leicht versetzbar und flexibel einsetzbar, hält jedoch auch keinem stärkerem Wind stand.

Vorteile:
  • integrierte LED Beleuchtung
  • kein Kabel nötig (batteriebetrieben)
  • attraktives Aussehen
  • Licht mit Timerfunktion
Nachteile:
  • Batterien müssen bei Bedarf ausgewechselt werden
  • kein Loch in Pflanzschale zum Ablauf von Regenwasser
  • sehr leicht, sollte windgeschützt stehen

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: Metall Pflanzsäule, integriertes LED-Licht, Licht batteriebetrieben, Gesamthöhe: 72 cm, Gewicht: 3,7 kg

Attraktive Deko für innen und außen: Die EASYmaxx LED-Pflanzsäule

ist eine dekorative Säule mit abnehmbarer Schale. Die Pflanzschale kann abgenommen werden, sodass verschiedene Gestaltungsideen umgesetzt werden können.
Die EASYmaxx LED-Pflanzsäule besitzt ein integriertes LED-Licht. Dadurch, so berichten Käufer, hat man im Dunklen einen schönen Lichteffekt mit attraktivem Schattenwurf.
Das Licht wird mit Batterien betrieben, wodurch die Pflanzsäule ohne Kabel funktioniert und frei überall aufgestellt werden kann. Die nötigen zwei AA-Batterien sind nicht im Lieferumfang enthalten.
Für den Außenbereich eignet sich die Pflanzensäule zwar, ist jedoch leicht, weniger stabil und die Pflanzschale hat kein Regenabflussloch. Ideal ist die EASYmaxx LED-Pflanzsäule deshalb in Innenräumen oder im geschützten Außenbereich, beispielsweise auf der Terrasse oder dem Balkon.

Vorteile:
  • integrierte LED Beleuchtung
  • kein Kabel nötig (batteriebetrieben)
  • Licht mit Timerfunktion
Nachteile:
  • Batterien müssen bei Bedarf ausgewechselt werden
  • dünnes und leichtes Material
  • Pflanzschale hat kein Regenabflussloch
Gartenkalender herunterladen

Saisonkalender für 48 Obst- und Gemüsesorten

Was sind Pflanzsäulen?

Der Begriff „Pflanzsockel“ oder „Pflanzensäule“ wird oft synonym mit dem Begriff „Pflanzenständer“ verwendet, aber technisch gesehen gibt es einen Unterschied zwischen den beiden Begriffen. Wenn Sie den Begriff „Pflanzensockel“ hören, ist damit ein freistehendes Pflanzendekor gemeint, das in der Regel aus Holz, Kunststoff oder Metall besteht und für den Außenbereich bestimmt ist. Der Sockel kann dekorativer Natur sein – entweder in Richtung oder den Sockel vollständig verdecken, oder er kann ein funktioneller Teil des Designs sein.

Pflanzsäulen, oder auch Pflanzsockel genannt, sind Säulen oder Gestänge mit deren Hilfe Sie Ihre Pflanzen besser zur Geltung bringen können. Teilweise sind Vasen in die Säulen integriert. Die Pflanzsockel können einem „Elefantenrüssel“ ähneln und aus unterschiedlichen Materialien wie Metall, Holz oder auch Beton gefertigt sein.

Man findet sie in Gärten, auf Terrassen und Balkonen, als Dekoration neben der Haustür oder in Innenräumen. Die einfachen und edlen Dekorationselemente sind praktisch überall zu finden, aber sie schaffen eine angenehme Atmosphäre, ohne dass wir es bewusst wahrnehmen.

Heutzutage gibt es viele verschiedene Designs der Säulenvasen. Diese können sich in Höhe, Farbe, Material und Gewicht unterscheiden. Hier erfahren Sie, wie Ihre Säulenvase am besten mit ihrem Einsatzort harmoniert.

Welche Arten von Pflanzsäulen gibt es?

Aus welchem Material soll Ihre Pflanzensäule sein? Die Gartencenter haben eine riesige Auswahl an verfügbaren Materialien. Stein, Beton, Metall sind immer beliebt. Holz ist ebenfalls leicht erhältlich und sieht edel aus, erfordert aber mehr Pflege als andere Materialien. Nur Edelstahl sollten Sie vermeiden – entscheiden Sie sich für Zink oder Kupfer beschichtung, wenn Sie nicht rosten wollen.

Wie unterscheiden sich Pflanzsäulen für den Garten?

Der größte Unterschied zwischen Pflanzensäulen für den Garten bzw. Aussenbereich und Töpfen besteht darin, dass Sie bei Pflanzensäulen bereits mit schweren Grundeigenschaften rechnen sollten. Das Gewicht trägt dazu bei, dass die Pflanzsäule stabil ist und zum Beispiel auch bei starkem Wind, keiner Gefahr des Umfallens ausgesetzt ist. In der Regel darf die Pflanzensäule für den Außenbereich nicht kleiner als 30 cm breit und 25 cm tief sein. Bei diesen Maßen können Sie in der Regel größere Pflanzen oder mehrere Pflanzen in einem Gefäß unterbringen.

Neben dem Gewicht der Pflanzsäulen spielt auch das Material eine wichtige Rolle, wie wir in der nächsten Frage erläutern werden.

Welches Material sollte eine Pflanzensäule für den Garten haben?

Auch das Material der Pflanzensäulen ist ein wichtiges Kriterium bei der Auswahl eines passenden Modells. Um zu vermeiden, dass sie brüchig werden, sollten Pflanzensäulen für den Außenbereich aus frost- und wasserfesten Materialien bestehen.

Was noch beachten bei Pflanzsäulen im Outdoor Bereich?

Es gilt immer zu beachten, welchen Umwelteinflüssen die Pflanze, respektive der Pflanzsockel, ausgesetzt ist. Zum Beispiel ist eine Pflanzensäule von oben der Sonne und von oben starkem Regen ausgesetzt.

Im Boden sollte sich ein Loch befinden, damit das Regenwasser ablaufen kann und die Pflanzen nicht überwässern. Auch weitere Mechanismen der Luftzirkulation sind bei vielen Modellen Teil der Ausstattung.

Es sollte auch berücksichtigt werden, dass eine Pflanzensäule für den Außenbereich nicht nur dekorativ wirken soll, sondern auch Schutz vor schlechtem Wetter bieten kann.

Wo sollten ich eine Pflanzäule aufstellen?

Es gibt viele Orte, an denen Pflanzensäulen platziert werden können. Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt! Sie können auf der Terrasse oder dem Balkon aufgestellt werden, sie eignen sich auch gut für den Innenbereich des Hauses. Finden Sie einfach heraus, welchen Ort Sie am meisten bevorzugen und wählen Sie dann Ihre Pflanzsäule entsprechend aus und experimentieren Sie. Natürlich sollten die Bedürfnisse der Pflanze, die in die Pflanzsäule kommt, beachtet werden.

Wenn er auf der Terrasse oder dem Balkon aufgestellt werden soll, bedenken Sie bitte, wie viel Aufmerksamkeit die Pflanzensäule dort erhält. Sie sollten zum Beispiel nicht ein sehr kleines Pflanzgefäß in der Mitte einer großen Terrasse, weil es nicht auffallen wird. Es gibt dafür eher große Vasen, die auf den Sockel gestellt werden können, damit sie besser herausstechen können.

Geeignete Pflanzen für den Aussenbereich sind in der Regel nicht sehr anspruchsvoll, sollten also resistent gegen Frost und Trockenheit sein. Dennoch sollten sie einen gewissen Zierwert haben. Dazu später mehr.

Wie kann man eine Pflanzsäule befüllen?

Die meisten Topfpflanzen haben keine besonders tiefen Wurzeln. Daher würde ein Großteil der Blumenerde verschwendet, wenn die Gefäße bis zum Rand gefüllt wären. Damit die Erde nicht einsinkt, decken Sie ihn mit einer Lage Vlies ab. JFüllen Sie den oberen Teil oder das obere Drittel der Säule mit Erde und drücken Sie sie leicht an, je nach Art der Pflanze.

Sie sollten Kletterpflanzen schräg pflanzen und sie in die gewünschte Entwicklungsrichtung neigen.

Wie kann ich meinen Pflanzensockel gestalten?

Eigentlich sind hier der Kreativität keine Grenzen gesetzt.Gartenpodeste können in verschiedenen Farben gestrichen, mit Figuren oder Steinen verziert werden. Sie können Ihren Pflanzensockel mit einer Schleife oder einem hübschen Pflanzenständer versehen – die Möglichkeiten sind endlos!

Wie sollte ich meine Pflanzensäule gestalten?

Ihr Gartensockel sollte zu Ihrer Persönlichkeit passen und Sie werden viel Zeit davor verbringen.

Die Wahl des Materials wirkt sich auch auf das Aussehen Ihrer Pflanzensäule aus. Stein, Metall oder Holz eignen sich sehr gut für natürliche Stein- oder Holzelemente. Wenn Sie moderne Materialien bevorzugen, ist Beton ideal für schlichte Formen und metallische Oberflächen sind ideal für antike bis moderne, geometrische Designs.

Mit was kann ich einen Pflanzsockel befüllen?

Kies oder Blähton sind das perfekte Drainagematerial. Darüber kann ganz einfach die passende Blumenerde oder Pflanzerde eingefüllt werden.

Was sind die Vorteile von Pflanzensäulen?

Pflanzensäulen können je nach ihrem Material im Innen- oder Außenbereich verwendet werden. Sie sind leicht zu pflegen und sehen in der Regel in jedem Garten großartig aus! Auch die Auswahl an Pflanzen ist sehr groß – es gibt für alle Klimazonen geeignete Pflanzen, die nicht nur den Garten verschönern sondern reinigen auch die Luft.

Auch die Höhe der Pflanzsäulen hat gewisse Vorteile, sie können sicher sein, dass es viel angenehmer ist die Pflanzen in einer komfortablen Höhe zu pflegen. Nicht nur für ältere Pflanzenliebhaber ist das ein Segen.

Brauchen Sie einen Pflanzensockel mit oder ohne Topf?

Die Antwort auf diese Frage hängt davon ab, wofür Sie den Sockel verwenden. Wenn er rein dekorativ ist, ist er möglicherweise nicht notwendig. Wenn der Sockel jedoch Pflanzen beherbergen soll, die bestimmte Vorraussetzungen and Erde und Wasser benötigen, dann ist ein offener Behälter erforderlich, damit überschüssiges Wasser leicht abfließen kann und die heikle Pflanze optimale Bedingungen vorfinden kann.

Außerdem haben viele Pflanzen ein tiefes Wurzelsystem und brauchen zusätzliche Tiefe um sie herum, um erfolgreich zu gedeihen. Die Verwendung einer Pflanzensäule mit integriertem Topf eignet sich hier besonders gut. Eine Pflanzensäule macht macht auch das Gießen deutlich einfacher, da die Pflanze sich in einer angenehm erreichbaren Höhe befindet.

Fazit

Wenn Sie nach einer Möglichkeit suchen, Ihren Außenbereich zu verschönern und einen zusätzlichen Schutz vor den Elementen zu bieten, sollten Sie Pflanzensäulen für Ihre Gartengestaltung in Betracht ziehen. Diese überdimensionalen Pflanzensäulen gibt es in vielen verschiedenen Materialien und Größen, so dass Sie sicher eine finden werden, die gut zu Ihrem Haus oder Garten passt!

Gartenkalender herunterladen

Saisonkalender für 48 Obst- und Gemüsesorten