Pfostenkappen - Schutz und dekorative Abrundung von Zaunpfählen und Pfosten

Aktualisiert am: 30.07.2022

Kurz & Knapp

  • Pfostenkappen aus Metall, beispielsweise rostfreiem Edelstahl oder verzinktem Stahl sind am langlebigsten und am robustesten.

  • Pfostenkappen aus Kunststoff lassen sich dank ihrer Elastizität am leichtesten montieren.

Update vom 11.01.2022

Wir haben die Informationen in diesem Beitrag aktualisiert und auf den neuesten Stand gebracht.

Pfostenkappen Testsieger* 2022

Bewertung: 5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Pfostenkappen aus Metall, Material: Edelstahl, quadratisch, drei Varianten für Pfosten mit 7x7 / 9x9 / 10x10cm, inklusive Befestigungsschrauben

Schicker Schutz für Holzpfosten: Die TOOLCORE Pfostenkappen Edelstahl

bestehen aus hochwertigem Chrom-Nickel-Edelstahl. Sie eignen sich für quadratische Holzpfosten mit Abmessungen von 7 x 7 cm, 9 x 9 cm und 10 x 10 cm, je nach ausgewählter Variante der Pfostenkappen.
Käufer berichten, dass die Pfostenkappen sich sehr einfach anbringen lassen. Sie werden auf den Holzpfosten aufgesteckt und dann mit den beiliegenden Schrauben befestigt.
Besonders gut gefällt vielen Käufern das Aussehen mit der Pyramidenform und dem glänzenden Edelstahl. Die TOOLCORE Pfostenkappen Edelstahl wirken dadurch edel und sind laut Käuferberichten auch nach längerer Zeit im Außenbereich noch genauso schön und glänzend.
Der Großteil der Käufer empfiehlt die TOOLCORE Pfostenkappen Edelstahl aufgrund der guten Qualität gerne weiter. Laut Käuferberichten wirken die Pfostenkappen an Zäunen, an einer Reling und an Treppengeländern sehr wertig und passen gut über die Pfosten mit den entsprechenden Abmessungen.

Vorteile:
  • Schutz für Holzpfosten mit 7x7, 9x9 oder 10x10 cm
  • rostfreier Edelstahl
  • leicht anzubringen
  • schützen die Pfostenenden zuverlässig vor Regen und Witterung
  • langlebig

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: Pfostenkappen, Material: verzinkter Stahl, Maße: 70 x 70/ 90 x 90/ 101 x 101/ 111 x 111/ 121 x 121/ 151 x 151 mm

Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis: Die 10 Pfostenkappen von Viirkuja

besitzen laut den Kunden ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis.
Besonders die Funktionalität wird lobend hervorgehoben. Das Material ist dick und die Verzinkung des Stahls sorgt dafür, dass die 10 Pfostenkappen von Viirkuja absolut rostfrei und wasserdicht sind. Insgesamt ist das Produkt sehr langlebig, berichten die Nutzer.
Nach Ansicht der Kunden halten die 10 Pfostenkappen von Viirkuja länger als Varianten aus Kunststoff.
Weniger zufrieden zeigen sich die Käufer mit der Optik. Die Zinklegierung weise Flecken auf, es gäbe Tropfreste und scharfe Kanten. In Anbetracht der Qualität können die meisten jedoch über optische Fehler hinwegsehen.

Vorteile:
  • stabil
  • robust
  • langlebig
Nachteile:
  • die Verzinkung ist optisch nicht ansprechend
  • teilweise scharfkantig

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: Pfostenkappen, Material: Polyethylen, Durchmesser: 38/ 42/ 42,4/ 44,5/ 48,3/ 51/ 63,2/ 76 mm, Farbe: Schwarz/ Grün/ Grau/ Graphit

Vielseitig einsetzbar: Die OuM 10 Stück Pfostenkappe rund

überzeugen die Kunden aufgrund ihrer Praktikabilität. Sie sind passgenau und schließen nahtlos mit dem Pfosten ab, so berichten die Käufer.
Die Nutzer loben auch, dass das Material sehr belastbar ist und auch nach langem Gebrauch nicht spröde wird.
Viele Käufer verwenden die OuM 10 Stück Pfostenkappen rund nicht nur als Abdeckung für Pfosten, sondern auch für Rohrenden oder als Schutz für Tischbeine.
Insgesamt sind die Nutzer sehr zufrieden mit den OuM 10 Stück Pfostenkappen rund. Nicht zuletzt aufgrund des guten Preis-Leistungs-Verhältnisses würden sie es weiterempfehlen.

Vorteile:
  • gute Qualität
  • passgenaue Form
  • langlebig

Saisonkalender für 48 Obst- und Gemüsesorten

Das Bereitstellen deiner Daten zum Zwecke der Werbung erfolgt als Gegenleistung für den Erhalt des Gartenkalenders. Nach Bestätigung deiner Daten bist du für unseren Newsletter angemeldet und erhältst von uns regelmäßig aktuelle Informationen zum Thema Garten und zu unseren Produkten. Du kannst dich jederzeit kostenfrei für die Zukunft vom Newsletter durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende des Newsletters abmelden. Weitere Informationen findest du unter Datenschutzerklärung.

Pfostenkappen kaufen – Pfosten und Pfähle gegen Witterungseinflüsse schützen

Pfostenkappen dienen dazu, Pfosten oder Pfähle aus Holz im Garten oder auf der Terrasse gegen Witterungseinflüsse zu schützen.

Pfosten oder Zaunpfähle stehen in der Regel mit der Schnittfläche nach oben im Freien. Die Feuchtigkeit hat es auf diese Weise besonders leicht in das Holz einzudringen. Aus diesem Grund benötigen Zaunpfähle aus Holz im oberen Bereich einen besonderen Schutz, wenn sie eine lange Zeit halten und optisch ansprechend aussehen sollen.

Pfostenkappen schützen effektiv gegen Regen und Sonne. Sie sind aus einem wasserfesten sowie langlebigen Material und lassen sich ohne größere Mühe aufstecken.

Als Materialien für Zaunkappen kommen Metall oder Kunststoff infrage. Beide Variante verfügen über unterschiedliche Vor- und Nachteile.

Metall-Pfostenkappen sollten rostfrei sein. Rostfreier Edelstahl oder verzinkter Stahl erfüllen dieses Kriterium am besten.

Die Form der Pfostenkappen ist für gewöhnlich spitz zulaufend, damit das Wasser seitlich abfließen kann. Während die Spitze bei eckigen Pfostenkappen vielfach prägnant ist, kann sie bei runden Modellen weniger ausgeprägt ausfallen.

Wichtig ist zu beachten, dass Pfahlkappen allein nicht ausreichen, um einen Holzpfahl gegen Feuchtigkeit zu schützen. Er schützt lediglich die oberste Spitze und ersetzt keinen separaten Witterungsschutz der gesamten Fläche.

Pfostenkappen aus Edelstahl sind besonders hochwertig

Edelstahl-Pfostenkappen sind sehr stabil. Das Material ist wetterfest und langlebig. Pfostenabdeckungen aus Edelstahl schützen Holzpfosten oder Zaunpfähle in der Regel über viele Jahre hinweg zuverlässig.

Der Edelstahl sollte unbedingt rostfrei sein, damit das Material durch die Feuchtigkeit im Außenbereich keinen Schaden nimmt.

Wichtig ist darauf zu achten, dass die Pfahlkappen aus Edelstahl dick genug sind. Denn je stärker das Material ist, desto intensiveren Belastungen hält es stand, ohne sich zu verziehen.

Optisch ist Edelstahl sehr hochwertig. Die glänzende Oberfläche reflektiert das Sonnenlicht und sorgt für ein interessantes Lichtspiel. Edelstahl-Pfahlkappen harmonieren sehr gut mit kräftigen Farben, aber auch mit natürlicher Holzoptik.

Pfostenkappen aus verzinktem Stahl sind langlebig

Zink-Pfostenkappen sind ebenfalls sehr robust und langlebig. Verzinkter Edelstahl eignet sich aufgrund seiner Wetterfestigkeit und Rostfreiheit ausgezeichnet für die Verwendung im Außenbereich.

Auch Pfostenkappen aus verzinktem Stahl halten im Regelfall über viele Jahre hinweg, sofern das Material ordentlich verarbeitet ist und eine entsprechende Stärke aufweist. Denn auch bei dieser Variante gilt: Je dicker das Material ist, desto belastbarer ist es auch.

Äußerlich ist verzinkter Stahl etwas matt. Im Laufe der Zeit entwickelt er eine Patina, die ihn je nach Geschmack noch attraktiver aussehen lässt.

Pfostenkappen aus Kunststoff sind elastisch und daher passgenau

Kunststoff-Pfostenkappen eignen sich ebenfalls hervorragend, um einen Holzpfahl oder einen Zaunpfosten für eine lange Zeit gegen Feuchtigkeit und Sonne zu schützen.

Gegenüber Pfostenkappen aus Metall besitzen solche aus Kunststoff den Vorteil, elastisch zu sein. Sie lassen sich leichter über einen Pfosten stülpen und müssen in der Regel nicht verschraubt oder genagelt werden.

Gleichzeitig ist Kunststoff als Material weniger langlebig als Metall. Er ist auch weniger wetterfest und wird vielfach durch fortwährende Sonnen- und UV-Einstrahlung porös.

Pfahlkappen sollten idealerweise aus einem Kunststoff gefertigt sein, der besonders UV-beständig ist wie beispielsweise Polyethylen.

Die Montage von Pfostenkappen gelingt einfach 

Pfostenkappen lassen sich ganz einfach montieren. Das Vorgehen bei Modellen aus Metall weicht von denen aus Kunststoff ab.

  • Die Pfostenkappen sollten zu den Maßen der Pfosten passen, für die sie gedacht sind, damit sie möglichst ohne seitliche Abstände befestigt werden können. Andernfalls hat es die Feuchtigkeit leicht, in das Holz des Pfostens einzudringen.
  • Im ersten Schritt wird die Pfostenkappe auf den Pfahl gesetzt und fest aufgedrückt, bis die gesamte Vorrichtung aufsitzt.
  • Metall-Pfostenkappen besitzen in den meisten Fällen vorgebohrte Löcher, über die sie mittels Schrauben oder Nägeln am Holz des Pfostens befestigt werden. Als Werkzeuge eignen sich ein Akkuschrauber oder ein Hammer.
  • Kunststoff-Pfostenkappen können, sofern sie sich nicht leicht genug auf den Pfosten aufsetzen lassen, mit einem Fön angewärmt werden, damit das Material elastisch wird und sich leichter montieren lässt.
  • Die meisten Kunststoffmodelle müssen nicht extra verschraubt werden, sondern halten aufgrund ihrer Passgenauigkeit ohne zusätzliche Befestigung.

Pfostenkappen benötigen nur wenig Pflege

Pfostenkappen sind sehr pflegeleicht. Einmal angebracht benötigen sie nur sehr wenig Aufmerksamkeit. Es reicht in den allermeisten Fällen aus, sie periodisch oberflächlich zu reinigen, um die Optik der Pfahlkappen ansprechend zu halten.

Eine Überprüfung auf Schadstellen ist ebenfalls in größeren Abständen sinnvoll. Obwohl die meisten Zaunpfahlkappen sehr stabil sind, kann es vorkommen, dass das Material platzt oder sich die Befestigung löst.

Soll der Holzpfahl gestrichen werden, kann die Pfahlabdeckung abgenommen und nach vollständiger Trocknung der Farbe wieder aufgesetzt werden.

Saisonkalender für 48 Obst- und Gemüsesorten

Das Bereitstellen deiner Daten zum Zwecke der Werbung erfolgt als Gegenleistung für den Erhalt des Gartenkalenders. Nach Bestätigung deiner Daten bist du für unseren Newsletter angemeldet und erhältst von uns regelmäßig aktuelle Informationen zum Thema Garten und zu unseren Produkten. Du kannst dich jederzeit kostenfrei für die Zukunft vom Newsletter durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende des Newsletters abmelden. Weitere Informationen findest du unter Datenschutzerklärung.