Verstellbare Pfostenträger – Für eine flexible und sichere Verankerung

Aktualisiert am: 05.08.2022

Kurz & Knapp

  • Pfostenträger, die in der Höhe oder sogar auch in der Breite verstellbar sind, sind besonders flexibel.

  • U-Pfostenträger lassen sich auch seitlich verschrauben und halten den Pfosten besonders fest.

  • Pfostenträger aus verzinktem Stahl sind am stabilsten.

verstellbaren Pfostenträger Testsieger* 2022

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: verstellbare Pfostenträger, Maße: 39,4 x 39,2 x 10,6 cm, Gewicht: 9,28 kg

Funktional und einfach zu montieren: Das 6er Set Stützenfuß Pfostenträger von Reidl

wird von den meisten Kunden sehr positiv bewertet. Dies liegt in erster Linie an der Einfachheit der Montage und an der stabilen Verarbeitung des Produkts, die eine vielseitige Verwendung zulasse.
Laut den Berichten der Nutzer ist auch die Verstellfunktion leichtgängig. Die Kunden zeigen sich in Anbetracht der Stabilität und hochwertigen Qualität des 6er Sets Stützenfuß Pfostenträger von Reidl begeistert von dem guten Preis-Leistungs-Verhältnis.
Wenige Kunden bemängeln, dass die Bodenplatten des 6er Sets Stützenfuß Pfostenträger von Reidl leicht verzogen sind, sodass der Mittelpunkt etwas höher liegt als die Außenkanten und daher einer größeren Belastung ausgesetzt ist.

Vorteile:
  • stabil
  • gute Qualität
  • einfache Montage
  • hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis
Nachteile:
  • in Einzelfällen können die Bodenplatten um wenige Millimeter gewölbt sein

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: verstellbare Pfostenträger, Material: galvanische Verzinkung/ feuerverzinkter Stahl, Maße: 80 x 250 mm, Durchmesser Gewinde: M20, 4 mm Dicke, Tragfähigkeit (kN): 49,30

Gute Qualität hochwertig verarbeitet: Die 4x Pfostenträger von Systafex

Besitzen laut Meinung der Kunden eine hervorragende Qualität und sind sehr gut verarbeitet. Auch die Zinklegierung wird als ausreichend dick und sehr hochwertig beurteilt.
Die Nutzer heben auch positiv hervor, dass die 4x Pfostenträger von Systafex exakt rechtwinklig verschweißt sind.
Auch die Montage der 4x Pfostenträger von Systafex funktioniert nach Ansicht der Kunden problemlos. Nur wenige bemängeln, dass es notwendig ist, zusätzliche Bohrungen im Balken vorzunehmen.
Einige Kunden empfinden den Sitz der Bodenplatte auf der Mutter als zu locker, tatsächlich gestört habe dieser Umstand allerdings nicht.

Vorteile:
  • stabil
  • gute Qualität
  • robuste Verarbeitung
  • einfache Montage
Nachteile:
  • zusätzliche Bohrungen im Holz können notwendig sein
Gartenkalender herunterladen

Saisonkalender für 48 Obst- und Gemüsesorten

Verstellbare Pfostenträger kaufen – Tragende Pfähle und Pfosten sicher montieren

Pfostenträger werden dafür verwendet, um tragende Pfosten oder Pfähle im Außenbereich sicher im Boden zu verankern. Die Verwendungsmöglichkeiten sind vielseitig.

Pfostenträger sind beispielsweise für den Aufbau eines Carports oder eines Gartenzauns von einem gewissen Gewicht unerlässlich. Auch für Schaukel- oder Klettergerüste oder verschiedene Wäschespinnen oder -ständer kann die Verwendung von Pfostenträgern sinnvoll sein.

Träger für Pfosten besitzen in der Regel einen verschraubbaren Fuß. Dieser lässt sich auf einem ebenen und stabilen Untergrund montieren. Die Bodenplatte ist über ein Gewinde mit der tragenden Platte verbunden.

Viele Modelle von Pfostenträgern sind in der Höhe verstellbar. Es gibt auch Varianten, die in der Breite regulierbar sind.

Als Material für verstellbare Pfostenträger wird in der Regel massiver Stahl verwendet.

Verstellbare Pfostenträger mit einer Legierung sind besonders witterungsbeständig

Werden verstellbare Pfostenträger im Außenbereich verwendet, ist es wichtig, dass sie witterungsbeständig sind. Sie müssen wasserfest und geschützt gegen Sonnen- und UV Einstrahlung sein.

Der Korrosionsschutz besteht für Stahl- Pfostenträger in der Regel aus einer Legierung mit Zink. Verzinkter Stahl rostet nicht und ist sehr langlebig.

Eine besondere Pflege benötigen verstellbare Pfostenträger aus korrosionsbeständigen Stahl für gewöhnlich nicht.

Verstellbare Pfostenträger für hohe Gewichte müssen stabil sein

Die Qualität eines verstellbaren Pfostenträgers hängt maßgeblich von seiner Stabilität ab. Da er dafür gedacht ist, große Gewichte, wie beispielsweise ein Dach zu tragen, ist es wichtig, dass er einen festen Stand hat und das Material eine Stärke aufweist, die ein Brechen oder Nachgeben des Pfostenträgers unmöglich macht.

Für die Stabilität des verstellbaren Pfostenträgers ist nicht nur die Qualität seines Materials und die Verarbeitung ausschlaggebend, auch die Stabilität des Untergrunds, auf dem er befestigt wird, spielt eine wesentliche Rolle.

Der Untergrund muss so beschaffen sein, dass er auch bei einer großen Belastung nicht nachgibt und sich die Bodenplatte des verstellbaren Pfostenträgers dennoch gut verschrauben lässt. Infrage kommen vor allem Beton, Stein, aber auch besonders dickes Holz, beispielsweise Bohlen sind denkbar.

Auch Qualität und Stärke der Schrauben ist für einen stabilen Stand des Pfostenträgers wichtig. Sie sollten ebenfalls aus einem robusten Material gefertigt und von einer ausreichenden Stärke und Länge sein, um den Pfostenträger und das von ihm getragene Gewicht fixieren zu können.

Verstellbare Pfostenträger sind flexibel

Träger für Pfosten oder Pfähle, die verstellbar sind, gelten als besonders praktisch. Insbesondere durch eine Verstellbarkeit in der Höhe lassen sich Unterschiede im Boden ausgleichen. Sind die Pfostenträger auch in ihrer Breite verstellbar, können Pfosten und Pfähle von unterschiedlichen Maßen verschraubt werden.

Bei Modellen, die sowohl in der Höhe als auch in der Breite verstellbar sind, besteht das Risiko, dass sie wackeln. Dieses Problem haben Varianten, die nicht oder lediglich in der Höhe verstellbar sind, in der Regel nicht.

Pfostenträger mit U-Form lassen sich besonders fest verschrauben

U-Pfostenträger verfügen, über zwei Seiten, die ebenfalls am Pfosten oder Pfahl verschraubt werden. Das bedeutet, dass der Pfostenträger nicht nur über die Trägerplatte gehalten wird.

Die zusätzliche Stabilität kann sinnvoll sein, wobei auch Pfostenträger in regulärer Form nicht weniger stabil sind.

Die Montage von verstellbaren Pfostenträgern gelingt mit wenig Aufwand

Die Montage von verstellbaren Pfostenträgern gelingt ohne einen besonderen Aufwand und erfolgt nach Anleitung des Herstellers. Je nach Verwendungszweck können Unterschiede in der Montage auftreten.

Das grundsätzliche Vorgehen ist folgendermaßen:

  • Im ersten Schritt wird der richtige Standort für die verstellbaren Pfostenträger ausgewählt. Abhängig von der Konstruktion, die sie halten sollen, ist ein genaues Vorgehen unerlässlich.
  • Anschließend werden die Pfosten oder Pfähle auf der Trägerplatte des verstellbaren Pfostenträgers verschraubt. Dabei sollte sichergestellt werden, dass sie über einen sicheren Sitz und einen stabilen Halt verfügen. Andernfalls ist eine Nachjustierung unerlässlich.
  • Bei verstellbaren Pfostenträgern erfolgt als Nächstes die Einstellung der passenden Höhe beziehungsweise der passenden Breite. Diese sollte auf die jeweiligen Anforderungen der zu verankernden Pfosten oder Pfähle abgestimmt sein.
  • Bei Pfostenträgern, die über ein langes Gewinde verfügen, kann es notwendig sein, im Pfosten oder Pfahl eine entsprechend dicke Vorbohrung vorzunehmen.
  • Die einzelnen Pfostenträger werden im Boden oder in der Unterkonstruktion verschraubt. Es besteht auch die Möglichkeit, den Boden der verstellbaren Pfostenträger einzubetonieren.

Derzeit nicht verfügbar

Nicht mehr verfügbar seit: 05.08.2022

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: Pfostenträger, Material: verzinkter Stahl, Maße: 160-220 x 80-160 mm, Materialstärke: 6 mm, Tragfähigkeit: 1500 kg, Gewicht: 300 g

In Höhe und Breite verstellbar: Die U-Pfostenträger von Gartenpirat

sind laut Berichten der Kunden vielseitig verwendbar. Als besonders positiv sehen die Nutzer die Verstellbarkeit sowohl in der Höhe als auch in der Breite.
Viele Käufer beschreiben auch die Qualität der U-Pfostenträger von Gartenpirat als gut und loben die Einfachheit der Verbauung.
Gleichzeitig empfinden andere Kunden die U-Pfostenträger von Gartenpirat als wackelig und halten es für sinnvoll, zusätzliche Muttern anzubringen, um den Halt zu verstärken.
Wenige Nutzer bemängeln auch die Qualität der Verschweißung und sind der Ansicht, dass das Gewinde sehr schwergängig sei.

Vorteile:
  • verstellbare Höhe
  • verstellbarer Breite
  • vielseitig verwendbar
  • einfache Montage
Nachteile:
  • teilweise wackelig
  • Gewinde in Einzelfällen schwergängig
Gartenkalender herunterladen

Saisonkalender für 48 Obst- und Gemüsesorten