Das pH-Messgerät für Garten, Pool und Aquarium

Aktualisiert am: 19.04.2022

Die meisten Menschen wissen, dass der pH-Wert wichtig ist, wenn es um Trinkwasser geht, aber viele sind sich nicht bewusst, dass er zum Beispiel auch für Pools und Aquarien genauso wichtig ist. Tatsächlich kann der pH-Wert entscheidend für die Gesundheit und das Wohlbefinden der Fische oder anderer Lebewesen in diesen Lebensräumen sein. Deshalb ist es wichtig, den pH-Wert in diesen Umgebungen regelmäßig mit einem pH-Messgerät zu testen.

Doch nicht nur für den menschlichen Körper, Tiere und Pflanzen und dessen Säure-Basen-Haushalt ist der richtige pH-Bereich wichtig, sondern auch für das Material der Wasserrohre, gerade wenn die Quelle nicht am Netz des öffentlichen Wasserwerks angeschlossen ist. Denn bei zu saurem Wasser kann es zu Korrosion und damit zu Ablagerungen kommen. Dies kann wiederum zu gesundheitlichen Schäden führen.

Um den pH-Wert des Trinkwassers zu berechnen, können Sie den Lackmustest selbst durchführen, bei dem Sie auch Nitrat, Chlor und Eisen bestimmen können. Die genaueste Methode zur Überprüfung des pH-Werts erfolgt mit einem digitalen Messgerät, das den Säuregehalt Ihres Wassers misst. Hier sind einige Tipps, worauf Sie bei der Auswahl eines Messgeräts achten sollten und wie Sie es verwenden können.

pH Messgerät Testsieger* 2022

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Das Apera Instruments PH20 pH-Meter, Messgerät im Taschenformat (±0,1 pH-Genauigkeit

ist ein Messgerät im Taschenformat (2,8 x 3,4 x 1,3 Zoll), das schnelle, genaue und zuverlässige Messwerte im Feld oder im Labor liefert. Es verfügt über eine automatische Temperaturkompensation und Puffererkennung, um die Kalibrierung zu vereinfachen und die Genauigkeit unter allen Bedingungen zu gewährleisten, auch nach der Lagerung oder dem Transport mit Batterien an Bord. Das große LCD-Display zeigt den pH-Wert, die Temperatur und den Kalibrierungsstatus auf einen Blick an; außerdem verfügt es über eine automatische Abschaltfunktion nach 10 Minuten Inaktivität, um die Batterie zu schonen, wenn es nicht benutzt wird. Das komplette Set umfasst das Messgerät mit Kalibrierungslösungen, Batterien und Lanyard in einem praktischen Tragekoffer.

Vorteile:
  • Einfache Kalibrierung mit automatischer Puffererkennung
  • Automatische Temperaturkompensation
  • Großes LCD zeigt pH-Wert, Temperatur sowie Kalibrationsstatus an
  • etwa 2000 Stunden Betriebszeit
  • Komplettes Set inkl. Kalibrierungslösungen, Batterien und Lanyard in einem praktischen Tragekoffer
Nachteile:
  • Messwerte weichen gelegentlich voneinander ab
  • die Temperaturanzeige benötigt etwas Zeit, bis sie zuverlässige Werte angibt
  • das Gerät muss vor dem ersten Einsatz kalibriert werden

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Das VOLTCRAFT PH-100 ATC pH-Messgerät

ist ein zuverlässiges und genaues pH-Messgerät für Anwendungen in Schulen, Laboratorien, Aquarien, Schwimmbädern oder in der Qualitätskontrolle. Das Messgerät verfügt über eine automatische Temperaturkompensation (ATC), um unabhängig von der Umgebung eine hohe Genauigkeit zu gewährleisten. Das bedeutet, dass es in einem breiten Bereich von Umgebungstemperaturen eingesetzt werden kann, ohne dass die Leistung beeinträchtigt wird. Der Messbereich beträgt 0 – 14 pH mit einer Genauigkeit von ±0,2 pH bei 25°C (77°F). Die Auflösung beträgt 0,01 pH und das Messgerät umfasstautomatische Abschaltung nach 10 Minuten Inaktivität, um die Batterie zu schonen.
Das PH-100 Messgerät wird mit einer robusten Tragetasche zum Schutz geliefert, zwei 1,5-V-Batterien sind im Lieferumfang enthalten, ebenso wie eine Ersatzelektrode und Kalibrierlösungen. Der PH-100 ist ein präziser Ersatz für jedes PH/ATC-Kombinations-PH-Testkit. Der PH-100 hat den zusätzlichen Vorteil, dass er die Temperatur messen und gleichzeitig die pH-Werte anzeigen kann, was es einfacher macht, Veränderungen zu erkennen, die auf einen oder beide Parameter zurückzuführen sind. Dank der einfachen Ein-Knopf-Bedienung gibt es keine komplizierte Prozedur vor der Messung, so dass dieses Messgerät sowohl von Studenten als auch von Fachleuten leicht verwendet werden kann!

Vorteile:
  • der Messbereich beträgt 0 - 14 pH
  • die Auflösung beträgt 0,01 pH
  • Zuverlässiges und genaues pH-Meter für Anwendungen in Schulen, Laboren, Aquarien, Schwimmbädern oder zur Qualitätskontrolle
Nachteile:
  • Batterien sind nicht im Lieferumfang enthalten
  • das Gerät muss vor dem ersten Einsatz kalibriert werden

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Das Veddelholzer pH Wert Messgerät pool Thermometer, pH TDS EC und Temperatur 4 in 1 Set

ist ein zuverlässiges Gerät, mit dem Sie den PH-Wert von Flüssigkeiten wie Trinkwasser, Schwimmbadwasser oder Aquarien einfach bestimmen können. Das Display zeigt den PH-Wert mit zwei Nachkommastellen an und zeigt auch die gemessene Temperatur an. In der beiliegenden Gebrauchsanweisung finden Sie eine Vergleichstabelle zum besseren Verständnis.
Es eignet sich für die Überprüfung der Trinkwasserqualität zu Hause oder am Arbeitsplatz. Das Gerät kann sowohl in Innenräumen als auch im Freien verwendet werden, da es wasserdicht und stoßfest ist. Das PH-Messgerät kann auch zur Messung des PH-Wertes in Schwimmbadwasser oder als PH-Tester für Meerwasserbecken und Hydrokulturen verwendet werden.
Es kann bis zu 2000 μS/cm mit einer Genauigkeit von +/-0,2 µS/cm messen und eignet sich neben der Überprüfung und der Qualität von Trinkwasser auch als Leitfähigkeitsmessgerät für Haushaltsflüssigkeiten wie Wein, Tee, Fruchtsäfte usw.. Der PH-Bereich beträgt 0 – 14 PH und der Temperaturbereich liegt zwischen 10 °C und 40 °C (50 °F bis 104 °F). Es wird mit Batterien geliefert, sowie mit 2 X 1,5 V LR44 Alkaline-Knopfzellen.

Vorteile:
  • PH Wert mit zuverlässige Anzeige: Das grüne Veddelholzer pH Messgerät zeigt zuverlässig den PH Wert der untersuchten Flüssigkeit an
  • Bestimmung von TDS & EC Wert sowie der Temperatur möglich
  • sekundenschnelle Genauigkeit: Die Anzeige der pH-Werte reicht von 0 bis 14
  • kann als digitales Thermometer genutzt werden
  • kein Zukauf weiterer Produkte notwendig. Im Lieferunfang enthalten sind: 1 PH-Messgerät, 1 TDS / EC Messgerät inklusive Thermometer, 2 hochwertige Ledertaschen zum Schutz der Messgeräte, 6 PH Kalibrierlösung, insgesamt 6 Knopfzellen, ein deutschsprachigem Benutzerhandbuch
Nachteile:
  • leichte Schwankungen der Messwerte möglich
  • das Gerät muss vor dem ersten Einsatz kalibriert werden

Was ist der pH-Wert?

Falls Sie sich fragen, was der PH-Wert bedeutet: Er steht für potenziellen Wasserstoff. Es ist ein Maß dafür, wie sauer oder basisch etwas auf einer Skala von 1-14 ist, wobei 7 neutral bedeutet. Zahlen unter 7 bedeuten, dass etwas eher sauer ist, während Zahlen über 7 bedeuten, dass es eher alkalisch (basisch) ist. Der Boden sollte idealerweise einen PH-Wert von 6-7 haben, denn je niedriger dieser Wert ist, desto anfälliger sind die Pflanzen für Krankheiten, und je höher er ist, desto schwieriger ist es für die Pflanzen, die Nährstoffe aus ihren Wurzeln aufzunehmen.

Wie funktionieren pH-Messgeräte?

Die meisten PH-Messgeräte bestehen aus zwei oder drei Sonden, die in eine Flüssigkeit getaucht werden. Das PH-Messgerät misst, wie viel Spannung jede Sonde abgibt, wodurch der PH-Wert bestimmt wird. Das PH-Messgerät zeigt diese Informationen auf einem LCD-Bildschirm an, normalerweise mit Zahlen von 0-14, manchmal aber auch 0-7 für den Säuregehalt und 0-14 zur Messung der Alkalinität. Einige PH-Messgeräte bieten die Möglichkeit, zwischen verschiedenen pH-Einheiten umzuschalten oder verfügen sogar über einen manuellen Modus, in dem Sie den gewünschten PH-Wert auswählen können. Einige Modelle können neben dem PH-Wert auch die Leitfähigkeit und die Temperatur messen.

Wie kalibriere ich ein ph-Messgerät?

Bevor Sie ein neues Messgerät verwenden, sollten Sie es kalibrieren. Aber auch wenn es schon länger in Gebrauch ist, sollte es regelmäßig neu kalibriert werden, um Messfehler zu vermeiden. Um Ihr pH-Messgerät zu kalibrieren, benötigen Sie zwei Sorten Pufferflüssigkeit: pH7 und pH4. Für jede Kalibrierung sollte eine frische Pufferflüssigkeit verwendet werden. Legen Sie die Elektrode zunächst in die pH7-Pufferlösung ein. Der Messwert Ihres pH-Meters ist nach etwa einer Minute konstant. Das pH-Meter muss nun einen pH-Wert von 7,0 anzeigen. Wenn dies nicht der Fall ist, stellen Sie das pH-Meter auf diesen Wert ein. Spülen Sie die Elektrode mit entmineralisiertem Wasser ab, bevor Sie sie in die pH4-Pufferlösung legen. Wiederholen Sie diese Vorgänge, bis Sie in beiden Flüssigkeiten eine zuverlässige Messung erhalten haben. Wenn Sie in der Pufferflüssigkeit pH4 messen, zeigt das pH-Messgerät einen Wert an. Je weiter dieser Wert von pH4 entfernt ist, desto größer ist die Abweichung im Messgerät.

Der pH-Wert und die Wasserqualität im Pool

Ein neutraler pH-Wert ist der Schlüssel zu einer guten Wasserqualität im Pool. Ein- oder zweimal pro Woche sollte der pH-Wert gemessen und angepasst werden. Der pH-Wert schwankt mit der Zeit und variiert je nach Temperatur. Zu diesem Zweck sind Teststreifen und Tabletten erhältlich, oder es kann ein elektronisches Messgerät verwendet werden, das den Messwert auf einem Bildschirm anzeigt.

Wenn der gemessene Wert zu niedrig ist oder unter 7,0 liegt, können die Augen gereizt werden oder metallische Materialien wie Poolleitern und Edelstahlstrahler können korrodieren. Außerdem werden sogenannte Chloramine produziert, die die Schleimhäute reizen und zu Geruchsproblemen führen. In dieser Situation erhöhen Sie den pH-Wert.

Wenn der gemessene pH-Wert jedoch zu hoch ist oder 7,5 übersteigt, zerstört dies nicht nur der natürliche Säureschutzmantel der Haut, es kann durch das harte Wasser außerdem zu Kalkausfall kommen. Schließlich nimmt die Desinfektionswirkung des Chlors ab. Senken Sie den pH-Wert, wenn möglich.

Der pH-Wert im Aquarium

Der Säuregehalt ist einer der wichtigsten Parameter im Aquarium, neben der Temperatur und der Härte des Wassers. Nur in einem bestimmten pH-Bereich können Tiere und Pflanzen überleben, dieser kann sich je nach Art unterscheiden.

Daher kann der optimale pH-Wert von Art zu Art sehr variieren. Während viele tropische Zierfische saure Wasser mit einem pH-Wert von 5,5 bis 7 benötigen, ist für einige afrikanische Buntbarsche und europäische Zierfischarten hingegen eher leicht alkalisches Wasser geeignet. Um optimale Haltungsbedingungen für tropische Zierfische in Ihrem Aquariumzu schaffen, muss der pH-Wert gesenkt werden. Denn unser Leitungswasser hat meistens einen pH-Wert von ca. 7. Ein Großteil der Pflanzen bevorzugen ebenfalls leicht saures Wasser. Einmal pro Woche sollte der pH-Wert getestet werden, das gilt auch für jeden neuen Wasserwechsel.

Welche Bedeutung hat der pH-Wert für den Garten?

Die Gesundheit und Aktivität des Bodens und somit auch die Verfügbarkeit der wichtigen Nährstoffe, wird vom pH-Wert bestimmt. Auch bei ausreichender Nährstoffversorgung des Bodens kann die Aufnahme bei ungünstigem pH-Wert behindert werden.

Viele Pflanzen gedeihen in leicht sauren bis neutralen Umgebungen. Humusreiche Böden, wie typische Waldböden, sind von Natur aus leicht sauer. Sein pH-Wert liegt bei etwa 5,5 bis 6,5. Nur wenige Pflanzenarten vertragen Skalenwerte größer als 9.

Pflanzen nehmen die lebenswichtige, im Wasser gelösten Nährstoffe, über ihre Wurzeln auf. Die Hauptnährstoffe Stickstoff, Phosphor, Kalium, Calcium und Magnesium sind im Bereich zwischen pH 6 und pH 8 gut verfügbar. Andererseits werden einige wichtige Spurenelemente in saurem Milieu besser von Wurzeln aufgenommen.

Spezielle Teststreifen sind im Handel erhältlich. Mischen Sie dazu zerkleinerte Erde mit destilliertem Wasser und lesen Sie den Farbwert auf einem Teststreifen ab. Sie können aber auch hier einen Bodentester mit Digitalanzeige benutzen.

Fazit

Der pH-Wert ist ein Maß dafür, wie sauer oder alkalisch ein Stoff auf einer Skala von 0 bis 14 ist. Stoffe mit einem pH-Wert von 7 sind neutral, während Stoffe mit einem pH-Wert unter 7 sauer und Stoffe mit einem pH-Wert über 7 alkalisch sind. Zur Messung des pH-Werts einer Substanz wird ein pH-Meter verwendet.

Die meisten Fische können nur in Wasser überleben, das einen bestimmten Säuregrad aufweist, der je nach Fischart variiert. Aquarien müssen einen pH-Wert aufweisen, der innerhalb dieses Bereichs liegt, damit die Fische gesund bleiben. Auch der pH-Wert des Poolwassers sollte regelmäßig kontrolliert werden, um sicherzustellen, dass er sich im gewünschten Bereich befindet. Der pH-Wert des Bodens bzw. der Erde beeinflusst das Pflanzenwachstum, wobei die meisten Pflanzen unter leicht sauren bis leicht alkalischen Bedingungen gedeihen. Sie können den pH-Wert mit einem Teststreifen oder einem digitalen Messgerät messen.