Mit Poolkissen überwintern

Aktualisiert am: 25.03.2022

Sobald der Winter vorbei ist, möchten viele Poolbesitzer ihre Schwimmbecken wieder nutzen. Eine der ersten Herausforderungen, die sie meistern müssen, ist die Reinigung der Winterabdeckung. Denn der Schmutz, der sich im Winter auf der Plane angesammelt hat, kann nur umständlich entfernt werden. Poolkissen sind eine tolle Erfindung, die dabei Abhilfe schaffen können.

Poolkissen zum Aufblasen schützen Ihren Pool sowie die Innenhülle vor Winterschäden. Die Kissen werden unter die Abdeckplane gelegt, sodass eine Erhöhung entsteht. Eis, Schnee und Regen können sich nun nicht mehr in der Poolabdeckung sammeln.

Poolkissen Testsieger* 2022

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Das well2wellness® 2 x Pool Luftkissen Basic

ist perfekt für die Überwinterung des Pools oder in der Urlaubszeit, wenn Sie verreist sind! Das Kissen ist selbst bei starkem Regen und Schneefall wirksam und ist UV- und chlorbeständig. Es ist aus einem besonders reißfesten Bezugsmaterial gefertigt. Das abnehmbare, waschbare Poolkissen ermöglicht es durch die praktischen vier Ösen beispielsweise eine Abdeckplane (nicht im Lieferumfang enthalten) am Boden vertikal anzubringen. Enthalten im Lieferumfang: 2 x Pool Luftkissen Basic mit je 4 Ösen plus Elektropumpe mit 3 Adaptern.

Vorteile:
  • Wirksam auch bei starkem Regen und Schneefall
  • ideal zur Pool Überwinterung und in der Urlaubszeit bei Abwesenheit
  • Maße unaufgeblasen: ca. 120 x 120 cm / im aufgeblasenem Zustand: ca. 100 x 100 x 55 cm (BxLxH)
  • UV- und Chlorbeständig, besonders reißfestes Hüllenmaterial
Nachteile:
  • die Farbe kann bei intensiver Sonneneinstrahlung leicht ausbleichen

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Das IVEUM Poolkissen Winter [2x2,5m]

ist aus ultrastarkem, langlebigem 0,4 mm starkem, kältebeständigem PVC-Material gefertigt. Die Doppelnaht an den Seiten sorgt dafür, dass die Luft fest im Kissen eingeschlossen ist und verhindert, dass die Luft beim Aufblasen entweicht. Die extra große Ventilöffnung ermöglicht es, das Poolkissen innerhalb weniger Minuten aufzublasen. So können Sie auch im Winter ein komfortables und sicheres Schwimmerlebnis genießen. Das Poolkissen ist mit 5 Ösen versehen, über die Sie leicht eine Abdeckplane befestigen können. Im Lieferumfang enthalten sind zwei Übergrößen-Luftpumpen.

Vorteile:
  • aus ultrastarkem, langlebigem und kältebeständigem PVC-Material
  • Zweifache Naht an den Seiten, dadurch wird die Luft im Kissen fest umschlossen.
  • extra große Ventilöffnung
  • aufpumpbar innerhalb von ein paar Minuten
  • Sicherheitsventil verhindert das Luft austritt
  • mit den Ösen lässt sich das Luftkissen am Pool befestigen
Nachteile:
  • es kann Luft entweichen

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Das Paradies Pool GmbH Luftkissen für Winterabdeckplanen 6er Set und Elektropumpe

ist ein Must-Have in jedem Pool. Indem Sie dieses unter Ihre Abdeckplane legen, können Sie diese vor Schnee und Wasser schützen. Das Innenmaterial des Luftkissens ist reißfest sowie UV- und chlorbeständig. So ist sichergestellt, dass Ihre Abdeckung auch nach vielen Einsätzen noch lange hält und in gutem Zustand bleibt. Zusätzlich erhalten Sie eine elektrische Pumpe, die das Luftkissen in Sekundenschnelle aufbläst oder entleert. Mit einer Kabellänge von 1,8 Metern und 3 Aufsätzen sind Sie in der Lage, das Luftkissen und die Pumpe überall an den Pool anzuschließen. Die Maße betragen ca. 1,20 x 1,20 m unaufgeblasen.

Vorteile:
  • Luftkissen ist reißfest und UV- sowie chlorbeständig
  • elektrische Pumpe mit 1,8 Meter Kabellänge
  • Je 6x Luftkissen, Verlängerungskabel und Adapter für den Pumpeneingang
Nachteile:
  • der Schlauch ist eventuell nicht lang genug

Was ist ein Poolkissen?

Schwimmende Poolkissen auf der Wasseroberfläche verhindern das Absinken der Plane durch Regenwasser oder Schnee. So können Wasserrückstände abfließen und die Poolabdeckung wird entlastet. Viele aufblasbare Poolkissen bestehen aus einem strapazierfähigen PVC-Kunststoff und sind doppelwandig. Dadurch sind sie sehr reißfest sowie und witterungsbeständig. Sie sind speziell für die Verwendung zusammen mit einer Pool-Abdeckung entwickelt. Eine Öse befindet sich auf jeder Seite, um das Poolkissen in der Mitte des Pools zu befestigen. Die Kissen sind für alle Beckenformen geeignet, allerdings werden je nach Poolgröße manchmal mehrere Kissen benötigt.

Die Anwendung von Poolkissen

Die Benutzung der Kissen ist nicht besonders aufwendig. Die Poolkissen werden zunächst vollständig mit Luft gefüllt und auf das Poolwasser gelegt. Dann wird die Abdeckplane über das Becken und die in ihm befindlichen Kissen gespannt. Ein Buckel entsteht, der die Abdeckplane bei Regen oder Schneefall entlastet und die Plane schützt. Der Regen oder der Schnee läuft nun kontrolliert an den Poolwänden herunter und sammelt sich nicht auf der Poolabdeckung. Wenn der Pool im Winter ungenutzt ist, kann er so problemlos überwintern und Risse in der Abdeckplane werden verhindert. Die Poolkissen werden aus besonders reißfestem, UV- und Chlorbeständigen Hüllenmaterial hergestellt.

Schritt-für-Schritt Anleitung:

  • Füllen Sie das Poolkissen mit einer elektrischen oder handelsüblichen Campingpumpe und schließen sie die Öffnung des Kissens.
  • Jetzt legen Sie Ihre Kissen in den Pool, um eine Art Kuppel in der Mitte zu erhalten.
  • Um die Poolkissen zu befestigen, legen Sie die Abdeckplane über sie und binden Sie diese mit dem dazugehörigen Spannseil rundum das Schwimmbecken.
  • Wenn die Kuppel zu hoch ist, entlassen Sie einen Teil der Luft aus dem Kissen. Dadurch sollte die Winterabdeckplane wieder bis zum Rand passen.

Anwendung im Sommer und Winter

Sie können die Kissen auch im Sommer verwenden, zum Beispiel wenn Sie in den Urlaub fahren und in dieser Zeit Ihren Pool abdecken möchten. Im Sommer genügt es allerdings, das Kissen nicht voll aufzublasen, da der Poolwasserstand unterhalb des Randes ist. Daher erreichen Sie die gewünschte Kuppel unter der Abdeckplane ohne Probleme.

Die meisten Poolbesitzer bauen Ihre Filteranlage im Winter ab, um diese vor Frost zu schützen. Lassen Sie zu diesem Zweck einfach das Wasser bis kurz unter dem Einlauf ab und befüllen das Poolkissen vollständig mit Luft. Verwenden Sie dafür eine elektrische oder eine manuelle Pumpe. Sie sollten mit dem Kissen noch eine Höhe von ca. 60 cm über dem Beckenrand haben, um eine Kuppel mit der Abdeckung zu erzeugen.

Poolkissen für die Überwinterung

Die Poolkissen werden für die Überwinterung aufgeblasen und unter der Abdeckplane platziert. Ein Wassersack durch Regen oder Schnee kann sich aufgrund der Erhöhung nun nicht mehr bilden. Zusätzlich schützen die Kissen vor Frostschäden an der Poolwand, den Einbauteilen und der Folie. Die angebrachten Ösen ermöglichen die Verbindung mehrerer Kissen. Es ist ratsam, so viele Poolkissen einzusetzen, dass fast der gesamte Pool abgedeckt wird. Beachten Sie dafür die Maße der Kissen, so dass Sie herausfinden können, wie viele Poolkissen Sie benötigen.

Zusätzlich zu dem extrem günstigen Preis gegenüber den aufblasbaren Poolabdeckungen bietet die Winter-Poolkissen einen weiteren Vorteil. Ist mal ein Poolkissen defekt, müssen Sie nicht gleich die ganze Abdeckung austauschen. Einfach ein einzelnes Poolkissen nachkaufen und die aufblasbare Poolabdeckung ist wieder so gut wie neu.

Wie viele Poolkissen benötigen Sie?

Über den Winter sollten soviele Kissen in den Pool gelegt werden, dass der gesamte Wasserboden bedeckt ist. Die Anzahl der benötigten Poolkissen ist also abhängig von der Poolgröße und der Form. Oftmals werden folgende Mengen für Rundbecken empfohlen: 5 Kissen für einen Pool mit einem Durchmesser bis 360 cm. 6 Kissen für einen Pool mit einem Durchmesser bis 460cm cm, 10 Kissen für einen Pool mit einem Durchmesser bis 500cm, oder 13 Kissen für einen Pool mit einem Durchmesser bis 600cm.

Poolkissen in XXL

Statt einer Vielzahl kleinerer Poolkissen zu verwenden, wie es andere tun, ist es auch möglich nur ein einziges XXL Poolkissen zu benutzen. Diese Methode hat den Vorteil, dass es keine Wassertaschen mehr zwischen den verschiedenen Kissen gibt. Blätter, Wasser und Schnee werden einfach gleichmäßig zur Seite abgeleitet und machen Ihnen keine Mühe mehr.

Nützliche Tipps für aufblasbare Poolkissen

Im Winter und im Sommer kann sich das Volumen des befüllten Poolkissens ändern, wenn sich die Außentemperatur verändert. Wenn die Umgebungstemperatur erhöht wird, dehnt es sich aus, wenn diese herabgesetzt wird, zieht sich die Luft zusammen. Daher kann es notwendig sein, das Poolkissen noch einmal mit Luft nachzufüllen, wenn sich die Aussentemperaturen im Herbst und Winter ändern. Im Frühling wird die Luft sich wieder ausdehnen, und Sie können etwas davon ablassen.

Alternativen zu Poolkissen

Eine Alternative zu den Poolkissen kann ein aufblasbarer Ball sein, der ebenfalls unter die Abdeckplane gelegt wird. Die Handhabung des Balls ist ähnlich einfach, wie die der Poolkissen. Der Ball wird mittels einer elektrischen Luftpumpe aufgepustet. Genauso effektiv kann eine manuelle Luftpumpe sein. Danach wird der Ball mittig im Pool platziert und mit Spannbändern am Poolrand befestigt. So wird ein Verrutschen des Balls unter der Plane verhindert. Wenn die Pool Winterabdeckplane darübergelegt und auch richtig gespannt wird, entsteht wieder eine Kuppel, die Wassersäcke auf der Plane verhindert.

Fazit

Poolkissen können eine einfache und günstige Alternative zu aufblasbaren Poolabdeckungen sein. Sie werden aufgeblasen und unter der Abdeckplane platziert. Ein Wassersack durch Regen oder Schnee kann sich aufgrund der Erhöhung nun nicht mehr bilden. Zusätzlich schützen die Kissen vor Frostschäden an der Poolwand, den Einbauteilen und der Folie. Die angebrachten Ösen ermöglichen die Verbindung mehrerer Kissen. Es ist ratsam, so viele Poolkissen einzusetzen, dass fast der gesamte Pool abgedeckt wird. Beachten Sie dafür die Maße der Kissen, so dass Sie herausfinden können, wie viele Poolkissen Sie benötigen. Zusätzlich zu dem extrem günstigen Preis gegenüber den aufblasbaren Poolabdeckungen bietet die Winter-Poolkissen einen weiteren Vorteil. Ist mal ein Poolkissen defekt, müssen Sie nicht gleich die ganze Abdeckung austauschen. Einfach ein einzelnes Poolkissen nachkaufen und die aufblasbare Poolabdeckung ist wieder so gut wie neu.

Im Winter und im Sommer kann sich das Volumen des befüllten Poolkissens ändern, wenn sich die Außentemperatur verändert. Wenn die Umgebungstemperatur erhöht wird, dehnt es sich aus, wenn diese herabgesetzt wird, zieht sich die Luft zusammen. Daher kann es notwendig sein, das Poolkissen noch einmal mit Luft nachzufüllen, wenn sich die Aussentemperaturen im Herbst und Winter ändern. Im Frühling wird die Luft sich wieder ausdehnen, und Sie können etwas davon ablassen.