Rosengitter - Rankhilfe oder Rankgitter für Rosen

Von Dana

Aktualisiert am: 09.11.2022

Kurz & Knapp

  • Sollen Ramblerrosen oder andere schwere Rosensorten mit einem Rosengitter versehen werden, sollten Sie zu robusten Modellen aus Metall greifen.

  • Die Art der Rose entscheidet darüber, wie groß das Rosengitter ausfallen muss. Die zumeist erhältlichen 120 bis 150 cm hohen Rosengitter eignen sich hervorragend für Strauch- und Kletterrosen.

  • Rosengitter mit Blumenkästen sind ideal für Balkone oder Terrassen geeignet, die keinen Erdboden bieten.

Rosengitter Testsieger* 2022

Bewertung: 5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Rosengitter aus Metall, Höhe: 150 cm, Breite: 50 cm

Wunderschöne Garten-Deko: Die DanDiBo Rankhilfe mit Vögel 120705

ist ein Rosengitter aus geschmiedetem Metall. Die Gesamthöhe beträgt 150 cm. Allerdings rechnet der Hersteller hierbei die 20 cm langen Bodenspieße mit ein. Die eigentliche Höhe des Rankgitters liegt also bei 130 cm.
Die DanDiBo Rankhilfe mit Vögel 120705 ist mit Rostschutzfarbe grundiert und mit einer braunen Lackfarbe lackiert. Käufern gefällt ganz besonders die rustikal wirkende Gestaltung in Verbindung mit dem dekorativen Rankenmuster und den Metallvögeln.
Durch die schöne Gestaltung nutzen es auch viele Käufer als attraktive Umrandung von Sitzplätzen im Garten oder an der Terrasse.
Das Rankgitter wirkt gut verarbeitet und stabil, berichten Käufer. Auch die Verankerung im Boden mit den zwei Bodenspießen sei ausreichend für eine Verwendung im Garten oder wahlweise auch in großen, hohen Blumenkästen, in denen Rankpflanzen wachsen. Für sehr schwere, hohe Pflanzen oder an Gartenbereichen, die stärkerem Wind ausgesetzt sind, könnte die DanDiBo Rankhilfe mit Vögel 120705 aber zu instabil sein, berichten Käufer.

Vorteile:
  • sehr dekorativ
  • stabil
  • witterungsfest
  • 130 cm Höhe ist ideal für mittelgroße Rosen und Rankpflanzen
Nachteile:
  • möglicherweise zu instabil für sehr schwere Pflanzen oder starken Wind

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Rosengitter aus Metall, Höhe: 117,5 cm, Breite: 40 cm, Gewicht: 1 kg, schwarz lackiert

Modernes Pflanzen-Gitter: Bei dem Decoline Metall Rankgitter B – mit Blumen

handelt es sich um ein zeitloses Dekorationsobjekt, mit welchem jeder Garten verschönert werden kann.
Das Rankgitter wurde zunächst mit Rostschutzfarbe grundiert und anschließend mit schwarzer Lackfarbe versehen, was die Rankhilfe laut Käufern zu einem dekorativen Blickfang macht.
Vielen Kundenbewertungen ist zudem zu entnehmen, dass sich die Rankhilfe sehr gut im Boden befestigen lässt.
Auch die gute Verarbeitung wurde vielfach gelobt. Das Material ist robust und stabil, sodass es dem Gewicht der Rosen sowie stärkerem Wind standhält. Vereinzelt merken Käufer jedoch auch an, dass das Metall etwas dicker sein könnte.
Hinsichtlich des Transports scheint es des Öfteren Probleme zu geben. Bei einigen Käufern kam das Decoline Metall Rankgitter B – mit Blumen defekt oder mit abgeknickten Blumen an. Mit ein bisschen Feingefühl ließen sich die Blumen jedoch oftmals wieder geradebiegen.

Vorteile:
  • sehr dekorativ
  • einfache Befestigung
  • gute Verarbeitung
  • stabil und robust
Nachteile:
  • dünnes Material
  • abgeknickte Elemente

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Rosengitter aus Eisen, Höhe 120 cm, Breite 40 cm, Gewicht: 1,7 kg, schwarz

Stabil und dekorativ: Das Relaxdays Rankgitter Vogel

weist ein stilvoll geschwungenes Rankenmuster mit kleinen Vögeln auf, welches aus robustem Eisen gefertigt ist. Das edle Design gefällt den meisten Käufern sehr gut.
Anhand der Bewertungen lässt sich erkennen, dass die meisten Käufer sehr zufrieden mit der Qualität des Produkts sind. Häufig ist von einer guten Verarbeitung sowie einer hohen Stabilität die Rede.
In einigen Bewertungen wird jedoch bemängelt, dass das Relaxdays Rangitter Vogel schlecht verschweißt ist und sich an den betroffenen Stellen schnell Rost bildet. In seltenen Fällen fiel Käufern zudem auf, dass die Spitzen etwas zu kurz ausfallen, sodass sich das Rosengitter nicht so fest im Boden verankern lässt.
Auch von der Art der Verpackung scheinen einige Käufer nicht begeistert zu sein. Durch den fehlenden Schutz sind einzelne Teile abgebrochen oder verbogen.

Vorteile:
  • edles Design
  • gute Verarbeitung
  • hohe Stabilität
Nachteile:
  • minderwertige Verschweißung
  • Rostbildung
  • schlechte Verpackung
Gartenkalender herunterladen

Saisonkalender für 48 Obst- und Gemüsesorten

Rosengitter kaufen – den eigenen Garten verschönern

Blumen und Nutzpflanzen verschönern jeden Garten und jede Terrasse. Auch auf Balkonen können Pflanzen eingesetzt werden, um eine naturnahe und angenehme Atmosphäre zu schaffen. Je bunter die Blüten sind, desto farbenprächtiger erscheint der Garten.

Rosen zählen zu den beliebtesten Pflanzen, die eingesetzt werden, um den Bereich um das Haus zu dekorieren. Da sie zu den Kletterpflanzen zählen, sollten sie durch eine Rankhilfe beim Wachstum unterstützt werden.

Rosengitter sind in verschiedenen Formen und Größen erhältlich. Auch hinsichtlich des Materials gibt es viele Auswahlmöglichkeiten. Wichtig ist nur, dass das Material witterungsbeständig ist und Feuchtigkeit sowie UV-Strahlung standhält.

Rosengitter unterstützen Rosen in ihrem Wachstum

Rosen zählen zur Familie der Rosengewächse und werden seit Jahrhunderten als Zierpflanze gezüchtet. Rosensträucher wachsen aufrecht und freistehend, können jedoch auch durch eine Rankhilfe unterstützt werden.

Kletterrosen zeichnen sich durch ihre besonders langen Triebe aus. Sie benötigen eine Stütze, um klettern zu können. Als natürliche Stützen fungieren unter anderem Bäume, Hecken, Zäune oder andere Pflanzen.

Spezielle Rosengitter dienen hingegen dazu, den Wuchs der Pflanze in die gewünschte Richtung zu lenken. Durch den Einsatz von schmalen Rosengittern neigen Rosensträucher beispielsweise dazu, hauptsächlich in die Höhe zu wachsen.

Rosengitter-Größe – auf die Rose kommt es an

Welche Art von Rankhilfe und welche Größe benötigt wird, hängt zum einen von den Voraussetzungen sowie den persönlichen Bedürfnissen ab. Aber auch die Rosenart gibt Aufschluss darüber, welche Stütze am besten geeignet ist.

Tipps für die gängigsten Rosenarten:

  • Beetrosen: Beetrosen sind, wie der Name bereits verrät, vorwiegend in Beeten zu finden. Sie zeichnen sich durch ihre sehr geringe Wuchshöhe aus. Aus diesem Grund benötigen sie im Grunde genommen keine Rankhilfe. Sehr niedrige Stützgitter können jedoch als Beetbegrenzung zum Einsatz kommen.
  • Strauchrosen: Strauchrosen sind wahre Blühwunder, die elegante Blüten ausbilden. Sie bereichern jeden Garten, indem sie sowohl in die Höhe als auch in die Breite wachsen. Um das Wachstum zu unterstützen, können hohe freistehende Rankgitter oder auch Rankgerüste verwendet werden.
  • Kletterrosen: Mit bis zu 4 m Wuchshöhe sind Kletterrosen auf eine Rankhilfe angewiesen. Mauern und Zäune sind ideale Rankhilfen, die das ungehinderte Klettern der Rose ermöglichen. Aber auch freistehende Rosengitter, Rosenbögen und Rosensäulen sind ideal für Kletterrosen geeignet.
  • Ramblerrosen: Wer große Mauern, unschöne Gartenstellen oder eine Pergola überwuchern lassen möchte, ist mit Ramblerrosen bestens bedient. Die blühfreudigen Kletterrosen verfügen über lange, biegsame Triebe, die bis zu 10 m in die Höhe wachsen können. Da die üppig blühenden Ramblerrosen ein hohes Gewicht aufweisen, sollte das Rosengitter aus einem robusten Material gefertigt sein und einen festen Stand aufweisen.
Ein Rosengitter kann auch gleichzeitig als Sichtschutz dienen. In diesem Fall sollten die Maße auf den abzuschirmenden Bereich abgestimmt werden.

Das Material des Rosengitters sollte witterungsfest sein

Dekorative Rosengitter können aus verschiedenen Materialien gefertigt sein. Zumeist wird das Material entsprechend dem individuellen Geschmack ausgewählt. Dennoch gibt es Argumente, die für oder gegen ein Material sprechen.

Holz-Rosengitter bestechen in erster Linie durch ihre natürliche Optik. Sie sehen auch nach dem Ausblühen der Rosenpflanzen gut aus und sind in verschiedenen Formen und Größen erhältlich. Um Holz winterfest zu machen, muss es jedoch mit einer Imprägnierung versehen werden.

Optisch deutlich eleganter wirken Rosengitter aus Metall. Sie sind sehr robust und eignen sich daher auch für schwere Pflanzen oder einen dichten Bewuchs. Feuchtigkeit, Frost und UV-Licht stellen kein Problem dar, sodass keine spezielle Pflege notwendig ist. Um Rost zu vermeiden, empfiehlt es sich, zu Modellen aus Edelstahl zu greifen.

Die Befestigung kann sehr unterschiedlich erfolgen

Rosengitter sind, wie andere Rankgitter auch, in drei verschiedenen Varianten erhältlich: freistehende Rosengitter mit Spitzen, Modelle mit Standfüßen sowie Rankgitter zur Wandmontage. Je nach Variante bieten sich verschiedene Befestigungsmöglichkeiten.

Ein freistehendes Rosengitter ist häufig im unteren Bereich mit spitzen Enden ausgestattet, welche eine Befestigung im Boden ermöglichen. Um die Spitzen sicher im Boden verankern zu können, sollte die Erde weder zu fest noch zu locker sein. Bei großen, schweren Rosengittern kann zudem ein Bodenanker notwendig sein.

Statt über Spitzen kann ein freistehendes Rosengitter jedoch auch über einen Standfuß verfügen. Dieser ermöglicht es, die Rosen frei im Garten zu platzieren. Die Rosengitter mit Ständer können auch vor eine Wand oder einen Zaun gestellt werden.

Wer eine Wand oder eine andere Fläche mit Rosen schmücken möchte, sollte das Rosengitter stattdessen an der Wand befestigen. Rosengitter, die sich für diesen Zweck eignen, werden in der Regel mit entsprechendem Befestigungsmaterial geliefert.

Rosengitter mit Blumenkasten sind ideal für Terrasse und Balkone

Typischerweise bestehen Rosengitter lediglich aus einem Gitter. Es gibt jedoch auch einige Produkte, die in Verbindung mit einem Blumenkasten vertrieben werden. In diesen kann die Rose bequem eingepflanzt werden.

Die Rosengitter mit integriertem Blumenkasten sind hervorragend für Terrassen oder Balkone geeignet. Denn häufig befindet sich dort kein Erdboden, in welchen die Pflanze eingesetzt werden kann.

Sie bieten einen optimalen Sichtschutz, um vor den neugierigen Blicken der Nachbarn geschützt zu sein. Mit Rollen ausgestattete Blumenkästen können darüber hinaus frei bewegt werden, sodass der Standort bei Bedarf gewechselt werden kann.

Gartenkalender herunterladen

Saisonkalender für 48 Obst- und Gemüsesorten