Selbstklebende Dachbahn - Gartenhaus einfach und schnell abdichten

Aktualisiert am: 26.04.2022

Selbstklebende Dachbahnen lassen sich besonders einfach, schnell und ohne Verschweißen oder Nageln verlegen. Dadurch dichtet eine selbstklebende Dachbahn das Dach von Gartenhäusern oder Garagen zuverlässig und einfach ab.

Update vom 26.04.2022

Wir haben die Informationen in diesem Beitrag aktualisiert und auf den neuesten Stand gebracht.

Selbstklebende Dachbahnen Testsieger* 2022

Bewertung: 5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Selbstklebende Dachbahn aus Metall, Aluminium-Verbundmaterial mit Bitumenkleber, Größe: 1 x 5 m (5 m²), Dicke: 1,1 mm

Kaltselbstklebende Alu-Dachbahn: Die Demmelhuber Dachfolie KSK Aluminium

lässt sich sehr gut verarbeiten, berichten die Käufer. Das Verlegen geht schnell und ist einfach. Der Zuschnitt ist mit einer gewöhnlichen Schere möglich. Wer allerdings noch nie Folie verklebt hat, für den kann es etwas kniffliger werden. Hier hätten sich einige Käufer eine beiliegende Anleitung gewünscht.
Das Ergebnis überzeugte die Käufer ebenfalls. Das Dach ist zuverlässig dicht und die Demmelhuber Dachfolie KSK Aluminium macht einen robusten und langlebigen Eindruck.
Selbst Sturm und Starkregen überstand die selbstklebende Dachbahn bei Nutzern, ohne dass es zu Schäden, einem Ablösen der Bahnen oder Undichtigkeit kam.
Insgesamt sind die meisten Käufer mit der Qualität und Verarbeitung so zufrieden, dass sie die Demmelhuber Dachfolie KSK Aluminium weiterempfehlen würden.

Vorteile:
  • gut zu verarbeiten
  • einfacher Zuschnitt mit Haushaltsschere oder Cuttermesser
  • hohe Klebekraft
  • langfristig sehr gut dicht
  • hält selbst Sturm und Starkregen stand
Nachteile:
  • keine Anleitung inbegriffen

Bewertung: 5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Selbstklebende Dachbahn aus Metall, Aluminium-Verbundmaterial mit Bitumenkleber, Größe: 1 x 5 m (5 m²), Dicke: 1,1 mm

Einfach zu verlegen: Die Stabilo Alu KSK Dachbahn selbstklebend

ist eine kaltselbstklebende Dachbahn aus Aluminiumverbund. Richtet man sich nach den idealen Verlegetemperaturen (Außentemperatur über 12 und unter 35°C) ist die Verlegung laut Kundenrezensionen sehr einfach und die Klebkraft sehr gut.
Das Verlegen lässt sich auch von einer Einzelperson gut durchführen, berichten die Käufer. Wer noch keine Erfahrung hat, sollte sich aber vorher über die richtige Technik informieren.
Gut kommt an, dass die Stabilo Alu KSK Dachbahn selbstklebend sehr zuverlässig Dächer abdichtet. Trotz der Dicke von nur 1,1 mm wirkt sie stabil, ist UV-beständig, wetterfest und laut Käuferberichten auch langlebig.
Aufgrund der hochwertigen Verarbeitung, dem einfachen Zuschnitt und Verlegen und der sehr guten Funktionalität beim Abdichten von Dächern sind viele Käufer mit der Stabilo Alu KSK Dachbahn rundum zufrieden.

Vorteile:
  • sehr gute und langlebige Abdichtung gegen Regen
  • UV–beständig und sehr witterungsfest
  • gute Verarbeitung
  • leicht auch von Anfängern und Einzelpersonen zu verlegen
  • einfacher Zuschnitt
Nachteile:
  • keine

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Selbstklebende Dachbahn aus Metall, Aluminium-Verbundmaterial mit Bitumenkleber, Größe: 1 x 5 m (5 m²), Dicke: 1,1 mm

Die Agande selbstklebende Dachfolie

klebt laut Kundenrezensionen sehr gut auf Holzdächern oder Spanplatten, aber kann auch auf andere Oberflächen geklebt werden. Die Abdichtung durch die selbstklebende Dachbahn hält über mehrere Jahre lang sehr zuverlässig, berichten zahlreiche Nutzer.
Käufer loben vor allem die sehr starke Klebekraft. Dadurch hält die Agande selbstklebende Dachfolie auch bei extremen Wetterverhältnissen perfekt.
Einige Käufer störten jedoch gerade diese guten Klebeeigenschaften. Dadurch lässt sich die Dachbahn etwas schwierig von der Trägerfolie lösen und bildet beim Verlegen schnell Falten, die durch das sofortige, starke Kleben nicht mehr korrigierbar sind.
Nutzer geben hierzu den Tipp, die Folie nicht bei warmem Wetter zu verlegen. Denn dann ist die Klebekraft deutlich höher als bei kühler Witterung. Mehrere Käufer hätten sich eine beiliegende Anleitung mit Tipps zum Verlegen gewünscht.
Das erste Stück der Folie sei mit einem Etikett / Tesafilm befestigt, das sich nicht ablösen lässt, während das letzte Stück der Folie an der Rolle haftet. So verliert man pro Rolle 20 bis 30 cm, was einige Käufer störte.

Vorteile:
  • Zuschnitt sehr einfach
  • extrem starke Klebeeigenschaften
  • langfristiger Halt
  • sehr gute Abdichtung
  • sehr witterungsbeständig
Nachteile:
  • Verarbeitung durch starke Klebkraft manchmal etwas knifflig, besonders bei warmem Wetter
  • keine Anleitung enthalten
  • erstes und letztes Stück der Folie nicht nutzbar

Was ist eine selbstklebende Dachbahn?

Die selbstklebende Dachbahn ist eine spezielle Dachbahn, die durch Kleben am Dach befestigt wird. Sie ist meist aus Kunststoff gefertigt und lässt sich leicht verarbeiten. Der Vorteil ist, dass man bei dieser Variante nur wenig handwerkliches Geschick benötigt.

Eine selbstklebende Dachbahn hat den Vorteil, dass sie sehr schnell verklebt werden kann und man sofort mit dem Dach arbeiten kann. Selbstklebende Dachbahnen gibt es in vielen verschiedensten Farben und Stärken, sodass man für jede Dachneigung bzw. -art die passende Beschichtung auswählen kann. Das Material ist meist UV-beständig und sollte immer einen Abstand zu den heißen Dachpfannen haben, da ansonsten das Material verziehen bzw. verformen könnte.

Die selbstklebende Dachbahn ist wasserdicht und eignet sich daher für die Arbeit mit allen Temperaturen draußen, aber auch für den Dachboden! Eine selbstklebende Dachbahn ist in der Regel etwas teurer, als eine herkömmliche Längsbahn.

Selbstklebende Dachbahn für Ihr Gartenhaus

Die selbstklebende Dachbahn ist eine moderne Alternative zur herkömmlichen Dachbahn. Sie besteht aus mehreren Schichten, die miteinander verschweißt werden. Dadurch ist die Dachbahn besonders strapazierfähig und hält auch extremen Wetterbedingungen stand. Dies ist besonders für das Dach eines Gartenhauses aus Vollholz eine gute Wahl, da man so später die Dachbahn auch leicht wieder austauschen kann. Außerdem ist sie nicht empfindlich gegenüber Feuchtigkeit und lässt sich ebenso leicht und schnell anbringen. Die Dachbahn wird direkt auf die Unterkonstruktion und das Dach gelegt und danach von Hand fixiert.

Die selbstklebende Dachbahn wird aus Material hergestellt, das sich nicht verzieht und wasserabweisend ist. Selbstklebende Dachbahnen sind in allen Farben, Mustern und Größen erhältlich und können so auch optisch ihr Gartenhaus in ein schönes Plätzchen verwandeln. Die selbstklebende Dachbahn ist – wie ihr Name bereits sagt – selbstklebend, so dass sich an dem Gartenhaus keine Nägel mehr befinden.

Worauf sollte man beim Verlegen einer selbstklebende Dachbahn achten?

Eine selbstklebende Dachbahn lässt sich leicht verlegen. Wenn man es richtig macht, geht es ohne Unterbrechung von einer Ecke des Dachs zur nächsten.

Das Verlegen einer selbstklebenden Dachbahn sollte man immer erst dann beginnen, wenn kein Wind weht und es nicht regnet. Die einzelnen Bahnen sollten dann überlappend von unten nach oben aufgeklebt werden

Verlegt werden kann die selbstklebende Dachbahn problemlos alleine oder zu zweit, da die Bahn sehr schnell an der Stelle haftet und die Verlegung auch ohne großes handwerkliches Geschick gelingen kann. Wenn man eine selbstklebende Dachbahn verlegt, sollte man darauf achten, dass sich die Bahn möglichst genau unterhalb der Traufe befindet. Das wirkt später stabilisierend und sorgt dafür, dass die Randbereiche nicht abrutschen.

Vorteile einer selbstklebenden im Vergleich zu herkömmlichen Dachprofilen

Eine selbstklebende Dachbahn hat viele Vorteile im Vergleich zu herkömmlichen Dachprofilen. Ihr Platzbedarf ist sehr gering, da die Bahn nur so groß ist, wie das Dach. Sie haftet auf nahezu allen Dächern und erfordert keine weiteren Vorbereitungsmaßnahmen. Auch lassen sich dadurch schnell und unkompliziert Reparaturen an der Dachbahn durchführen.

Auch das Verlegen selbst klebender Dachbahnen ist sehr einfach. Die Bahnen können schnell und zuverlässig geklebt werden, wesentlich schneller als bei herkömmlichen Dachbahnen.

Selbstklebende Dachbahn mit 10m Größe

Die selbstklebende Dachbahn ist eine innovative Lösung, um ein neues Dach zu decken. Sie ist besonders einfach anzuwenden und hält dauerhaft. Die Größe einer selbstklebenden Dachbahn ist vor dem Kauf ein wichtiger Faktor.

Beachten sollte man bezogen auf die Größe der selbstklebenden Dachbahn die Länge sowie Breite. Die wichtigsten Produktmerkmale sind bei den einzelnen Angebot zu finden. Oftmals ist eine selbstklebende Dachbahn mit 10m Größe auch gut in der Anwendung, da sie bei einem großteil der gängigen Gartenhäuser und Carports ausreichend ist. Die selbstklebende Dachbahn sollte möglichst groß gewählt werden, da überstehendes Materiln am Ende leicht wieder abgezogen werden kann. Mit 10m sollten sie also auf der richtigen Seite sein.

Selbstklebende Dachbahn aus Aluminium

Die selbstklebende Dachbahn aus Aluminium ist ein hochwertiges Material, das sich zum Abdichten von Dächern und Fassaden eignet. Es handelt sich um eine selbstklebende Folie, die auf dem Untergrund fest haftet und dauerhaft Wasser abweist. Das Aluminium band ist in verschiedenen Materialdicken, Oberflächen und Farben erhältlich und sorgt für ein elegantes Aussehen. Der Lebensbereich der selbstklebenden Aluminium-Dachbahn erstreckt sich über die Industrie, Gebäude und den privaten Haushalt.

Worauf sollte man bei selbstklebende Dachbahn für Flachdächer achten?

Eine selbstklebende Dachbahn ist eine spezielle Form der Dachabdichtung, die ohne weitere Verklebung auskommt. Sie kann sowohl bei Flachdächern als auch bei Schrägdächern eingesetzt werden.

Bei einem Flachdach wird die selbstklebende Dachbahn meist als Einlage auf die Dachunterkonstruktion aufgebracht. Bei der Verarbeitung muss die Folie unter Zugbelastung aufgebracht werden, da sie sonst nicht haftet. Bei einem Flachdach ist besonders darauf zu achten, dass die Vorderkante und der nachfolgende Abschnitt stets unter Spannung sind. Ansonsten können Wasser und Schnee unter Druck eindringen oder Risse entstehen, was langfristig zu Wassereintritten führt.

Selbstklebende Dachabdichtungen werden in der Regel auf einer geeigneten Unterlage verarbeitet, die dem Druck standhält und sich nicht gleichmäßig abnutzt. Bei Flachdächern werden meist zusätzlich bitumenverstärkte Leichtbauplatten eingesetzt, da diese durch die Nutzung als Trittschalldämmung für gute akustische Eigenschaften sorgen. Bei Flachdächern wird in der Regel eine Lüftung unterhalb der Folie vorgesehen, um die Wärme- und Feuchtigkeitsbelastung zu senken.

Worauf sollte man bei dem Kauf einer selbstklebenden Dachbahn allgemein achten?

Beim Kauf einer selbstklebenden Dachbahn sollte man darauf achten, dass die Folie eine gute Qualität hat. Sie sollte außerdem Wind- und Wetterbeständig sein sowie eine gute Haftung aufweisen. Des weiteren sollte bei der selbstklebenden Dachbahn auf den UV-Schutz geachtet werden. Es ist vor dem Kauf einer Dachbahn wichtig, sich über die benötigte Größe zu informieren. Diese sollte durch einen Experten ermittelt werden, da die Größe der selbstklebenden Dachbahn von der Struktur des Daches und vom Raum abhängig ist. Oftmals reichen für den privaten Gebrauch 10m aus. Bei dem Kauf einer selbstklebenden Dachbahn sollte man auf die Montageanleitung achten. Bei einer guten Anleitung sind bereits vorab alle nötigen Maßnahmen zur Montage beschrieben.

Fazit

Selbstklebende Dachbahnen sind eine gute Lösung, um Ihr Dach zu reparieren oder zu renovieren. Die Dachbahnen werden einfach auf das Dach aufgeklebt und halten dort fest. Sie sind wasserdicht und atmungsaktiv, sodass Sie keine Sorgen mehr haben müssen, dass Ihr Dach nicht dicht ist oder Schimmel bildet. Im Vergleich mit anderen Materialien sind die Selbstklebenden Dachbahnen preiswerter. Außerdem ist die Verarbeitung sehr einfach und Sie müssen keine Angst haben, dass Sie oben auf dem Dach zu viel oder zu wenig Kleber auftragen oder die Dachbahnen falsch verarbeiten und dann das ganze ein zweites Mal machen müssen. Sie können die selbstklebenden Dachbahnen auch leicht wieder entfernen. Wenn Sie also Ihr Dach renovieren müssen, aber danach wieder die selbstklebenden Dachbahnen auftragen wollen, dann ist das kein Problem.

Insgesamt eignet sich eine selbstklebende Dachbahn für jeden, der ein Dach repariert oder renovieren möchte. Es ist einfach und benutzerfreundlich und man kann diese Art der Dachdämmung nur empfehlen!