Solar-Hängeleuchten – durch Sonnenenergie Stromkosten sparen

Aktualisiert am: 07.08.2022

Kurz & Knapp

  • Solar-Hängeleuchte aus Metall sind besonders robust und witterungsbeständig. Ist die Solarleuchte unmittelbar und permanent der Witterung ausgesetzt, sollte sie darüber hinaus die Schutzart IP65 aufweisen.

  • Solar-Hängeleuchten mit geringer Leuchtkraft schaffen eine gemütliche Atmosphäre und weisen eine deutlich längere Leuchtzeit auf.

  • Solar-Hängeleuchten mit Dämmerungssensor schalten sich bei einer Lichtabnahme automatisch an, sodass Sie sich um nichts kümmern müssen.

Solar Hängeleuchten Testsieger* 2022

Bewertung: 5 von 5 Sternen

Eigenschaften: hängende Solarlampen im 2er-Set, Material: Metall, Maße: 51,5 cm x 11,2 cm x 11,2 cm (L x B x H), mit Ein-/Aus-Schalter

Solarlampe im orientalischen Design: Mit der Gadgy Solarlampen Für Außen

können wunderbare Lichteffekte kreiert werden. Indem das Solarpanel auf ON gestellt wird, schaltet sich die Solar-Hängeleuchte in der Nacht automatisch ein.
Das Design der Solarleuchte gefällt den Käufern sehr gut. Die Leuchte wirft ein bezauberndes Muster und spielt sehr schön mit Licht und Schatten. Auf diese Weise wird eine gemütliche Atmosphäre geschaffen. Aber auch tagsüber sind die Leuchten ein Hingucker.
Da die Lampen aus Metall bestehen, werden sie als sehr hochwertig und robust bezeichnet. Die Verarbeitung weist eine hohe Qualität auf. Die Solar-Hängeleuchten sind laut Kundenrezensionen sehr wetterfest und bilden keinen Rost.
Auch die lange Leuchtdauer wird in zahlreichen Bewertungen lobend erwähnt. Bei voller Aufladung des Akkus leuchten die Gadgy Solarlampen für Außen die ganze Nacht durch. Selbst bei wenig Sonneneinstrahlung leuchten sie für einige Zeit. Die Helligkeit wird als ausreichend und nicht blendend beschrieben.

Vorteile:
  • optisch sehr ansprechend
  • werfen ein bezauberndes Muster
  • robust
  • gute Verarbeitung
  • lange Leuchtdauer

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: hängende Solarlaterne, Material: Kunststoff & Metall, Maße: 56 cm x 11 cm x 11 cm (L x B x H), Farbe: Bronze, mit Ein-Aus-Schalter, Schutzart: IP44, Lichtquelle: LED, Lichtfarbe: Warmweiß

Dekorative Solarlaterne für eine romantische Atmosphäre: Die Görvitor Solarlaterne für außen

ist mit einer LED-Lampe ausgestattet und erzeugt ein warmweißes Licht. Bei voller Akkuaufladung leuchtet die Laterne für etwa 8 bis 10 Stunden.
Die Solarlaterne überzeugt viele Käufer durch ihre sehr ansprechende Optik. Sie zaubert ein wunderschönes Muster auf den Boden und sorgt für ein stimmungsvolles Lichtspiel.
Das Material wird von vielen Nutzern als sehr robust und hochwertig beschrieben. Die Solarleuchte ist auch bei starken Regengüssen zu 100 % wasserdicht.
Lobend erwähnt wird auch, dass die Görvitar Solarlaterne für außen ein angenehm helles Licht abgibt. Für die Beleuchtung eines Weges reicht die Lichtstärke jedoch nach Meinung der Nutzer nicht aus.
Viele Käufer erwähnen die gute Akkuleistung. Ein paar Stunden Sonne reichen aus, damit die Leuchte die halbe Nacht durchleuchtet. Bei voller Aufladung leuchtet sie die ganze Nacht hindurch.
Allerdings wird in einigen Kundenrezensionen bemängelt, dass die Leuchtleistung bereits nach weniger als einem Jahr deutlich nachlässt. Selbst nach sonnenstarken Tagen leuchtet die Solarlaterne nur noch sehr schwach und sehr kurz.
In Einzelfällen wurde von abgebrochenen Henkeln und Problemen mit der Halterung berichtet, sodass eine Reparatur notwendig war.

Vorteile:
  • ansprechende Optik
  • robust und hochwertig
  • wasserdicht
  • angenehmes Licht
  • gute Akkuleistung
Nachteile:
  • Leuchtleistung lässt bereits nach einigen Monaten nach
  • in Einzelfällen Probleme mit der Halterung

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: hängende Solarleuchte, Material: Metall & Glas, Maße: 36 cm x 21,6 cm (H x B), Farbe: Kupfer, mit Ein-/Aus-Schalter, Schutzart: IP44, Lichtquelle: LED, Lichtfarbe: Warmweiß

Die pearlstar Solarlaterne für Außen

weist ein charmantes und rustikales Design auf und ahmt den Stil traditioneller Sturmlaternen nach. Durch die eingesetzte LED wird ein warmweißes Licht erzeugt.
Die Solarlaterne gefällt den meisten Käufern hinsichtlich ihrer Optik sehr gut. Durch den Vintage-Look und das warme Licht verleiht sie der Umgebung eine besondere Atmosphäre.
Auch im Hinblick auf die Wertigkeit der Materialien und die Verarbeitungsqualität kann die pearlstar Solarlaterne für Außen die meisten Nutzer überzeugen.
Das Licht der Leuchte ist sehr angenehm, jedoch nicht hell genug, um einen Weg auszuleuchten oder für Beleuchtung im Eingangsbereich zu sorgen.
In vielen Kundebewertungen wird bemängelt, dass die Solarlaterne bereits nach wenigen Wochen oder Monaten deutlich an Leuchtkraft und Leuchtdauer verliert. Der Akku wird für die verwendete Edison-Birne als zu schwach empfunden.

Vorteile:
  • schöne Optik
  • hochwertig
  • gut verarbeitet
  • angenehmes, gemütliches Licht
Nachteile:
  • die Lichtstärke wird von einigen Käufern als zu gering empfunden
  • verliert schnell an Leuchtkraft und Leuchtdauer

Saisonkalender für 48 Obst- und Gemüsesorten

Das Bereitstellen deiner Daten zum Zwecke der Werbung erfolgt als Gegenleistung für den Erhalt des Gartenkalenders. Nach Bestätigung deiner Daten bist du für unseren Newsletter angemeldet und erhältst von uns regelmäßig aktuelle Informationen zum Thema Garten und zu unseren Produkten. Du kannst dich jederzeit kostenfrei für die Zukunft vom Newsletter durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende des Newsletters abmelden. Weitere Informationen findest du unter Datenschutzerklärung.

Solar-Hängeleuchte kaufen – eine märchenhafte Atmosphäre zaubern

Wenn im Sommer die Temperaturen steigen und die Tage immer länger werden, verbringen viele Menschen die Abende gerne im Garten, auf der Terrasse oder auf dem Balkon. In der Dämmerung können verschiedene Lampen für das nötige Licht sorgen.

Für eine heimelige Stimmung können Solar-Hängeleuchten sorgen. Sie sind umweltfreundlich und kommen ohne Stromanschluss aus. Die benötigte Energie wird stattdessen durch Solarzellen erzeugt.

Bei Solar-Hängeleuchten spielen die Leuchtkraft und die Leuchtzeit eine sehr wichtige Rolle. Eine geringe Leuchtkraft eignet sich hervorragend, um ein gemütliches Ambiente zu schaffen. Für ausreichend Beleuchtung sorgen hingegen Solar-Hängeleuchten mit hoher Leuchtkraft.

Solar-Hängeleuchten sind umweltschonend

Durch die Nutzung zahlreicher elektronischer Geräte steigt der Stromverbrauch der Haushalte in den letzten Jahren kontinuierlich an. Nicht nur innerhalb, sondern auch außerhalb des Hauses sind viele Lampen im Einsatz, um für Licht zu sorgen. Um den Energieverbrauch zu senken und damit Kosten einzusparen, werden erneuerbare Energien immer interessanter.

Aus diesem Grund erfreuen sich Solarleuchten derzeit großer Beliebtheit. Solarleuchten bestehen, wie viele andere Leuchten auch, aus einem Gehäuse, einem Leuchtmittel und einem Akku. Darüber hinaus ist jedoch auch ein Solarmodul enthalten.

Mithilfe des Solarmoduls, welches aus Solarzellen besteht, kann Sonnenenergie aufgenommen und anschließend im Akku gespeichert werden. Solange die Sonne scheint, werden die Akkus permanent aufgeladen. Sobald es dunkel wird, leuchtet die Solarlampe, bis die Akkus leer sind.

Bei Solar-Hängeleuchten handelt es sich um Dekorationselemente zum Hängen. Sie lassen sich mithilfe von Haken und Schnüren an unzählig vielen verschiedene Orten aufhängen. Darüber hinaus sorgen sie für stimmungsvolles Licht, welches je nach Belieben auch eine romantische Atmosphäre erzeugen kann.

Ob moderne, eckige Leuchten oder Modelle im asiatischen Stil –Solar-Hängeleuchten sind in verschiedenen Farben und Designs erhältlich, sodass für jeden Geschmack etwas dabei ist.

Wer ein Freund von Kerzenlicht ist, kann auch zu Solar-Hängeleuchten greifen, die ein flackerndes Kerzenlicht imitieren.

Solar-Hängeleuchten aus Edelstahl sind robust und langlebig

Da Solar-Hängeleuchten in erster Linie für den Outdoor-Einsatz konzipiert sind, spielt die Haltbarkeit eine sehr wichtige Rolle. Solar-Hängeleuchten, die aus wetterbeständigen Materialien bestehen, können problemlos auch bei Regen oder kalten Temperaturen draußen bleiben.

Zu den beliebtesten Materialien zählen:

  • Kunststoff: Bei Kunststoff handelt es sich um ein Material, welches gerne im Outdoor-Bereich eingesetzt wird. Es weist ein geringes Gewicht und eine hohe Wetterfestigkeit auf. Kunststoff ist zwar sehr preiswert, aber nicht sehr haltbar.
  • Glas: Solar-Hängeleuchten aus Glas überzeugen in erster Linie durch ihr Design. Sie wirken sehr natürlich und modern. Auch hinsichtlich der Witterungsbeständigkeit ist dieses Material zu empfehlen. Da Glas jedoch sehr zerbrechlich ist, sollte die Solar-Hängeleuchte an einem besonders geschützten Ort aufgehängt werden.
  • Metall: Sehr beliebt sind Solar-Hängeleuchten, die aus Metall gefertigt sind. Metall ist sehr robust und widerstandsfähig. Während Aluminium ein sehr geringes Gewicht mit sich bringt, ist Edelstahl deutlich schwerer.
  • Bambus/Rattan: Wer auf der Suche nach einem nachhaltigen und umweltfreundlichen Material ist, sollte sich Bambus und Rattan genauer anschauen. Diese Materialien sind sehr leicht und sorgen für einen natürlichen Look. Hochwertige Solar-Hängeleuchten aus Bambus und Rattan sind zudem witterungsbeständig und widerstandsfähig.

Inwiefern Solar-Hängeleuchten auch Regen und Feuchtigkeit standhalten, gibt die IP-Schutzart an. Diese ist stets zweistellig. Die erste Kennziffer gibt den Schutz gegen Berührung an. Die zweite Kennziffer steht für den Schutz gegen Wasser.

Solarleuchten mit Schutzart IP44 sind für den Gartenbereich sehr empfehlenswert, da sie gegen Berührungen mit Werkzeugen oder einem Draht und gegen Spritzwasser aus allen Richtungen geschützt sind.

Wenn die Solar-Hängeleuchten unmittelbar und dauerhaft der Witterung ausgesetzt sind, sollten sie die Schutzart IP65 aufweisen, sodass sie einen vollständigen Berührungsschutz aufweisen, staubdicht sind und auch Strahlwasser kein Problem darstellt.

Grünglück Herbstrasendünger 10 kg

  • mit wertvollem Kalium
  • erhöht die Widerstandsfähigkeit gegen Frost & Trockenstress
  • organisch-mineralische Zusammensetzung mit Kurz- und Langzeitwirkung

Je höher die Leuchtkraft, desto geringer die Leuchtzeit

Je nach Einsatzort und Einsatzzweck ist eine unterschiedliche Leuchtkraft erwünscht. Wer die Solar-Hängeleuchte dazu nutzen möchte, einen Weg oder eine Terrasse auszuleuchten und damit Stolperfallen zu vermeiden, sollte auf eine möglichst hohe Leuchtkraft achten.

Um für ein gemütliches und stimmungsvolles Ambiente zu sorgen, sind hingegen Solar-Hängeleuchten mit geringerer Leuchtkraft die bessere Wahl.

Allerdings sollte bei der Wahl der Leuchtkraft auch bedacht werden, dass der Stromverbrauch entsprechend unterschiedlich ausfällt. Solarbetriebene Hängeleuchten mit geringer Leuchtkraft benötigen weniger Strom, sodass die Leuchte längere Zeit Licht erzeugen kann. Ist die Leuchtkraft sehr hoch, wird entsprechend mehr Strom benötigt, was wiederum die Leuchtdauer verringert.

Im Durchschnitt leuchten Solar-Hängeleuchten etwa sechs bis acht Stunden. Für gemütliche Abende im Garten und die Beleuchtung des Außenbereichs reicht diese Leuchtdauer in den Sommermonaten problemlos aus.

Allerdings muss für diese Leuchtdauer der Akku vollständig geladen sein. An sonnigen Tagen stellt dies kein Problem dar, weil die meisten Akkus maximal acht Stunden Sonneneinstrahlung benötigen, um vollständig aufgeladen zu sein.

Bei bewölktem Himmel kann es hingegen vorkommen, dass sich der Akku nicht vollständig auflädt und entsprechend eine kürzere Leuchtdauer ermöglicht.

Ist die Solar-Hängeleuchte mit monokristallinen Solarzellen ausgestattet, ist der Wirkungsgrad deutlich höher, sodass die Leuchte auch in etwas schattigeren Gartenbereichen zum Einsatz kommen kann.

Ist eine Solarleuchte defekt, liegt dies zumeist am Akku. Dadurch, dass der Akku permanent be- und entladen wird, weist er zumeist nur eine Haltbarkeit von wenigen Jahren auf. Eine LED-Lampe hat hingegen je nach Leuchtintensität eine durchschnittliche Lebensdauer von 10.000 bis 100.000 Betriebsstunden.

Mithilfe eines Dämmerungssensors beginnt die Leuchte automatisch zu leuchten

Die Leuchtkraft, die Akkuleistung und die Haltbarkeit stellen die wichtigsten Kaufkriterien bei Solar-Hängeleuchten dar. Allerdings gibt es darüber hinaus noch weitere Kriterien, denen Beachtung geschenkt werden sollte.

Einige Ausstattungsmerkmale können beispielsweise für einen höheren Bedienkomfort oder eine längere Haltbarkeit sorgen.

Zu diesen zählen:

  • Dämmerungssensor: Damit sich Gartenbesitzer nicht darum kümmern müssen, die Lampen einzeln einzuschalten, empfehlen wir Modelle mit Dämmerungssensor. Der lichtempfindliche Sensor reagiert auf die Lichtabnahme und schaltet die Lampe in der Dämmerung automatisch ein.
  • Ein-/Aus-Schalter: Durch einen zusätzlichen Ein-/Aus-Schalter kann die Solar-Hängeleuchte auch manuell gesteuert und bei Nichtgebrauch ausgeschaltet werden.

Bewegungsmelder: Um Strom zu sparen und die Haltbarkeit zu erhöhen, kann es sich auch lohnen, nach Modellen mit Bewegungsmelder Ausschau zu halten. Diese reagieren auf Bewegung und schalten sich durch diese automatisch ein und nach einiger Zeit von selbst wieder aus. Solar-Hängeleuchten mit Bewegungsmelder machen jedoch nur dann Sinn, wenn sie als Wegleuchten oder in Eingangsbereichen genutzt werden.

Saisonkalender für 48 Obst- und Gemüsesorten

Das Bereitstellen deiner Daten zum Zwecke der Werbung erfolgt als Gegenleistung für den Erhalt des Gartenkalenders. Nach Bestätigung deiner Daten bist du für unseren Newsletter angemeldet und erhältst von uns regelmäßig aktuelle Informationen zum Thema Garten und zu unseren Produkten. Du kannst dich jederzeit kostenfrei für die Zukunft vom Newsletter durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende des Newsletters abmelden. Weitere Informationen findest du unter Datenschutzerklärung.