Kleiner Sonnenschirm – platzsparend und effizient

Aktualisiert am: 18.09.2022

Kurz & Knapp

  • Halbe Sonnenschirme nehmen nur sehr wenig Stellfläche ein, sodass sie sich hervorragend für ein begrenztes Platzangebot eignen.

  • Wer auf der Suche nach einem kleinen Sonnenschirm für das Balkongeländer ist, sollte zu Modellen greifen, die mit einem entsprechenden Balkonschirmhalter ausgestattet sind.

  • Um einen kleinen Sonnenschirm perfekt ausrichten zu können, sollte er sowohl höhenverstellbar als auch neigbar sein.

kleinen Sonnenschirme Testsieger* 2022

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: kleiner Sonnenschirm, Typ: Sonnenschirm mit Balkonbefestigung, Abmessungen: Ø 200 cm x H 150 – 230 cm, Gestell- und Gestängematerial: Edelstahl & Aluminium, Durchmesser Mast: 22 mm & 25 mm (Schirmstock 2-teilig), Material (Bezug): 100 % Polyester (160 g/m²), UV-Schutz: 50+, Verstellbarkeit: höhenverstellbar und neigbar, Bedienung: Kurbelmechanismus, Farbe: anthrazit

Passt an jedes Geländer: Das 4smile Sonnenschirm Balkon + Sonnenschirmhalter Balkongeländer 2-IN-1-SET

ermöglicht eine optimale Beschattung und lässt sich universell an runden, quadratischen und rechteckigen Balkongeländern anbringen. Je nach Umgebungssituation kann der Sonnenschirmhalter senkrecht oder waagerecht montiert werden.
Die Montage des 4smile Sonnenschirm Balkon + Sonnenschirmhalter Balkongeländer 2-IN-1-SETS wird von den meisten Käufern als sehr einfach beschrieben. Mit der Klemmvorrichtung lässt sich der Sonnenschirm problemlos am Balkongeländer befestigen.
Dass sich der Sonnenschirm sehr einfach aufspannen lässt, gefällt den Nutzern besonders gut. Bei Bedarf kann er auch gekippt werden, sodass sich der Sonnenschirm dem Sonnenstand ideal anpassen lässt.
Bemängelt wird jedoch in einigen Kundenrezensionen, dass der Sonnenschirm bei leichtem Wind schon etwas instabil wird. Starkem Wind hält der Schirm kaum stand, sodass er anschließend in einzelnen Fällen defekt war.
In Einzelfällen ließ sich der Schirmstab zudem nicht im Rohr zur Höheneinstellung befestigen, sodass der Sonnenschirm in dem Rohr nach unten rutscht und sich bei Wind zusätzlich dreht.

Vorteile:
  • ideal für kleine Balkone geeignet
  • einfache Montage
  • gute Bedienbarkeit
  • verstellbar
Nachteile:
  • bei Wind zu instabil
  • in Einzelfällen lässt sich die Stange nicht fest stellen

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: kleiner Sonnenschirm, Typ: runder Sonnenschirm, Abmessungen: Ø 200 cm x H 200 cm, Gestell- und Gestängematerial: Aluminium, Durchmesser Mast: 38 mm, Material (Bezug): 100 % Polyester (wasserabweisend), UV-Schutz: 50+, Verstellbarkeit: neigbar, Bedienung: Kurbelmechanismus, Farbe: beige, inkl. Windauslass

Leicht, stabil & individuell einstellbar: Der Kingsleeve Sonnenschirm Balkon

ist ein perfekter Schattenspender. Er bietet einen hohen UV-Schutz und lässt sich dank wasserabweisendem Stoff bei leichtem Sommerregen auch als Regenschutz nutzen.
Optisch gefällt der Sonnenschirm den Käufern sehr gut. Er überzeugt durch ein elegantes Design und durch die helle Farbe bleibt es auch unter dem Schirm angenehm hell.
Auch hinsichtlich des Materials und der Verarbeitung kann der Kingsleeve Sonnenschirm Balkon überzeugen. Er ist sehr stabil und weist eine hohe Verarbeitungsqualität auf.
Die Montage des Sonnenschirms gestaltet sich sehr einfach. Mithilfe des Kurbelmechanismus lässt sich der Schirm sehr kraftsparend handhaben. Durch die integrierte Kippfunktion stellt auch die tiefstehende Sonne kein Problem dar.
Einigen Nutzern fiel jedoch auf, dass der Sonnenschirm einen geringeren Durchmesser als angegeben aufweist. Statt 200 cm beträgt der Schirmdurchmesser lediglich etwa 180 cm.

Vorteile:
  • elegantes Design
  • hochwertige Materialien
  • gute Verarbeitung
  • einfache Montage
  • gute Verstellmöglichkeiten
Nachteile:
  • geringerer Schirmdurchmesser

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: kleiner Sonnenschirm, Typ: Halbrundschirm, Abmessungen: Ø 135 cm x H 230 cm, Gestell- und Gestängematerial: pulverbeschichteter Stahl, Durchmesser Mast: 38 mm, Material (Bezug): 100 % Polyester (160 g/m²), Bedienung: Kurbelmechanismus, Farbe: taupe, inkl. Windauslass

Platzsparendes Design: Der Sekey Halbrundschirm Sonnenschirm

ermöglicht durch sein halbrundes Design eine wandbündige Installation. Für eine hohe Stabilität sorgt der angebrachte Windauslass.
Laut Kundenbewertungen sieht der Sonnenschirm sehr schön aus. Durch die geringen Maße und die spezielle Bauweise kann er auch auf kleinen Balkonen aufgestellt werden, um für eine Schattenfläche zu sorgen.
Lobend erwähnt wird auch, dass der Sekey Halbrundschirm Sonnenschirm sehr stabil ist und eine hohe Qualität aufweist. Die Nähte sind ordentlich verarbeitet und das Material ist sehr beständig.
Er lässt sich durch den Kurbelmechanismus leicht öffnen und schließen und mit Klettband an der Wand befestigen. Selbst starken Windböen hält der Sonnenschirm problemlos stand.
Bemängelt wird jedoch, dass der Sonnenschirm nicht wasserfest, sondern höchstens wasserabweisend ist. Daher kann er nicht als Regenschutz verwendet werden.

Vorteile:
  • schöne Optik
  • platzsparend
  • ideal für kleine Balkone geeignet
  • sehr stabil
  • gute Verarbeitung
Nachteile:
  • nicht wasserfest

Saisonkalender für 48 Obst- und Gemüsesorten

Das Bereitstellen deiner Daten zum Zwecke der Werbung erfolgt als Gegenleistung für den Erhalt des Gartenkalenders. Nach Bestätigung deiner Daten bist du für unseren Newsletter angemeldet und erhältst von uns regelmäßig aktuelle Informationen zum Thema Garten und zu unseren Produkten. Du kannst dich jederzeit kostenfrei für die Zukunft vom Newsletter durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende des Newsletters abmelden. Weitere Informationen findest du unter Datenschutzerklärung.

Kleinen Sonnenschirm kaufen – idealer Schattenspender für Balkone

Sonnenschirme zählen zu den beliebtesten Schattenspendern. Sie lassen sich flexibel einsetzen und können bei Nichtgebrauch platzsparend verstaut werden.

Wer jedoch lediglich einen Balkon oder eine kleine Terrasse sein Eigen nennen kann, muss auf entsprechend geringe Maße zurückgreifen. Doch auch kleine Sonnenschirme können für ausreichend Schattenfläche sorgen.

Indem ein kleiner Sonnenschirm höhenverstellbar, knickbar und neigbar ist, kann er perfekt an die individuellen Bedürfnisse und Gegebenheiten angepasst werden. Auch ein guter UV-Schutz und wasserabweisende Eigenschaften sind von Vorteil.

Kleine Sonnenschirme eignen sich ideal bei einem begrenzten Platzangebot

Wer über eine eigene Terrasse oder einen Balkon verfügt, verbringt seine freie Zeit bei gutem Wetter gerne draußen. Vor allem im Frühjahr und im Herbst herrschen zumeist moderate Temperaturen, die auch in der Sonne gut auszuhalten sind.

Im Sommer können die Temperaturen jedoch so hoch und die Sonneneinstrahlung so stark sein, dass Terrassen- und Balkonbesitzer sich lieber im Schatten aufhalten möchten. Für diesen Fall ist ein Sonnenschutz für den Garten oder die Terrasse ideal geeignet.

Zu den beliebtesten Schattenspendern zählen Sonnenschirme. Sie bieten eine große Schattenfläche und lassen sich durch ihren Aufbau zudem flexibel aufstellen. Je nach Platzangebot sind sie in verschiedenen Größen erhältlich.

Kleine Sonnenschirme zeichnen sich, wie die Bezeichnung bereits verrät, durch eine geringe Größe aus. Damit sind sie ideal für kleine Flächen geeignet.

Je nach individuellen Anforderungen können kleine Sonnenschirme in verschiedenen Formen erworben werden. Klassischerweise besteht die Auswahl zwischen runden, quadratischen und rechteckigen kleinen Sonnenschirmen.

Um einen kleinen Tisch mit Stühlen oder eine Liege im Garten zu beschatten, reichen Sonnenschirme mit einer Fläche von etwa drei bis vier Quadratmetern aus.

Daher eignen sich für diese Zwecke:

  • runde Schirme mit einem Durchmesser von etwa 150 bis 200 cm
  • rechteckige Schirme mit Maßen von etwa 200 x 125 cm bzw. 200 x 150 cm
  • quadratische Sonnenschirme mit einer Kantenlänge von bis zu 2 Metern

Auf kleinen Balkonen nehmen halbe Sonnenschirme kaum Stellfläche ein

Neben diesen herkömmlichen Sonnenschirmen gibt es jedoch weitere Varianten, die sich speziell für ein begrenztes Platzangebot eignen. Dazu gehören:

  • halbe Sonnenschirme
  • Sonnenschirme mit Balkonbefestigung

Halbe Sonnenschirme haben die Besonderheit, dass sie statt rund nur halbrund sind. An der gerade Seite ist der Mast angebracht, sodass er sich am Rand und nicht in der Mitte des Sonnenschirms befindet.

Dies hat wiederum den Vorteil, dass der Sonnenschirm an einer Wand oder am Geländer aufgestellt werden kann und damit nur wenig Stellfläche einnimmt.

Halbe Sonnenschirme sind in erster Linie für den Einsatz auf kleinen Balkonen konzipiert. Allerdings können sie auch problemlos auf Terrassen aufgestellt werden, die eine geringe Größe aufweisen. Auch für den Fall, dass nur wenig Schattenfläche erwünscht ist, sind halbe Sonnenschirme ideal.

Speziell für Balkone eignen sich auch kleine Sonnenschirme mit Balkonbefestigung sehr gut. Diese münden nicht wie herkömmliche Sonnenschirme in einem Ständer, sondern werden direkt am Balkongeländer befestigt.

Dazu sind die Schirme mit einem Befestigungsmodul ausgestattet, welches an herkömmliche Balkongeländer geklemmt werden kann. Das benötigte Montagematerial ist zumeist im Lieferumfang des Produkts enthalten.

Durch verschiedene Verstellfunktionen lässt sich ein kleiner Sonnenschirm perfekt anpassen

Auch wenn kleine Sonnenschirme weniger Schattenfläche bieten, sind sie hervorragend für kleine Areale geeignet. Besonders auf kleinen Terrassen und Balkonen können kleine Sonnenschirme für angenehme Kühle sorgen.

Damit die begrenzte Schattenfläche je nach Sonnenstand perfekt ausgerichtet werden kann, verfügen einige kleine Sonnenschirme über entsprechende Verstellfunktionen.

Zu den wichtigsten Verstellfunktionen gehören:

  • Höhenverstellbarkeit: Die meisten kleinen Sonnenschirme lassen sich mittlerweile in der Höhe verstellen. Auf diese Weise können sie perfekt an die Bedingungen in der Umgebung angepasst werden.
  • Neigbarkeit: Soll der kleine Sonnenschirm auch bei tiefstehender Sonne zum Einsatz kommen, sind Modelle empfehlenswert, die über einen Knickmechanismus verfügen. Indem der Schirmstock knickbar ist, kann der Sonnenschirm in einem veränderten Winkel für mehr Schattenfläche sorgen. Kleine Ampelschirme können zudem mit einem Schwenkmechanismus ausgestattet sein.

Darüber hinaus sind kleine Sonnenschirme mit Kurbelmechanismus empfehlenswert. Mithilfe der am Mast angebrachten Kurbel kann der Sonnenschirm besonders einfach aufgespannt werden. Bei kleinen Sonnenschirmen ist aber auch ein Schiebemechanismus ausreichend.

Material, UV-Schutz, wasserabweisende Eigenschaften – diese Kriterien sind beim Kauf eines kleinen Sonnenschirms wichtig

Damit der Sonnenschirm Terrassen- und Balkonbesitzern lange Freude bereitet, sollte er aus möglichst hochwertigen Materialien bestehen und darüber hinaus einen guten Schutz vor gefährlichen UV-Strahlen bieten.

Folgende Kaufkriterien spielen daher eine wichtige Rolle:

  • Material (Gestell): Um eine hohe Robustheit und eine gute Stabilität bieten zu können, sollte das Gestell eines kleinen Sonnenschirms aus hochwertigen Materialien bestehen. Sehr empfehlenswert sind Sonnenschirme, bei denen das Gestell aus Edelstahl gefertigt ist. Ein Gestell aus Stahl sollte beschichtet sein, damit sich kein Rost ansetzen kann. Aluminium ist wiederum sehr leicht, aber dennoch sehr stabil. Für eine schöne Optik sorgen auch Holz-Gestelle. Diese sind jedoch sehr pflegeintensiv.
  • Material (Bespannung): Die Bespannung eines kleinen Sonnenschirms sollte sehr strapazierfähig sein. Daher kommt in der Regel Polyester zum Einsatz. Die Stoffdichte gibt Aufschluss darüber, wie stabil die Bespannung ist.
  • UV-Schutz: UV-Strahlung kann die Haut erheblich schädigen. Daher sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass der Sonnenschirm einen ausreichend hohen UV-Schutz bietet. Im besten Fall beträgt der UV-Schutz 50+, sodass Nutzer sich bedenkenlos auch für längere Zeit unter dem Sonnenschirm aufhalten können.
  • Wasserabweisend: Wer den kleinen Sonnenschirm auf dem Balkon oder Terrasse auch als Regenschutz nutzen möchte, sollte darauf achten, dass die Bespannung wasserabweisend und im Idealfall sogar wasserdicht ist. Da sich Sonnenschirme jedoch nur begrenzt für den Einsatz im Regen eignen, sollten sie nicht bei Starkregen genutzt werden.
  • Windauslass: Ist der Sonnenschirm mit einem Windauslass versehen, wird die Windanfälligkeit verringert, sodass der kleine Sonnenschirm eine höhere Stabilität aufweist.

Saisonkalender für 48 Obst- und Gemüsesorten

Das Bereitstellen deiner Daten zum Zwecke der Werbung erfolgt als Gegenleistung für den Erhalt des Gartenkalenders. Nach Bestätigung deiner Daten bist du für unseren Newsletter angemeldet und erhältst von uns regelmäßig aktuelle Informationen zum Thema Garten und zu unseren Produkten. Du kannst dich jederzeit kostenfrei für die Zukunft vom Newsletter durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende des Newsletters abmelden. Weitere Informationen findest du unter Datenschutzerklärung.