Vorteile von Sonnenschutz im Garten

Aktualisiert am: 09.02.2022

Wenn Sie darüber nachdenken, Ihren Garten mit einem Sonnenschutz auszustatten, gibt es viele Faktoren, die Sie berücksichtigen sollten. Die wichtigsten davon sind die Größe und Form Ihres Gartens, für welchen Zweck Sie den Sonnenschutz benötigen und wie viel Sie dafür ausgeben möchten. Wenn Sie zum Beispiel einen kleinen Garten haben oder diesen nicht sehr oft nutzen, ist ein einfaches Sonnensegel oder ein Sonnenschirm ausreichend. Wenn Ihre Garten oder Ihre Terrasse jedoch groß ist und häufig von vielen Menschen genutzt wird, ist ein aufwändiges Sonnenschutzsystem vielleicht praktischer.

In diesem Artikel gehen wir auf diese und weitere Vor- und Nachteile ein und informieren Sie darüber, welchen Schutz die verschiedenen Arten von Sonnenschutzsystemen im Garten bieten.

Sonnenschutze für den Garten Testsieger* 2022

Schneider Sonnenschirm Rhodos Twist, anthrazit, 300 x 300 cm quadratisch, 730-15, Gestell Alu/Stahl, Bespannung Polyester, 25.7 kg

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Der Schneider Sonnenschirm Rhodos Twist, anthrazit, 300 x 300 cm quadratisch

ist perfekt, um an heißen Sommertagen einen kühlen Kopf zu bewahren und Schatten zu spenden. Er besteht aus 100 % Polyester, ist verrottungsfest und wasserabweisend und lässt sich um 360° drehen, damit Sie den perfekten Platz zum Entspannen finden. Das Gestell aus Aluminium/Stahl ist anthrazitgrau pulverbeschichtet, und der Sonnenschirm kann an der Stange um bis zu 50° und am Auslegerarm um bis zu 45° geneigt werden, und zwar auf beiden Seiten. Er wird sogar mit einer blickdichten Schutzhülle mit Reißverschluss und Stange geliefert! Das doppelte Rollensystem mit zwei sich überlappenden Stoffbahnen macht das Öffnen und Schließen schnell und einfach. Er ist sehr robust und stabil dank der vier verstellbaren Spikes, die fest im Boden verankert werden können.

Vorteile:
  • verrottungsfest und wasserabstoßend imprägniert, abnehmbar für Handwäsche
  • UV-Schutz 50+ nach australisch-neuseeländischer Norm
  • Alu/Stahl-Gestell anthrazitgrau pulverbeschichtet
  • um 360° drehbar, Drehteller mit Fußpedal , bis zu 50° entlang des Mastes neigbar, bis zu 45° entlang des Auslegerarms beidseitig kippbar
  • Inkl. lichtundurchlässiger Schutzhülle mit Reißverschluss und Stab, inkl. Plattenständer für Wegeplatten 50 x 50 x 5 cm
Nachteile:
  • Lieferung ohne Platten
  • schwache Standfestigkeit bei stärkerem Wind
SONGMICS Seitenmarkise, ausziehbar, 200 x 400 cm, Sichtschutz, Sonnenschutz, Blickdicht, Seitenrollo, für Balkon, Terrasse, Garten, anthrazit GSA204G01

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Der SONGMICS Seitenmarkise, 200 x 400 cm (H x L)

ist eine ideale Lösung, um im Garten und auf Terrassen für Privatsphäre und Schutz vor der Sonne zu sorgen. Sie kann mit den beiliegenden Schrauben und Dübeln an der Wand oder am Geländer befestigt oder mit den beiliegenden Heringen freistehend verwendet werden. Das Sonnensegel besteht aus strapazierfähigem Polyestergewebe in rauchgrau, das zu jeder Einrichtung passt. Sie ist 200 x 400 cm groß und lässt sich in wenigen Minuten montieren.

Vorteile:
  • Seitliche Beschattung
  • Schutz vor der Sonne
  • Einfache Montage (mit dem mitgelieferten Dübel)
  • Abnehmbar
  • aus strapazierfähigem Polyestergewebe in Rauchgrau, mit Ösen an beiden Seiten zur optionalen Montage
Nachteile:
  • Nicht faltbar
  • Kann nicht geöffnet werden, so dass Sie hindurchsehen können. Sie können es nur als Sichtschutz oder als Markise verwenden
TOPLUS Sonnensegel Sonnenschutz Garten Balkon Wetterschutz wasserabweisend Rechteckig 420D PES UV-Schutz für Garten Outdoor (2 * 3m, Grau2)

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Das TOPLUS Sonnensegel Sonnenschutz Garten Balkon Wetterschutz

ist perfekt für Gartenbalkone oder jeden anderen Außenbereich, der Wetterschutz benötigt. Das wasserabweisende Gewebe hält Sie trocken, während der hochwirksame Sonnenschutz Sie vor den schädlichen UV-Strahlen der Sonne schützt. Dank der tragbaren Verpackung können Sie das Sonnensegel leicht mitnehmen, und dank seiner geringen Größe nimmt es nicht viel Platz weg. Außerdem ist das Sonnensegel einfach zu montieren und zu installieren. Das Paket enthält zwei 3 Meter lange Segel.

Vorteile:
  • wasserdicht und wasserabweisend
  • umweltfreundlich, atmungsaktiv und feuchtigkeitsdurchlässig sowie schmutzabweisend
  • UV-Strahlenbeständigkeit und hocheffizienter Sonnenschutz. Mesh-Struktur, um UV-Sonnenschutzrate von bis zu 90% zu verhindern
  • Aufbewahrungstasche, klein und tragbar, nimmt keinen Platz ein.
Nachteile:
  • neigt zu Faltenbildung
  • Naht vorhanden, die auf den Produktfotos nicht zu sehen ist

Ideen für den Sonnenschutz für Garten

Wenn Sie den besten Sonnenschutz für Ihren Garten suchen, können Sie mit einer Markise, einem Sonnensegel oder einem Sonnenschirm nichts falsch machen. Sonnensegel sind besonders beliebt, da sie einfach zu montieren und um 360 Grad drehbar sind, so dass sie sich für jeden Platz in Ihrem Garten eignen.

Markisen sind eine weitere großartige Option, die Schatten aus allen Richtungen spendet. Sie sind meist aus strapazierfähigem Polyestergewebe gefertigt und können an Wänden oder Geländern befestigt oder freistehend verwendet werden. Der Vorteil einer solchen Markise ist, dass sie aufgerollt werden kann, wenn sie nicht benötigt wird, oder an der Wand heruntergeklappt werden kann, um eine einfache Reinigung zu ermöglichen.

Sonnenschirme sind eine gute Wahl, wenn Sie Sonnenschutz wünschen, ohne die Sicht zu beeinträchtigen. Es gibt sie in verschiedenen Designs, einige mit integrierter Beleuchtung, und sie sind einfach zu montieren. Außerdem bieten sie einen zuverlässigen UV-Schutz.

Für Kinder ist Sonnenschutz besonders wichtig

Sonnenschutz für Kinder ist wichtig, denn er hilft, sie vor den schädlichen UV-Strahlen der Sonne zu schützen. Auch im Garten sollten Sie unbedingt auf einen ausreichenden Schutz achten. Für Kinder ist dies besonders wichtig, da die junge Haut noch nicht voll entwickelt ist und leichter geschädigt werden kann als die Haut von Erwachsenen.

Sonnenschutzmittel, Hüte und Sonnenbrillen sind allesamt ausgezeichnete Formen des Sonnenschutzes und können dazu beitragen, dass Ihr Kind beim Spielen im Garten sicher vor Sonnenbrand ist. Sie können auch spezielle Kleidung verwenden, die für den Schutz vor der Sonne entwickelt wurde. Diese Kleidungsstücke bestehen oft aus speziellen Stoffen, die weitaus mehr Schutz bieten als normale Textilien auf Baumwollbasis.

Zusätzlich zur Kleidung sollten Sie einen Sonnenschirm oder eine andere Art von Beschattung verwenden.

Sonnenschutz aus Stoff

Wenn es um den richtigen Sonnenschutz für den Garten geht, haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Optionen. Sonnenschirme aus Stoff sind eine beliebte Wahl, da sie einen guten Schutz vor der Sonne bieten und leicht verschoben werden können, um den besten Platz zu finden. Es gibt sie in einer Vielzahl von Farben und Stilen, so dass Sie einen passenden Schirm finden können, der Ihren Bedürfnissen und Ihrem Stil entspricht. Sonnenschirme aus Stoff sind im Vergleich zu einigen anderen Arten von Sonnenschirmen auch relativ erschwinglich.

Sonnenschutz für den Hund im Garten

Viele Menschen möchten, dass ihr Hund sie bei der Gartenarbeit begleitet, aber oft brennt die Sonne zu heiß für den Hund und er muss im Haus bleiben. Denn die Sonne kann für Ihr Haustier in vielerlei Hinsicht schädlich sein. Die Hitze und das Licht der Sonne können dazu führen, dass sie sich unwohl fühlen, übermäßig hecheln oder mehr Wasser trinken als sonst. Darüber hinaus besteht bei übermäßigem Aufenthalt in der Sonne das Risiko, dass Ihr Haustier Hautkrankheiten wie Allergien entwickelt. Um diesen Problemen vorzubeugen, sollten Sie dafür sorgen, dass Ihr Hund im Schatten sitzt, wenn er tagsüber draußen ist, insbesondere an Tagen mit hohen Temperaturen oder starker Sonneneinstrahlung. Eine Möglichkeit, dies zu tun, ist die Anbringung eines Sonnenschutzes in Ihrem Garten. Diese Schattenspender gibt es in verschiedenen Ausführungen, darunter Markisen, Schirme und Segel. Entscheiden Sie ganz nach Ihren persönlichen Vorlieben.

Der richtige Sonnenschutz für Ihre Garten-Sitzecke

Wenn Sie sich für einen Sonnenschutz für Ihre Sitzecke im Garten entscheiden, ist es wichtig, dass Sie darüber nachdenken, welche Art von Sonnenschutz für Ihre Bedürfnisse am besten geeignet ist. Jede Art von Sonnenschirm hat ihre eigenen Vor- und Nachteile. Es gibt viele verschiedene Arten von Sonnenschirmen auf dem Markt, von traditionellen Markisen und Sonnensegeln bis hin zu modernen Sonnenschirmen aus Polyestermaterial oder Netzgewebe.

Manchmal hat der Sonnenschutz noch weitere Vorteile: Er bietet nicht nur Schutz vor der Sonne – sondern auch ein hohes Maß an Privatsphäre und Sichtschutz, so dass sie perfekt für Feiern oder Grillpartys in Ihrem Garten geeignet sind.

Freistehender Sonnenschutz

Über der Terrasse, dem Garten oder im Sandkasten der Kinder – ein freistehender Sonnenschutz spendet Schatten, ohne mit der Gebäudefassade verbunden zu sein. Und zwar genau an der Stelle, wo Sie den Sonnenschutz gerade benötigen. Aber welche freistehenden Möglichkeiten gibt es?

Traditionelle Markisen sind oft am Gebäude befestigt und können mit einer Handkurbel oder per Knopfdruck aus- und eingefahren werden, während freistehende Markisen überall dort platziert werden können, wo Schatten benötigt wird. Dies gilt auch für Orte, die nicht in der Nähe eines Gebäudes liegen. Freistehenden Sonnenschutz erhalten Sie in einer Vielzahl von Stilen und Formen, je nach Ihren speziellen Anforderungen und Gestaltungsvorstellungen.

Der Sonnenschirm ist eine beliebte Wahl für freistehende Gartenbeschattungen. Mittlerweile bietet der Markt für diese Art von Artikeln eine große Auswahl an Designs. Mit einem Ampelschirm zum Beispiel ist der Schirmständer, den viele Menschen als Stolperfalle betrachten, nicht mehr mittig angebracht. Wenn es um die Form der Sonnenschirme geht, gibt es eine Vielzahl von Optionen, darunter das traditionelle runde Design. Inzwischen gibt es auch rechteckige und achteckige Versionen, die mehr Schatten und Regenschutz bieten, ohne ihr unverwechselbares Aussehen zu verlieren. Und natürlich müssen Sie nicht an der Hauswand angebracht werden.

Sonnensegel haben den zusätzlichen Vorteil, dass Sie sie bewegen können. Sie können die Sonnensegel dort aufspannen, wo Sie sie haben möchten, was einen optimalen und flexiblen Sonnenschutz in Ihrem Garten ermöglicht.

Fazit

Wenn es darum geht, einen Sonnenschutz für Ihren Garten auszuwählen, gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten. Die Schattenspender gibt es aus verschiedenen Materialien, z.B. aus Stoff und Polyester, und sie können auf unterschiedliche Weise verwendet werden, z.B. als Schattenspender für einen Sitzbereich oder als Sonnenschutz über dem Sandkasten Ihrer Kinder. Jede Art von Sonnenschutz hat ihre eigenen Vor- und Nachteile. Es ist also wichtig, dass Sie sich vor dem Kauf überlegen, was Sie brauchen. Sonnenschirme sind wegen ihrer Vielseitigkeit bei der Platzierung beliebt. Viele werden mit einem Ständer geliefert, der frei beweglich ist und einen optimalen Sonnenschutz in Ihrem Garten ermöglicht.

Ein Sonnensegel ist bei schlechtem Wetter wesentlich widerstandsfähiger als ein Sonnenschirm. Das Segeltuch bleibt von Windgeschwindigkeiten von bis zu 55 km/h und leichten Regenschauern unbeschadet. Und da die Segel in verschiedenen Farben, Formen und Größen erhältlich sind, kann jeder das Richtige für seine Garten auswählen.

Markisen werden häufig auf Terrassen und Balkonen verwendet, um kühlenden Schatten zu spenden. Sie nehmen sehr wenig Platz in Anspruch. Markisen sind häufig an einer Hauswand befestigt und mit Stoff bespannt. Sie werden dort angebracht und können mit verschiedenen Methoden auf- und eingezogen werden.