Sonnensegel Masten - schattige Rückzugsorte in Ihrem Garten

Aktualisiert am: 24.06.2022

Wenn Sie Ihr Sonnensegel im Freien verwenden möchten, ist es wichtig, dass Sie wissen, wie Sie es befestigen. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie einen Mast befestigen und welche Materialien Sie für den Außeneinsatz benötigen.

Das erste, was Sie brauchen, ist ein Mast. Wenn Ihr Sonnensegel an Land verwendet wird, kann dies ein einfacher Holz- oder Metallpfosten sein, der ohne große Probleme von selbst steht. Wenn Sie das Sonnensegel jedoch im Freien aufstellen, muss der Mast mindestens drei Meter hoch sein, damit niemand dagegen stößt und Ihre teure Anschaffung umstößt. Als nächstes benötigen Sie ein Seil, das Sie um den Mast binden und das Sonnensegel befestigen.

Wenn Sie das Anbringen der Markise vorbereiten, vergewissern Sie sich, dass alles sauber und frei von Hindernissen ist, damit der Wind die Markise nicht stört oder das Gestänge umweht. Wenn Sie Haustiere haben, sollten Sie sie in einen anderen Raum bringen, bevor Sie die Markise aufstellen, da sie vielleicht herumlaufen wollen.

Sonnensegel Masten Testsieger* 2022

Bewertung: 5 von 5 Sternen

Der Sonnensegelmast Edelstahl 3m

kann von einem Minimum von 3 Meter auf ein Maximum von 6 Metern verlängert werden. Er ist aus rostfreiem Stahl gefertigt und hält Windgeschwindigkeiten von bis zu 90 km/h stand.
An der Endkappe des Mastes können Sie ein Sonnensegel anbringen, das Schatten spendet und Ihre Möbel oder Ihren Swimmingpool vor grellem Sonnenlicht, übermäßiger Hitze und Regen schützt. Der Mast ragt über das Sonnensegel hinaus, so dass Sie ihn leicht anbringen können, ohne die Höhe Ihres Daches zu messen.
Sie sollten mindestens zwei geflochtene Edelstahlseile verwenden, um eine stabile Position für Ihr Sonnensegel zu finden. Diese geflochtenen Stahlseile sind haltbar und leicht zu reinigen.

Vorteile:
  • Eine robuste Stütze für Ihr Sonnensegel
  • Benötigt kein Gerüst zur Befestigung des Sonnensegels
  • Kann bis zu 6 Meter ausgefahren werden
Nachteile:
  • Erfordert eine robuste und stabile Gebäudestruktur.
  • Sie benötigen eine starke Stütze (mit Gerüst), um das Seil an Ihrem Haus oder Ihrer Terrasse zu befestigen. Es sollte oben auf dem Dachbalken, dem Türrahmen, dem Balkongeländer usw. in großer Höhe angebracht werden, da Sie auch Platz brauchen, um darunter zu gehen.

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Der Sonnensegel Stahlmast-Set 2,5m hoch, 5tlg. Mast Segel

ist ein sehr stabiler Mast für Ihr Sonnensegel. Er ist 2,5 Meter hoch und besteht aus 5 Metallstangen, an denen Sie das Tuch mit Ringen befestigen müssen. Das Anbringen ist einfach, aber wenn Sie es nicht richtig machen, führt es zu einem unangenehmen „Verziehen des Rings“ des Tuchs.

Vorteile:
  • groß
  • stabil
  • leicht zu montieren.
Nachteile:
  • teuer
  • sie benötigen Werkzeug (Hammer, Schraubenzieher und Zange) für den Zusammenbau
  • das Tuch ist mit Ringen befestigt, die sich leicht verziehen können. Dies führt dazu, dass sich der Ring verzieht und das Tuch nicht mehr so gut hält

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Das sunprotect 83203 Stahlmast-Set für Sonnensegel,

2-teilig, zerlegbar, Höhe 2,5 m, Ø 5 cm, Wandstärke 15 mm, silberfarben (1 Set, 2-teilig) ist speziell für den Einsatz im Bereich Sonnenschutz konzipiert. Das Set besteht aus dem Mast selbst und einer separaten Montageplatte. Die Wandstärke beträgt 15 Millimeter, was bedeutet, dass er extrem stabil ist – auch ohne zusätzliche Abstützung.
Das Sunprotect Stahlmast-Set ist aus hochwertigem Stahl gefertigt, ist leicht und bietet trotz seines geringen Gewichts eine hohe Stabilität. Das Sunprotect Stahlmast-Set ist in zwei Größen erhältlich: 1.8 Meter und 2,5 Meter; der Außendurchmesser beträgt fünf Zentimeter. Die Höhe der regulären Größe (2 Meter – 2,5 Meter) entspricht der einer großen Person (etwa 190 Zentimeter), während die Höhe der kleinen Größe (1.8 Meter) der einer kleineren Person (ca. 160 cm) entspricht.
Das Sunprotect Stahlmast-Set ist beweglich undeignet sich für die Verwendung mit allen gängigen Montageplatten für Sonnenschutz. Es ist zerlegbar – das bedeutet, dass Sie kein Werkzeug benötigen. Schrauben Sie einfach die obere Endkappe ab; verwenden Sie dann die Einkerbungen an der Stange, um sie von der Montageplatte zu trennen.
Für jede Höhe gibt es eine eigene Grundplatte – das bedeutet, dass das Sunprotect Stahlmast-Set mit verschiedenen Arten von Markisen und Sonnenschutzsystemen verwendet werden kann. Mit einem Dübel installieren Sie die Grundplatte in Ihrem Garten, auf Ihrem Balkon oder an einem anderen geeigneten Ort.

Vorteile:
  • stabil trotz geringem Gewicht
  • Einkerbungen zur einfachen Trennung von der Montageplatte
  • geeignet für alle Standard-Montageplatten Lieferung umfasst: 2 Sunprotect Stahlmast-Sets, 2 Schraubkappen.
Nachteile:
  • Das Sunprotect Stahlmast-Set ist nicht vollständig demontierbar
  • Die Montageplatte muss fixiert werden (z.B. durch Auflegen auf ein Balkongeländer), wenn man nicht möchte, dass das gesamte Sunprotect-Stahlmast-Set umgeblasen wird.

Jetzt unseren Gartenkalender für 69 Obst- und Gemüsesorten herunterladen

Das Bereitstellen deiner Daten zum Zwecke der Werbung erfolgt als Gegenleistung für den Erhalt des Gartenkalenders. Nach Bestätigung deiner Daten bist du für unseren Newsletter angemeldet und erhältst von uns regelmäßig aktuelle Informationen zum Thema Garten und zu unseren Produkten. Du kannst dich jederzeit kostenfrei für die Zukunft vom Newsletter durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende des Newsletters abmelden. Weitere Informationen findest du unter Datenschutzerklärung.

Wozu brauche ich ein Sonnensegel?

Einfache Antwort: Um die Sonne von Ihnen fernzuhalten. Wenn Ihr Garten den ganzen Tag der Sonne ausgesetzt ist, sollten Sie ein Segel in Betracht ziehen, egal wie heiß es draußen ist. Es wird zumindest einige Strahlen abhalten und Ihnen eine Möglichkeit geben sich im Schatten zu erholen.

Warum ein Mast?

Sie denken vielleicht, dass ein starker Windstoß das Sonnensegel einfach umstößt, und es stimmt auch, dass man behelfsmäßige Masten aus Holzdübeln oder sogar Metallrohren herstellen kann. Allerdings gibt es bei diesen Ansätzen Probleme:

Die Konstruktion ist möglicherweise nicht stabil – wenn Sie sich für diesen Weg entscheiden, stellen Sie sicher, dass sie sehr stabil ist, und beschweren Sie es mit Sandsäcken oder Ähnlichem.

Die Stütze könnte zu kurz sein – wenn Sie ein Segel wollen, das groß genug ist, um Schatten zu spenden, muss der Mast selbst eine ausreichende Länge haben, um die Struktur zu halten. Andernfalls wird es nicht wie vorgesehen funktionieren, es sei denn, Sie befinden sich sehr nahe am Boden.

Was ist der Sinn eines Mastes für mein Sonnensegel?

Wenn Sie sich für Sonnenschutz interessieren, aber nicht das Geld haben, um in eine dauerhafte Konstruktion zu investieren, gibt es eine gute Nachricht – ein Sonnensegel lässt sich mit nur zwei Stangen und etwas Segeltuch herstellen. An entsprechend platzierten Pfosten oder im Boden verankerten Pflöcken befestigt, ist Ihr provisorisches Sonnensegel schnell und einfach einsatzbereit. Sie können auch eine zweite Markise an der ersten aufhängen, um zusätzlichen Schatten zu spenden, falls Sie diesen benötigen.

Welche Größe hat die Stange oder das Rohr für mein Sonnensegel?

Auch hier ist das Wichtigste, dass die Stangen hoch und stabil genug sind. Solange sie nicht einmal unter dem Druck starker Winde einknicken, sollte Ihr Segel gerade so stehen bleiben und bieten den Schatten, den Sie brauchen. Als Faustregel gilt, dass Rohre mit einem Durchmesser von 2.5 Zentimeter am besten für Segel geeignet sind, die kleiner als drei Meter breit und bis zu 2.5 Meter hoch sind; darüber hinaus sollten Sie Rohre mit einem Durchmesser von 2.5 bis fünf Zentimetern verwenden. Alles, was darüber hinausgeht, wird zu schwer und erfordert mehr Aufwand, als Sie in den Aufbau und die Montage investieren wollen ihr Sonnensegel.

Welches Material sollte ich für meinen Mast verwenden?

Sie können einen Holzdübel verwenden, aber Sie müssen das Segel wahrscheinlich mit Klebeband oder Kabelbindern daran befestigen. Wenn Sie etwas Stabileres wollen, sollten Sie sich nach Metallrohren umsehen – sie sind widerstandsfähig und ihr Gewicht hilft ihnen, dem Winddruck standzuhalten. Sie können zwar Metallrohre kaufen, aber die sind so preiswert, dass Sie genauso gut PVC-Rohre verwenden können – die sind genauso stabil und viel billiger.

Wie sieht es mit der Höhe aus?

Obwohl die meisten Heimwerkeranleitungen empfehlen, den Mast etwa doppelt so hoch wie das darüber liegende Segel zu bauen, ist dies nur ein Vorschlag. In Wahrheit müssen Sie selbst herausfinden, wie hoch der Mast sein soll. Messen Sie das Segel aus und markieren Sie auf der Mastspitze, wo Sie es haben möchten. Wenn Sie das Segel zu hoch anbringen, wird es keinen Schatten spenden; wenn Sie es zu niedrig anbringen, kann es vom Wind weggeweht werden (in diesem Fall müssen Sie den Mast einfach höher stellen).

Brauche ich mehr als zwei Masten?

Normalerweise nicht. Eine oder zwei Masten sollten für ein Standard-Sonnensegel ausreichen, das keine Verlängerung am unteren Ende hat. Die einzige Ausnahme ist, wenn Sie Nylonseile anstelle von Metallseilen verwenden, um Ihre Masten zu befestigen. Diese sind nicht sehr stabil und können leicht reißen, so dass Sie wahrscheinlich einen weiteren Mast oder ein Set von Masten benötigen, um die Struktur zu verstärken.

Ist es schwierig einen solchen Mast zu installieren?

Nicht unbedingt. Wenn Sie mit dem Tischlerhandwerk nicht sehr vertraut sind und nicht viele Werkzeuge besitzen, könnte es schwieriger sein, als die Arbeit selbst zu erledigen – aber Sie müssen Ihre Masten nicht von Grund auf selbst bauen. Sie können sie in jedem Baumarkt in Ihrer Nähe kaufen und die Teile einfach mit Klammern oder Schrauben zusammenstecken. Wenn Sie sich auch damit nicht auskennen, bitten Sie bei den ersten Malen einen Freund oder ein Familienmitglied um Hilfe.

Wie lange sind Masten für Sonnensegel haltbar?

Das hängt stark von den Materialien ab, die Sie verwenden, und davon, wie gut Sie sie pflegen. Metallstangen können erstaunlich robust sein, aber bedenken Sie, dass sie mit der Zeit rosten, wenn sie Regen oder den Elementen ausgesetzt sind. Lagern Sie Ihre Stöcke nach Möglichkeit drinnen, wenn Sie sie nicht benutzen, oder tragen Sie ein Imprägnierspray auf, bevor Sie sie wieder herausnehmen.

Fazit

Sonnensegel sind eine großartige Möglichkeit, Schatten für Ihre Terrasse oder den Garten zu spenden. Aber bevor Sie eines dieser Zubehörteile kaufen und an der Außenseite Ihres Gebäudes anbringen, müssen Sie einige Dinge beachten: Größe, Material, gewünschte Höhe und mehr. Wir hoffen Ihnen mit diesem Artikel einen guten Überblick über Ihre Möglichkeiten geschaffen zu haben. Mit der richtigen

Jetzt unseren Gartenkalender für 69 Obst- und Gemüsesorten herunterladen

Das Bereitstellen deiner Daten zum Zwecke der Werbung erfolgt als Gegenleistung für den Erhalt des Gartenkalenders. Nach Bestätigung deiner Daten bist du für unseren Newsletter angemeldet und erhältst von uns regelmäßig aktuelle Informationen zum Thema Garten und zu unseren Produkten. Du kannst dich jederzeit kostenfrei für die Zukunft vom Newsletter durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende des Newsletters abmelden. Weitere Informationen findest du unter Datenschutzerklärung.