Spatenstiel - der perfekte Stiel und Griff für Ihren Spaten

Aktualisiert am: 12.05.2022

Der Spatenstiel ist genauso wichtige wie das Spatenblatt. Denn der Stiel sorgt durch die richtige Länge, hohe Stabilität und den passenden Griff dafür, dass Sie ergonomisch, kraftvoll und effektiv mit dem Spaten arbeiten können.

Update vom 12.05.2022

Wir haben die Informationen in diesem Beitrag aktualisiert und auf den neuesten Stand gebracht.

Spatenstiele Testsieger* 2022

Bewertung: 5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Spatenstiel aus Holz, Material: Esche, Länge: 85 cm, Durchmesser: 4 cm, Griff: T-Form, Gewicht: 680 g

Robust und stabil: Der Ideal Gärtnerspatenstiel aus Eschenholz in T-Form

ist laut Käuferberichten ein sehr robuster und stabiler Spatenstiel. Bei fast allen Käufern passte der Eschenholz-Stiel sehr gut in das vorhandene Spatenblatt.
Allerdings merken einige Käufer an, dass die Dicke des Stiels bei verschiedenen Herstellern unterschiedlich ist und man vorher nachmessen sollte, ob das vorhandene Spatenblatt dazu passt. Ansonsten ist es auch möglich (wenn auch mit etwas Aufwand und Gerätebedarf verbunden), den Stiel anschließend passend zuzuschleifen.
Der Halt und die Langlebigkeit des Ideal Gärtnerspatenstiel aus Eschenholz in T-Form wird sehr gut beurteilt. Käufer berichten, dass sie damit auch Wurzeln abstechen und herausziehen oder große Steinbrocken aus dem Boden hebeln.
Auch die Verarbeitung finden viele Käufer gut. Der Ideal Gärtnerspatenstiel aus Eschenholz und der Griff in T-Form sind angenehm zu greifen und liegen gut in der Hand und fühlen sich angenehm an.

Vorteile:
  • robust und stabil, auch bei starker Belastung
  • passt auf viele gängige Spaten
  • gut verarbeitet
  • Stiel und Griff liegen gut in der Hand
Nachteile:
  • ist nicht mit allen Spaten kompatibel

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Spatenstiel aus Holz, 3er-Set, Material: Buche, Länge: 100 cm, Durchmesser: 3,8 cm, Griff: D-Form

Mit Griff in D-Form: Der universelle laguz 3X Spatenstiel

kommt im 3er-Set. Die Spatenstiele eignen sich für alle, die lieber mit D-Griff als mit dem klassischen T-Griff arbeiten.
Unten ist der 3,8 cm messende Stiel angespitzt. Allerdings berichten einige Käufer, dass die Stielunterseite nicht stark genug verjüngt ist, sodass die meisten Spatenblätter nicht ohne weiteres kompatibel waren. Oft musste der Stiel erst nachgeschliffen werden, um zu passen.
Das Preis-Leistungs-Verhältnis für die drei laguz Spatenstiele finden die Nutzer sehr gut. Die Verarbeitung von Stiel und Griff sei dem Preis angemessen und völlig in Ordnung. Dadurch ist der Großteil der Käufer mit dem Produkt sehr zufrieden und berichtet über eine gute Stabilität.

Vorteile:
  • Set mit drei Spatenstielen
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • stabil
  • gut verarbeitet
Nachteile:
  • zur Verbindung mit dem Spatenblatt meist Anschleifen nötig

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: Spatenstiel aus Holz, 3er-Set, Material: Buche, Länge: 90 cm, Durchmesser: 3,5 cm, Griff: T-Form

Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis: Die 3 Spatenstiele T-Griff

kommen im 3er-Set und lassen sich dadurch für verschiedene Werkzeuge einsetzen oder auf Vorrat kaufen. Die meisten Käufer sind mit der Haltbarkeit, Stabilität und Qualität sehr zufrieden und nutzen den Spatenstiel auch für schwere Grabearbeiten.
Allerdings beschweren sich einzelne Nutzer über eine zu raue Holzoberfläche oder darüber, dass die Spatenstiele mit T-Griff leicht brechen können. Auch die Befestigung des T-Griffs, der nur festgetackert sei, wird zum Teil bemängelt.
Insgesamt sind die meisten Käufer mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis aber sehr zufrieden. Auch die Kompatibilität sei sehr gut, die Spatenstiele mit 3,5 cm Durchmesser sind unten angespitzt und ließen sich bei den Nutzern gut mit dem vorhandenen Spatenblatt verbinden.

Vorteile:
  • Set mit drei Spatenstielen
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • T-Griff sorgt für guten Halt
  • gut kompatibel mit vielen Spatenblättern
Nachteile:
  • T-Griff nur festgetackert
  • Holzstiel manchmal weniger robust
  • Holzoberfläche rau

Was ist ein Spatenstiel?

Ein Spatenstiel ist ein langer, gerader Stiel, der an der Klinge eines Spatens befestigt wird, um beim Graben eine Hebelwirkung zu erzielen. Er kann aus Holz oder Metall gefertigt sein und ist manchmal ergonomisch geformt, um besser zu greifen.

Es gibt zwei Haupttypen von Spatenstielen: ergonomische und nicht-ergonomische. Ein ergonomischer Spatenstiel wurde entwickelt, um das Risiko von Handgelenk-/Armschmerzen zu verringern, die durch die Arbeit mit einem normalen, geraden Holzspatenstiel verursacht werden können. Die Formdieser Art von Griff ist so gebogen, dass er bequem in der Handfläche liegt.

Es ist wichtig, dass Sie bei der Entscheidung, welchen Stiel Sie kaufen möchten, berücksichtigen, wofür Sie Ihren Spaten verwenden werden. Wenn Sie in erster Linie im Garten graben, ist ein ergonomischer Spatenstielnicht notwendig, aber sie sind nützlich, wenn Sie regelmäßig in hartem Boden graben. Wenn Sie regelmäßig auf Baustellen oder mit Steinen arbeiten, ist ein Spatenstiel aus Metall stärker und haltbarer als Holz.

Viele ergonomische Spatenstiele sind jetzt mit einer zusätzlichen Griffschicht versehen, um ein Ausrutschen zu verhindern, aber es ist immer noch wichtig, sie mit beiden Händen zu benutzen und zu vermeiden, die Klinge des Spatens beim Graben zu berühren.

Was ist ein Spaten?

Ein Spaten ist ein vielseitiges Gartenwerkzeug, das für viele verschiedene Aufgaben verwendet werden kann, z.B. zum Graben, Belüften des Bodens und zum Umpflanzen von Pflanzen. Der Spatenstiel hilft Ihnen, beim Graben den richtigen Druck auszuüben, damit Sie den Boden leichter bewegen können. Außerdem können Sie damit Steine oder andere Gegenstände aus dem Boden heben. Er wird verwendet, um den Boden umzudrehen, Unkraut zu entfernen und Mulch oder Kompost zu bewegen.

Die besten Spaten sind aus geschmiedetem Stahl gefertigt, was sie stark und langlebig macht. Sie haben außerdem einen Griff aus Hartholz, der die Handhabung angenehmer macht. Einige Spaten haben einen stoßdämpfenden Griff, der die Belastung Ihrer Hände und Handgelenke verringert. Ein Spaten mit einem Kunststoffgriff hält nicht so lange und ist möglicherweise nicht bequem zu benutzen.

Material eines Spatenstiels

Das Material eines Spatenstiels ist wichtig für die Stärke und Haltbarkeit des Spatens. Die gängigsten Materialien sind Esche (oder Buche oder anderes Holz), Metall und Kunststoff. Jedes hat seine eigenen Vor- und Nachteile.

Eschestiele sind stark und haltbar, können sich aber verziehen oder verrotten, wenn sie häufig nass werden. Wenn Sie sich für einen Holzstiel entscheiden, achten Sie darauf, dass er aus behandeltem Holz besteht und dass die Maserung des Holzes parallel zum Spatenblatt verläuft.

Metallstiele sind ebenfalls stark, können aber schwer sein und sich kalt anfühlen. Stahl ist ein hartes Metall, das stärker ist als andere verwendete Materialien für Spatenstiele. Es ist auch erschwinglich und kann recycelt werden, aber es neigt dazu, sich mit der Zeit zu verbiegen und zu rosten, was die Verwendung des Stiels erschwert.

Kunststoffgriffe sind leicht und griffig, können aber leicht zerbrechen, wenn sie herunterfallen.

Ein Spatenstiel aus Fiberglas rostet nicht und bekommt keine Risse, wenn er rauen Wetterbedingungen oder extremen Temperaturen ausgesetzt ist, wie es bei Stahl der Fall ist. Diese Art von Spatenstiel ist leicht, flexibel und bruchfest. Allerdings kann er in der Herstellung teuer sein und ist weniger haltbar als andere Materialien.

Spaten für schwere Grabarbeiten sollten einen Metallstiel haben. Spaten, die für leichte Arbeiten rund ums Haus verwendet werden, können einen Holz- oder Kunststoffstiel haben. Spatenstiele aus Kunststoff sind oft bunt gefärbt, damit sie im Gartenbeet leicht zu erkennen sind.

Warum sollten Sie die Spatenstiele regelmäßig wechseln?

Der Spaten ist ein Gartengerät, das zum Graben und Bewegen von Erde verwendet wird. Der Griff des Spatens hilft Ihnen, ihn zu greifen und mit mehr Kraft einzusetzen. Im Laufe der Zeit kann der Stiel jedoch beschädigt oder locker werden, so dass Sie ihn eventuell austauschen müssen, um mögliche Verletzungen durch splitterndes oder brechendes Holz zu vermeiden. Dazu müssen Sie den alten Stiel entfernen und den neuen Stiel an seiner Stelle anbringen. Achten Sie darauf, dass Sie die Anweisungen des Herstellers genau befolgen, damit Sie weder den Spaten noch sich selbst beschädigen.

Länge und Durchmesser des Spatenstiels

Die ideale Länge des Stiels hängt davon ab, wofür Sie ihn verwenden werden: Längere Stiele erleichtern das Graben und machen es weniger wahrscheinlich, dassbelasten Ihren Rücken und Ihre Arme, aber kurze Stiele sind vielleicht einfacher zu verwenden, wenn Sie kleine Pflanzen pflanzen. Ein zu schwacher oder zu kurzer Spatenstiel mindert nicht nur die Arbeitseffizienz und Genauigkeit, sondern kann auch zu Verletzungen führen. Mit einem langen und stabilen Stiel haben Sie mehr Kontrolle über das Spatengerät und können beim Graben weniger Kraft aufwenden.

Beim Durchmesser sollten Sie darauf achten, dass er für Ihren Spaten geeignet ist und nicht zu schmal oder zu breit ist. Am besten kaufen Sie Standardgrößen, damit Sie auf der sicheren Seite sind.

Wie befestigt man einen Spatenstiel?

Spatenstiele sind entscheidend für die Funktion eines Spatens. Der Kopf des Spatens ist an einem Ende befestigt und kann zum Graben oder Aufbrechen von Erde verwendet werden. Der Stiel ist in der Regel aus Holz und wird mit Metallbefestigungen wie Nägeln oder Schrauben am Spaten befestigt. Wenn Sie einen neuen Stiel benötigen, brauchen Sie Werkzeuge wie Zangen und Schraubenzieher, um den alten Stiel zu entfernen und durch einen neuen zu ersetzen. Am besten ist es, wenn Sie einen exakt passenden Griff finden, denn das erleichtert den Einbau. Manchmal haben die Baumärkte aber auch nur etwas im Angebot, das dem alten Griff sehr nahe kommt und daher ausreicht.

Worauf Sie beim Kauf eines Spatenstiels achten sollten

Wenn Sie einen Spaten kaufen, ist der Spatenstiel ein wichtiger Teil des Werkzeugs. Der richtige Stiel erleichtert die Arbeit und macht sie weniger anstrengend. Hier sind einige Dinge, auf die Sie bei der Auswahl eines Spatenstiels achten sollten:

  • Das Material, aus dem der Stiel gefertigt ist. Es sollte stark und haltbar sein, damit es nicht bricht oder sich schnell abnutzt.
  • Die Länge des Griffs. Er sollte so lang sein, dass Sie ihn bequem halten können, ohne sich zu sehr bücken zu müssen.
  • Die Form des Griffs. Er sollte bequem in Ihrer Hand liegen und einen guten Griff haben, damit Sie nicht die Kontrolle über den Spaten verlieren
  • Die Art des Griffs. Er sollte gut in der Hand liegen und nicht rutschig sein, insbesondere wenn Ihre Hände verschwitzt oder nass sind.

Bei der Wahl eines Spatenstiels sollten Sie auch das Gewicht des Stiels berücksichtigen. Wenn er schwer ist, wird er Sie beim Graben oder Pflanzen ermüden.

Fazit

Ein Spatenstiel ist ein wichtiger Teil des Spatens. Er hilft Ihnen, das Werkzeug zu greifen und mit mehr Kraft einzusetzen. Mit der Zeit kann er jedoch beschädigt werden und muss ersetzt werden. Achten Sie darauf, die Anweisungen des Herstellers genau zu befolgen, damit Sie den Spaten oder sich selbst beim Auswechseln nicht beschädigen. Die ideale Länge eines Spatenstiels hängt davon ab, wofür Sie ihn verwenden werden, aber ein langer und stabiler Stiel gibt Ihnen mehr Kontrolle über das Spatenwerkzeug. Achten Sie bei der Auswahl eines neuen Spatenstiels auf das Material, die Länge, die Form, die Art des Stiels und das Gewicht, bevor Sie Ihren Kauf tätigen.