Steinteppich – eine moderne Beschichtungsform für Fußböden und Wände

Aktualisiert am: 05.11.2021

Der Steinteppich erfreut sich sowohl im privaten als auch im geschäftlichen Bereich zunehmender Beliebtheit. Insbesondere die fugenlose und einfache Verarbeitung machen ihn zu einem modernen Belag für Wände und Böden.

Update vom 26.07.2021

Die BEKATEQ BK-600EP Bodenbeschichtung wurde in den Vergleich aufgenommen.

Steinteppiche Testsieger* 2022

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Steinteppich aus Marmorkies, 25 kg, Korngröße 1 bis 4 mm, 1,5 kg 2k Bindemittel, 20-Liter-Mischeimer inklusive

Natursteinteppich aus Marmorkies: Das WO-WE 25Kg Steinteppich Set Marmorkies

beinhaltet 25 Kilogramm Steinteppich, 1,5 Kilogramm 2k Bindemittel aus Deutschland sowie einen Mischeimer zum Verarbeiten des Sets.
Nach Aussage des Herstellers sind die Steine sehr hochwertig und stammen aus Italien. Der WO-WE 25Kg Steinteppich Set Marmorkies ist für innen und außen geeignet.
Es ist anwendbar für Privaträume, Gewerbeobjekte, Terrassen, Balkone, Gärten und Pools. Im Innenbereich kommt der Steinteppich oft im Wohnbereich, aber auch im Kinderzimmer und Badezimmer zum Einsatz.
Die Kunden berichten vielfach von einem angenehmen Laufgefühl. Dafür sorgen bei dem WO-WE 25Kg Steinteppich Set Marmorkies die offenen, mit Luft gefüllten Poren. Dadurch bleibt er elastisch und bietet ein angenehmes Laufgefühl. Gleichzeitig ist er trittsicher und rutschhemmend.
Weiterhin ist der Steinteppich witterungsbeständig und frostsicher. Er ist strapazierfähig und hält auch höheren Belastungen stand. In verschiedenen Kundenberichten ist zu lesen, dass der Bodenbelag einfach zu reinigen und zu pflegen ist.
Besonders vorteilhaft finden es die Nutzer, dass eine Fußbodenheizung für den Steinteppich kein Problem darstellt. Somit lässt er sich nach Wunsch in jedem Zimmer einsetzen.

Vorteile:
  • anwendbar für innen und außen
  • keine statische Aufladung des Bodens
  • für Allergiker geeignet
  • wasserdicht und frostsicher
  • elastisch und trittschalldämmend
Nachteile:
  • in seltenen Fällen falsche Lieferung

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Steinteppich aus Marmorkies, 25 kg, Korngröße: 2 - 5 mm, Bindemittel: 1,5 kg Epoxid-Harz, inklusive Mischeimer

Erfüllt die Erwartungen: Die BEKATEQ BK-600EP Bodenbeschichtung

besteht aus 25 kg Marmorkies und dem Bindemittel Epoxid-Harz. Die Packungsgröße ist laut Hersteller ausreichend für eine Fläche von 2 – 2,5 m² bei einer Schichtstärke von etwa 6 mm. Viele Käufer bestätigen die Ergiebigkeit und berichten, dass sich das Produkt einfach anmischen und verarbeiten lässt.
Das fertige Endergebnis kann sich sehen lassen, wenn die BEKATEQ BK-600EP Bodenbeschichtung den Herstellerangaben entsprechend angemischt wurde. Einige Käufer hatten beim Verlegen jedoch Probleme, die auf eine fehlerhafte Verarbeitung hindeuten könnten.
Die Korngröße entspricht der Herstellerangabe und ist sehr gleichmäßig, wie viele Nutzer lobend erwähnen. Auch die Farben entsprechen überwiegend den Erwartungen der Käufer, können aber je nach Charge leicht variieren. Es wird deswegen – wie bei allen Steinteppichen – empfohlen, die Materialmenge nicht zu knapp zu bemessen, damit das Bauprojekt in einem Zug und ohne Nachbestellen abgeschlossen werden kann.
Zu Kritik kam es nur in Einzelfällen aufgrund einer fehlerhaften Lieferung (fehlender Bleicheimer und Bindemittel). Einigen wenigen Käufern war der Steinteppich nach der Verarbeitung zu scharfkantig.

Vorteile:
  • einfach zu verarbeiten
  • gleichmäßige Farbgestaltung und Körnung (2 - 5 mm)
  • hochwertiges Bindemittel (Epoxid-Harz)
  • Blecheimer zum Anmischen
  • Bodenbeschichtung auch bei Nässe nicht rutschig
Nachteile:
  • selten Fehlteile im Lieferumfang
  • im Einzelfall zu scharfkantig

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Steinteppich aus 25 kg Marmorkies und 1,5 kg Epoxidharz-Bindemittel, Körnung 2 bis 4 mm, innen und außen einsetzbar

Steinteppich aus Marmorkies und Epoxidharz-Bindemittel: Der 2-2,4m² -25 kg Steinteppich/Marmorkies

ist ein Set, das aus 25 Kilogramm Marmorkies und 1,5 Kilogramm Epoxidharz-Bindemittel besteht. Käufer nutzen den Teppich für Innenräume sowie im Außenbereich.
Nach Aussage des Herstellers ist das Set ausreichend für zwei Quadratmeter Steinteppich bei sechs Millimetern Schichtstärke. Ob dies auch in der Realität der Fall ist, wurde von Käufern in den Bewertungen nicht beschrieben.
Die Anwendungsbereiche des 2-2,4m² -25 kg Steinteppich/Marmorkies Sets sind vielfältig. Es eignet sich sowohl für Gewerbeobjekte und Privaträume als auch für Balkone und Terrassen.
Der Hersteller gibt an, dass sich der Steinteppich im Innenbereich ohne Bedenken einsetzen lässt. Viele Käufer hatten den Bodenbelag ebenfalls im Innenbereich und waren zufrieden. Der Bodenbelag ist lösemittelfrei und kann nach einem Tag voll belastet werden.
Der enthaltene Marmorkies, bei dem es sich um ein Naturprodukt handelt, ist rund gerieben und gewaschen. Es gibt keine störenden Kanten, wie von vielen Käufern bestätigt wird. Gleichzeitig loben diese die hohe Qualität und das gute Preis-Leistungs-Verhältnis des Sets.
Zusammen mit dem Bindemittel bildet der 2-2,4m² -25 kg Steinteppich/Marmorkies eine homogene Masse. Mit dieser lassen sich kleine Unebenheiten ohne Vorarbeit ausgleichen. Um den 2-2,4m² -25 kg Steinteppich/Marmorkies individuell zu verarbeiten, können laut Hersteller auch Farben eingesetzt werden.

Vorteile:
  • Steinteppich-Set mit Steinteppich und Epoxidharz-Bindemittel
  • geeignet für den Innen- und Außenbereich
  • hochwertiger Marmorkies
  • Körnung zwei bis vier Millimeter
  • für 2 m² Steinteppich bei 6 mm ausreichend

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: Steinteppich-Set für Drinnen und Draußen, 75 kg Marmor-Kies für 7,2 m², 4,5 kg HPBM-1500, schnelle Härtezeit von 24 Stunden, wasserfest, frostsicher

Härtet schnell aus: Das Komplett-Set Home Profis® HPST-2000 Steinteppich

ist für den Einsatz im Innen- und Außenbereich vorgesehen. Es eignet sich für den Einsatz auf Balkon und Terrasse, aber auch im Keller. Das Set besteht aus Marmor-Kies und 2k Epoxid-Harz.
Das Komplett-Set Home Profis® HPST-2000 Steinteppich ist einfach verarbeitet. Der Bodenbelag wird nach dem Mischen von Kieselsteinen und Bindemittel auf den Untergrund gegeben und dort mit Hilfe einer Glättkelle auf die gesamte Fläche verteilt.
Aufgrund der Größe der Kieselsteine von drei bis fünf Millimetern hat der Steinteppich sehr gute Fülleigenschaften, so der Hersteller. Eine Schichthöhe von sechs bis acht Millimetern ist ausreichend. Auf diese Weise entsteht ein stabiler, rutschfester und optisch ansprechender Bodenbelag.
Als großen Pluspunkt erwähnen einige Käufer die schnelle Härtezeit. Der Untergrund ist nach zirka 24 Stunden mit dem wasserdichten, rutschfesten Steinteppich wieder begehbar. Der Terrassenboden ist nach etwa drei bis neun Tagen komplett ausgehärtet.
Ergänzend kann nach Aussage des Herstellers der HPPF-300 Porenfüller zur teilweisen oder vollständigen Verfüllung verwendet werden, um den Steinboden zu versiegeln. Um eine glatte Oberfläche zu erhalten, muss eine Vollverfüllung vorgenommen werden.
Der Hersteller weist in seiner Produktbeschreibung darauf hin, dass das HPBM-1500 Bindemittel ein Epoxid-Harz ist, dass bei UV-Strahlung vergilben kann. Viele Kunden setzen den Steinteppich deshalb vor allem in Innenräumen ein. Es ist darüber hinaus nicht für den vertikalen Einsatz geeignet. Hierfür kann ein 1-komponentiges PU-Bindemittel verwendet werden.
Einige Kunden haben festgestellt, dass die Steine bei der Anlieferung etwas feucht waren. Laut Hersteller stellt dies aber kein Problem dar. Der Einsatzzweck wird dadurch nicht beeinträchtigt. Er empfiehlt jedoch, die Steine wenn möglich kurz zu sieben.

Vorteile:
  • Steinteppich-Set für Innen und Außen
  • bestehend aus Marmorkies und HPBM-1500 Bindemittel
  • einfache Verarbeitung
  • schnelle Härtezeit
  • wasserfest und frostsicher
Nachteile:
  • Qualität wird in Einzelfällen bemängelt

Jetzt unseren Gartenkalender für 69 Obst- und Gemüsesorten herunterladen

Das Bereitstellen deiner Daten zum Zwecke der Werbung erfolgt als Gegenleistung für den Erhalt des Gartenkalenders. Nach Bestätigung deiner Daten bist du für unseren Newsletter angemeldet und erhältst von uns regelmäßig aktuelle Informationen zum Thema Garten und zu unseren Produkten. Du kannst dich jederzeit kostenfrei für die Zukunft vom Newsletter durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende des Newsletters abmelden. Weitere Informationen findest du unter Datenschutzerklärung.

Sie möchten Ihren Steinteppich nicht selber verlegen?

Dann beauftragen Sie doch eine Fachfirma. Jetzt hier Angebote von unserem Steinteppich Partner in der Nähe einholen….


Steinteppich kaufen – für den Einsatz im Innen- und Außenbereich

Was ist ein Steinteppich? Ein Steinteppich setzt sich aus unzähligen kleinen, runden Steinen zusammen. Bei der Verarbeitung kommen vor allem Quarze und Marmor zum Einsatz. Es handelt sich genau genommen also um einen Natursteinteppich.

Es gibt viele Farbvarianten und Steingrößen. So gibt es etwa auch Stein-Mischungen in Verbindung mit Halb-Edelsteinen, Muschelstücken und Glas.

Nicht zu verwechseln ist ein Steinteppich mit Flüssiggranit, obgleich der Aufbau ähnlich ist. Flüssiggranit ist eine Kunstharz-Beschichtung. In diese werden Kunststoff-Schnipsel eingebaut. Die Bodenbeläge werden im Außenbereich eingesetzt.

Bei einem Steinteppich handelt es sich um eine poröse und offenporige Beschichtung. Das heißt, dass Wasser wie bei einem Sieb durch den Steinteppich hindurchfließen kann. Aufgrund dieser Eigenschaften ist der Steinteppich auch für den Außenbereich bestens geeignet, beispielsweise für den Balkon oder die Terrasse.

Grundsätzlich lässt sich ein Steinteppich auf Holz legen, aber auch auf andere Untergründe wie Beton. Ein Steinteppich ist frostsicher. Rutschige Flächen im Winter sowie Grünspan oder Algenbildung, die häufig bei feuchten Stellen auf Balkonen und Terrassen auftreten, lassen sich nahezu vollständig vermeiden. Ein hochwertig verarbeiteter Steinteppich hält viele Jahre.

Eine weitere typische Eigenschaft des fugenlosen Fußbodens ist seine sehr gute Belastbarkeit. Aufgrund des hohen Härtegrades von Quarzen und Marmor ist er belastbarer als herkömmliche Platten oder Fliesen. Der Härtegrad verleiht ihm außerdem eine hervorragende Abriebfestigkeit.

Welche Steinteppich-Varianten gibt es?

Neben den klassischen Steinteppichen, die fugenlos verlegt werden, sind zudem Fertigfliesen in diversen Abmessungen sowie Klick-Steinteppiche mit integrierter Drainage für Terrassen erhältlich. Diese eignen sich gut für Bereiche wie Balkone oder Terrassen, die entwässert werden müssen.

Die Steinteppich Fliesen sind rutschhemmend und fußwarm. Sie besitzen sämtliche Eigenschaften eines Steinteppichs und lassen sich sowohl Innen als auch Außen einsetzen. Sie bieten beispielsweise eine ideale und optisch ansprechende Terrassenbeschichtung.

Die Vorteile von Steinteppich Fertigelementen gegenüber gegossenen Steinteppichen lauten: Heimwerker können die Steinteppich Platten in Eigenregie verlegen. Im Anschluss sind sie sofort begehbar.

Welche Eigenschaften zeichnen einen Steinteppich aus?

Bei der Auswahl eines Steinteppichs für den Außenbereich sind einige Punkte zu beachten. Die Wichtigsten sollen nachfolgend genannt werden.

Schichtstärke

Entscheidend für die richtige Qualität ist die Schichtstärke des Steinteppichs. Diese sollte bei einem Kiesteppich mit einer Korngröße von bis zu vier Millimetern bei mindestens zehn Millimetern liegen. Grundsätzlich gilt: Je stärker das Material, desto belastbarer und strapazierfähiger ist der Steinteppich.

Bindemittel

Bei einem Steinteppich kommt es auf das richtige Bindemittel an. Dieses sorgt für die „Verbindung“ mit dem Kiesel. Es sorgt dafür, dass die flüssige Masse widerstandsfähig und hart wird. Es ist beständig gegen verschiedenste Reinigungs- und Lösungsmittel und resistent gegen viele Umwelteinflüsse.

Es ist wichtig, dass bei der Verarbeitung mit einem Steinteppich Bindemittel eingesetzt werden, die UV-beständig und schadstofffrei sind. Obgleich häufig Bindemittel mit einem hohen Epoxidharz-Anteil eingesetzt werden, sind diese nur bedingt empfehlenswert, da Epoxid nur lichtbeständig, nicht aber UV-beständig ist.

Das heißt, dass der Belag im Laufe der Zeit vergilben kann. Etwas teurer, dafür aber UV-beständig und langlebiger, sind Bindemittel auf Polyurethan-Basis.

Grundierung, Versiegelung, Coating und Porenverschluss

Die Grundierung eines Steinteppichs ist äußerst wichtig. Jeder Unterboden hat eine bestimmte Saugfähigkeit. Die Grundierung sorgt dafür, dass auf dem Estrich beziehungsweise der Bodenplatte die Anhaftung gewährleistet ist. Der Boden verbindet sich somit mit sämtlichen Schichten, die auf der Bodenplatte aufgetragen werden.

Eine Versiegelung wird als schützender Anstrich für mineralische Beläge und als zusätzlicher transparenter Schutzlack verwendet. Wie das Coating handelt es sich um einen matten oder glänzenden Anstrich, der bei Steinteppichen mit stärkeren Belastungen eingesetzt wird. Dabei kann es sich um Bäder, Küchen sowie auch gewerbliche Bereiche handeln.

Die Versiegelung hilft zudem bei Abnutzung und frischt den Steinteppich optisch auf. Dieser erhält seine Abriebfestigkeit zurück.

Ein Porenverschluss wird dort aufgetragen, wo der Steinteppich kein Wasser aufnehmen soll, beispielsweise in Duschen. Er wird also wasserundurchlässig gemacht.

Durch den Porenverschluss verliert der Steinteppich allerdings seine ursprünglichen Eigenschaften. Unter anderem ändern sich das Laufgefühl und die Optik.

Große Gestaltungsvielfalt

Ein Steinteppich ist nicht nur aufgrund seiner Langlebigkeit beliebt, er bietet auch zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten. Sogar Figuren, Grafiken und dezente Muster sind möglich. Diese können mit Hilfe der Steine nachgebaut und an der gewünschten Stelle eingearbeitet werden.

Leichte Reinigung

Daneben weisen Steinteppiche auch zahlreiche praktische Vorteile im Vergleich zu anderen Belägen auf. Ein Steinteppich wird wie Estrich in flüssiger Form auf den Boden aufgebracht. Dies macht ihn zu einem fugenlosen Bodenbelag, der sich leicht reinigen lässt.

Aufgrund der körnigen, offenen Struktur werden Schmutz und Staub zwischen den Kieselsteinen gebunden. Dadurch können sie nicht in den Raum aufwirbeln. Die Schmutzpartikel lassen sich beim nächsten Absaugen oder Wischen einfach entfernen.

Ideal für Allergiker

Durch ihre offenporige Struktur entstehen keine Wollmäuse oder Staubaufwirbelungen, der Staub wird im Belag gebunden. Der Teppich sollte regelmäßig mit einem Staubsauger gereinigt werden.

Schalldämpfend

Ein Steinteppich dämpft den Schall effektiv. Die Struktur erlaubt außerdem den Einsatz bei einer Fußbodenheizung. Aufgrund der guten Belüftung des Bodenbelags verkürzt sich die Reaktionszeit der Heizung deutlich. Somit lassen sich durch den Einsatz eines Steinteppichs zusätzlich Kosten sparen.

Einen Steinteppich verlegen – Was ist zu beachten?

Eine professionelle Verlegung eines Steinteppichs setzt eine langjährige Berufserfahrung voraus. Mit Hilfe einer speziellen Anleitung können aber auch handwerklich begabte Heimwerker einen Steinteppich verlegen.

Da die Kosten für das Material recht hoch sein können, kann ein falsches Verlegen des Bodenbelages teuer werden. Insbesondere, weil es nicht möglich ist, den Steinteppich nachträglich zu korrigieren. Am Ende bleibt nur noch eines: Alles muss wieder entfernt werden.

Einfacher wird es mit fertig geformten Steinteppich-Platten. Diese sind ebenfalls in unterschiedlichen Größen erhältlich. Gegenüber der fugenlosen Verarbeitung gibt es jedoch einen großen Unterschied: Bei den Platten sind die Übergänge zu erkennen.

Deshalb ist im Vorfeld zu überlegen, welche Steinteppich-Variante tatsächlich für die eigenen Zwecke geeignet ist. Letztendlich entscheiden das Budget und die persönlichen handwerklichen Fähigkeiten darüber, ob ein gegossener Steinteppich oder Steinteppich-Platten eingesetzt wird.

Jetzt unseren Gartenkalender für 69 Obst- und Gemüsesorten herunterladen

Das Bereitstellen deiner Daten zum Zwecke der Werbung erfolgt als Gegenleistung für den Erhalt des Gartenkalenders. Nach Bestätigung deiner Daten bist du für unseren Newsletter angemeldet und erhältst von uns regelmäßig aktuelle Informationen zum Thema Garten und zu unseren Produkten. Du kannst dich jederzeit kostenfrei für die Zukunft vom Newsletter durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende des Newsletters abmelden. Weitere Informationen findest du unter Datenschutzerklärung.