Der Straßenbesen – Immer eine saubere Sache

Auch wenn es sich im Grunde um ein einfaches Utensil handelt, so gibt es doch deutliche Unterschiede in Bezug auf einen Straßenbesen. Ein Straßenbesen ist nämlich nicht einfach nur ein Straßenbesen. Zum einen gibt es sehr unterschiedliche Ausführungen und ebenfalls eine ganze Reihe unterschiedlicher Merkmale. Um am besten beurteilen zu können, welcher der passende Straßenbesen ist, sollte man die Unterschiede kennen.

Testsieger:

Angebot
1. GARDENA combisystem-Straßenbesen

Bewertung: 5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Die flexible und robuste Alternative für die Straßenreinigung

Multifunktions Kehrbesen: Der GARDENA combisystem-Straßenbesen kann flexibel für Straßen und Gartenreinigung genutzt werden. Mit seinen festen und bruchfesten Borsten aus Polypropylen gibt es auch bei sehr fest sitzendem Dreck keine Schwierigkeiten. Oberhalb des Besens befindet sich eine Kratzkante, so dass der Besen auch als Multifunktionswerkzeug herhalten kann. Er wird ohne Stiel mitgeliefert, kann aber mit jedem combisystem-Stiel von Gardena kombiniert werden. Hierfür wird der Besen einfach eingesteckt, kurz festgeschraubt und schon kann es bombenfest losgehen.
Käufer des Gardena Besens zeigen sich mehr als zufrieden. Einige wandten den Besen auf ihrer Holzterrasse an, einige im Garten, einige um die Straße zu kehren. Von Dreck ist nach dem Drüberfegen nichts mehr zu sehen. Einzig den richtigen Winkel sollte man einhalten, um wirklich jeden Dreck auch aus engeren Fugen zu bekommen, aber solang man dies beachtet, gibt es keine Rückstände.
Auch dass der Stief für alle Gardena Produkte anzuwenden ist, findet viel positiven Zuspruch. Allerdings gibt es ab und an Probleme mit der Halterung. Wird diese nicht richtig am Stiel befestigt geht sie schnell kaputt.

Vorteile:

  • flexibel einsetzbar
    robuste Qualität
    säubert auch die kleinsten Rillen
    Combisystem
    auch auf andere Gardena Produkte anwendbar

Nachteile:

  • Halterung für das Kombisystem nicht so haltbar, wenn nicht richtig befestigt

Kaufberatung Straßenbesen – Diese unterschiedlichen Typen von Besen gibt es

Grundsätzlich werden drei Arten von Straßenbesen unterschieden, die sich sowohl in ihrer Qualität als auch in ihrer Lebensdauer voneinander unterscheiden:

  • der Handbesen
  • der Rutenbesen
  • der Schraubbesen

Aber Achtung: Nicht bei jedem Besen gehört der Stiel zum Lieferumfang!

Modell 1: Der Handbesen

Der Handbesen ist eigentlich eher ein kleiner Besen, der vor allem zum Abschluss der Kehrarbeiten zur Restebeseitigung zum Einsatz kommt. Besser bekannt ist er unter dem Namen Handfeger. Häufig erhält man ihn in Kombination mit einer Kehrschaufel.

Modell 2: Der Rutenbesen

Dieses Modell ist die einfachste Besenform und ist oft besser bekannt als Reisigbesen. Anders als bei anderen Besen, besitzt er keinen Riegel, an dem die Borsten befestigt sind, sondern er wird aus Reisig oder Stroh mit Hilfe einer Schnur oder einem Draht direkt an einem hölzernen Stiel befestigt.

Modell 3: Der Schraubbesen

Beim Schraubbesen befindet sich am Ende des Stiels ein Gewinde, das in den eigentlichen Besen geschraubt wird. Hier kann natürlich schnell für Ersatz gesorgt werden, falls entweder der Besen oder der Stiel beschädigt worden sind.

Die wesentlichen Unterschiede eines Straßenbesens

Im Wesentlichen unterscheiden sich die Straßenbesen in folgenden Merkmalen:

  • Kehrbreite
  • Borstenmaterial
  • Stiellänge
  • Höhenverstellbarkeit
  • Gewicht.

Alles über die Kehrbreite

Hier entscheidet ganz die Fläche, die gereinigt werden soll. Logischerweise ist es sehr sinnvoll, die Kehrbreite der zu reinigenden Fläche entsprechend anzupassen. Je breiter die Fläche, desto breiter die Kehrbreite. Das erspart am Ende viel Arbeit. Hier kann es manchmal sehr sinnvoll sein, einen zusätzlichen Reisstrohbesen zur Verfügung zu haben, der dann die Arbeit in engen Zwischenräumen und Ecken übernehmen kann.

Was hat es mit dem Borstenmaterial auf sich?

Beim Borstenmaterial hat man die Wahl zwischen harten und weichen Borsten. Welches die geeigneten Borsten sind, hängt immer von der Art der Verschmutzung ab. Letztlich hängt es immer von dem jeweiligen Borstenmaterial ab, wie gut sich eine Fläche reinigen lässt.

Bahia ist eine grobe Pflanzenfaser, die sehr robust ist und sich auch für nasse Flächen eignet.

Elaston ist eine grobe Kunstbürste, die sich besonders für groben Schmutz eignet, sehr haltbar ist und ebenfalls auf nassem Boden eingesetzt werden kann.

Kokos ist eine grobe Pflanzenfaser der Kokosnussschale und eignet sich vor allem für trockenen und groben Schmutz.

Die Kunstborste ist eine Synthetikfaser und zählt zu den preiswerten Borsten, die hauptsächlich für den Handbesen verwendet werden.

Reisstroh besteht, wie der Name schon sagt, aus Stroh und eignet sich für groben, trockenen und nassen Schmutz.

Die Stiellänge und die Höhenverstellung

Grundsätzlich gibt es Straßenbesen, die mit unterschiedlichen Stiellängen ausgestattet sind.

Der Handfeger hat lediglich eine Länge von ca. 20 cm. Anders sieht das natürlich bei großen Straßenbesen aus, hier gibt es Stiele mit einer Länge von 1,60 m. Besonders komfortabel sind aber natürlich Straßenbesen, die mit einem höhenverstellbaren Stiel ausgestattet sind.

Entweder sind diese höhenverstellbaren Stiele aus Aluminium oder Kunststoff gefertigt. Ein Holzstiel hingegen ist wegen seiner Materialbeschaffenheit nicht höhenverstellbar.

Ein klarer Vorteil der Höhenverstellung liegt vor allem darin, dass dieser Besen problemlos von verschiedenen Nutzern mit unterschiedlicher Größe genutzt werden kann.

Straßenbesen kommen mit unterschiedlichem Gewicht daher

Wie schwer ein Straßenbesen ist, hängt unter anderem davon ab, aus welchem Material er gefertigt wurde. Zu den Leichtgewichten zählen auf jeden Fall die Straßenbesen aus Kunststoff. Holzbesen hingegen können durchaus ein beachtliches Eigengewicht mitbringen. Abhängig vom Material gibt es also Straßenbesen, die gerade einmal 600 g wiegen, aber eben auch Modelle, die stattliche 2 kg wiegen.

Auch wichtig: Welche Verschleißteile lassen sich austauschen?

Für gewöhnlich besteht ein Straßenbesen entweder aus zwei Teilen, also aus dem Stiel und der Bürste, oder aber es handelt sich um ein einteiliges Modell. Logischerweise lässt sich bei einem einteiligen Besen überhaupt nichts austauschen. Falls einmal etwas kaputt geht, hier muss schlicht und einfach der komplette Straßenbesen ersetzt werden.

Anders verhält es sich aber bei einem zweiteiligen Besen. Geht hier der Stiel einmal kaputt, kann dieser einfach ersetzt werde. Das Gleiche gilt dann auch für einen defekten Bürstenkopf. Es gibt natürlich auch Systeme, bei denen der Stiel für unterschiedliche Aufsätze genutzt werden kann, z.B. Besen, Harke, Fächerbesen.

Platz 2 & 3:

Angebot
2. Fiskars Straßenbesen

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Der gebogene Designerbesen von Fiskars

Fegen mit Stil: Der Fiskars Straßenbesen mit seiner fast 40 cm langen Breite und seinen Kunststoffborsten kommt in modisch modernem Design daher. Überraschend für einen Besen ist hierbei die gebogene Form. Zusätzlich zu der schwarz-orangen gefärbten Halterung wirkt der Besen sehr ästhetisch und äußerst hochwertig.
Zusammen mit dem zusätzlich zu erwerbenden Stiel von Fiskars, weiß der Besen aber auch leistungstechnisch zu überzeugen. Mit seiner qualitativen Besteckung reinigt der Besen sicher und großflächig astrein. Für Garten oder Hof zu gebrauchen, bietet der Besen also für jede Außensituation alles, was man braucht.
Laut Kundenmeinungen passt sich der Besen flexibel jeder Situation an. Die Borsten sind nicht zu steif, aber auch nicht zu locker verarbeitet. Auch die Besteckung der einzelnen Borsten gefällt. Auch über längere Zeit gehen wenige Borsten verloren.
Während die Qualität des Materials sehr gut ist, wird allerdings eine bestimmte Schwachstelle häufiger genannt: der Übergang von Besen zu Stiel ist leider vergleichsweise recht schwach. So bricht der Besen bei wenigen starken Stößen gegen ein festes Objekt möglicherweise schon ab.

Vorteile:

  • optisch ansprechendes Design
    starke Verarbeitung
    flexible Borsten
    großflächige Reinigung möglich

Nachteile:

  • Schwachstelle beim Besen-/Stiel-Übergang
    härtester Dreck etwas schwerer zu reinigen

Angebot
3. WOLF-Garten multi-star® Straßenbesen B 30 M

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: Schnelle, gründliche Reinigung bei Wind und Wetter

Fegen bei jedem Wetter: Der besonders witterungsbeständige WOLF-Garten multi-star® Straßenbesen B 30 M zeichnet sich mit bester Qualität Made in Germany aus. Wem 31 cm Breite bei seinem Besen reichen, ist mit dem multi-star bestens gerüstet.
Ob bei Regen, Schnee, Hagel oder staubiger Dürre. WOLF-Garten setzt bei diesem Besen darauf, dass die besonders haltbaren Borsten des Besens jedes Wetter unbeschadet überstehen und gleichzeitig jede noch so kleine Ecke reinigen können. Für mehr Flexibilität verwendet der Hersteller ein einfaches Klicksystem, um seine Besen, aber auch andere Aufsätze, an jeden geeigneten WOLF-Garten Stiel zu befestigen.
Kunden loben die starken Borsten des WOLF-Garten Straßenbesens. Die harten Kunststoffdrähte reinigen auch stark mit Moos bewachsene Fugen im Pflasterstein und macht so das Reinigen von Hof, Terrasse und Straße zum Kinderspiel. Hierbei ist das erwünschte Ergebnis sogar besser, als das eines elektrischen Fugenreinigers. Perfekt für jeden, der nicht so viel Lautstärke bei der Arbeit produzieren will.
Die harten Borsten haben aber auch Nachteile. Sie fallen leicht aus, und wenn sie dann herumliegen, muss man den Boden erst mal wieder davon reinigen. Doppelte Arbeit.

Vorteile:

  • flexibel einsetzbar
    extrem starke Borsten
    sauberes Ergebnis
    einfaches Klicksystem

Nachteile:

  • ausfallende Borsten

Fazit

Mit dem richtigen Straßenbesen lassen sich Straßen, Wege und Co. perfekt säubern und sauber halten. Neben der Besenbreite kommt es vor allem auf eine gute Qualität an.

Einen besonders positiven Eindruck hinterlässt der GARDENA combisystem-Straßenbesen. Er reinigt selbst schmalste Rillen sehr gut und kann mithilfe der Kratzkante auch hartnäckigen Schmutz leicht lösen. Wer ohnehin Gardena Produkte nutzt, kann die Bürste an beliebige andere Stiele der Marke stecken und so bares Geld sparen.

Der Fiskars Straßenbesen besitzt eine gebogene Form. Das macht ihn zu einem optischen Highlight und sorgt für eine perfekte Reinigung. Die flexiblen Borsten passen sich jedem Grund super an und säubern auch schmalere Rillen gut. Da er keine Kratzkante besitzt, ist bei hartnäckigem Schmutz ein wenig Kraftaufwand nötig.

Eine ebenfalls gute Reinigungsleistung besitzt der WOLF-Garten multi-star® Straßenbesen B 30.M. Die robusten Borsten bestehen aus hartem Kunststoff und selbst bemooste Fugen lassen sich super reinigen. Da ihm allerdings die Borsten ausgehen, ist er eher für den seltenen Einsatz zu gebrauchen.

Bildquelle Header: Broom Sweeping Sand into Pavers Low View © Depositphotos.com/jpldesigns