Stromerzeuger - Strom jederzeit mobil verfügbar

Aktualisiert am: 16.09.2022

Kurz & Knapp

  • Wenn sie spannungssensible Geräte mit Strom versorgen möchten, sollten Sie zu einem Inverter-Stromerzeuger greifen.

  • Möchten Sie mehrere Geräte gleichzeitig an den Stromversorger anschließen, empfiehlt es sich, ein leistungsstarkes Gerät mit Diesel-Generator auszuwählen.

  • Um lärmempfindliche Nachbarn nicht durch den Einsatz eines Stromerzeugers zu stören, sollte das gewählte Modell eine Lautstärke von maximal 65 dB aufweisen.

Update vom 12.03.2022

Der VITO 2700 Watt Benzin Stromerzeuger wurde in den Vergleich aufgenommen.

Stromerzeuger Testsieger* 2022

Bewertung: 5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Stromerzeuger mit 4-Takt-Benzinmotor, 2700 W, Tankvolumen: 15 Liter, Laufzeit: bis zu 13 Stunden, Gewicht: 42 kg

Als Notstromaggregat und Stromerzeuger: Der VITO 2700 Watt Benzin Stromerzeuger

wird von den Käufern als sehr zuverlässiger und problemlos laufender Benzin-Stromerzeuger beschrieben. Gut gefällt Käufern, dass der Generator nicht zu laut ist und sich sehr gut handhaben lässt.
Auswählbar ist der VITO 2700 Watt Benzin Stromerzeuger auch mit höherer Wattzahl, deshalb sollten Käufer darauf achten, dass einige der Käuferberichte sich auch auf die leistungsstärkeren Stromaggregate von VITO beziehen können.
Häufig wurde das Gerät von Käufern vorsorglich als Notstromerzeuger angeschafft, wofür es sich laut Käuferberichten sehr gut eignet. Bei Testläufen waren die Nutzer durchweg zufrieden mit der Funktion und berichten von einer zuverlässigen Stromerzeugung und einer gut erscheinenden Verarbeitung des VITO 2700 Watt Benzin Stromerzeuger.

Vorteile:
  • leichte Handhabung und gute Funktion
  • 2 x 230V Schukosteckdose
  • vergleichsweise leise
  • auch als Notstromaggregat nutzbar
Nachteile:
  • keine

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Stromerzeuger mit 4-Takt-Motor, Dauerleistung: 1700 Watt, Tankvolumen: 4 Liter, Laufzeit: bis zu 6 Stunden, Gewicht: 23,7 kg, Lautstärke: 59 dB (5 m Abstand)

Kompakter und mobiler Benzin-Stromerzeuger: Der Matrix Inverter Stromgenerator 2000W

hat eine Spitzenleistung von 1900 W und eine Dauerleistung von 1700 W. Käufern gefällt gut, dass der Stromerzeuger mit 50 x 33 x 45 cm recht kompakte Maße hat und auch das Gewicht von knapp 24 kg moderat ist.
So ist der Matrix Inverter Stromgenerator 2000W mobil und gut tragbar. Das macht ihn im Garten, als Notstromaggregat, aber auch für Wohnmobil und Camping zu einem sehr hilfreichen Zubehör.
Mit der Lautstärke sind die meisten Käufer zufrieden. Der Benzin-Stromerzeuger ist nicht der leiseste Generator, ist aber auch nicht übermäßig laut, was für den Großteil der Käufer im Rahmen ihrer Erwartungen liegt.
Einige Käufer hatten Probleme damit, dass der Matrix Inverter Stromgenerator 2000W sich nicht gut (oder in Einzelfällen gar nicht) starten ließ. Der Großteil der Käufer berichtet aber sogar, dass gerade das einfache und problemlose Starten ein Pluspunkt des Gerätes ist.
Ein kleines Manko ist laut Kundenrezensionen, dass das Einfüllen des Öls nur etwas umständlich gelingt, da es von der Seite her eingefüllt werden muss. Dafür seien die generelle Handhabung, das Einfüllen des Benzins und die allgemeine Funktion sehr gut.

Vorteile:
  • relativ leicht und kompakt
  • lässt sich gut starten und handhaben
  • 2 x 230V Schukosteckdose
  • 2 USB-Ports
  • Invertertechnologie, auch für empfindliche Geräte (Handy, Laptop) geeignet
Nachteile:
  • in Einzelfällen Probleme beim Starten
  • Öl-Einfüllen etwas umständlich

Saisonkalender für 48 Obst- und Gemüsesorten

Das Bereitstellen deiner Daten zum Zwecke der Werbung erfolgt als Gegenleistung für den Erhalt des Gartenkalenders. Nach Bestätigung deiner Daten bist du für unseren Newsletter angemeldet und erhältst von uns regelmäßig aktuelle Informationen zum Thema Garten und zu unseren Produkten. Du kannst dich jederzeit kostenfrei für die Zukunft vom Newsletter durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende des Newsletters abmelden. Weitere Informationen findest du unter Datenschutzerklärung.

Stromerzeuger kaufen – Gartengeräte flexibel nutzen

In Deutschland werden alle Haushalte mit Strom versorgt, sodass es innerhalb der eigenen vier Wände im Normalfall nicht notwendig ist, ein Gerät zur Stromerzeugung zu benutzen. 

Allerdings gibt es immer wieder Situationen, in denen Stromerzeuger ein wahrer Segen sind. Bei einem eventuellen Stromausfall können Geräte beispielsweise weiter betrieben werden. Vor allem aber sind Stromaggregate ideal für den Garten, für Baustellen und für Renovierungsarbeiten zu gebrauchen.

Stromerzeuger können mithilfe von Benzin, Gas oder Diesel betrieben werden. Darüber hinaus gibt es auch Geräte, die keinen Motor aufweisen und stattdessen über einen hochwertigen Akku verfügen.

Spannungssensible Geräte benötigen einen Inverter

Die Funktionsweise von Stromerzeugern ist im Grunde genommen sehr simpel. Es handelt sich um ein Gerät, mit dessen Hilfe Strom außerhalb des herkömmlichen Stromnetzes erzeugt werden kann.

Dazu wird in der Regel mechanische Energie, welche das Gerät durch Bewegung erzeugt, in Strom umgewandelt. Die Rotationsbewegung wird wiederum durch eine Kraftquelle in Gang gesetzt, die mit unterschiedlichen Kraftstoffen betrieben werden kann.

Unterschieden werden kann zwischen Konverter- und Inverter-Stromerzeugern. Bei herkömmlichen Geräten handelt es sich um Konverter-Stromerzeuger. Bei der Umwandlung von mechanischer Energie in Strom kann es zu Spannungsschwankungen kommen, die den meisten Gartengeräten und -maschinen nichts ausmacht.

Soll jedoch eventuell auch mal ein spannungssensibles Gerät, wie beispielsweise ein Handy, ein Computer oder ein Fernseher, an den Stromerzeuger angeschlossen werden, sollte ein Inverter-Stromerzeuger genutzt werden. Dieser erzeugt zunächst Gleichstrom, welcher anschließend über den Inverter in schwankungsfreien Wechselstrom umgewandelt wird.

Wird ein Handy oder Computer an einen normalen Konverter-Stromerzeuger angeschlossen, kann es zu schwerwiegenden Beschädigungen des Geräts kommen.

Stromerzeuger eignen sich ideal für Gärten ohne Stromversorgung

Es gibt zahlreiche Situationen, in denen ein Stromerzeuger genutzt werden kann. In Notfällen und bei Stromausfällen können wichtige Geräte weiterhin mit Strom versorgt werden.

Darüber hinaus eignen sich Stromerzeuger jedoch auch für den Alltag. Wer auf einer Baustelle arbeitet oder Renovierungsarbeiten durchführt, hat nicht immer die Möglichkeit, einen Stromanschluss zu nutzen.

Auch im Garten werden Stromerzeuger von Hobbygärtner gerne für den Einsatz von verschiedenen Gartengeräten verwendet. Wer einen Stromerzeuger besitzt, kann auf ellenlange Verlängerungskabel verzichten, sodass Geräte deutlich flexibler eingesetzt werden können.

Nicht zuletzt sind Stromaggregate auch beim Camping sehr beliebt, um auch unabhängig von Stromquellen verschiedene Geräte betreiben zu können.

Benzin, Diesel oder Gas – die wichtigsten Kraftstoffe im Überblick

Wer sich einen Stromerzeuger zulegen möchte, sollte unbedingt darauf achten, mit welcher Kraftstoff-Art das Gerät betrieben wird. Die verschiedenen Antriebsarten bringen individuelle Vor- und Nachteile mit sich, die nach persönlichen Anforderungen gegeneinander abgewogen werden sollten.

Folgende Kraftstoffe stehen zur Wahl:

  • Benzin: Benzin stellt die gängigste und auch beliebteste Kraftstoff-Art dar. Es kann zwischen Zweitakt- und Viertakt-Motoren gewählt werden. Benzinbetriebene Generatoren überzeugen durch eine hohe Dauerleistung sowie einen geringen Verbrauch. Die Geräte sind günstig in der Anschaffung und erzeugen sehr leise Betriebsgeräusche. Allerdings sind Benzin-Generatoren häufiger Stromschwankungen unterworfen, sodass schlechtere Leistungswerte als bei einem Diesel-Generator erzielt werden.
  • Diesel: Besitzt ein Stromerzeuger einen Diesel-Generator, profitieren Nutzer von einer deutlich höheren Leistung. Auch das Anschließen mehrerer Geräte ist möglich. Die Stromerzeuger sind zwar in der Anschaffung teurer, was sich jedoch durch den geringen Kraftstoff-Preis relativiert. Dadurch, dass Stromerzeuger mit Diesel-Generator größer und robuster sind, ist der Transport umständlicher.
  • Gas: Eine Alternative zu Benzin- und Diesel-Generatoren stellen gasbetriebene Stromerzeuger dar. Die kostengünstige Möglichkeit geht jedoch mit geringeren Leistungen einher.

Mittlerweile werden auch Stromerzeuger vertrieben, die ohne Motor auskommen. Stattdessen besitzen die Geräte einen Akku, sodass sie als Powerbank fungieren. Der Akku kann entweder über ein Netzteil oder einen 12V-Autoanschluss aufgeladen werden. Einige hochwertige Modelle sind darüber hinaus mit einem Solarmodul ausgestattet, über welches sie aufgeladen werden können.

Die Ausstattung – dadurch zeichnet sich ein guter Stromerzeuger aus

Abgesehen von der Kraftstoff-Art gibt es noch viele weitere Ausstattungsmerkmale, in denen sich die einzelnen Modelle unterscheiden.

Zu diesen zählen:

  • Startsystem: Die meisten Modelle sind mit einem Seilzugstarter ausgestattet. Bei einigen wenigen Stromerzeugern ist auch ein Elektrostart per Knopfdruck möglich, was die Handhabung deutlich vereinfacht. 
  • Dauerleistung: Die Dauer- und Maximalleistung sind bei Stromerzeugern zwei wichtige Werte. Die Dauerleistung gibt an, wie viel Leistung ein Stromerzeuger über einen längeren Zeitraum erzielen kann. Häufig gibt der Hersteller auch eine Laufzeit an, die mit einer Tankfüllung erreicht werden kann.
  • Lautstärke: Vor allem bei der Verwendung im Innenraum stellt die Lautstärke ein wichtiges Kaufkriterium dar. Aber auch wer lärmempfindliche Nachbarn hat, ist mit einem leisen Gerät sehr gut beraten. Stromerzeuger mit Benzin-Generator sind im Allgemeinen deutlich leiser. Zu den leisesten Geräten gehören Stromerzeuger mit einer Lautstärke von 55 bis 60 dB.
  • Tankfüllung: Je größer der Tank eines Stromerzeugers ist, desto seltener muss er nachgefüllt werden und desto länger ist wiederum die Laufzeit. Sehr empfehlenswert sind Modelle mit einem 15-Liter-Tank. Durch eine integrierte Füllstandsanzeige kann der Füllstand stets abgelesen werden.
  • Anschlüsse: Um hinsichtlich der Stromversorgung besonders flexibel zu sein, sollte ein Stromerzeuger über verschiedene Anschlüsse verfügen. Neben herkömmlichen 230-Volt-Anschlüssen gibt es häufig auch 12-V-Anschlüsse, die die Aufladung von Batterien und Akkus ermöglichen. 3-phasige Stromerzeuger können sogar mit 400 Volt auftrumpfen.
  • Tragegriffe und Rollen: Stromerzeuger, die mit Tragegriffen und Rollen ausgestattet sind, können besonders komfortabel transportiert werden.

Saisonkalender für 48 Obst- und Gemüsesorten

Das Bereitstellen deiner Daten zum Zwecke der Werbung erfolgt als Gegenleistung für den Erhalt des Gartenkalenders. Nach Bestätigung deiner Daten bist du für unseren Newsletter angemeldet und erhältst von uns regelmäßig aktuelle Informationen zum Thema Garten und zu unseren Produkten. Du kannst dich jederzeit kostenfrei für die Zukunft vom Newsletter durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende des Newsletters abmelden. Weitere Informationen findest du unter Datenschutzerklärung.

Derzeit nicht verfügbar

Nicht mehr verfügbar seit: 16.09.2022

Bewertung: 5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Stromerzeuger mit 4-Takt-Motor, Dauerleistung: 3000 Watt, Tankvolumen: 13 Liter, Laufzeit: bis zu 10,5 Stunden, Gewicht: 42 kg

Empfehlenswerter Generator mit 3000 Watt Dauerleistung: Der DeTec. 3500 Watt Digital-Inverter

tut laut Käuferberichten genau das, was man von einem Stromerzeuger erwartet: er bringt die erwartete Leistung, läuft zuverlässig und auch die Lautstärke ist für einen Generator dieser Leistungsklasse laut Käufern relativ leise.
Käufer berichten außerdem, dass der DeTec. 3500 Watt Digital-Inverter sich gut starten lässt und problemlos anspringt. Dabei sollte man die Stellung des Choke beachten, so der Tipp eines Käufers.
Allerdings hatte ein einzelner Käufer beim Starten Probleme und berichtet davon, dass der Generator nicht optimal startet, wobei die Ursache unklar bleibt.
Im Dauerbetrieb läuft der DeTec. 3500 Watt Digital-Inverter zuverlässig durch und betreibt alle Geräte, die in Haus oder Garten unabhängig vom Stromnetz verwendet werden sollen. Dazu gehören laut Käufern Pumpen, Handkreissägen, Bohrmaschinen, Heizstrahler, Beleuchtung und Musikanlagen.
Auch für die Nutzung als Notstromaggregat empfehlen Käufer diesen Stromerzeuger.

Vorteile:
  • Dauerleistung von 3000 W
  • 2 x 230V Schukosteckdose
  • relativ leise im Betrieb
  • als Notstromaggregat geeignet
  • Invertertechnologie, auch für empfindliche Geräte (Handy, Laptop) geeignet
Nachteile:
  • in einem Einzelfall sprang der Stromerzeuger nicht an

Nicht mehr verfügbar seit: 16.09.2022

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Stromerzeuger mit 4-Takt-Motor, Tankvolumen: 13 Liter, Laufzeit: bis zu 8 Stunden, Gewicht: 38 kg, Dauerleistung: 3200 Watt, Lautstärke: 69 dB

Leise trotz starker Leistung: Der STIER Stromerzeuger Premium SNS-350

ist ein echtes Kraftpaket. Die Höchstleistung liegt bei 3500 Watt, die Dauerleistung bei 3200 Watt.
Dabei, so bemerken einige Käufer, ist der Stromerzeuger mit 69 dB (bei 7 Meter Abstand) jedoch nicht viel lauter als andere, leistungsschwächere Stromaggregate.
Eine Ölkontrolle mit Ölsensor gewährleistet eine optimale Funktion und verlängert die Lebensdauer. Gut gefällt Käufern auch der Eco-Modus, mit dem sich Treibstoff einsparen lässt – laut Hersteller bis zu 30 % Ersparnis.
Der STIER Stromerzeuger Premium SNS-350 verfügt über zwei Steckdosen für 230V-Schukostecker. Dadurch können diverse Elektrogeräte betrieben werden.
Auch empfindliche Geräte wie Smartphone, Tablet oder Laptop können gefahrlos eingesteckt werden, da die eingebaute Invertertechnologie vor Spannungspitzen schützt.
Das Tankvolumen ist mit 13 Litern sehr hoch. Entsprechend lang ist trotz der hohen Leistung auch die Laufzeit, die bis zu 8 Stunden betragen kann.
Viele Käufer nutzen den STIER Stromerzeuger Premium SNS-350 auch als Notstromaggregat, beispielsweise für Heizung oder Tiefkühltruhe.
Allerdings seien die Wartung und das Nachfüllen von Öl etwas ungünstig gelöst und dadurch schwieriger durchzuführen, berichten einige Käufer.

Vorteile:
  • hohe Dauerleistung von 3200 W
  • 2 x 230V Schukosteckdose
  • Invertertechnologie, auch für empfindliche Geräte (Handy, Laptop) geeignet
  • relativ leise
  • auch als Notstromaggregat geeignet
Nachteile:
  • Wartung und Öl nachfüllen von der Handhabung her ungünstig

Nicht mehr verfügbar seit: 22.07.2022

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Stromerzeuger mit 4-Takt-Motor, Tankvolumen: 25 Liter, Laufzeit: bis zu 16 Stunden, Gewicht: 86 kg, Dauerleistung: 8000 Watt, Lautstärke: 74 dB

Effizient und leistungsstark: Der Böhmer-AG Benzin Stromerzeuger

punktet mit der besonders starken Leistung. 8500 W Startleistung und 8000 W Dauerleistung reichen für fast alle denkbaren Einsatzmöglichkeiten aus.
Dennoch liegt die maximale Betriebsdauer bei bis zu 16 Stunden, was an dem großen, 25 Liter fassenden Treibstofftank liegt. Ein so leistungsstarker Motor schlägt sich aber auch auf das Gewicht nieder, das bei über 80 kg liegt.
Starten lässt sich der Böhmer-AG Benzin Stromerzeuger laut Käuferberichten unkompliziert und einfach. Er verfügt über einen elektrischen Start mit Zündschlüssel sowie einen Seilzugstarter.
An Anschlussmöglichkeiten sind eine 240-V-Eurosteckdose (dreipolig), ein 32 Ampere Stecker und eine 12-V-Gleichstrom-Steckdose vorhanden.
Die meisten Käufer sind von Stabilität, Qualität und Leistung überzeugt. Allerdings gibt es einzelne Berichte, die von frühen Defekten des Böhmer-AG Benzin Stromerzeuger sprechen.
Der Großteil der Käufer findet jedoch besonders das Preis-Leistungs-Verhältnis gut und würde den Böhmer-AG Benzin Stromerzeuger jederzeit wieder kaufen.

Vorteile:
  • elektrische Zündung für einfachen Start
  • 25 L Tank für bis zu 16 Stunden Betriebsdauer
  • hohe Leistung von 8000W
  • Geräuschpegel bezogen auf die Leistung eher leise (74 dB)
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
Nachteile:
  • in seltenen Fällen Defekte am Gerät