Wie Sie die richtige Teichbeleuchtung auswählen

Aktualisiert am: 29.04.2022

Die Lichtgestaltung ist ein wichtiger Bestandteil der kreativen Gartenplanung. Wer ein Wasserspiel, einen Teich oder einen Wasserfall in seinem Garten hat, sollte über eine angemessene Beleuchtung nachdenken. Bei Sonnenuntergang bringt das Zusammenspiel von Licht und Schatten neue Aspekte der Wasserwelt zum Vorschein, die vorher verborgen waren. Unterwasserleuchten in einem Gartenteich, bunte Fontänen oder ein glitzernder Wasserfall: Mit spezieller Beleuchtung lassen sich jeden Abend erstaunliche Effekte erzielen. Der Kreativität und Individualität sind keine Grenzen gesetzt. So können Sie mit einer gezielten Teichbeleuchtung atemberaubende Beleuchtungseffekte erzielen und einen angenehmen Bereich für Ihre Familie und Freunde schaffen oder die schönsten Seiten Ihres Teiches ins rechte Licht rücken.

Konkret gesprochen: Teichbeleuchtungen verschönern nicht nur den Garten, sondern machen auch Spaß beim Spiel mit Farbe und Licht. Eine gut gewählte Beleuchtung dient dazu, interessante Punkte im Teich hervorzuheben. Um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern, welche Beleuchtung für Ihre Bedürfnisse am besten geeignet ist, haben wir diesen kurzen Leitfaden zur Teichbeleuchtung zusammengestellt.

Teichbeleuchtungen Testsieger* 2022

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Das OASE 57035 LunAqua 3 LED Set 3

ist die neue Generation von LED-Beleuchtungssystemen. Das System wird mit einer breiten Palette an Zubehör geliefert und ist einfach zu installieren, wodurch es sowohl für den professionellen Einsatz als auch für den privaten Garten geeignet ist.
Das Beleuchtungssystem ist in zwei verschiedenen Längen erhältlich: 500 cm oder 1000 cm. Es kann mit Zaunpfosten und Toren kombiniert werden, so dass sich Ihr Garten von anderen abhebt.

Vorteile:
  • die kraftvolle warm-weiße Beleuchtung erzeugt stimmungsvolle Akzente in Teich und Garten
  • mit starken 220 Lumen haben die Leuchten eine besonders hohe Strahlkraft über und unter Wasser
  • überzeugt mit geringem Energieverbrauch
Nachteile:
  • eventuell wird ein Verlängerungskabel benötigt

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Das Gehäuse in Felsenoptik mit drei Halogenlampen aus dem Pontec 36972 Unterwasser-Felsleuchten PondoStar Set 30

sorgt für einen angenehmen Lichteffekt am Abend an Teichen und Wassergärten. Das Set ist für den dauerhaften Einsatz über und unter Wasser geeignet und lässt sich problemlos in jede Teich- oder Gartenlandschaft integrieren.
Die aus Polyresin bestehenden „Felsengehäuse“ sind wetterfest. Ideal ist eine Wassertemperatur zwischen +4°C und +35°C (bei einem Betrieb der Lampen unter Wasser).

Vorteile:
  • lassen sie sich in jede Teich- oder Gartenlandschaft integrieren
  • durch ihr wetterfestes Gehäuse besonders langlebig
  • 2 Jahre Garantie
Nachteile:
  • das Licht kann leicht grünlastig sein

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Die Solar Teichbeleuchtung, T-SUN RGB Solar Unterwasserstrahler LED Teich Licht

ist die erste ihrer Art. Sie wird mit einer einzigartigen Kombination aus LED-Technologie und Solarenergie betrieben. Die Lichter sind einstellbar auf verschiedene Winkel und der Stand kann nach oben oder unten nach Belieben verändert werden.
Sie ist für den Einsatz in Garten, Landschaft und Park konzipiert, kann aber auch in einer Vielzahl von anderen Anwendungen wie Schwimmbäder, Aquarien, Teiche, Fischbecken und so weiter verwendet werden. Die Stromversorgung erfolgt durch Solarenergie, kein Wechsel- oder Gleichstrom erforderlich, sie ist energiesparend und umweltfreundlich.

Vorteile:
  • Verstellbares Solarpanel und Lichtköpfe, beide können nach Belieben auf und ab bewegt werden
  • durch die Solarenergie besonders energiesparend und umweltfreundlich
  • aus hochwertigem Edelstahlmaterial sowie wasserdicht, staubdicht und kratzfest, hält allen Wetterbedingungen stand
Nachteile:
  • die Solarzelle ist eventuell für Wintertage etwas klein
  • der Farbwechsel verläuft nicht fließend

Jetzt unseren Gartenkalender für 69 Obst- und Gemüsesorten herunterladen

Das Bereitstellen deiner Daten zum Zwecke der Werbung erfolgt als Gegenleistung für den Erhalt des Gartenkalenders. Nach Bestätigung deiner Daten bist du für unseren Newsletter angemeldet und erhältst von uns regelmäßig aktuelle Informationen zum Thema Garten und zu unseren Produkten. Du kannst dich jederzeit kostenfrei für die Zukunft vom Newsletter durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende des Newsletters abmelden. Weitere Informationen findest du unter Datenschutzerklärung.

Welche Arten von Teichbeleuchtungen gibt es?

Grundsätzlich lassen sich Teichbeleuchtungen in verschiedene Kategorien einteilen. Dabei kann man in erster Linie zu zwischen dem Einsatzort unter oder über Wasser unterscheiden. Im ersten Fall befindet sich die Lichtquelle unter Wasser und sollte daher so robust wie möglich sein (IP68). Sie können sie also sicher in einem Teich oder Wasserfall verwenden. Über Wasser hingegen werden sie auf dem Boden am Rand des Teichs verwendet. Der gewählte Einsatzort bestimmt auch, welche Materialien mit Wasser in Berührung kommen dürfen: Metallkörper würden schnell rosten und eignen sich daher nicht zum Einsatz Unterwasser.

Die Teichbeleuchtung ist eine großartige Möglichkeit, um Ihrem Teich Atmosphäre zu verleihen. Bei der Wahl der richtigen Teichbeleuchtung gibt es viele Faktoren zu berücksichtigen, darunter Größe und Form, Farbe und Wattzahl. Und es gibt verschiedene Beleuchtungskörper, die sich in Qualität und Preis unterscheiden. Dazu zählen zum Beispiel LED-Leuchten, solarbetriebene Leuchten und Unterwasserleuchten, die an den Seiten einer Mauer oder an Felsen befestigt werden.

Was ist bei der Unterwasserbeleuchtung zu beachten?

Es ist wichtig, dass die Unterwasserbeleuchtung wasserdicht ist, um das empfindliche Ökosystem in Ihrem Teich zu schützen. Darüber hinaus sollten Sie auch die Farbtemperatur Ihres Lichts berücksichtigen. Eine Farbtemperatur, die näher an 6000K liegt, ist besser für Objekte geeignet, die bei Tageslicht weiß erscheinen, wie z.B. Kalkstein. Leuchten mit einer Farbtemperatur von 2700K eignen sich besser für blaues Wasser, wie es nachts vorkommen kann.

Aus welchem Material bestehen Teichbeleuchtungen?

Teichlichter können aus einer Vielzahl von Materialien hergestellt werden. Zu den beliebtesten gehören Kunststoff, Metall und Glas. Jede Art von Material hat seine eigenen Vor- und Nachteile. Kunststoff ist ein preiswertes Material, was es sehr kosteneffektiv macht. Außerdem besteht ein geringes Korrosionsrisiko, d.h. es wird im Laufe der Zeit nicht rosten oder brechen wie andere Materialien. Kunststoff ist statisch und daher flackert sein Licht nicht wie bei Glas oder Metall. Teichleuchten aus Metall sind haltbarer als solche aus Kunststoff, aber sie können teuer und schwierig zu installieren sein. Teichlichter aus Glas sind die eleganteste Option, aber auch die zerbrechlichste.

Welche Strahler eignen sich am besten für die Teichbeleuchtung?

Die Teichbeleuchtung ist eine wichtige Überlegung für jeden, der seinen Teich so schön wie möglich gestalten möchte. Es gibt drei Hauptkategorien von Teichbeleuchtung: Glühbirnen, Leuchtstoffröhren und LED. Glühbirnen sind preiswerter als Leuchtstoffröhren oder LED, aber sie erzeugen auch viel mehr Wärme, was in Bereichen, in denen es leicht heiß wird, wie z.B. in Teichen ohne schattenspendende Bäume in der Nähe, problematisch sein kann. Leuchtstoffröhren müssen im Durchschnitt alle 9-12 Monate ausgetauscht werden, während LEDs etwa 15 Jahre halten, bevor sie ersetzt werden müssen, so dass sie wahrscheinlich die kostengünstigste Wahl sind.

Vorteile von LED-Leuchten im Teich

Wenn Sie Ihren Garten und Teich beleuchten möchten, werden Sie überrascht sein, wie schnell Ihre Rechnung in die Höhe geht. Unser Vorschlag: Verwenden Sie LED-Teichleuchten, um die Kosten niedrig zu halten. LED-Teichleuchten verbrauchen viel weniger Energie als herkömmliche Beleuchtungsquellen und benötigen nur ein Zehntel des Stroms. Ein weiterer Vorteil ist, dass sie keine ultravioletten (UV) Strahlen aussenden, die zu Algenwachstum führen können. Sie bieten außerdem mehr Flexibilität für verschiedene Lichteffekte.

Was sind solarbetriebene Leuchten und welche Vorteile haben sie?

Solarbetriebene Leuchten werden mit der Energie der Sonne betrieben. Sie sind in der Regel klein und laden sich im Laufe des Tages langsam auf, indem sie das Sonnenlicht in eine wiederaufladbare Energiequelle absorbieren. Solarleuchten sind die umweltfreundlichste Alternative und somit langfristig die sinnvollste Option. Nach dem Kauf fallen keine Folgekosten an. Denken Sie jedoch daran, dass die Beleuchtung Ihres Gartenteichs vorübergehend ausfallen kann, wenn die Solarzellen über einen längeren Zeitraum nicht genügend Sonnenlicht abbekommen.

Fazit

Jeder, der seinen Teich so schön wie möglich gestalten möchte, sollte der Teichbeleuchtung große Aufmerksamkeit schenken. Es gibt verschiedene Arten der Teichbeleuchtung, jede mit ihren eigenen Vor- und Nachteilen. LED-Leuchten, solarbetriebene Leuchten und an der Wand montierte Unterwasserleuchten sind nur einige der vielen Möglichkeiten. Es ist wichtig, dass die Unterwasserbeleuchtung wasserfest ist, um das empfindliche Ökosystem des Teiches zu schützen. Solarbetriebene Leuchten sind umweltfreundlicher als herkömmliche Lichtquellen, da sie mit Sonnenenergie betrieben werden. LED-Teichleuchten verbrauchen viel weniger Energie und benötigen nur zehn Prozent der Strommenge, die herkömmliche Glühbirnen verbrauchen. Bitte achten Sie bei der Auswahl der passenden Beleuchtung auch auf den Einfluss den die Lichtquelle auf die Tiere im und um den Teich herum haben wird.

Jetzt unseren Gartenkalender für 69 Obst- und Gemüsesorten herunterladen

Das Bereitstellen deiner Daten zum Zwecke der Werbung erfolgt als Gegenleistung für den Erhalt des Gartenkalenders. Nach Bestätigung deiner Daten bist du für unseren Newsletter angemeldet und erhältst von uns regelmäßig aktuelle Informationen zum Thema Garten und zu unseren Produkten. Du kannst dich jederzeit kostenfrei für die Zukunft vom Newsletter durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende des Newsletters abmelden. Weitere Informationen findest du unter Datenschutzerklärung.