Wasserhahn-Adapter – Wasserhahn und Gartenschlauch verbinden

Aktualisiert am: 15.09.2022

Kurz & Knapp

  • Beim Kauf eines Wasserhahn-Adapters sollten Sie darauf achten, dass dieser aus hochwertigen Materialien gefertigt ist. Adapter aus Metall sind häufig langlebiger als Modelle aus Kunststoff.

  • Da die meisten Wasserhahn-Adapter-Sets verschiedene Aufsätze und Anschlüsse enthalten, sind sie mit den meisten Wasserhähnen kompatibel.

  • Um den richtigen Wasserhahn-Adapter zu finden, ist es notwendig, die Gewindegröße des eigenen Wasserhahns zu ermitteln.

wasserhahn Adapter Testsieger* 2022

Bewertung: 5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Wasserhahn-Adapter, für 13 – 15 mm (1/2 – 5/8 Zoll) Wasserschläuche, Anschluss am Wasserhahn: Ø M22x1

Schnellanschluss mit Power Grip: Der Gardena Schnellanschluss-Satz

ist sehr robust und weist eine lange Lebensdauer auf. Dank den Griffmulden am Schlauchverbinder lässt sich der Adapter auch mit nassen Händen bedienen.
Den meisten Käufern gefällt der Wasserhahn-Adapter sehr gut. Die Qualität des Materials wird als sehr hochwertig beschrieben. Auch hinsichtlich der Verarbeitung gibt es nichts zu beanstanden. Auch nach längerer Benutzung gibt es keine Abnutzungserscheinungen.
Lobend erwähnt wird auch, dass sich der Gardena Schnellanschluss-Satz sehr leicht anbringen lässt. Er sitzt sehr fest, sodass nichts tropft.
Viele Käufer erwähnen jedoch, dass der Wasserhahn-Adapter nicht für alle Indoor-Anschlüsse geeignet ist. Der Adapter ist mit einem Innengewinde ausgestattet, sodass er sich entsprechend nur für Wasserhähne mit Außengewinde eignet.

Vorteile:
  • hochwertige Materialien
  • gute Verarbeitung
  • hohe Lebensdauer
  • einfach anzubringen
  • sehr dicht
Nachteile:
  • nur für Wasserhähne mit Außengewinde geeignet

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Wasserhahn-Adapter, Set, Metall-Gewinde: M22x1 Innengewinde und M24x1 Außengewinde, Kunststoff-Adapter: 1 Zoll, 3/4 Zoll und 1/2 Zoll

Kombi-Adapter im Set: Mit dem AQUAMON Wasserhahn-Adapter 5-fach

können normale Gartenschläuche an alle haushaltsüblichen Wasserhähne in der Wohnung angeschlossen werden. Die Metall-Adapter sind von Innen- auf Außengewinde umstellbar.
Dadurch, dass das Set mit verschiedenen Gewindegrößen ausgestattet ist, passt der Wasserhahn-Adapter zu nahezu allen Wasserhähnen und Gartenschläuchen. Das gefällt den Nutzern besonders gut.
Aus den Kundenbewertungen geht zudem hervor, dass alle Teile des Sets qualitativ sehr hochwertig sind. Die Materialqualität ist sehr gut und auch die Verarbeitung wird lobend erwähnt.
Darüber hinaus ist das AQUAMON Wasserhahn-Adapter 5-fach Set einfach zu handhaben und lässt sich sehr gut anschließen.
Das Gewinde, welches an den Wasserhahn geschraubt wird, wird von einigen Nutzern als zu kurz empfunden. Es lässt sich nur mit einer Zange lösen, sodass das Metall mit der Zeit Schaden nimmt.
In Einzelfällen wurde berichtet, dass der Wasserhahn-Adapter trotz Dichtungsringen nicht zu 100 % dicht ist.

Vorteile:
  • passt zu allen handelsüblichen Wasserhähnen und Gartenschläuchen
  • hohe Materialqualität
  • gute Verarbeitung
  • einfach zu handhaben
Nachteile:
  • Gewinde für den Wasserhahn sehr kurz
  • in Einzelfällen nicht zu 100 % dicht

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: Wasserhahn-Adapter, Metall-Gewinde: M22x1 und M24x1 Metall-Feingewinde, Kunststoff-Gewinde: 1 Zoll, 3/4 Zoll und 1/2 Zoll

Passgenau & absolut dicht: Der Water4all Adapter 5-fach für Indoor Wasserhähne

ist mit allen haushaltsüblichen Wasseranschlüssen kompatibel. Dass der Adapter sowohl mit Waschbecken als auch mit Duschen und Badewannen kompatibel ist, gefällt den Nutzern besonders gut.
Der Adapter lässt sich laut Kundenrezensionen sehr leicht montieren. Die Teile passen alle sehr gut zueinander und wenn sie fest genug angezogen werden, sind sie absolut dicht. Das Adapterteil ist zudem sehr griffig, sodass es sich leicht an- und abschrauben lässt.
Lobend erwähnt wird, dass der Water4all Adapter 5-fach für Indoor Wasserhähne nicht nur vielseitig einsetzbar, sondern auch Gardena-kompatibel ist.
Einige Nutzer berichten in den Bewertungen jedoch davon, dass der Wasserhahn-Adapter nicht dicht ist und entsprechend Wasser aus der Verbindungsstelle heraus tropft.
Zudem sind die Metalladapter leicht drahtig, was sich jedoch durch die Bearbeitung mit Sandpapier beheben lässt.

Vorteile:
  • passt zu allen handelsüblichen Wasserhähnen und Gartenschläuchen
  • leicht zu montieren
  • Gardena-kompatibel
Nachteile:
  • in einigen Fällen undichte Verbindung
  • Metalladapter leicht drahtig

Saisonkalender für 48 Obst- und Gemüsesorten

Das Bereitstellen deiner Daten zum Zwecke der Werbung erfolgt als Gegenleistung für den Erhalt des Gartenkalenders. Nach Bestätigung deiner Daten bist du für unseren Newsletter angemeldet und erhältst von uns regelmäßig aktuelle Informationen zum Thema Garten und zu unseren Produkten. Du kannst dich jederzeit kostenfrei für die Zukunft vom Newsletter durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende des Newsletters abmelden. Weitere Informationen findest du unter Datenschutzerklärung.

Wasserhahn-Adapter kaufen – den Gartenschlauch in der Wohnung anschließen

Im Sommer und besonders in heißen Perioden bekommen die Pflanzen im Garten nicht genügend Wasser, sodass sie zusätzlich gewässert werden müssen. Wer über keinen Außen-Wasserhahn verfügt, kann den Gartenschlauch auch im Haus an den Wasserhahn anschließen.

Da die Anschlüsse jedoch oftmals nicht übereinstimmen, ist ein Wasserhahn-Adapter notwendig. Dieser verbindet den Wasserhahn zuverlässig mit dem Gartenschlauch.

Beim Kauf eines Wasserhahn-Adapters sollte sowohl auf hochwertige Materialien als auch auf die Gewindegröße geachtet werden. Um einen geeigneten Adapter zu finden, muss zunächst die Gewindegröße des eigenen Wasserhahns ermittelt werden.

Mithilfe eines Wasserhahn-Adapters lassen sich Gartenpflanzen über einen Indoor-Wasseranschluss versorgen

Pflanzen, die im Garten, auf der Terrasse oder dem Balkon stehen, werden durch regelmäßige Regenschauer ausreichend bewässert, sodass sich entsprechend kaum um die Bewässerung gekümmert werden muss.

Anders sieht es jedoch in den Sommermonaten aus. Dadurch, dass die Sommer immer trockener und regenärmer werden, sind Pflanzen auf eine zusätzliche Bewässerung angewiesen, um überleben zu können.

Am einfachsten gestaltet sich die Bewässerung der Pflanzen über einen Außenwasserhahn. Über diesen kann das benötigte Wasser zum einen in eine Gießkanne gefüllt werden. Darüber hinaus ist es jedoch auch möglich, einen Gartenschlauch an den Außen-Wasserhahn anzuschließen.

Wer jedoch über keinen Außenwasserhahn verfügt, muss nicht auf den Anschluss eines Gartenschlauchs verzichten. Stattdessen kann der Gartenschlauch auch in der Küche oder im Bad an den Wasserhahn angeschlossen werden.

Da Gartenschläuche und Wasserhähne häufig über verschiedene Anschlüsse verfügen, ist ein Wasserhahn-Adapter notwendig. Dieser wird zwischen Schlauch und Hahn gesetzt und sorgt für einen reibungslosen Durchlauf des Wassers.

Robuste Materialien sorgen für einen störungsfreien Einsatz

Damit der Wasserhahn-Adapter robust ist und eine lange Lebensdauer aufweist, sollte er aus hochwertigen Materialien gefertigt sein. In den meisten Fällen besteht ein Wasserhahn-Adapter aus Metall oder Kunststoff. Häufig werden diese beiden Materialien auch miteinander kombiniert.

Bei Metall handelt es sich um ein sehr robustes und stabiles Material. Es hält äußeren Einflüssen sehr gut stand. Darüber hinaus ist Metall sehr langlebig, sodass Garten-, Terrassen- oder Balkonbesitzer lange Freude an diesem nützlichen Zubehör haben.

Aber auch Wasserhahn-Adapter aus Kunststoff bringen Vorteile mit sich. Kunststoff ist leicht biegsam, sodass sich die Adapter hervorragend zwischen und in die Gewinde schieben lassen. Handelt es sich um hochwertigen Kunststoff, kann der Wasserhahn-Adapter eine hohe Haltbarkeit aufweisen.

Zudem sollte beim Kauf eines Wasserhahn-Adapters darauf geachtet werden, dass dieser über ausreichend Unterlegscheiben und Dichtungsringe verfügt. Diese Teile sorgen dafür, dass der Anschluss dicht sitzt und das Wasser nicht unkontrolliert ausdringen kann.

Eine Wasserhahn-Adapter muss an das Gewinde des Wasserhahns angepasst werden

Dass ein Gartenschlauch nicht an einen herkömmlichen Wasserhahn angeschlossen werden kann, liegt daran, dass die Anschlüsse der beiden Komponenten nicht kompatibel sind. Daher ist es notwendig, einen Wasserhahn-Adapter zu erwerben.

Da es jedoch verschiedene Anschlüsse gibt, kann nicht jeder beliebige Wasserhahn-Adapter verwendet werden. Stattdessen muss dieser sowohl an den Gartenschlauch als auch an den Anschluss des Wasserhahns angepasst werden.

Die meisten Wasserhähne haben entweder ein M22-Außengewinde oder ein M24-Innengewinde. Bei einem Großteil der Adapter-Sets sind verschiedene Aufsätze und Anschlüsse im Lieferumfang enthalten, sodass die Standardgrößen abgedeckt sind.

Bei einer Sondergröße ist ein Standard-Set in einigen Fällen nicht ausreichend, sodass eventuell auf einen speziellen Wasserhahn-Adapter zurückgegriffen werden muss.

Um einen Gartenschlauch mithilfe eines Adapters am Wasserhahn anzuschließen, ist in der Regel nur eine Rohr- oder Wasserpumpenzange notwendig.

Folgende Schritte sind für die Montage notwendig:

  • 1. bestehenden Strahlregler vom Wasserhahn abschrauben
  • 2. durch den im Set enthaltenen Strahlregler austauschen
  • 3. den Adapter aufstecken
  • 4. anschließend den Gartenschlauch auf den Adapter stecken

Gewindegröße des eigenen Wasserhahns ermitteln – so geht’s

Die meisten Menschen wissen gar nicht, welche Gewindegröße ihr Wasserhahn aufweist, sodass sich die Suche nach einem passenden Produkt sehr schwierig gestaltet.

Daher ist es wichtig, dass zunächst die Gewindegröße ermittelt wird. Hierbei können Nutzer zwischen verschiedenen Methoden wählen, die sich je nach individuellen Gegebenheiten jeweils besser oder schlechter eignen.

Auf folgende Arten lässt sich herausfinden, um welche Gewindegröße es sich bei dem eigenen Wasserhahn handelt:

  • Herstellerangaben: Wer die Bedienungsanleitung des Wasserhahns noch zu Hause hat oder die Fabrikat- bzw. Modellnummer der Armatur kennt, kann die Gewindegröße den Herstellerangaben entnehmen. Die Informationen lassen sich ganz einfach über die Homepage des Herstellers beziehen.
  • Messschieber: Eine weitere Möglichkeit, die Gewindegröße zu ermitteln, besteht darin, einen speziell für diesen Zweck geeigneten Messschieber zu verwenden. Sowohl für Innen- als auch für Außengewinde kann ein sehr exaktes Messergebnis ermittelt werden, indem die Zange an der entsprechenden Stelle angesetzt wird.
  • Lineal: Wer keinen Messschieber zu Hause hat, kann sich auch mit einem herkömmlichen Lineal oder Maßband behelfen. Bei einem Außengewinde muss vom äußersten Punkt des Gewindes zur anderen Seite gemessen werden. Innengewinde-Größen lassen sich ermitteln, indem vom innersten Punkt des Gewindes zur gegenüberliegenden Seite gemessen wird.

Indem die Gewindegröße den Herstellerangaben entnommen wird, können kaum Fehler unterlaufen. Aber auch mithilfe eines Messschiebers lassen sich sehr exakte Ergebnisse ermitteln. Lediglich bei der Messung mit einem Lineal oder einem Maßband sind die Messergebnisse etwas ungenauer.

Saisonkalender für 48 Obst- und Gemüsesorten

Das Bereitstellen deiner Daten zum Zwecke der Werbung erfolgt als Gegenleistung für den Erhalt des Gartenkalenders. Nach Bestätigung deiner Daten bist du für unseren Newsletter angemeldet und erhältst von uns regelmäßig aktuelle Informationen zum Thema Garten und zu unseren Produkten. Du kannst dich jederzeit kostenfrei für die Zukunft vom Newsletter durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende des Newsletters abmelden. Weitere Informationen findest du unter Datenschutzerklärung.