Welpenauslauf – für die ersten Ausflüge in den Garten

Aktualisiert am: 22.06.2022

Ein Welpenauslauf oder Welpengehege ist kein Ort der Bestrafung, sondern eher ein Ort der Erholung und des Komforts, sowohl für Sie als auch Ihren geliebten Vierbeiner. Gehege sind besonders vorteilhaft für Hunde, die beißen, sehr unruhig sind und nicht stubenrein sind. Das Gehege kann im Haus oder draußen verwendet werden.

Der Welpenauslauf ist sehr einfach einzurichten. Welpenausläufe gibt es in verschiedenen Formen und Größen: kuppelförmig und rund, Haustiergröße und Hundegröße. Es gibt Ausläufe, die Sie miteinander verbinden können, so dass der Welpe einen ganzen Spielplatz zur Verfügung hat. Das Wichtigste ist, dass Ihr Haustier genug Platz hat, um sich hinzulegen, ohne dass es zu eng wird oder sein Kopf die Decke berührt.

Ein Welpengehege sollte an einem ruhigen Ort stehen, abseits von Störqullen und Straßenverkehr. Der Welpe sollte durch das Gitter sehen können, was in dem Raum vor sich geht, damit er sich nicht völlig isoliert fühlt.

Update vom 28.09.2021

Wir haben die Informationen in diesem Beitrag aktualisiert und auf den neuesten Stand gebracht.

Welpenausläufe Testsieger* 2022

Bewertung: 5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Welpenauslauf aus pulverbeschichtetem Metall, Grundfläche: 8 - 10 m², 8 Elemente (je 80 x 60 oder 80 x 100 cm), flexibel aufbaubar, mit Tür, Höhe: 60 oder 100 cm

Flexibel aufstellbar: Der LARS360 Welpenlaufstall

ist aus dickem und robustem Metallrohr gefertigt, das für eine höhere Witterungsbeständigkeit mit einer Pulverbeschichtung versehen ist. Der Aufbau lässt sich einfach und schnell bewältigen, weil die Teile ohne Werkzeug miteinander verbunden werden können. Zur Befestigung im Boden verfügt der Welpenlaufstall über Erdspieße.
Der LARS360 Welpenlaufstall ist wahlweise in 60 cm oder 100 cm Höhe erhältlich und damit sowohl für Welpen als auch für kleine Hunderassen oder andere Heimtiere gut geeignet. Er ist stabil und standfest, wie viele Käufer berichten, und verfügt zudem über eine leichtgängige Tür.
Damit der Welpe den Welpenlaufstall nicht selbst öffnen kann, ist das Türschloss mit einer Sicherung versehen. Die Verarbeitungsqualität kann sich ebenfalls sehen lassen. In vielen Erfahrungsberichten wird berichtet, dass die Pulverbeschichtung den LARS360 Welpenlaufstall gut vor Rost schützt und dass das Modell ausreichend witterungsbeständig ist.
In Einzelfällen kam es zu fehlerhaften Lieferungen sowie Transportschäden. Gelegentlich befinden sich Fertigungsrückstände an den Metall-Elementen, die vor der Aufstellung mit einem feuchten Tuch problemlos entfernt werden können.

Vorteile:
  • flexibel aufstellbar
  • Montage ohne Werkzeug möglich
  • Erdspieße für guten Halt im Boden
  • Türschloss mit zuverlässiger Sicherung
  • rostfrei und witterungsbeständig
Nachteile:
  • selten Transportschäden

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Welpenauslauf aus Oxford-Gewebe, Abmessungen: 110 x 110 x 64 cm, faltbar, 2 Eingänge, inkl. Heringe

Pop-Up-Welpenauslauf: Der lionto by dibea Welpenauslauf

besteht aus wetterfestem Oxford-Gewebe. Das Material ist wasserabweisend, kratzfest und für eine bessere Luftzirkulation an einigen Stellen von einem atmungsaktiven Mesh-Material unterbrochen.
Zum Aufstellen wird der lionto by dibea Welpenauslauf einfach wie ein Pop-Up-Zelt aufgefaltet. Für einfaches Verstauen oder Transportieren liegt eine Tragetasche bei.
Gut gefällt den Käufern, dass das Dach des lionto by dibea Welpenauslauf vollständig abnehmbar ist. So kann der Welpe auch aus dem Welpenauslauf gehoben werden, ohne dass man die Türe öffnen muss.
Die Strapazierfähigkeit schätzen die Nutzer unterschiedlich ein. Den Erfahrungsberichten nach hängt sie stark von der Größe und Kraft des Welpen und auch von seinem Temperament ab. Einige Welpen nehmen diesen Welpenauslauf sehr gerne an, während andere sich weniger wohl darin fühlen.
Spitze Zähnchen können durchaus kleinere Löcher im Material hinterlassen und ausgiebiges Scharren und Buddeln übersteht das Gewebe auch nicht immer unbeschadet. Viele Käufer stören sich daran jedoch nicht, weil der Einsatzzeitraum begrenzt ist und der lionto by dibea Welpenauslauf überwiegend seinen Zweck erfüllt.
Dass er so angenehm transportabel ist, empfinden viele Nutzer als großen Vorteil. Zudem wird dieses Modell von vielen Nutzern auch gerne für Katzen verwendet, die einen sicheren Rückzugsort im Garten ebenfalls sehr zu schätzen wissen.

Vorteile:
  • sehr leicht auf- und abzubauen
  • optimale Luftzirkulation durch Mesh-Material
  • strapazierfähig, wetterfest und wasserabweisend
  • inkl. Transporttasche
Nachteile:
  • kann gegebenenfalls bei starkem Wind weggeweht werden
  • nicht vollständig widerstandsfähig gegen Krallen und Zähne

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Welpenauslauf aus pulverbeschichtetem Metall, 8 Elemente (je 77 x 60 cm), flexibel aufstellbar, mit Tür, Höhe: 60 cm

Für drinnen und draußen: Der FEANDREA Welpenauslauf

kann innerhalb von wenigen Minuten auf- und abgebaut werden und ist laut Hersteller für den Innen- und Außenbereich geeignet. Im Wohnzimmer schützen Bodengleiter empfindliche Holzböden, während draußen die Verbindungsstangen gleichzeitig für sicheren Halt im Erdreich sorgen.
Die Türverriegelung ist mit L-Bolzen gelöst. Einige Nutzer loben, dass Hunde nicht dazu in der Lage sind, die Tür selbstständig zu öffnen. Die Verarbeitung ist sehr wertig und sauber, sodass von den Metallteilen keine Verletzungsgefahr ausgeht.
Der FEANDREA Welpenauslauf kann flexibel aufgebaut und bei Bedarf auch mit weiteren Teilen ergänzt werden. Durch das hohe Gewicht kann der Welpenauslauf auch bei wildem Toben und Spielen nicht von seiner Position weggeschoben werden.
In seltenen Fällen sorgte eine unsauber verarbeitete Pulverbeschichtung für kleine Roststellen bei der Verwendung im Außenbereich. Die Stabilität ist aber ausreichend, um den FEANDREA Welpenauslauf auch im Garten sicher einsetzen zu können.

Vorteile:
  • Bodenschutz für die Verwendungen im Innenbereich
  • gute Verarbeitungsqualitätsqualität
  • sichere Türverriegelung
  • hohe Stabilität und Standfestigkeit
Nachteile:
  • im Außenbereich gelegentlich kleine Roststellen

Jetzt unseren Gartenkalender für 69 Obst- und Gemüsesorten herunterladen

Das Bereitstellen deiner Daten zum Zwecke der Werbung erfolgt als Gegenleistung für den Erhalt des Gartenkalenders. Nach Bestätigung deiner Daten bist du für unseren Newsletter angemeldet und erhältst von uns regelmäßig aktuelle Informationen zum Thema Garten und zu unseren Produkten. Du kannst dich jederzeit kostenfrei für die Zukunft vom Newsletter durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende des Newsletters abmelden. Weitere Informationen findest du unter Datenschutzerklärung.

Welpenauslauf kaufen – für Sicherheit & Geborgenheit im Garten

Welpenausläufe sind für die ersten Ausflüge in den Garten gedacht. Sie bieten dem Hund einen Auslauf, in dem er Energie abbauen und sich beschäftigen kann. Die Gestaltung eines Welpenauslaufs hängt von der Größe des Tieres ab, aber in der Regel bestehen sie aus einem Holz- oder Drahtzaun mit Dingen wie Reifen, Tunneln, Spielzeug und sogar Wasserquellen, mit denen sich der Hund ablenken kann, wenn man nicht zu Hause sind.

Zu den Vorteilen dieser Ausläufe gehört, dass sie sowohl geistige Stimulation als auch körperliche Aktivität bieten, was dazu beiträgt, Langeweile und Ängste bei Haustieren während der Abwesenheit ihres Besitzers zu lindern. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass er zu Bewegung anregt, die den Blutdruck senkt und die Knochen stärkt. Welpenausläufe ermöglichen es den Besitzern außerdem, jederzeit zu überwachen, was ihre Hunde tun, so dass sie bei Bedarf eingreifen können.

Ab welchem Alter der Welpen eignet sich ein Auslauf?

Es ist ratsam, zu warten, bis die Welpen mindestens neun Wochen alt sind. Auf diese Weise sind die Welpen groß genug, um ein „Trauma“ durch das Welpengehege zu vermeiden, selbst wenn sie wirklich raus wollen.

Der Aufenthalt im Welpenauslauf sollte anfangs nicht länger als eine halbe Stunde dauern, zumal Welpen sehr neugierig sind und ihre Umgebung schnell erkunden wollen. Die Aufenthaltszeit kann nach und nach erhöht werden.

Ein Welpenauslauf kann allein oder in Kombination mit einem Außengehege verwendet werden. Wenn der Welpe nicht in der Lage ist, ohne Aufsicht nach draußen zu gehen, sollten man die Anschaffung eines Geheges in Betracht ziehen. Der beste Weg, um herauszufinden, ob ein Welpe ein Gehege braucht, ist, ihn zu beobachten. Wenn er sich die meiste Zeit an einem Ort aufhält und sich nur kurz von dort wegwagt, braucht er höchstwahrscheinlich einen größeren Platz.

Aus welchem Material ist ein Welpenauslauf?

Welpenausläufe werden in der Regel aus Holz, abgeflachtem PVC, Metallgitter oder recyceltem Kunststoff hergestellt. Einen geeigneten Welpenauslauf kann man in einer Zoohandlung oder online kaufen. Sie sollten niemals aus einem engen Plastik- oder Metallgitter gefertigt sein – es kann das Haustier leicht verletzen, selbst wenn es nicht die Absicht hat, zu entkommen.

Für einen allwettertauglichen Einsatz empfehlen wir Drahtzäune, die es in verschiedenen Größen und Formen gibt. Man kann auch zwischen Drahtgeflecht, Maschendrahtzaun, Metallzaun oder vinylbeschichtetem Draht für Ihr Haustier wählen, gerade letzter minimiert das Verletzungsrisiko des Vierbeiners.

Was ist der beste Bodenbelag für einen Welpenauslauf?

Ein Welpenauslauf mit einem Boden sollte mit einem Material wie wasserfestem Kunstrasen bedeckt sein, um Schäden zu vermeiden. Außerdem muss er feuerbeständig und leicht zu reinigen sein.

Das Material muss angenehm für Hundepfoten sein. Wasserfester Kunstrasen ist, unserer Einschätzung nach, der beste Bodenbelag für einen Hundeauslauf!

Wie groß sollte ein Welpenauslauf sein?

Ein Welpenauslauf sollte eine Mindestgröße von 4 m² pro Hund haben. Das entspricht ungefähr der Fläche, die zwei ausgewachsene Schafe benötigen. Wer mehrere Hunde in einem Haushalt hat, sollte bedenken, dass sie zusammen schlafen möchten.

Wo ist ein guter Standort für einen Welpenauslauf?

Die Entscheidung, wo das Gehege stehen soll, muss getroffen werden, bevor Größe und Form des Geheges gewählt werden. Manche Menschen entscheiden sich für einen bereits vorhandenen Standort, z. B. einen alten Schuppen oder eine Garage,in die die umgebenden Wände eingefügt werden. Unabhängig davon, ob es sich um einen bestehenden Standort oder ein neues Gebäude handelt, sollte man mindestens 7 Quadratmeter pro Hund einplanen.

Eignet sich ein Welpenauslauf für den eigenen Garten?

Nur wenn der Garten mit einem eingezäunten Bereich gesichert ist – andernfalls lohnt sich ein Welpengitter bzw. Auslauf in jedem Fall. Die frische Luft und die Möglichkeit, ihre Umgebung zu erkunden, stimuliert die Welpen sowohl geistig als auch körperlich.

Diese Ausflüge müssen reguliert werden, damit der Welpe sich nicht überanstrengt oder durch zu viele Veränderungen auf einmal gestresst wird. Ein gesunder Welpe braucht regelmäßige Pausen, in denen er nicht zu sehr überwacht wird, damit er sich nach Herzenslust bewegen kann.

Welcher Welpenauslauf ist für den Garten geeignet?

Welpenausläufe sind auch als temporäre Gehege erhältlich. Wenn Sie den Hund nur für kurze Zeit in den Garten bringen wollen, ohne ihn danach wieder hineinzunehmen, ist er dafür geeignet.

Ebenfalls für den Innenbereich geeignet sind einige dieser mobilen Welpengehege. Diese reichen von sehr stabil und können zum Teil bei Bedarf weggerollt werden.

Die günstigste Option ist eine einfache, temporäre Barriere aus Holz oder Metall, die man überall dort aufstellen kann, wo man dem Hund etwas Platz im Freien geben möchte. Das funktioniert auch gut auf Terrassen und Veranden.

Wie können Sie Ihren Welpenauslauf ausbruchsicher machen?

Gerade Junge Hunde haben einen sehr aktiven Spieltrieb und versuchen ganz selbstverständlich von Zeit zu Zeit aus dem Welpenauslauf auszubrechen. Außerdem müssen im Welpenauslauf eine Wasserstell und unter Umständen auch eine Fütterungsmöglichkeit realisiert werden.

Am besten ist es, wenn man dem Welpen jeden Tag genügend Zeit außerhalb des Auslaufs gibt. Wenn er ständig draußen spielt, erkundet er seine Umgebung und hält seine Energie aufrecht. Wer nicht in der Lage ist, so viel Zeit mit dem Hund zu verbringen, sollte eine andere Möglichkeit finden, ihn zu ermüden, bevor man ihn in den Auslauf bringt. Das wird seinen Spieltrieb und die Motivation aus dem Gehege auszubrechen deutlich senken.

Der Hund sollte natürlich auch nicht die Möglichkeit haben, auf ein Objekt zu springen was ihm das klettern über den Zaun ermöglicht.

Weiteres wichtiges Zubehör beim Kauf eines Welpenlaufstalls

Es ist wichtig, dass man beim Kauf des Welpenauslaufs an weiteres Zubehör denkt, denn viele der Dinge, die man sich wünscht, sind nicht im Lieferumfang enthalten.

Vor allem ein Wassernapf sollte vorhanden sein, damit er immer etwas zu trinken hat, wenn er durstig wird. Außerdem braucht der Hund einen gemütlichen Platz, auf dem er sich tagsüber und nachts hinlegen kann. Gut geeignet sind Hundebetten, die sowohl robust als auch bequem genug sind, damit der Hund zu jeder Tages- und Nachtzeit gut schlafen kann.

Spielzeug zum Spielen draußen oder im Haus, Futter- und Wassernäpfe sind ebenfalls gute Gegenstände um zusätzlich zum Welpenlaufstall erworben zu werden.

Darüber hinaus sollte man beim Kauf eines Welpenauslaufs auch auf weiteres Zubehör wie Zugangstüren achten, damit der Hund selbstständig lernt, in das Welpenfreilaufgehege zurückzukehren, wenn er das Kommando dazu kriegt. Sie können auch eine obere Ebene kaufen, um den Auslauf mehr wie ein richtiges Zuhause zu gestalten, schliesslich soll er sich ja wohlfühlen.

Fazit

Ein Welpenauslauf ist eine großartige Möglichkeit, Ihrem Hund die Möglichkeit zu geben, zu erkunden und sich zu bewegen, ohne dass er zu viel Ihrer Zeit in Anspruch nimmt. Vergessen Sie aber nicht die Zugangstüren, damit Sie bei Bedarf selbst in das Gehege hinein- und herauskommen können! Welpenausläufe sind auch als temporäre Gehege erhältlich. Wenn Sie den Hund nur für eine kurze Zeit in den Garten bringen wollen, ohne ihn danach wieder ins Haus zu holen, ist er dafür geeignet. Auch für den Innenbereich sind einige dieser tragbaren Welpengehege geeignet. Diese sind sehr robust und einige können bei Bedarf weggerollt werden. Die günstigste Option ist eine einfache, temporäre Barriere aus Holz oder Metall, die Sie überall dort aufstellen können, wo Sie Ihrem Hund etwas Platz im Freien geben möchten.

Behalten Sie aber steht im Hinterkopf, dass das wohl des Tiers an erster Stelle stehen sollte. In diesem Artikel haben Sie Wissen aus den Erfahrungen anderer gewonnen, das Sie nun als Grundlage für Ihre eigenen Entscheidungen nutzen können. Sie sind für Ihr eigenes Handeln verantwortlich.

Jetzt unseren Gartenkalender für 69 Obst- und Gemüsesorten herunterladen

Das Bereitstellen deiner Daten zum Zwecke der Werbung erfolgt als Gegenleistung für den Erhalt des Gartenkalenders. Nach Bestätigung deiner Daten bist du für unseren Newsletter angemeldet und erhältst von uns regelmäßig aktuelle Informationen zum Thema Garten und zu unseren Produkten. Du kannst dich jederzeit kostenfrei für die Zukunft vom Newsletter durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende des Newsletters abmelden. Weitere Informationen findest du unter Datenschutzerklärung.