Steinel Bewegungsmelder – für mehr Sicherheit

Aktualisiert am: 20.07.2021

Wenn Sie über jede Bewegung informiert werden wollen, kann ein Steinel Bewegungsmelder eine optimale Lösung sein. Ein Bewegungsmelder wird genutzt, um Sicherheit zu bieten und den Alltag zu erleichtern. In Kombination mit Licht kann er Besuch den Weg weisen und das Heim wohnlicher gestalten.

Steinel Bewegungsmelder Testsieger 2021

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Steinel Bewegungsmelder mit 180 Grad Erfassungswinkel, Reichweite zwischen max. 5 m und max. 12 m einstellbar, Unter- und Aufputz, Innen- und Außenbereich, mit stufenlos einstellbarem Zeit- und Dämmerungssensor, Passiv-Infrarot, auch Eckmontage möglich

Zuverlässiger Bewegungsmelder: Der Steinel Bewegungsmelder IS 180-2

stößt bei einem Großteil der Käufer auf Begeisterung. Dies liegt vor allem an seiner Zuverlässigkeit, welche von vielen Nutzern hervorgehoben wird.
Gelobt werden unter anderem die schnelle und einfache Montage. Allerdings wird an dieser Stelle bemängelt, dass die Bohrlöcher nicht mittig sind, was bei einer Eckmontage störend ist, da der Sensor nicht direkt auf die Kante passt.
Auch wenn man eine Kabelführung von oben plant, ist dies optisch nicht ideal umsetzbar. Besser ist eine Kabelführung, welche unterhalb des Sensors verläuft, oder direkt aus der Wand kommt.
Zudem wird positiv bewertet, dass der Sensor nicht feuchtigkeitsempfindlich ist. Bei Nebel löst er daher nicht automatisch einen Alarm aus.
Ebenso scheint er nicht auf warme Luft beim Lüften zu reagieren. Einzig die Bewegungen von Menschen, Objekten und Tieren werden erkannt und gemeldet.
Auch vom Erfassungswinkel des Steinel Bewegungsmelder IS 180-2 sind die Kunden begeistert. Es wird empfohlen, den Bewegungsmelder, wenn möglich, seitlich zur Bewegung zu installieren. Auf diese Weise werden die Bewegungen einfacher und sicherer wahrgenommen.
Ein Kunde brachte den Bewegungsmelder in der Nähe des Bodens an und berichtet von einer Reichweite bis zu 20 Metern und einem langlebigen und zuverlässigen Produkt.
Kritik wird unter anderem an dem hohen Energiebedarf laut. So benötigt der Steinel Bewegungsmelder IS 180-2 nach Nutzerangaben 0,6 Watt. Bei eingeschaltetem Relais 0,8 Watt. Dies summiert sich pro Jahr auf 5 kWh allein im Standby Modus.
Andere Käufer bemängeln die kurze Haltbarkeit von etwa zwei bis drei Jahren. Dies äußert sich beispielsweise in einem verzögert eingeschalteten Licht. Oder aber in der kompletten Einstellung des Betriebes. Andere Kunden hingegen loben die lange Haltbarkeit von bis zu 11 Jahren.
Des Weiteren wird angemerkt, dass man die Einstellungen bezüglich der Leuchtdauer und Empfindlichkeit nur ändern kann, wenn man die Verschraubung des Deckels löst. Dies ist umständlich.

Vorteile:
  • einfache Montage
  • gute Helligkeit
  • guter Bewegungssensor
Nachteile:
  • benötigt viel Energie
  • selten vorzeitiger Verschleiß

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Steinel Bewegungsmelder mit 130 Grad Erfassungswinkel, Reichweite max. 12 m, Innen- und Außenbereich, IP 54, Infrarot-Sensor, bis zu 150 m² Erfassungsbereich, horizontal um 50 Grad und vertikal um 90 Grad schwenkbare Multilinse, Abdeckblenden, um den erfassten Bereich einzuschränken, Zeit- und Dämmerungsschwelle mit Drehregler einstellbar, Auf- und Unterputz

Präziser Bewegungsmelder: Der Steinel Bewegungsmelder IS 130-2

wird von den meisten Kunden aufgrund der präzisen und leichten Schaltung gelobt. Die Erkennung nehmen viele als genau wahr, die einstellbare Lichtempfindlichkeit ebenso.
Die Montage ist laut den Rezensionen einfach. Ebenso lässt sich der Bewegungsmelder problemlos elektrisch anschließen.
Manche Kunden loben die lange Haltbarkeit und Funktionalität über mehrere Jahre hinweg. Zudem gefällt die sekundengenaue und zuverlässige Einstellungsmöglichkeit der Ansprechdauer mittels Drehregler an der Unterseite des Steinel Bewegungsmelder IS 130-2.
Kritik wird beim Steinel Bewegungsmelder IS 130-2 vor allem aufgrund der geringen Reichweite laut. Je nach Nutzer variiert diese in der Realität zwischen 2,5 m und 5 m. Zudem merken manche Kunden an, dass häufig Fehlalarme ausgelöst werden, obwohl sich nichts bewegt.

Vorteile:
  • gute Helligkeit
  • sensibler Bewegungssensor
  • simple Montage
  • gute Qualität
  • lange Haltbarkeit
Nachteile:
  • Fehlalarme möglich
  • gelegentlich zu geringe Reichweite

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: Steinel Bewegungsmelder mit 140 Grad Erfassungswinkel, Reichweite max. 14 m, Unter- und Aufputz, Innen- und Außenbereich, Passiv-Infrarot, waagerecht um 180 Grad schwenkbar, senkrecht um 90 Grad schwenkbar, Abdeckblenden für den Erfassungsbereich, Drehregler für Zeit- und Dämmerungsschwelle, Schutzart IP 54

Zufriedenstellender Sensor mit geringer Reichweite: Von dem Steinel Bewegungsmelder IS 140-2

sind viele Käufer angetan. Er ist einfach zu montieren und nimmt Bewegungen in dem ausgewählten Bereich zuverlässig wahr.
Besonders die horizontale und vertikale Beweglichkeit wird von den Kunden positiv bewertet. Ebenso die gute Anleitung zur Montage.
Einige Kunden sprechen als Kritikpunkte bei dem Steinel Bewegungsmelder IS 140-2 an, dass der Erfassungsbereich des Sensors nicht den Angaben des Herstellers entspricht. So nimmt er bei einigen Kunden nur Bewegungen im Abstand von zwei bis sechs Metern wahr.
Auch der angegebene Erfassungswinkel stimmt nicht mit den Erfahrungen des Nutzers überein. Ein anderer Käufer stellt fest, dass bei der Aktivierung des Dämmerungsschalters alle Lampen aktiviert werden und sich, unabhängig von den Einstellungen, eine halbe Stunde nicht deaktivieren lassen.
Auch vom Lux Regler sind nicht alle Kunden angetan. So stimmen auch diese Angaben nicht immer mit den Wahrnehmungen der Käufer überein.
Bei der Sensibilität des Steinel Bewegungsmelders IS 140-2 gehen die Meinungen auseinander: Manchen ist er zu sensibel und reagiert auf jede Bewegung, anderen reicht die Sensibilität nicht aus.

Vorteile:
  • leichte Installation
  • einstellbarer Erfassungsbereich
  • guter Bewegungssensor
Nachteile:
  • selten geringere Reichweite als angegeben

Steinel Bewegungsmelder kaufen – unterschiedliche Sensortechnologien

In unserem Alltag treffen wir häufig auf Bewegungsmelder. Sei es bei öffentlichen Waschräumen, in denen automatisch das Licht angeht, oder beim Supermarkt, wo sich eine Tür bei unserem Erscheinen öffnet.

Bewegungsmelder gibt es mit unterschiedlichen Technologien. Steinels Kernkompetenz bezieht sich seit mehr als 30 Jahren auf neue Sensortechnologien und intelligente Bewegungsmelder.

Je nach Technologie des Sensors verfügt das Gerät über diverse Funktionen. So kann beispielsweise ein Sensor durch dünne Wände sehen, während ein anderer passiv auf Temperaturen reagiert.

  • Hochfrequenz: Eine Sensortechnologie, welche auf Hochfrequenz basiert, sendet elektromagnetische Wellen mit einer 5,8 GHz Frequenz aus. Diese werden von Objekten oder Wänden reflektiert und als Echo wieder empfangen. Wird dabei eine Bewegung wahrgenommen, welche das Echo verändert, wird innerhalb eines Sekundenbruchteils ein Alarm ausgelöst. Die Temperatur der Umgebung sowie die Richtung der Bewegung spielen dabei keine Rolle. Ein Vorteil dieser Technologie ist, dass auch Leichtbauwände und Glasscheiben durchdrungen und Bewegungen dahinter erfasst werden können. Zudem funktionieren die Sensoren lückenlos und haben keinen toten Winkel.
  • Ultraschall: Wie auch ein HF-Bewegungsmelder arbeitet der Ultraschall-Bewegungsmelder als aktiver Sensor, welcher Schallwellen aussendet. Diese werden über die Luft übertragen. Um eine hohe Funktionalität zu gewährleisten, sollte der Bewegungssensor ohne Hindernisse montiert werden. Suboptimal ist die Installation hinter einem Vorhang, über Wärmequellen wie Heizkörpern, bei Lüftungen oder nahe anderer starker Schallwellen.
  • Passiv-Infrarot: Ein PIR-Bewegungsmelder reagiert auf Veränderungen der Temperatur. Ereignet sich ein Unterschied in der Wärmeeinstrahlung des erfassten Bereiches, wird er aktiv. Passiv wird der Sensor genannt, da er selbst nichts ausstrahlt, sondern Wärme nur erkennt. Jene wird von den Objekten, Menschen und Tieren ausgestrahlt. Allerdings beeinträchtigen starke Regenfälle oder sehr dicke Winterkleidung die Erfassung, da die Wärme abgeschirmt wird.
  • Kamera: Diese Sensoren werten Bilddaten elektronisch aus. Stellt das System eine Veränderung im Bild fest, wird durch den Sensor ein Abgleich mit den vorherigen Bildern erstellt und auf diese Weise eine Bewegung festgestellt.

Bewegungsmelder oder Präsenzmelder?

Ähnlich wie ein Bewegungsmelder agiert ein Präsenzmelder. Dieser stellt die Anwesenheit von Personen auch bei ruhigen Handlungen fest. Sein Sensor ist empfindlicher und die Präsenz wird konstant gemessen, wohingegen ein Bewegungsmelder einzig auf die erste Bewegung reagiert. Beispielsweise wird beim Betreten des Gartens das Licht angeschaltet und geht nach einer eingestellten Dauer wieder aus.

Anders beim Präsenzmelder: Jener prüft durchgehend, ob man sich noch im Raum befindet und löscht das Licht erst, wenn man jenen verlassen hat. Mit dieser Funktionalität ist der Präsenzmelder für den Einsatz in Innenräumen prädestiniert. Im Außenbereich wie beispielsweise im Garten oder in der Garagenauffahrt kann er allerdings nicht sinnvoll eingesetzt werden.

Der Bewegungsmelder sorgt für Sicherheit im Außenbereich und als automatischer Lichtschalter bei Wegen, Fluren, Gängen und Treppenhäusern.

Bei der Auswahl eines Steinel Bewegungsmelders hilft der Hersteller auf seiner Seite durch gezielte Fragen. So kann man zwischen folgenden Einsatzorten wählen:

  • Außenbereich
  • Flur oder Gang
  • Einzelbüro oder Großraumbüro
  • Funktionsraum
  • Hochregallager
  • Klassenzimmer
  • Konferenzraum
  • Sporthalle
  • Treppenhaus
  • Lager
  • Parkhaus
  • Nebenraum
  • WC und Waschraum

Steinel Bewegungsmelder – für außen und innen

Steinel Bewegungsmelder unterscheiden sich nicht nur hinsichtlich ihrer Technologien, sondern auch ihrer Installationsmöglichkeiten. Ob auf oder unter dem Putz, an der Decke oder gar hinter der abgehängten Decke: Alles ist möglich. Daher findet man auch für jeden Bedarf den passenden Bewegungsmelder von Steinel.

  • Steinel Bewegungsmelder für den Aufputz: Dieses Gerät wird vollständig außerhalb einer Wand installiert. Dies bietet sich an, wenn keine Zwischendecke vorhanden ist oder eine Montage im Unterputz nicht machbar ist. Letzteres ist beispielsweise in einem Lager oder bei einer Decke aus Beton der Fall.
  • Steinel Bewegungsmelder für den Unterputz: Eine Installation im Unterputz ist in der Wand oder Decke realisierbar. Statt eines Lichtschalters wird der Bewegungsmelder installiert. Dabei wird der Melder mittels einer Unterputzdose im Inneren der Decke oder Wand montiert. Nachteilig wirkt sich der kleinere Erfassungsbereich von etwa 180 Grad aus. Zudem eignet sich diese Installation vor allem in Gängen oder auf Fluren.
  • Steinel Bewegungsmelder für die Decke: Wenn man einen Erfassungsbereich von 360 Grad möchte, eignet sich eine Deckenmontage. Jene kann im Auf- oder Unterputz installiert werden. Beispielsweise Hochfrequenzsensoren lassen sich aus ästhetischen Gründen geschickt hinter abgehängten Decken verbergen. Dies kann sie zudem vor Vandalismus bewahren, ohne dass der Standort ihre Fähigkeiten einschränkt.

Steinel Bewegungsmelder anschließen

Bei der Installation eines Steinel Bewegungsmelders kann man verschiedene Variablen einstellen. Mittels einer Fernbedienung lassen sich beispielsweise bei einigen Modellen die Reichweite, Zeit- und Dämmerungseinstellung anpassen.

Auch manuelles Ein- und Ausschalten ist möglich, sowie die Wahl zwischen normaler Einstellung und Testbetrieb. Steinel bietet eine eigene App an, um Bewegungsmelder, Licht und weitere Geräte des Herstellers zu vernetzen. In der Regel ist dies mittels Bluetooth bei über 100 Produkten möglich.

Darüber hinaus ist eine IoT-Anbindung nutzbar. Mittels Smartphone und App lassen sich die Produkte einstellen, miteinander kombinieren und vernetzen.

Steinel Bewegungsmelder Stromversorgung

Je nach Wahl der Installation gestaltet sich das Anschließen unterschiedlich. Bei einer Montage im Unterputz ist der Bewegungsmelder von Steinel bereits direkt mit der Stromquelle verbunden.

Will man aber eine Montage am Aufputz vornehmen, kann entweder eine Verbindung zu einer Stromquelle gelegt werden, oder man nutzt einen Bewegungsmelder von Steinel mit Batterie.

Jene Option macht einen Anschluss zum Stromnetz unnötig und gibt daher die Freiheit, den Steinel Bewegungsmelder an einem besonders günstigen Ort zu platzieren. Andererseits sollte man die Laufzeit der Batterien beachten.

Auf diese Weise stellt man sicher, dass eine Versorgung mit Strom, und damit Funktionalität durchgehend gewährleistet wird. Anstatt Batterien lassen sich auch Akkus verwenden. Hierdurch wird die Umwelt und langfristig der Geldbeutel geschont.

Steinel Bewegungsmelder Funktionen/Ausstattung

In Kombination mit einer Lampe bietet sich der Steinel Bewegungsmelder ebenfalls an. So wird man nicht nur akustisch über eine Bewegung informiert.

Darüber hinaus oder stattdessen fungiert der Steinel Bewegungsmelder als Lichtschalter und aktiviert eine Lampe. Somit wird ein Weg beleuchtet und man wird auf Bewegungen im dunklen Außenbereich aufmerksam.

  • Material der Steinel Bewegungsmelder: Häufig ist das Material für einen Steinel Bewegungsmelder Kunststoff. Dieser ist leicht, einfach in der Pflege und resistent gegen Witterung. Zudem verfügt er häufig über einen UV-Schutz.
  • Reichweite der Steinel Bewegungsmelder: Je nach Bewegungsmelder gibt es diverse Reichweiten und Winkel. Ein Bewegungsmelder beispielsweise hat eine Reichweite zwischen zwei und 20 Metern mit 100 Grad, welche sich in drei Richtungen einstellen lässt. Ein anderer Sensor hat einen 360 Grad Winkel und eine Reichweite von 50 qm radial und 1257 qm tangential.
  • Erfassungswinkel der Steinel Bewegungsmelder: Je nach Wahl des Bewegungsmelders gibt es unterschiedliche Erfassungswinkel: Bewegungsmelder an der Decke decken häufig 360 Grad ab, während Bewegungsmelder für Ecken 100 Grad abdecken. Montiert man jene beispielsweise in einem schmalen Gang, reicht dies auch aus. Ein an der Wand befestigter Bewegungsmelder kann über einen Erfassungswinkel von 180 Grad verfügen.
  • Schutzklasse der Steinel Bewegungsmelder: In der Regel verfügen Bewegungsmelder von Steinel über die Schutzklasse II. Dies bedeutet, dass die Isolierung zwischen berührbaren und aktiven Teilen doppelt vorgenommen oder verstärkt wurde.

Zusätzlich zu den allgemeinen Produkten bietet Steinel eine sogenannte “Professional Line” an. Darunter fallen Innenleuchten, Strahler, Präsenzschalter und Bewegungsmelder.

Jene Produkte lassen sich nur über den Elektrogroßhandel erwerben. Endkunden wird nahegelegt, sich bei Bedarf an den Elektroinstallateur des Vertrauens zu wenden.

Alternativprodukte

Nicht immer findet man bei einem Hersteller genau das Produkt, welches man sich vorstellt. Mal passt das Design nicht, mal die Ausstattung oder Handhabung.

Steinel Bewegungsmelder sind nicht die einzigen verfügbaren Optionen. Daher stellen wir nun drei mögliche Alternativen sowie deren Besonderheiten vor. Somit lässt sich in einem schnellen Überblick ein Bild von dem Markt für Bewegungsmelder machen.

  • Steinel Außenleuchte mit Bewegungsmelder: Die Steinel Außenleuchte samt Bewegungsmelder vereint zwei Optionen. Erscheint eine Bewegung im erfassten Bereich, fungiert der Melder als Lichtschalter und aktiviert ein Licht. Dies kann im Innenraum für Flure, Gänge und Treppenhäuser angenehm sein, oder im Außenbereich vor dem Eingang von Eigenheimen, Lagerhäusern etc.
  • Busch-Jäger Bewegungsmelder: Bewegungsmelder des Herstellers Busch-Jäger sind hilfreich, effektiv und wachsam. Sie können in allen Bereichen von Gebäuden sowie im Außenbereich verwendet werden. Zudem lässt sich die Steuerung mit Licht, Heizung und Klimaanlage kombinieren.
  • Philips Hue Bewegungsmelder: Bewegungsmelder von Philips Hue sind in der Regel mit Batterie betrieben und daher kabellos. Somit sind sie an jedem Ort montierbar. Man kann sie selbst einfach installieren und sie funktionieren in jedem Zuhause. Häufig werden sie mit einer Beleuchtung kombiniert, um beispielsweise nachts den Gang zu erhellen, ohne nach einem Lichtschalter suchen zu müssen.

Bildquelle Header: Wireless thief movement alarm on wall in room. PIR motion detector indoor. Sensor intelligent anti-pet detectors. Burglar infrared alarm home security. Small sharpness © Depositphotos.com/maxsafaniuk.gmail.com
Letzte Aktualisierung am 21.09.2021 um 20:27 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API