Gartentor aus Metall – der Eintritt ins grüne Paradies

Aktualisiert am: 28.01.2022

Mit einem Gartentor aus Metall schafft man eine klare Abgrenzung des Grundstücks, Sicherheit und auch einen optischen Hingucker. Vor allem das Material spielt eine große Rolle, denn Metall ist bekanntlich nicht einfach Metall. Es gibt Gartentore aus Edelstahl, Aluminium, Schmiedeeisen, pulverbeschichtet und weitere Varianten.

Gartentore aus Metall Testsieger* 2022

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Gartentor aus Metall, für Stabmattenzaun, Höhe individuell wählbar, inklusive Pfosten und Befestigungsmaterial, punktgeschweißtes Stahlgitter mit Maschung von 200 mm x 50 mm, abschließbar, Torfeststeller, Scharnierbolzen und Schrauben sowie Pfosten in Eckform (60 mm x 40 mm) inklusive

Solide und robust: Die Koll Living Gartentore für Stabmattenzaun

werden von Kunden beispielsweise in den Maßen 80 cm (Höhe) und 100 cm (Breite) erworben, sind aber von 80 cm bis 200 cm in der Höhe variierbar, während die Breite von einem Meter konstant bleibt.
Verpackt sind die Koll Living Gartentore für Stabmattenzaun in der Regel gut, sodass das Tor ohne Schäden ankommt. Nur wenige Käufer berichten Gegenteiliges.
Den Kunden gefällt es, dass das Tor stabil ist, nicht wackelt und gut schließt. Gelobt wird das leichtgängige Schloss und das Schließblech, welcher Spielraum bietet. Dies hat den Vorteil, dass die Pfosten nicht millimetergenau platziert werden müssen.
Zudem wird die hohe Qualität und das gute Preis-Leistungs-Verhältnis der Koll Living Gartentore für einen Stabmattenzaun gelobt. Auch der Einbau geht schnell und unkompliziert vonstatten.
Einige Kunden bemängeln die Schweißnähte, welche nach weniger als einem Jahr korrodieren und brechen. Zudem wird Kritik an Beschlägen, Schloss und Drückergarnitur geübt, deren Bohrungen, Schlüssel und Türklinke nicht passen. Entweder passt das Zubehör nicht oder fehlt gänzlich. Zudem ist der Schlosskasten von minderwertiger Qualität. Daher raten manche Kunden zu einer zusätzlichen Sicherung mit einem extra Schloss.

Vorteile:
  • stabil
  • schnelle Montage
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
Nachteile:
  • gelegentlich: Zubehör fehlt oder passt nicht
  • Verarbeitung in seltenen Fällen fehlerhaft

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Gartentor aus Metall, mit Rosenbogen, verschiedene Modelle und Größen, samt Türgriff, Kurzschild, Profilzylinder und 3 Schlüssel, ohne Bodenanker

Märchenhaft und stabil: Das Sixone Gartentor Komplett-Set Rosenbogen

stößt bei den meisten Käufern auf Begeisterung.
Gelegentlich fehlte die Beschreibung für einen Zusammenbau. Dieser benötigt nach Nutzerangaben etwa vier Stunden. Dabei muss man die Bodenanker gesondert erwerben.
Hat man diese Hürden allerdings gemeistert, erfreut man sich an einem vollverzinkten und solide geschweißtem Tor. Dieses erscheint den meisten Käufern hochwertig.
Dennoch stabilisieren manche das Eisen seitlich, bevor sie die Tür einhängen. Einige Käufer merken aber an, dass dies auch bei anderen Toren der Fall sei.
Insgesamt erfreuen sich viele Kunden an ihrem Sixone Gartentor Komplett-Set mit Rosenbogen.

Vorteile:
  • stabil
  • schnelle Lieferung
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
Nachteile:
  • keine Montagebeschreibung

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: Garten-Doppeltor, verzinktes Stahlrohr und -gitter, pulverbeschichtete Oberfläche, rost- und korrosionsbeständig, langlebig und robust, inklusive drei Schlüssel, Gebrauchsanleitung, Torpfosten, Bodenhering, Torplatten und Beschlagbeutel

Beständig und langlebig: Das SONGMICS Doppeltor

kann man in diversen Größen erhalten. Von einer Pfostenhöhe ab 150 cm bis 200 cm und geringfügig variierenden Türplatten mit 87 cm x 100 cm bis 150 cm.
Was auf den ersten Blick wunderbar klingt, entpuppt sich bei näherem Hinsehen als schwieriger. Manche Kunden klagen über die Lieferung eines Teiles der gesamten Zustellung. Häufig werden falsche Teile geschickt.
Andere Kunden bemängeln die unzureichende Qualität: Beispielsweise ist die Farbe an einigen Ecken zerkratzt und verschmiert. Zudem wurden Dellen im Rahmen gefunden. Auch als Sicherheit kann das SONGMICS Doppeltor nicht dienen, da es sich einfach öffnen lässt. Zudem hängt es häufiger schräg in den Angeln.
Auf Reklamationsversuche reagierte der Verkäufer laut Kundenaussagen bisher nicht. Andere berichten von einem schnellen Umtausch bei einer Versandverwechslung. Viele Käufer sind mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis zufrieden und nehmen einige Makel mit Gleichmut hin. Der Aufbau gestaltet sich einfach und schnell.

Vorteile:
  • schnelle Montage
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
Nachteile:
  • teilweise leichte Makel

Jetzt unseren Gartenkalender für 69 Obst- und Gemüsesorten herunterladen

Das Bereitstellen deiner Daten zum Zwecke der Werbung erfolgt als Gegenleistung für den Erhalt des Gartenkalenders. Nach Bestätigung deiner Daten bist du für unseren Newsletter angemeldet und erhältst von uns regelmäßig aktuelle Informationen zum Thema Garten und zu unseren Produkten. Du kannst dich jederzeit kostenfrei für die Zukunft vom Newsletter durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende des Newsletters abmelden. Weitere Informationen findest du unter Datenschutzerklärung.

Gartentor aus Metall kaufen – Edelstahl, Aluminium und weitere Metalle

Eine Gartentür aus Metall bietet sich an, um Fremde am Betreten des Grundstücks zu hindern. Zugleich schafft es eine Sicherheit, da Kinder und beispielsweise Hunde das Grundstück nicht verlassen können. Auf diese Weise gibt man ihnen mehr Freiheit und kann selbst besser entspannen.

Gartentor aus Metall – welches Material soll es sein?

Metall ist nicht gleich Metall. Je nach Material unterscheidet sich eine Gartentür:

  • Gartentor aus Edelstahl
  • Gartentor aus Aluminium
  • Schmiedeeisernes Gartentor
  • pulverbeschichtetes Gartentor aus Metall
  • verzinktes Gartentor aus Metall
  • Stahltor

Edelstahl ist langlebig, korrosions- und temperaturbeständig, hat eine hochwertige Optik und ist wartungsarm. Zwar ist es nicht immun gegen Verschmutzungen, aber leicht zu reinigen. Außerdem lässt es sich schweißen und ist vollständig recyclebar. Damit ist ein Gartentor aus Edelstahl ideal für den Einsatz im Freien geeignet.

Allerdings ist es teurer als beispielsweise Aluminium. Ist die Schutzschicht auf dem Edelstahl beschädigt, kann dieses zu rosten beginnen. Zudem wird zur Herstellung viel Energie benötigt.

Da man Edelstahl nicht anmalen kann und es eine silberne Optik aufweist, die nicht jedermanns Sache ist, kann sich ein Gartentor aus Metall anbieten, das pulverbeschichtet ist.

Aluminium ist leicht, fest und unempfindlich gegen Schläge. Das hygienische Leichtmetall ist gegen UV-Strahlung und Veränderungen der Temperatur resistent. Zudem ist es gegenüber Witterungen und Rost unempfindlich und hat eine lange Lebensdauer.

Weitere Vorteile machen das Metall besonders im Außenbereich beliebt: die glatte Oberfläche und ein günstiger Preis. Darüber hinaus ist es vollständig recyclebar.

Nachteile liegen vor allem in der hohen Wärmeleitfähigkeit. In der prallen Sonne besteht die Gefahr, sich im Sommer an Aluminium zu verbrennen. Darüber hinaus benötigt Aluminium zur Herstellung beispielsweise das Sechsfache an Energie wie Edelstahl.

Beim Kauf eines Stahl-Gartenltores erhält man ein solides und langlebiges Material zu einem geringen Preis. Unbehandelt ist Stahl allerdings anfällig für Rost. Zudem ist es schwerer als beispielsweise Aluminium. Ein schmiedeeisernes Gartentor besteht aus Stahl, welches ein Schmied kunstvoll in Form bringt und beispielsweise mit Schnörkeln verziert.

Es ist langlebig und stabil und besticht durch sein attraktives Design. Nachteile liegen vor allem bei den höheren Kosten im Vergleich zu beispielsweise einem Gartentor aus Holz. Erwirbt man ein verzinktes Gartentor, wird Stahl mit einer dünnen Schicht Zink überzogen, um es vor Korrosion zu schützen.

Gartenzauntor aus Metall – Sicherheit und Sichtschutz

Keine Frage, ein Zauntor aus Metall sieht gut aus, ist stabil, langlebig, pflegeleicht und sehr robust. Für welches Material mit welcher Behandlung man sich auch entscheidet, nach einem Einbau fällt relativ wenig Arbeit an.

Neben einer Sicherheit bietet ein Tor auch Sichtschutz. Besteht das Gartentor vollständig aus Metall, ist es blickdicht. Allerdings ist es dann auch relativ schwer.

Abhilfe kann beispielsweise ein Gartentor aus Metall mit Doppelstabmattenzaun schaffen, welches man mit einem Sichtschutz erwirbt oder erweitert. Auf diese Weise bleibt man flexibel und kann das Design nach Belieben ändern, den Sichtschutz partiell einfügen oder anpassen.

Gerade bei einem Neubau kann dies ideal sein, bis die ersten Hecken und Büsche groß genug sind, um als Sichtschutz zu dienen. Im Winter bietet es sich als permanenter Schutz vor Blicken an.

Gartentor aus Metall befestigen

Diverse Faktoren wirken sich auf die Stabilität des Gartentores aus:

  • Höhe
  • Breite
  • Gewicht

Generell gilt: Je höher, breiter und schwerer ein Gartentor ist, desto besser und sicherer sollte dessen Befestigung ausfallen.

Zudem spielt Sichtschutz fürs Gartentor aus Metall eine Rolle: Handelt es sich um ein windundurchlässiges massives Stahltor? Dann sind dessen Luftwiderstand und die auf das Tor wirkenden Kräfte größer als bei einer leichten und durchlässigen Alternative.

So oder so sollte man das Gartentor aus Metall einbetonieren. Hierzu gräbt man die Fundament-Löcher etwa 80 cm tief aus. Es lohnt sich, den ersten Gartentür-Pfosten zu betonieren und vor dem Einbetonieren des zweiten Pfostens die Tür vorzumontieren und den genauen Abstand auszuloten. Generell bietet es sich an, den Anleitungen des Herstellers zu folgen.

Gartentörchen aus Metall – welches Design lädt ein?

Freier als bei der Installation ist man in der Wahl des Designs. Wie bereits beim Material kommt dies auf die eigenen Vorlieben an. Einige Beispiele, die bei der Orientierung helfen können, sind:

  • Stabgittertor aus Metall
  • Gartentor aus Metall mit Rundbogen
  • doppelflügeliges bzw. zweiflügeliges Gartentor aus Metall

Der Klassiker unter Metalltoren ist jenes mit Stabgittern. Dezent, unaufdringlich und mit einem Sichtschutz erweiterbar, schließt dieses praktische Tor die Einfahrt zu Haus und Garten ab.

Ein Rundbogen führt über die Tür hinweg und kann mit Rosen oder Kletterpflanzen umrankt werden. Auf diese Weise wird der Zugang zum echten Hingucker und kann den Garten optisch weiter aufwerten.

Zudem verleiht der Bogen der Tür zusätzliche Stabilität und eine runde Form, welche das klare und kantige Design von Haus und Hof auflockern kann. Allerdings wird im Gegensatz zu den Alternativen die Höhe begrenzt. Sperrige Gegenstände kann man schlechter durch den Bogen manövrieren.

Türen mit zwei Flügeln lassen sich weiter öffnen. Sie sind vor allem bei Hofeinfahrten geeignet oder wenn man mit breiten Gegenständen passieren möchte. Öffnet man beide Flügel, bietet sich viel Platz. Im Alltag lässt sich aber auch nur eine Tür bedienen. So oder so; mit dieser Option hält man sich alle Möglichkeiten offen.

Alternativprodukte

Es muss nicht unbedingt Metall sein. Auch zwei andere Materialien werden im Außenbereich gerne und häufig eingesetzt:

  • WPC-Gartentor: WPC steht als Abkürzung für “Wood Plastic Composite”, zu Deutsch Holz-Kunststoff-Verbundwerkstoffe, setzt sich aus Holzfasern oder -mehl, Kunststoff und Zusätzen zusammen. Durch einen Anteil von etwa 60 Prozent Holz wirkt das Material natürlich und integriert sich in die Umgebung. Die 40 Prozent Kunststoff sind leicht und langlebig. WPC ist pflegeleicht und farb- sowie witterungsbeständig. Nur zu Beginn verliert er etwa ein Zehntel seiner Farbkraft, hält sich dann aber für viele Jahre. Er bietet sich für jene an, die nicht viel Zeit im Garten aufwenden können oder wollen. Nachteilig ist die Verwendung endlicher Ressourcen sowie der hohe Verbrauch an Energie. Durch Recyclingkunststoff kann der grüne Fußabdruck verbessert werden.
  • Holz-Gartentor: Ein Holz Gartentor besteht aus natürlich nachwachsenden Rohstoffen und fügt sich wunderbar in das Grün des Gartens ein. In der Regel sind sie leichter als Eisentore. Allerdings können Reinigung und Pflege aufwendiger sein. Zudem ist Holz der Witterung ausgesetzt. Daher kann es verblassen, aufquellen und sich verziehen. Zudem ist es anfälliger für Insekten und Pilzbefall und kann schimmeln.

Jetzt unseren Gartenkalender für 69 Obst- und Gemüsesorten herunterladen

Das Bereitstellen deiner Daten zum Zwecke der Werbung erfolgt als Gegenleistung für den Erhalt des Gartenkalenders. Nach Bestätigung deiner Daten bist du für unseren Newsletter angemeldet und erhältst von uns regelmäßig aktuelle Informationen zum Thema Garten und zu unseren Produkten. Du kannst dich jederzeit kostenfrei für die Zukunft vom Newsletter durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende des Newsletters abmelden. Weitere Informationen findest du unter Datenschutzerklärung.