Kettler Gartenmöbel – Qualität und Langlebigkeit bei ansprechender Optik

Aktualisiert am: 10.12.2021

Qualität und eine lange Haltbarkeit sind zwei Dinge, die man mit Kettler Gartenmöbeln sofort in Verbindung bringt. Wer im Begriff ist, sich ein paar neue Möbel für den Garten anzuschaffen und dabei die passenden Produkte des besagten Herstellers sucht, ist jedoch rasch von der großen Vielfältigkeit überfordert. Kettler bietet seinen Kunden viele Vorteile, doch sollte man trotzdem wissen, worauf beim Kauf zu achten ist.

Kettler Gartenmöbel Testsieger* 2022

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Kettler Gartenstuhl aus Aluminium mit Texilene-Outdoorstoff, Armlehnen aus Kunststoff, Rückenlehne 4-fach verstellbar, Größe: 61 x 65 x 109 cm, Maximalbelastung: 120 kg, wetterfest, UV-beständig

Langlebiger Standard-Gartenstuhl: Der Kettler Basic Plus Advantage Gartenstuhl-Hochlehner

gehört zu den Produkten des Herstellers, die man seit Jahren in seinem Sortiment findet, da sich seine Qualität bewährt hat. Sie gehören mit zur Standard-Ausstattung, sofern man einen hochwertigen Gartenstuhl sucht, der einfach zu bedienen ist und auf dem man auch noch komfortabel sitzt.
Der Klappstuhl ist hauptsächlich aus Aluminium gefertigt und mit dem von Kettler entwickelten Outdoorstoff Texilene bestückt. Dieser bietet einen hohen Sitzkomfort und hält gleichzeitig verschiedensten Witterungen stand. Die Armlehnen bestehen dagegen aus robustem Kunststoff.
Was die Größe angeht, besitzt der Gartenstuhl eine Höhe von insgesamt 109 Zentimetern, ist 61 Zentimeter breit und 65 Zentimeter tief. Er bietet somit eine angenehme Sitzfläche, die mit einem Gewicht von bis zu 120 Kilogramm belastet werden kann. Dank der ergonomisch geformten Rückenlehne kann der Nutzer nicht nur relativ lang bequem auf ihm sitzen, sie ist über die Armlehnen auch vierfach verstellbar.
Am unteren Ende der Beine sind ein paar Kunststoffkappen integriert, die den Stuhl nicht nur vor dem Rutschen hindern, sondern auch das Aluminium vor dem Verschleiß schützen. Sämtliche Materialien sind laut Hersteller wetterfest und UV-beständig. Dementsprechend ist auch nach ein paar Jahren die Farbe des Kettler Basic Plus Advantage Gartenstuhl-Hochlehners noch wie neu.
Für seine Überwinterung empfiehlt der Hersteller mindestens die Verwendung einer Abdeckhaube, idealerweise kann er dank des Klappmechanismus platzsparend eingelagert werden.
Viele Kunden, die den Gartenstuhl erworben haben, beschreiben seine hohe Langlebigkeit und dass sie ihn seit vielen Jahren besitzen. Für sie ist er zu einer unverzichtbaren Sitzgelegenheit im Garten geworden, die sie auch wiederholt erwerben würden. Die Qualität kann sich sehen lassen.
Ein paar Nutzer bemängelten bei dem Kettler Basic Plus Advantage Gartenstuhl-Hochlehner die Armlehnen aus Kunststoff, die durch das Sonnenlicht ausbleichen und nach ein paar Jahren porös werden. Andere Kunden wiederum berichten nichts dergleichen.
Generell zeichnet sich der Gartenstuhl von Kettler jedoch als sehr vielseitig und pflegeleicht aus, was zahlreiche Käufer in den Rezensionen beschrieben und dementsprechend auch zu schätzen wissen.

Vorteile:
  • hochwertige Verarbeitung
  • lange Haltbarkeit
  • komfortable Sitzgelegenheit
  • unkomplizierte Bedienung
  • witterungsbeständig und UV-Schutz
Nachteile:
  • Armlehnen bleichten bei manchen Nutzern aus

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Kettler Gartenstuhl aus Kunststoff, Größe: 68 x 62 x 108 cm, 4-fach verstellbare Rücklehne, TÜV/GS-geprüft, 100% recycelbar, Maximalbelastung: 120 kg, wetterfest

Hochwertiger Klappstuhl: Mit dem Kettler Gartenstuhl Hochlehner

ist das lange Sitzen kein Problem. Denn durch seine ergonomisch geformte Rückenlehne, die dazu auch noch vierfach verstellt werden kann, ist er sehr bequem. Er ist aus langlebigem und zudem recycelbaren Kunststoff hergestellt und mit bis zu 120 Kilogramm Gewicht belastbar.
Seine Höhe beträgt insgesamt 108 Zentimeter, dazu ist er 68 Zentimeter breit und 62 Zentimeter tief. Zudem ist er mit einem TÜV/GS-geprüft Siegel ausgezeichnet und verspricht somit eine hohe Sicherheit bei einfacher Handhabung. Er lässt sich bequem zusammenklappen und somit auch im Winter platzsparend lagern.
Viele Kunden waren mit dem Kettler Gartenstuhl Hochlehner zufrieden und besitzen ihn seit vielen Jahren. Die Qualität überzeugt und sie würden sich erneut für das Modell entscheiden. Ein Kunde merkte an, dass es bei seinem Modell rasch zu Verschleißerscheinungen kam, die sich in Form eines Bruchs innerhalb eines Verbindungsbolzens zeigten.
Insgesamt waren viele Käufer von dem Kettler Gartenstuhl Hochlehner jedoch überzeugt, lobten die gute Verarbeitungsqualität und seine robuste Erscheinung.

Vorteile:
  • leichte Handhabung
  • recycelbarer Kunststoff
  • verstellbare, ergonomische Rückenlehne
  • lange Haltbarkeit
Nachteile:
  • Stuhl wies bei einem Käufer rasch Verschleißerscheinungen auf

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Kettler Klapptisch aus Kettalux-Plus-Kunststoff, Aluminiumgestell, verstellbare Füße, Gewicht: 24 kg, 140 x 95 x 74 cm, wetterfest, UV-beständig

Stabiler Gartentisch: Der Kettler Boulevard Klapptisch Advantage

besteht aus dem von Kettler eigens entwickelten Kettalux-Plus Kunststoff und ist zusätzlich mit einem Gestell aus Aluminium ausgestattet. Die Tischplatte besteht demnach aus einem recycelbaren Kern, der mit einer Kunststoffummantelung versehen ist und zusätzlich mit einem speziellen Lack für mehr Haltbarkeit behandelt wurde.
Die Füße sind verstellbar, sodass auch ein schief gelegener Untergrund bestens ausgeglichen werden kann. Durch das Eigengewicht von 24 Kilogramm steht der Kettler Boulevard Klapptisch Advantage solide und sicher. Wird er über den Winter eingelagert, lässt er sich bequem zusammenklappen.
Seine Länge beträgt 140 Zentimeter, seine Breite 95 Zentimeter. Dazu ist er 74 Zentimeter hoch und passt somit zu den gängigen Möbeln, die von Kettler hergestellt werden.
Kunden waren mit dem Kettler Boulevard Klapptisch Advantage sehr zufrieden und von der Qualität begeistert. Sie bezeichnen ihn als hochwertig verarbeitet und würden ihn jederzeit wieder anschaffen. Der Zusammenbau gestaltete sich für die meisten unkompliziert.

Vorteile:
  • stabil und zusammenklappbar
  • hochwertige Verarbeitung
  • unkomplizierter Zusammenbau
  • stabiler Stand durch Eigengewicht und verstellbare Füße
Nachteile:
  • Oberfläche verkratzt relativ leicht

Jetzt unseren Gartenkalender für 69 Obst- und Gemüsesorten herunterladen

Das Bereitstellen deiner Daten zum Zwecke der Werbung erfolgt als Gegenleistung für den Erhalt des Gartenkalenders. Nach Bestätigung deiner Daten bist du für unseren Newsletter angemeldet und erhältst von uns regelmäßig aktuelle Informationen zum Thema Garten und zu unseren Produkten. Du kannst dich jederzeit kostenfrei für die Zukunft vom Newsletter durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende des Newsletters abmelden. Weitere Informationen findest du unter Datenschutzerklärung.

Kettler Gartenmöbel kaufen – verschiedene Materialien für jeden Geschmack

Wer bei seinen Gartenmöbeln auf Langlebigkeit und Qualität achtet, der setzt in vielen Fällen auf Kettler. Neben typischen Gartenstühlen und -tischen findet man im Sortiment des Herstellers ganze Sitz- und Essgruppen, sowie Hollywoodschaukeln, die sich perfekt auf das eigene Ambiente im Garten abstimmen lassen. Die Produktvielfalt ist dabei extrem vielfältig, was jedoch ebenso dazu führen kann, dass man sehr leicht den Überblick verliert.

Für den Kunden ist es daher sinnvoll zu wissen, aus welchen Materialien die Gartenmöbel von Kettler gefertigt sind, denn dies ist der erste Schritt, der bei der eigenen Auswahl weiterhelfen kann. Daneben spielen weitere Eigenschaften eine Rolle.

Außerdem ist es immer gut zu wissen, wie die Kettler Gartenmöbel gereinigt werden und wie man sie überwintern lässt, um auch noch in ein paar Jahren von den zahlreichen Vorteilen der qualitativ hochwertigen Gartenmöbel zu profitieren.

Was ist das Besondere an Kettler Gartenmöbeln?

Die Marke Kettler wurde 1949 von Heinz Kettler ins Leben gerufen und hat sich bis heute auf dem Markt etabliert. Neben Sport- und Kinderspielgeräten stellt das Unternehmen vorzugsweise Freizeitmöbel her. Die Vielfalt ist dabei so breit gefächert, dass es praktisch für jeden Geschmack das Richtige gibt.

Neben regulären Einzel-Elementen wie stapelbaren Gartenstühlen, Tischen, Gartenbänken oder Multipositionsliegen gibt es von Kettler ganze Esstischgruppen. Sie bieten unterschiedlich vielen Personen Platz und lassen sich sogar individuell an die eigenen Vorstellungen anpassen und zusammenstellen.

Bei der Herstellung verwendet der Hersteller viele unterschiedliche Materialien wie Aluminium, Edelstahl oder sogar eigens entwickelte Synthetikgewebe, die sich durch eine lange Haltbarkeit und hohe Witterungsbeständigkeit auszeichnen.

Daneben gibt es dank der im Kettler-Sortiment enthaltenen Sitzauflagen die Option, die Gartenmöbel optisch und in puncto Bequemlichkeit aufzuwerten. Für den Winter und das schlechte Wetter stehen zudem für alle Möbel passende Abdeckhauben im Bereich des Zubehörs zur Verfügung.

Wer sich für Kettler Gartenmöbel entscheidet, erhält eine hochwertige Qualität, die jahrelange Haltbarkeit verspricht. Eine hochwertige Verarbeitung liegt dem Hersteller am Herzen. Dabei bleiben auch Elemente wie ergonomische Konzeptionen oder eine hohe Benutzerfreundlichkeit nicht auf der Strecke.

Aus welchen Materialien werden Kettler Gartenmöbel hergestellt?

Bei der Herstellung von Kettler Gartenmöbeln spielen unterschiedliche Materialien eine Rolle. Sie alle stehen für eine hohe Langlebigkeit und hochwertige Qualität, sodass man möglichst lange Freude an seinen Gartenmöbeln hat. Der Hersteller teilt die Materialien wie folgt ein:

  • Kunststoff: Ein sehr haltbares Material, welches viele Gestaltungsmöglichkeiten bietet und langlebig ist. Kettler fertigt seine Gartenmöbel in einem speziellen Verarbeitungsverfahren, bei dem der Kunststoff noch haltbarer gemacht wird. Mit dazu gehört das sogenannte Kettalux und Kettalux Plus. Hierbei wird der Kunststoff in einem hochwertigen Zwei-Komponenten-Verfahren verarbeitet, welches ihn besonders haltbar und langlebig macht. Die Variante Kettalux Plus ist außerdem mit einer zusätzlichen Lackierung versehen, welche die Gartenmöbel noch strapazierfähiger werden lässt. „Roma“, „Tiffany“ und „Wave“ nennen sich die Serien, bei denen der Hersteller vorzugsweise Kunststoff eingesetzt hat.
  • Aluminium: Ein hochwertiges Material, das für besonders hohe Langlebigkeit steht. UV-Strahlen machen ihm gar nichts aus, außerdem verformt es sich bei unterschiedlichen Temperaturen nicht. Es ist äußerst witterungsbeständig und gleichzeitig sehr leicht, womit es sich perfekt für die Herstellung von Gartenmöbeln eignet. Unter anderem wird Aluminium in den Serien „Endless Summer“, „Straight“ und „Wire“ verwendet.
  • Edelstahl: Dieses Material ist ein wenig schwerer als Aluminium, besitzt jedoch dieselben Vorteile. Die Witterung ist unerheblich, UV-Strahlen machen ihm nichts aus. Dazu kommt eine hohe Langlebigkeit und sehr wertige Qualität. Die Serien „Feel“, „Feel Rope“ und „Sense“ bieten nicht nur eine schöne Optik, sondern sind zusätzlich mit haltbarem Outdoorgewebe ausgestattet, was ihnen eine lange Haltbarkeit und einen tollen Komfort verleiht.
  • Geflecht: Gartenmöbel aus Geflecht sind besonders optisch ein Hingucker im Garten. Die unterschiedlichen Muster von Kettler lassen eine hohe Anpassung an den Rest des Gartens zu. Das Material, welches vorzugsweise bei den Serien „Bistro“ und „Palma Wing“ verwendet wurde, besitzt einen UV-Schutz und ist sehr witterungsbeständig. Dank dieser Voraussetzungen ist ebenfalls eine hohe Langlebigkeit gegeben, sodass man viel Freude an diesen Möbeln hat.
  • Outdoorgewebe: Das sogenannte Textilene wird bei Kettler hauptsächlich verwendet, um Rückenlehnen und Sitzflächen auszustatten. Hierbei handelt es sich um einen sehr haltbaren und witterungsbeständigen Stoff, der leicht zu reinigen und äußerst lange haltbar ist. Dank ihm erhält der Nutzer einen hohen Sitzkomfort, der sogar rückenschonend ist. Besonders bekannt sind die Serien „Basic Plus“, „Cirrus“, „Tampa“ und „Avalon“, bei denen dieser Stoff vorzugsweise zum Einsatz kommt.
  • Outdoorstoff: Für noch mehr Bequemlichkeit steht der Sunbrella®-Stoff, der nicht nur besonders schnell trocknet, sondern auch mit einer zusätzlichen Polsterung versehen ist. Zu finden ist das Material zum Beispiel bei den Möbelserien „Benito“, „Diamond“ oder „Ego“. Dank ihm werden die Gartenmöbel optisch noch schöner und komfortabler. Selbstverständlich sind auch Faktoren wie Witterungsbeständigkeit und ein UV-Schutz gewährleistet.
  • Holz: Dieses wird bei Kettler im Rahmen der Gartenmöbel nur noch in Form von Tischplatten oder als Armlehne eingesetzt. Zwar bietet das Material eine hohe Langlebigkeit und ist bei der passenden Verarbeitung auch sehr witterungs- und UV-beständig, doch ist es nicht ganz wartungsfrei. Um seinen Kunden jedoch eine höchstmögliche Qualität diesbezüglich zu bieten, wird FSC-zertifiziertes Teak-Holz verwendet. Somit ist eine lange Haltbarkeit, kombiniert mit einer gewissen Nachhaltigkeit gewährleistet.

Für welches Material man sich letzten Endes entscheidet, hängt immer ein wenig davon ab, was man von seinen Gartenmöbeln erwartet. Daneben spielt der optische Aspekt eine Rolle. Denn nicht jeder möchte – trotz der vorhandenen Qualität und Langlebigkeit – Kunststoffmöbel in seinen Garten stellen.

Zu bedenken gibt es auch, dass die Gartenmöbel von Kettler oftmals aus mehreren Materialien zusammengestellt sind. So sind viele Aluminium-Gartenmöbel von Kettler oft mit einem Outdoorgewebe bestückt, während andere Modelle mit dem genannten Outdoorstoff bezogen sind. Zudem bei einigen Ausführungen eine zusätzliche Auflage keineswegs fehlen darf, während man bei anderen Modellen auf sie verzichten kann.

Welche Eigenschaften besitzen Kettler Gartenmöbel?

Kettler achtet bei der Herstellung seiner Gartenmöbel auf bestimmte Eigenschaften, um einen höchstmöglichen Komfort und eine besondere Langlebigkeit seiner Produkte zu gewährleisten. Hier einmal die Vorteile im Überblick, die Kunden im Zuge einer Anschaffung von Kettler Gartenmöbeln erwarten können:

  • Ergonomisch: Der besondere Sitzkomfort von Kettler Gartenmöbeln lässt sich hauptsächlich auf die ergonomische Gestaltung zurückführen. Die Rückenlehnen der Gartenmöbel sind zum Beispiel so gestaltet, dass sie den Rücken optimal stützen und selbst bei längerem Sitzen keinerlei Probleme entstehen.
  • Benutzerfreundlichkeit: Verstellbare Lehnen oder Klappmechanismen sind bei Kettler Gartenmöbeln besonders benutzerfreundlich gestaltet und somit einfach zu bedienen. Dank dieser Einrichtungen kann jeder die Möbel auf seinen Bedarf einstellen und sitzt somit besonders bequem.
  • Stabilität dank hochwertiger Materialien: Materialien wie Edelstahl oder Aluminium sprechen für Hochwertigkeit, sofern sie richtig verarbeitet sind. Kettler gewährleistet beim Einsatz dieser Materialien stets eine gute Verarbeitung. So wird Aluminium für eine noch bessere Qualität mit einer Pulverbeschichtung ausgestattet, um eine noch längere Haltbarkeit zu ermöglichen.
  • Hohe Witterungsbeständigkeit: Gartenmöbel von Kettler halten ohne Mühe schlechten Witterungen wie Regen oder Schnee stand. Selbst Eis ist mit der richtigen Abdeckung für sie kein Problem. Die verwendeten Materialien besitzen zudem einen UV-Schutz und bleichen somit nicht aus. Selbst nach Jahren besitzen Kettler Gartenmöbel – bei korrekter Pflege – eine wertige Optik.
  • Ständige Weiterentwicklung: Kettler ist stets bemüht, seine Produkte weiterzuentwickeln. Deshalb verwendet das Unternehmen auch eigens entwickelte Materialien bei der Herstellung seiner Produkte. Ein gutes Beispiel hierfür ist das sogenannte Kettalux: Ein speziell hergestellter Kunststoff, der nicht nur robuster und langlebiger als typischer Kunststoff ist, sondern auch einen Kern aus recycelten Materialien besitzt. Daneben ist der eigens entwickelte Sunbrella®-Stoff zu nennen, der nicht nur witterungsbeständig ist und schnell trocknet. Er zeichnet sich auch durch seine hohe Bequemlichkeit aus, auf die man bei keinem Kettler Gartenmöbel verzichten muss.

Welches Zubehör bietet Kettler für seine Gartenmöbel an?

Neben den Gartenmöbeln erhält man beim Hersteller ebenso das passende Zubehör. Wer die Anschaffung von Kettler Gartenmöbeln in Erwägung zieht, sollte also auch in diesem Bereich nachsehen, ob nicht das Passende für den eigenen Bedarf verfügbar ist. Mit dazu gehören:

  • Auflagen: Die Serien „Hear“, „See“, „Smell“ und „Taste“ sorgen für etwas frischen Wind auf den Gartenmöbeln und die entsprechende Polsterung. Je nach Serie ist ein FCKW-freier Schaumstoffkern mit einer Dicke von drei und acht Zentimetern enthalten, der sich perfekt auf die jeweiligen Gartenmöbel abstimmen lässt. So ist es zum Beispiel bei den Möbeln mit Texilene-Outdoorgewebe gar nicht notwendig, eine acht Zentimeter dicke Auflage zu verwenden. Durch den ohnehin vorhandenen Sitzkomfort genügen drei Zentimeter vollkommen. Dazu kommt ein robuster Außenstoff, der leicht zu pflegen ist und selbstverständlich mit dem Öko-Tex Standard 100 ausgezeichnet ist. Dementsprechend kann man beim Kauf davon ausgehen, dass keinerlei Schadstoffe enthalten sind. Dank der vielen Farbmuster kommt auch etwas Farbe ins Spiel.
  • Abdeckhauben: Im Winter und bei schlechtem Wetter ist es immer sinnvoll, seine Kettler Gartenmöbel mit einer passenden Abdeckhaube zu schützen. Der Hersteller bietet aufgrund seiner Vielfalt an Gartenmöbeln jeweils die passenden Abdeckhauben an. Diese sind grundsätzlich aus einem wasserabweisenden Polyester gefertigt und innen zusätzlich mit einem Gummiband ausgestattet. Fixiert wird das Ganze auf den Möbeln mittels Stopper, mit dem sich die Gummibänder festziehen lassen. Sie zeichnen sich vor allem durch die leichte Handhabung aus. Werden sie nicht gebraucht, lassen sie sich platzsparend verstauen. Dank einer solchen Abdeckhaube werden nicht nur die Möbel vor schlechten Umwelteinflüssen geschützt, sie beeinflussen auch ihre Langlebigkeit erheblich.

Sind Ersatzteile erhältlich?

Ein großer Vorteil von Kettler besteht darin, dass es für die erworbenen Gartenmöbel meist auch die passenden Ersatzteile gibt. Geht mal etwas kaputt, kann das defekte Bauteil in der Regel relativ leicht ersetzt werden.

Kettler selbst bietet Ersatzteile jedoch meist nur in einem Zeitrahmen von zwei Jahren nach Veröffentlichung der Modellreihe an. Wer seine Gartenmöbel also schon länger besitzt und ein Teil geht kaputt, dem bietet der Hersteller kaum Möglichkeiten für einen Ersatz an. Alternativ hierzu gibt es jedoch zahlreiche Anbieter im Internet, die möglicherweise noch das eine oder andere Ersatzteil auf Lager haben.

Wie werden Kettler Gartenmöbel am besten gepflegt?

Die Pflege der Kettler Gartenmöbel hängt immer mit dem verwendeten Material zusammen. Der Hersteller gibt hierzu ein paar Hinweise an die Hand, die man möglichst genau einhalten sollte. Dies sieht im Detail folgendermaßen aus:

  • Kunststoff: Der verwendete Kettalux-Kunststoff wird am besten mit einem weichen Tuch und einer warmen Seifenlauge gereinigt. Dabei verwendet man idealerweise einen üblichen Haushaltsreiniger. Alternativ sind spezielle Kunststoffreiniger auf dem Markt erhältlich, die ebenfalls verwendet werden können. Außerdem empfiehlt der Hersteller, diverse Flecken so rasch wie möglich zu entfernen, da sie die Farbe des Materials beeinflussen können. Mit dazu gehört zum Beispiel Sonnenmilch, die sich auf dem Kunststoff absetzen und ihn verfärben kann.
  • Outdoorgewebe: Am besten wird das Gewebe mit einer milden Seifenlauge gereinigt, hartnäckige Flecken entfernt man am besten mittels eines Spezialreinigers. Auf den Einsatz eines Hochdruckreinigers oder Dampfstrahlers sollte man unbedingt verzichten.
  • Outdoorstoff: Der patentierte Sunbrella®-Stoff ist zwar sehr schmutzabweisend, farbbeständig, sowie UV-resistent, er sollte aber hin und wieder gereinigt werden. Hierfür bietet Kettler einen speziellen Reiniger an, der die positiven Eigenschaften des Materials schont und es gleichzeitig auffrischt. Als Alternative kann eine milde Seife zur Entfernung von Flecken verwendet werden. Danach sprüht man das Material am besten mit dem speziellen Imprägnierspray von Kettler ein.
  • Geflecht: Die Reinigung dieses Materials erfolgt am besten mit warmem Wasser und einer milden Seifenlauge. Gearbeitet wird dabei idealerweise mit einem Schwamm oder einer weichen Bürste. Ansonsten ist das Material sehr pflegeleicht und unkompliziert.
  • Aluminium: Durch die hochwertige Pulverbeschichtung sind die Gartenmöbel aus besagtem Material sehr pflegeleicht und überaus korrosionsbeständig. Eine regelmäßige Reinigung ist wichtig, weswegen sie nicht nur einmal im Jahr erfolgen sollte. Lauwarmes Wasser und ein Schwamm sind ideal für die Reinigung. Außerdem ist unbedingt auf den Einsatz von scheuernden Reinigungsmitteln zu verzichten.
  • Edelstahl: Die Witterungsbeständigkeit von Edelstahl macht diese Gartenmöbel sehr pflegeleicht. Trotzdem sollten sie hin und wieder gereinigt werden. Um das Material nicht zu zerkratzen, empfiehlt sich der Einsatz von lauwarmem Wasser und die Verwendung eines Poliergewebes. Ebenso kann ein spezieller Edelstahlreiniger genutzt werden. Flecken werden bestenfalls mit einem feuchten Tuch abgewischt und das Material anschließend abgetrocknet.
  • Holz: Das bei Kettler Gartenmöbeln eingesetzte Teak-Holz sollte stets mit einem Spezialreiniger behandelt werden. Ansonsten ist das Holz dank seines hohen Gehalts an Ölen wartungsfrei.

Generell empfiehlt es sich immer, die Gartenmöbel regelmäßig auf Verunreinigungen zu kontrollieren. Somit verbleibt Schmutz nicht zu lange auf den Möbeln und kann keinen Schaden anrichten. Es ist zu empfehlen, die Gartenmöbel mindestens einmal im Jahr einer Grundreinigung zu unterziehen.

Wie werden Gartenmöbel von Kettler korrekt überwintert?

In Bezug auf die Überwinterung sind Kettler Gartenmöbel generell sehr anspruchslos. Durch die hochwertigen Materialien können die meisten der Möbel im Winter draußen belassen werden, sie sollten jedoch mit einer passenden Abdeckhaube versehen werden. Außerdem ist es empfehlenswert, im Frühjahr sämtliche Möbel auf ihren Zustand zu kontrollieren und sie einer Reinigung zu unterziehen.

Eine Ausnahme gibt es jedoch bei Kettler Gartenmöbeln, bei denen Teak-Holz verarbeitet wurde. Der Hersteller empfiehlt bei diesen Produkten, sie in einem unbeheizten Raum zu lagern, um Spannungen innerhalb des Materials zu vermeiden und somit die Bildung von Rissen. Zudem sollten derlei Möbel keinen zu großen Temperaturunterschieden ausgesetzt werden, wenn sie umgelagert werden.

Jetzt unseren Gartenkalender für 69 Obst- und Gemüsesorten herunterladen

Das Bereitstellen deiner Daten zum Zwecke der Werbung erfolgt als Gegenleistung für den Erhalt des Gartenkalenders. Nach Bestätigung deiner Daten bist du für unseren Newsletter angemeldet und erhältst von uns regelmäßig aktuelle Informationen zum Thema Garten und zu unseren Produkten. Du kannst dich jederzeit kostenfrei für die Zukunft vom Newsletter durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende des Newsletters abmelden. Weitere Informationen findest du unter Datenschutzerklärung.