Benzin-Motorsense – Kraftvoll gegen Unkraut & Unterholz

Aktualisiert am: 17.09.2021

Mit einer Benzin-Motorsense sagen Sie hohem Gras, Unkraut, Gestrüpp und Unterholz im Garten den Kampf an. Die Geräte arbeiten wahlweise mit Fadenspule oder mit einem scharfen Messerblatt. Mit einer Benzin-Motorsense sind sie unabhängig von der Steckdose und verfügen gleichzeitig über ein leistungsstarkes Gerät für anspruchsvolle Gartenarbeiten in Hanglagen.

Update vom 20.08.2021

Wir haben die Informationen in diesem Beitrag aktualisiert und auf den neuesten Stand gebracht.

Benzin Motorsensen Testsieger 2021

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Benzin-Motorsense, 2-Takt-Motor, Leistung: 1,45 kW / 1,9 PS, Tankvolumen: 1,2 l, mit 3- und 8-Zahn-Messer, mit Fadenspule, Schallleistungspegel: 93 dB(A), Gewicht: ca. 7 kg

Benzin-Motorsense für den leichte privaten Gebrauch: Die Zipper Motorsense ZI-MOS145J

ist ein Produkt, welches jeder Hausbesitzer und Gartenliebhaber haben sollte. Nicht nur für die einfache Anwendung ist die Benzin Motorsense bekannt. Sondern auch für den Hubraum von 51,7 cm3 und den Tankvolumen von 1,2 l.
Die Benzin-Motorsense hat ein Gewicht von 7 kg, wobei dieses gut über der gesamten Sense verteilt ist. Damit kann sie auch längere Zeit gut verwendet werde. Die maximale Drehzahl der Schneidgarnitur beträgt 9200 min-1 und ist damit für den Rasen ausreichend.
Die Zipper Motorsense ZI-MOS145J besitzt zusätzlich eine Starterleichterung und einen Stopp-Schalter am Handgriff. Damit ist auch das Thema Sicherheit definiert.
Ein vibrationshemmender Haltegriff und ein Gurt ermöglichen das bequeme Arbeiten. Mit einer maximalen Schnittbreite von 430 mm ist die Sense ausreichend für den Privatgebrauch dimensioniert.

Vorteile:
  • kein Kabel verlegen
  • großer Tank für ausreichend Benzin
  • vibrationshemmender Griff
  • inklusive Gurt für bequemes Arbeiten
Nachteile:
  • vergleichsweise hohes Gewicht (7 kg)
  • Aus-Knopf kann bei starker Beanspruchung schwächeln

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Benzin-Motorsense, 2-Takt-Motor, Leistung: 2,2 kW / 3 PS, Tankvolumen: 1,2 l, mit 3-Zahn-Messer, mit Doppelfadenkopf, Schallleistungspegel: 107,7 dB(A), Gewicht: 7,5 kg (netto)

Handlich und vibrationsarm: Die FUXTEC Profi Benzin Motorsense FX-PS152

weiß für einen etwas höheren Preis alles zu bieten, was man sich an seiner Motorsense wünschen kann. Neben einem großen Hubraum mit 3 PS bietet sie zwei verschiedene Schneidköpfe: ein Dreizahnmesser und einen Doppelfadenkopf. Diese sind komplett werkzeuglos einbaubar.
Um den Komfort zu erhöhen, ist im Lieferumfang ein Tragegestell enthalten. Dieses reduziert das Gewicht des Gerätes dadurch, dass man es sich um den ganzen Oberkörper schnallt und dadurch das Gewicht gleichmäßig verteilt. Gleichzeitig bietet die FUXTEC Profi Benzin Motorsense FX-PS152 eine Antivibrationseinheit, um die Gelenke des Anwenders bei der Arbeit zu schonen, indem es die übertragene Vibration von den beiden Griffen, die sich am Stiel befinden, reduziert.
Die Kunden sind mit der Leistung der Benzin-Motorsense absolut zufrieden. Ihre Arbeit verrichtet sie vorbildlich, und wenn man einmal weiß, wie man die Werkzeuge wechselt, stellt der Vorgang ebenso kein Problem dar.
Hier gibt es aber auch direkt einen Negativpunkt, denn die Anleitung ist teils unverständlich und unleserlich in schwarz und weiß gedruckt. Das macht das Nachlesen allerlei Dinge, die man vielleicht nicht direkt versteht, zum Beispiel beim Aufbau, sehr schwierig.

Vorteile:
  • sehr guter Tragegurt
  • Antivibrationseinheit
  • zwei Werkzeuge
  • sehr leistungsstark
Nachteile:
  • schlechte Anleitung

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: Benzin Motorsense, 2-Takt-Motor, Leistung: 0,8 kW / 1 PS, Tankvolumen: 0,5 l, mit 4-Zahn-Messer, mit Doppelfadenkopf, Schallleistungspegel: 112 dB(A), Gewicht: 6,5 kg (netto)

Simpel aber solide: Wer noch nicht so oft mit einer benzinbetriebenen Motorsense gearbeitet hat, oder wer nur selten Verwendung für eine findet, ist wohl mit dem IKRA Benzin Freischneider und Trimmer IBF 25-1

gut aufgestellt. Dieser bietet nämlich ein günstiges Set, in dem alles enthalten ist, was man zur Arbeit braucht.
Der Lieferumfang enthält sowohl zwei Schneidköpfe – ein 4-Zahn-Messer und eine Fadenspule – wie auch einen Schultergurt, um das Gewicht auszugleichen.
Zusätzlich ist der IKRA Benzin Freischneider und Trimmer IBF 25-1 vergleichsweise leicht und die Einzelteile jeweils verstellbar.
Käufer des Geräts sind begeistert, wie praktisch und fähig es für einen derart günstigen Preis ist. Wer das Gerät nicht für absolut professionelle Gartenarbeiten braucht, kann damit alles Nötige erledigen. Die Leistung ist im Vergleich zu anderen Benzin Motorsensen erwartbar schwach, die Verarbeitung der Schneidköpfe dafür aber sehr gut.
Ebenfalls positiv fällt der recht geringe Treibstoffverbrauch und die einfache Bedienbarkeit auf, die perfekt für Anfänger und Gelegenheitsnutzer geeignet ist.

Vorteile:
  • sehr günstig
  • hochwertige Verarbeitung
  • leichte Bedienbarkeit
  • geringer Benzinverbrauch
Nachteile:
  • geringe Motorleistung (ca. 1 PS)
  • Schrauben sitzen gelegentlich zu locker

Benzin-Motorsense kaufen – perfekte Ergänzung zu Rasentrimmer und Rasenmäher

Wenn steile Hanglagen den Einsatz eines Rasenmähers unmöglich machen oder hoch gewachsenes Gras den Rasentrimmer an seine Grenzen bringt, kommt die Motorsense zum Einsatz. Die Variante mit Benzinmotor ist dabei nicht nur besonders kraftvoll, sondern gleichzeitig auch sehr flexibel.

Eine Benzin-Motorsense ist mit einem klassischen Verbrennungsmotor ausgestattet. Benzin-Motorsensen mit 2-Takt-Motor werden mit einem Kraftstoffgemisch aus Benzin und 2-Takt-Öl betankt. Motorsensen mit 4-Takt-Motor werden mit gewöhnlichem Benzin angetrieben.

Diese benzinbetriebenen Motoren sind sehr leistungsstark, sorgen aber gleichzeitig für Abgase und eine erhöhte Geräuschemission. Allerdings eignen sie sich ausgezeichnet für den Einsatz auf großen Flächen, auf denen viel Wildwuchs und Unkräuter bekämpft werden müssen.

Wichtige Ausstattungsmerkmale der Benzin-Motorsense

Um sich beim Kauf einer Benzin-Motorsense besser orientieren zu können, muss man zunächst einmal wissen, welche Kriterien beim Kauf einer Benzin-Motorsense wichtig sind. Hier spielen vor allem

  • die Leistung
  • die Messer und/oder Spulen
  • das Gewicht
  • die Arbeitsbreite
  • die Geräuschemission

eine wichtige Rolle.

Die Leistung einer Benzin-Motorsense

Die 2- oder 4-Takt-Motoren entwickeln unterschiedliche Leistungen, die auch abhängig vom Hubraum des Motors sind. Die kleineren Modelle bieten bei einem Hubraum von 25,4 bis 26,2 ccm Leistungen von 750 Watt, also etwas über 1 PS. Größere Modell mit einem Hubraum von 51,7 ccm hingegen warten mit einer Leistung von 1300 Watt oder umgerechnet rund 1,8 PS auf.

Schneidwerkzeug – Messer und Fadenspulen

Zwar sind Motorsensen vorrangig mit klassischen Messern ausgestattet, aber es gibt auch Modelle, die mit einer Fadenspule ausgestattet sind. Nicht selten sind im Lieferumfang beide Schneidwerkzeuge enthalten, sodass die Benzin-Motorsense für fast alle Anwendungsfälle gut gerüstet ist.

Das 3- oder 4-Messer-Design zählt zu den häufig verbauten Schneidwerkzeugen. Sie finden ihren Einsatz hauptsächlich bei holzigen Pflanzenteilen und Gestrüpp. Die Fadenspulen können hier kein entsprechend überzeugendes Ergebnis aufweisen.

Dafür eigenen sie sich aber ausgezeichnet für den Einsatz von großen Unkrautüberwucherungen und zum Schneiden von hochgewachsenem Gras.

Das Gewicht der Benzin-Motorsense

Gerade weil Benzin-Motorsensen ein relativ hohes Eigengewicht aufweisen –  je nach Modell zwischen 5 und 8 kg – spielt die Ergonomie des Gerätes eine wichtige Rolle. Sie sorgt dafür, dass sich die Motorsense komfortabel über einen längeren Zeitraum benutzen lässt.

Aus diesem Grund sind Benzin Motorsensen sowohl mit Haltegriffen als auch mit einem Tragegurt ausgestattet, der häufig dem Lieferumfang beiliegt. Gerade bei längeren und intensiven Arbeitseinsätzen spielt aber auch das Gewicht eine wichtige Rolle: Je leichter die Benzin-Motorsense ist, desto länger kann sie komfortabel und sicher verwendet werden.

Arbeitsbreite der Benzin-Motorsense

Gerade auf großen Flächen spielt die Arbeitsbreite eine wichtige Rolle. Natürlich ist eine große Arbeitsbreite von Vorteil, um zusätzliche Durchgänge mit der Benzin Motorsense vermeiden zu können.

Mit steigender Arbeitsbreite nimmt jedoch auch die Flexibilität bei der Handhabung ab. An Zäunen, entlang von Hauswänden oder rund um Büsche, Bäume und Sträuchern wäre eine zu große Arbeitsbreite eher hinderlich.

Im privaten Einsatzbereich weisen Benzin-Motorsensen häufig eine Arbeitsbreite von etwa 23 cm (mit Messer) und 43 cm (mit Fadenspule) auf. Geräte mit einer deutlich größeren Arbeitsbreite werden in der Regel eher von Profis, im gewerblichen Bereich und auf großen Flächen eingesetzt.

Wie laut ist eine Benzin-Motorsense?

Um die Nachbarn nicht zu verärgern, sollte man unbedingt auf die Lautstärke der Benzin-Motorsense achten. Im Gegensatz zu einer elektrischen Motorsense ist die Geräuschemission bei Benzin-Motorsensen deutlich höher.

Diese liegt zwischen 95 und 120 Dezibel, wobei die obere Grenze von vielen Personen schon als unerträglich laut empfunden wird. Das Datenblatt des gewünschten Gerätes gibt Aufschluss über die zu erwartende Geräuschentwicklung.

Sicherheit bei der Arbeit mit einer Benzin-Motorsense

Da es sich bei einer Benzin-Motorsense um ein sehr geräuschvolles Gartengerät handelt, sollte zeitgleich mit der Benzin Motorsense unbedingt ein entsprechender Gehörschutz mit angeschafft werden.

Ebenso wichtig wie der Gehörschutz ist aber insgesamt die Arbeitskleidung. Hier spielt die richtige Schutzkleidung eine wichtige Rolle, denn immerhin wird hier mit sehr leistungsstarken Messern gearbeitet, die im Ernstfall schwere Verletzungen verursachen können. Arbeitsschuhe, eine Schutzbrille, ebenso wie die entsprechende schnittfeste Kleidung sollte auf jeden Fall beim Kauf einer Benzin Motorsense mit eingeplant werden.

Pflege und Wartung der Benzin Motorsense

Um auch langfristig Freude an der Benzin-Motorsense zu haben, ist es wichtig, dass sie nach jedem Einsatz gründlich gereinigt wird. Angetrocknetes Gras auf den Messern würde recht schnell zu einem Leistungsverlust führen und die Schnittkraft der Benzin Motorsense deutlich beeinflussen.

Bildquelle Header: Mann mäht einen Rasenmäher im Garten © Depositphotos.com/ahfoto.mail.ru
Letzte Aktualisierung am 21.09.2021 um 14:56 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API