Rattan-Gartenmöbel - Langlebige Gartenmöbel mit ansprechender Optik

Aktualisiert am: 08.12.2022

Rattan-Gartenmöbel verleihen dem heimischen Garten oder Balkon das besondere Etwas. Sie sind nicht nur sehr langlebig und witterungsbeständig, sondern besitzen daneben noch zahlreiche andere Vorteile. Beim Kauf ist es stets wichtig, auf ihre Verarbeitung und Qualität zu achten.

Rattan-Gartenmöbel Testsieger* 2022

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Rattan-Gartenmöbel, Essgruppe, 2 Stühle (59 x 62 x 79 cm), 1 Sitzbank (109 x 62 x 79 cm), 1 Tisch (110 x 56 x 66 cm), inklusive Sitzkissen (Bezug abnehmbar, Dicke: 5 cm), UV-Schutz, wasserabweisend

Ansprechende Rattan-Sitzgruppe: Die SVITA Brooklyn XL Polyrattan Essgruppe

besteht aus insgesamt vier Teilen, die bereits mit den passenden Sitzpolstern ausgestattet sind. Das verwendete Polyrattan ist wetterfest und hält UV-Licht ab. Somit ist es absehbar, dass die Sitzgruppe auch nach ein paar Jahren noch optisch ansprechend ist.
Im Set sind zwei Stühle, eine Sitzbank und ein Tisch enthalten. Die Stühle besitzen eine Länge von 59 Zentimetern, eine Breite von 62 Zentimetern und eine Höhe von insgesamt 79 Zentimetern, während die Sitzbank bei selbiger Breite und Höhe eine Länge von 109 Zentimetern aufweist. Der dazu passende Tisch mit Glasplatte ist 110 Zentimeter lang, 56 Zentimeter breit und 66 Zentimeter hoch.
Die mitgelieferten Kissen sind etwa fünf Zentimeter dick und der abnehmbare Bezug aus Polyester kann separat gewaschen werden, was die Pflege erleichtert. Die Reinigung der SVITA Brooklyn XL Polyrattan Essgruppe sollte hingegen nur mit einem feuchten Tuch erfolgen, so wie der Hersteller es empfiehlt. Bei entsprechender Pflege versprechen die Gartenmöbel er eine lange Haltbarkeit.
Ebenso ist es ganz einfach möglich, die Rattan-Gartenmöbel einfach umzustellen. Durch ihr Leichtgewicht sind sie einfach zu transportieren. Leider gibt der Hersteller nichts zur Höchstbelastung an, doch ein Kunde bestätigte, dass sie mindestens 110 Kilogramm aushalten.
Der Zusammenbau gestaltete sich für die meisten Käufer sehr unkompliziert, auch wenn manche Teile etwas schwieriger miteinander zu verbinden waren, als andere. Verschiedene Rezensionen beschreiben, dass die SVITA Brooklyn XL Polyrattan Essgruppe nicht nur im Garten, sondern auch auf dem Balkon genutzt werden kann. Die Möbel erweisen sich bei vielen Käufern als sehr komfortabel.
Im Set waren sogar Ersatzschrauben enthalten, was keine Selbstverständlichkeit darstellt. Viele würden sich wieder für diese Sitzgruppe entscheiden. Von einem Kunden wurde angemerkt, dass ein Gast einen leichten Schlag aufgrund statischer Aufladung bekam. Dies ist jedoch scheinbar nur einer längeren Nutzung der Fall, wobei es nicht immer dazu kommt.
Ferner wurde von einem Käufer berichtet, dass das Rattangeflecht der SVITA Brooklyn XL Polyrattan Essgruppe bereits nach der Ankunft leichte Risse aufwies. Dies sollte jedoch nicht der Regelfall sein.

Vorteile:
  • gute Qualität und Verarbeitung
  • witterungs- und UV-Lichtbeständig
  • inklusive Sitzauflagen
Nachteile:
  • Sitzgelegenheiten laden sich möglicherweise statisch auf

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: Rattan-Gartenmöbel, Sitzgruppe mit pulverbeschichtetem Metallgestell, 2 Stühle (57,5 x 76 x 64 cm), 1 Sitzbank (108 x 76 x 64 cm), 1 Tisch mit Glasplatte (70 x 38,5 x 40 cm), inklusive Sitzpolster (Bezüge abnehmbar), Höchstbelastung: 120 kg

Einfach zu montierende Rattan-Sitzgruppe: Die SVITA LOIS XL Poly Rattan Sitzgruppe

ist optisch einfach gestaltet, macht aber trotzdem im Garten und auf der Terrasse etwas her. Das Grundgerüst besteht aus robustem pulverbeschichtetem Metall, während der eingesetzte Rattan hochwertig verarbeitet wurde.
Das Set besteht aus zwei Stühlen, deren Länge 57,5 Zentimeter ausmacht, 76 Zentimeter hoch ist und 64 Zentimeter breit. Die enthaltene Sitzbank ist hingegen 108 Zentimeter lang, 76 Zentimeter hoch und 64 Zentimeter breit. Ein Tisch mit Glasplatte komplettiert das Set, der eine Länge von 70 Zentimetern, eine Höhe von 38,5 Zentimetern und eine Tiefe von 40 Zentimetern besitzt.
Mitgeliefert werden zu der SVITA LOIS XL Poly Rattan Sitzgruppe auch die passenden Sitzpolster, deren Bezüge abnehmbar sind und somit einfach gereinigt werden können. Viele Kunden sind von der Sitzgruppe begeistert und beschreiben, dass die Qualität sehr hochwertig erscheint. Gleiches gilt für den Aufbau, der sich unkompliziert gestaltete.
Leider fehlten in einem Fall vier wichtige Schrauben, sodass das SVITA LOIS XL Poly Rattan Sitzgruppe nicht korrekt aufgebaut werden konnte. Diese ließen sich zwar durch einen separaten Kauf im Baumarkt beschaffen, es war jedoch für den Käufer sehr ärgerlich.

Vorteile:
  • unkomplizierter Aufbau möglich
  • hochwertige Verarbeitung und Qualität
  • Sitzpolster werden mitgeliefert
  • robustes und pulverbeschichtetes Grundgerüst
Nachteile:
  • Hersteller macht keine Angaben über UV-Schutz
  • in einem Fall fehlten vier Schrauben im Set
Gartenkalender herunterladen

Saisonkalender für 48 Obst- und Gemüsesorten

Rattan-Gartenmöbel kaufen – vielfältig und witterungsbeständig

In der Regel bestehen sogenannte Rattan-Gartenmöbel nicht aus echtem Rattan, sondern aus einer künstlichen Alternative. Das natürliche Material wäre nämlich nicht in der Lage, all die Vorteile von Polyrattan aufzubieten. Die aus dem Kunststoff hergestellten Möbelstücke für den Garten sind nicht nur schön anzuschauen, sondern auch langlebig und feuchtigkeits-, sowie schmutzabweisend.

Beim Kauf ist es nicht immer einfach, eine hochwertige Qualität zu erwischen. Oftmals ist die Flechtung nicht straff genug, es fehlt ein UV-Schutz oder es kommt zu anderen Problemen. Daher ist es immer wichtig zu wissen, worauf man achten sollte.

Neben den verschiedenen Qualitätsmerkmalen ist es daher immer sinnvoll in Erfahrung zu bringen, wie die Möbel richtig überwintert und gepflegt werden. Denn nur dann hat man auch entsprechend lange etwas von den schönen Möbelstücken.

Was ist Polyrattan?

Die künstliche Variante von Rattan bietet nicht nur eine höhere Haltbarkeit, sondern ist gleichzeitig auch auf die Bedingungen bei der Aufstellung im Freien besser geeignet als ihre natürliche Alternative.

Polyrattan wird in erster Linie aus Polyethylen hergestellt. Schon Ende der 1980er Jahre wurden erstmals Gartenmöbel aus besagtem Material hergestellt. Heutzutage stammen viele Rattan-Gartenmöbel aus Indonesien, denn das Land hat die Machart und Fertigung, sowie den Umgang mit dem Material perfektioniert. Daneben gibt es jedoch ebenfalls zahlreiche Hersteller, die derlei Gartenmöbel auch in anderen Ländern produzieren lassen.

Rattan-Gartenmöbel entstehen nach wie vor in Handarbeit. Dementsprechend ist jedes Möbelstück ein Unikat. Als Grundlage dient in der Regel ein Gestell aus Aluminium oder einem anderen Metall, das den Möbeln auf Dauer eine höhere Haltbarkeit verleiht.

Im Gegensatz zu richtigem Rattan besitzt Polyrattan die Eigenschaft, länger haltbar zu sein. Daneben gibt es weitere Vorteile, welche die Verarbeitung von Polyrattan bei Gartenmöbeln rechtfertigen.

Die Vor- und Nachteile von Rattan-Gartenmöbeln

Hochwertiges Polyrattan weist einige Eigenschaften auf, die im Bereich der Gartenmöbel von hoher Wichtigkeit sein können. Wer sich für den Kauf von Rattan-Gartenmöbeln entscheidet, sollte daher die Vor- und Nachteile kennen. Die Vorteile liegen dabei klar auf der Hand:

  • Extrem hohe Vielfalt: Das Sortiment vieler Hersteller beinhaltet nicht nur die typischen Möbelstücke für den Garten wie Stühle, Tische und Sitzbänke aus Rattan. Daneben sind bequeme Lounge-Sessel oder Gartensofas erhältlich, Hängesessel, Sonnenliegen oder ganze Essgruppen. Dazu ist die Farbvielfalt sehr breit gefächert. Neben typischen Farbtönen wie braun und grau gibt es sie auch in weiß, schwarz und vielen anderen Farben.
  • Witterungsbeständigkeit: Polyrattan ist relativ feuchtigkeits- und schmutzabweisend, was sich bei der Verwendung im Garten natürlich als sehr vorteilhaft erweist.
  • Langlebigkeit: Mit der richtigen Pflege sind Rattan-Gartenmöbel über viele Jahre haltbar. Die Investition in hochwertige Gartenmöbel lohnt sich daher.
  • Sehr belastbar: Je nachdem, wie hoch die Qualität der Gartenmöbel ist, sind sie sehr belastbar. Alleine das Gestell aus Metall macht hierbei einiges aus.
  • UV-resistent: Schädliche UV-Strahlen werden vom Material nicht aufgenommen. Ebenso bleichen die Farben nicht aus.
  • Angenehmer Sitzkomfort: Längeres Sitzen ist auf Rattan-Gartenmöbeln kein Problem. Die weiche Oberfläche qualitativ hochwertiger Rattan-Gartenmöbel lädt zum Entspannen ein.
  • Ansprechende Optik: Das Muster des Geflechts kann sehr unterschiedlich sein. In der Regel wirken Rattan-Gartenmöbel jedoch immer optisch ansprechend und sind somit ein Hingucker im Garten.
  • Geringes Eigengewicht: Rattan-Gartenmöbel sind ein Leichtgewicht, dank der Kombination aus Kunstfasern und einem Gestell aus Metall. Wer die Rattan-Gartenmöbel also öfter umstellen möchte, wird damit keinerlei Schwierigkeiten haben.

Daneben besitzen Rattan-Gartenmöbel einen kleinen Nachteil, der jedoch nur bedingt zum Zug kommt:

  • Pflegeaufwand: Das Material kann etwas mehr Pflege erfordern. Speziell wenn sich Flecken im Geflecht verteilen, fällt es oftmals schwer, sämtliche Rückstände zu entfernen. Mit einer waschbaren Auflage lässt sich dieses Problem jedoch relativ leicht vermeiden.

Wer sich für Rattan-Gartenmöbel entscheidet, bekommt nicht nur ein langlebiges Produkt, sondern auch noch andere Vorteile, die man bei so manch anderen Gartenmöbeln vergeblich sucht.

Qualitätsunterschiede – Worauf kommt es an?

Bei der Wahl der richtigen Rattan-Gartenmöbel ist unbedingt auf dessen Qualität zu achten. Denn hierbei gibt es sehr große Unterschiede.

  • Preis: Der Preis ist nicht zwingend, aber überwiegend ein Indikator für Qualität. Preisgünstige Rattan-Gartenmöbel weisen häufig Defizite in der Verarbeitung auf, die sich dann in der Langlebigkeit bemerkbar machen. Ein höherer Preis deutet hingegen darauf hin, dass die Möbel höchstwahrscheinlich direkt aus Indonesien stammen. Bei derlei Möbeln spürt man förmlich die Erfahrung und das Können der Flechter, denn sie sind eine Zusammenstellung von hohem Sitzkomfort, sowie einem hochwertigen Material und besitzen dabei vielleicht sogar ein exquisites Flechtmuster.
  • Flechtung: Rattan-Gartenmöbel sollten stets straff geflochten sein, denn dies gewährleistet ihre längere Haltbarkeit. Um eine minderwertige Qualität zu identifizieren, schiebt man einfach einen Finger unter einen der Flechtstränge. Hebt sich dieser leicht an oder lässt sich sogar leicht herausziehen, handelt es sich um eine schlechte Qualität. Hier besteht das Risiko, dass das verwendete Rattan mit der Zeit brüchig wird und reißt.
  • Gleichmäßigkeit: Dieser Punkt schlüsselt sich in Farbe und Dicke des Flechtmaterials auf. Besitzt das Möbelstück eine gleichmäßige Farbe in sich, ist dies ein Beleg für eine hochwertige Verarbeitung. Ferner spricht es für eine gute Qualität, wenn die einzelnen Fasern immer gleichmäßig dick sind.
  • UV-Beständigkeit: Dieses Attribut besitzen zwar sehr viele Rattan-Gartenmöbel, es gibt jedoch noch immer Exemplare, bei denen das nicht der Fall ist. Hochwertige Rattan-Gartenmöbel bleiben auch nach sechs bis acht Jahren der Nutzung noch farbecht. Das Material wird außerdem dank dieser Eigenschaft nicht in seiner Beschaffenheit beeinflusst.
  • Flexibilität: Zwar sollte das Geflecht der Gartenmöbel straff sein, dabei aber trotzdem eine gewisse Flexibilität besitzen. Da die Möbel oftmals in der Sonne stehen, erhitzt sich das Material und dehnt sich aus. Setzt sich dann noch jemand darauf, wird das Material erheblich beansprucht. Selbiges gilt übrigens auch bei Kälte. Minderwertige Rattan-Gartenmöbel halten die Kombination von Kälte und Belastung oftmals nicht aus.
  • Chemische Resistenz: Kommen manche Rattan-Gartenmöbel mit Substanzen wie Sonnencreme, Chlorwasser oder verschiedenen Lebensmitteln in Berührung, verändert sich die Oberfläche. Hochwertigen Modellen hingegen macht dies nichts aus.
  • Feuchtigkeitsresistenz: Es gibt Rattan-Gartenmöbel, die bei Regen eine gewisse Feuchtigkeit aufsaugen. Dies sollte möglichst nicht der Fall sein, denn das eindringende Wasser verändert auf Dauer die Haltbarkeit der Möbel und führt nicht selten am Ende zu deren Zerstörung.

Selbstverständlich spielt bei der Entscheidung auch immer das eigene Budget eine Rolle. Doch mit der richtigen Zusammenstellung verschiedener Qualitätsmerkmale kann man durchaus einen Satz Rattan-Gartenmöbel erwerben, die bis zu 15 Jahre im Garten stehen können.

Worauf beim Kauf noch geachtet werden sollte

Neben den bereits erläuterten Merkmalen gibt es noch ein paar andere Attribute, die beim Kauf von Rattan-Gartenmöbeln beachtet werden sollten. Hierzu gehört:

  • Größe: Rattan-Gartenmöbel sind in unterschiedlichen Größen erhältlich. Dies ist vor allem entscheidend, wenn der Platz zu Hause knapp bemessen ist. Es gibt jedoch auch Rattan-Sitzgruppen, die sogar auf den Balkon passen. Daher hilft es immer, die gegebenen Voraussetzungen vorab zu vermessen.
  • Höchstbelastung: Manche Rattan-Gartenmöbel besitzen eine Höchstbelastung. Diese wird in der Regel in der Produktbeschreibung des jeweiligen Möbelstücks vermerkt.
  • Design: Wie bereits erwähnt, gibt es unterschiedliche Muster in Bezug auf die Flechtung und verschiedene Farben. Rattan-Gartenmöbel sehen am besten aus, wenn sämtliche Bestandteile eine identische Flechtung, sowie Farbe haben. Außerdem lässt sich dank dieser Vielfalt auch der Stil der Gartenmöbel an den restlichen Garten anpassen.
  • Polsterung: Alle Flächen, die mit der Haut in Berührung kommen, sollten gepolstert sein, um nach einer Aufheizung Verbrennungen zu vermeiden. Vielen Rattan-Gartenmöbeln liegen daher passende Kissen bei. Bei manchen muss solches Zubehör jedoch separat erworben werden.

Rattan-Gartenmöbel – Alle Infos zu Reinigung und Pflege

Generell heißt es, dass hochwertige Rattan-Gartenmöbel so gut wie keinerlei Pflege bedürfen. Denn die Oberfläche weist nicht nur Wasser sehr gut ab, sondern auch Schmutz. Allerdings kann es von Zeit zu Zeit trotzdem sinnvoll sein, sich die Gartenmöbel für eine Reinigung vorzunehmen.

Hierbei kann man in erster Linie die Möbel ohne Probleme mit dem Gartenschlauch abspritzen. Möchte man ein Pflegemittel einsetzen, gibt es spezielle Rattan-Reiniger auf dem Markt zu kaufen. Die darin enthaltenen Substanzen schonen das Material und seine Eigenschaften und frischen sie auf. Idealerweise hält man sich auf die Anleitung, die auf den Produkten abgedruckt ist, um sie fachgerecht zu verwenden.

Eine solche Reinigung ist besonders nach dem Winter zu empfehlen. Um ihre Lebenszeit zu verlängern, empfiehlt es sich außerdem, eine entsprechende Schutzhaube für die Möbel zu verwenden. Diese hält sowohl Feuchtigkeit als auch Schmutz bei schlechtem Wetter von ihnen fern.

Wie werden Rattan-Gartenmöbel überwintert?

Rattan-Gartenmöbel haben den großen Vorteil, dass man sie im Winter einfach draußen stehen lassen kann. Selbst wenn sich Schnee auf die Oberflächen der Möbel legt, macht ihnen dies eigentlich nichts aus.

Es ist jedoch empfehlenswert, sie in der Winterzeit zusätzlich mit einer speziellen Abdeckhaube auszustatten. Diese besitzen den Vorteil, kein schädliches UV-Licht durchzulassen. Denn oftmals ist dieses im Winter sogar noch stärker als im Sommer.

Daneben wird dank der Hauben gewährleistet, dass sich verschiedene Tiere nicht auf die Möbel legen. Denn auch Katzen, Marder oder andere wild lebende Tierarten finden die Möbelstücke im Winter sehr bequem und hinterlassen nicht selten Verunreinigungen oder Kratzer.

In Bezug auf die Polsterungen sollten diese eher an einem geschützten Ort überwintert werden. Im Winter ergibt sich außerdem die Möglichkeit, die Bezüge zu entfernen und einer Reinigung zu unterziehen, um sie für die nächste Saison vorzubereiten.

Alternativprodukte

Auf dem Markt gibt es viele Alternativen für Rattan-Gartenmöbel, die möglicherweise ebenfalls in Frage kommen könnten. Hier bieten sich die Folgenden an:

  • Holz-Gartenmöbel: Ihre Langlebigkeit ist ebenfalls sehr hoch, doch sind manche der Möbel anfällig für Feuchtigkeit und erfordern eine regelmäßige Wartung. Außerdem kann man sie, je nach verwendeter Holzart, nicht im Garten überwintern lassen.
  • Alu-Gartenmöbel: Sie sind haltbar und ein Leichtgewicht. Allerdings besitzen viele Aluminium-Gartenmöbel nicht das bequeme Flair der Rattan-Gartenmöbel und sind oftmals in einem sehr schlichten Design erhältlich.
  • Kunststoff-Gartenmöbel: In Bezug auf die Haltbarkeit können sich Gartenmöbel aus Kunststoff sehen lassen. Sie sind je nach Verarbeitung relativ robust und in zahlreichen Ausführungen erhältlich. Jedoch darf ein Faktor wie Nachhaltigkeit bei ihnen keine Rolle spielen.
  • Rattan-Lounge: Im Gegensatz zu Rattan-Gartenmöbeln besteht die Rattan-Lounge aus mehreren Möbelstücken, die fest miteinander verbunden sind. Auf diesem Weg können ganze Sitzgruppen angeschafft werden, die allerdings auch einen hohen Platzbedarf aufweisen. Sie sind also für größere Gärten empfehlenswert, wo sie angemessen aufgestellt werden können.

Derzeit nicht verfügbar

Nicht mehr verfügbar seit: 08.12.2022

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Rattan-Gartenmöbel, 5-teilige Rattan-Sitzgruppe mit pulverbeschichtetem Metallgestell, 4 XL-Sessel (62 x 65 x 92 cm, Sitzhöhe: 41 cm), 1 Tisch mit Sicherheitsglasplatte (160 x 95 x 75 cm), inkl. Sitzpolster (Dicke: 10 cm, Bezüge abnehmbar)

Sitzgruppe für vier Personen: Mit der Green Spirit Rattan-Garnitur 'Ria'

erhält der Käufer eine tolle Rattan-Sitzgruppe für den Garten, die dank der XL-Sessel viel Platz bei komfortablem Sitz versprechen. Das Metallgestell der Sitzgruppe besteht aus robustem, pulverbeschichtetem Metall und ist über mehrere Jahre haltbar.
Das Set besteht aus vier XL-Sesseln und einem Rattan-Tisch inklusive Sicherheitsglas-Platte. Die Sessel besitzen eine Breite von 62 Zentimetern, eine Tiefe von 65 Zentimetern und eine Höhe von 92 Zentimetern. Der aus Rattan gefertigte Tisch ist 160 Zentimeter lang, 75 Zentimeter breit und 95 Zentimeter hoch.
Selbstverständlich sind im Set der Green Spirit Rattan-Garnitur ‚Ria‘ auch die nötigen Sitzpolster enthalten. Ihr Bezug lässt sich ganz einfach abnehmen und waschen. Die Dicke von zehn Zentimetern kommt bei den Kunden sehr gut an.
Ein Vorteil, den viele Kunden zu schätzen wussten, war dass die Green Spirit Rattan-Garnitur ‚Ria‘ nicht zusammengebaut werden muss. Die Qualität stimmt laut vieler Rezensionen ebenfalls, sodass die Sitzgruppe lange Haltbarkeit verspricht. Leider machte der Hersteller über den UV-Schutz keinerlei Angaben.

Vorteile:
  • hochwertige Verarbeitung
  • muss nicht montiert werden
  • angenehme Größe
  • Sitzpolster werden mitgeliefert
Nachteile:
  • keine Angabe zum UV-Schutz
Gartenkalender herunterladen

Saisonkalender für 48 Obst- und Gemüsesorten