Sockelleuchten – stilvolle Außenbeleuchtung für Terrasse und Garten

Aktualisiert am: 22.08.2022

Kurz & Knapp

  • Sockelleuchten sollten mindestens über die Schutzklasse IP44 verfügen, damit sie im Außenbereich regendicht und wetterfest sind.

  • Klassische Sockelleuchten haben oft eine Retro-Optik und verfügen über Fassungen zum Einsetzen eigener Leuchtmittel.

  • LED-Sockelleuchten verfügen oft über moderne Designs, verschiedene Lichtfunktionen oder Möglichkeiten zur Smart-Home-Einbindung.

Update vom 09.08.2022

Wir haben die Informationen in diesem Beitrag aktualisiert und auf den neuesten Stand gebracht.

Sockelleuchten Testsieger* 2022

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: LED Sockelleuchte, IP44, Abmessung: ‎10 x 10 x 40 cm, aus Aluminium und Glas, dimmbar, weiße oder bunte Lichtfarben wählbar, Hue Bridge erforderlich für smarte Steuerung, kompatibel mit Alexa

Smarte Steuerung: Die Philips Hue White and Color Ambiance LED Sockelleuchte Impress

erfordert die Philips Hue Bridge zur Steuerung. Das Einrichten der App und auch die Kompatibilität mit Alexa werden als sehr gut, einfach und problemlos beschrieben. Käufer berichten, dass sich per Handy oder Tablet problemlos alle Funktionen steuern lassen, seien es Zeitpläne, einfache weiße Beleuchtung, verschiedene Helligkeitn oder bunte Lichteffekte.
Die Philips Hue White and Color Ambiance LED Sockelleuchte Impress wird mit einer Lüsterklemme angeschlossen, so die Käufer, und kann entweder verschraubt oder mit dem beiliegenden Erdspieß im Boden verankert werden.
Es lassen sich problemlos einzelne Sockelleuchten hinzukaufen, die sich mit dem Basis-Set (mit Netzteil zum Hauptstromanschluss) verbinden lassen und gemeinsam gesteuert werden können, berichten viele Käufer. Dadurch lassen sich tolle Lichtkonzepte im Garten oder auf der Terrasse umsetzen.
Einige Käufer hatten zunächst Zweifel, ob die Lampe mit der Schutzart IP44 ausreichend regendicht und wetterfest ist. Doch hier berichten die Nutzer, dass die Philips Hue White and Color Ambiance LED Sockelleuchte Impress gut wasserdicht und im Außenbereich langlebig ist, selbst bei starkem Regen und Sturm.
Allerdings kam es bei einigen Käufern dazu, dass das Anthrazit der Lampe nach und nach zu einem helleren Grau ausbleichte, was als optisch unschön beschrieben wird.

Vorteile:
  • mit LED und weißem sowie buntem Licht
  • Helligkeit einstellbar
  • gut wetterfest (IP44)
  • smarte Steuerung
  • problemlos kompatibel mit Hue Bridge und Alexa
Nachteile:
  • Farbe kann ausbleichen
  • Hue Bridge zusätzlich erforderlich

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Sockelleuchte im Retro-Stil, IP44, Lampenfassung E27 (max. 60 W), Höhe: 38,5 cm, Durchmesser Lampenfuß: 17 cm, Durchmesser Lampenschirm: 19,5 cm

Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis: Die EGLO Außen-Sockellampe

kommt bei den Käufern vor allem wegen der klassischen und attraktiven Optik sehr gut an. Zudem sei die Sockelleuchte eine gute Rundum-Außenbeleuchtung, die nachts für Sicherheit sorgen kann, berichten die Käufer.
Montage und Installation der EGLO Außen-Sockellampe werden als einfach und problemlos beurteilt. Allerdings sei die Befestigung mit den mitgelieferten Schrauben nicht sehr stabil, finden einige Käufer.
Bei Belastungen kann die Befestigung sich lösen, weshalb einige Käufer die EGLO Außen-Sockellampe mit eigenem Befestigungsmaterial befestigten oder einbetonierten. Generell sollte man die Lampe keinem stärkeren Zug aussetzen, berichten die Käufer, da sie dafür nicht gemacht sei.
Oberfläche und Verarbeitung der Sockelleuchte machen auf die Nutzer einen guten Eindruck. Im Außenbereich sind die Lampen gut haltbar, berichten die Käufer. Nur in einem Einzelfall kam es zum Rosten der Befestigungsschrauben.
Insgesamt finden viele Käufer das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut, weshalb einige Nutzer sich gleich mehrere dieser Sockelleuchten hinzukauften.

Vorteile:
  • einfache Montage / Installation
  • attraktives Aussehen
  • E27-Sockel für eigene Leuchtmittel nach Wahl
  • rundum abgestrahltes Licht gibt Sicherheit im Dunkeln
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
Nachteile:
  • Befestigungsmaterial nicht sehr hochwertig und nicht rostfrei
  • bei stärkerem Zug oder Druck an der Lampe instabil

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: Sockelleuchte, Retro Stil als Laterne, IP44, Material: Aluguss und Kunststoff, Lampenfassung: E27 (Leuchtmittel max. 60 W), Abmessung: 50 x 17 x 17 cm

Attraktiver Retro-Look: Die Außenleuchte Lentua - Sockelleuchte in antikem Look

besteht aus Aluguss mit transparenten Kunststoff-Scheiben. Optisch gefällt die Sockellampe den meisten Käufer sehr gut.
Die Außenleuchte Lentua – Sockelleuchte in antikem Look ist einer Laterne nachempfunden und sieht dadurch rustikal aus, was viele Nutzer sehr schön finden.
Zusammenbau und Installation gelangen den meisten Käufern gut. Allerdings merken mehrere Käufer an, dass für die Kabel, Montage und Einschrauben des Leuchtmittels nur ein recht beengter Platz vorhanden ist, was die Handhabung umständlich und die Montage langwierig macht.
Insgesamt würden viele Käufer die Außenleuchte Lentua – Sockelleuchte in antikem Look aber trotzdem erneut kaufen. Dafür sorgt vor allem das sehr gute Preis-Leistungs-Verhältnis, geben die Käufer an.

Vorteile:
  • schöner Retro-Look
  • E27-Sockel für eigene Leuchtmittel nach Wahl
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
Nachteile:
  • mühsame Montage

Saisonkalender für 48 Obst- und Gemüsesorten

Das Bereitstellen deiner Daten zum Zwecke der Werbung erfolgt als Gegenleistung für den Erhalt des Gartenkalenders. Nach Bestätigung deiner Daten bist du für unseren Newsletter angemeldet und erhältst von uns regelmäßig aktuelle Informationen zum Thema Garten und zu unseren Produkten. Du kannst dich jederzeit kostenfrei für die Zukunft vom Newsletter durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende des Newsletters abmelden. Weitere Informationen findest du unter Datenschutzerklärung.

Sockelleuchte kaufen – verschiedene Designs und Ausführungen für jeden Geschmack

Sockelleuchten gehören zu den Klassikern der Außenbeleuchtung. Sie werden auf Mauern oder Sockeln, alternativ auch am Boden, montiert und direkt an eine fest verlegte Strom-Zuleitung angeschlossen.

Möchte man eine passende Sockelleuchte kaufen, hat man die Wahl zwischen klassischen Laternen im Retro-Stil oder modernen LED-Sockelleuchten, die oft auch eine Anbindung an Smart-Home-Systeme ermöglichen. In jedem Fall ist wichtig, dass die Sockellampen wetterfest und gut für den Außenbereich geeignet sind.

Sockelleuchten für Garten, Einfahrt und Terrasse

Sockelleuchten gehören zu den Stehleuchten für den Außenbereich. Dazu gehören hohe Outdoor-Stehlampen, Gartenlaternen aber auch die Pollerleuchten und Wegeleuchten, die direkt am Boden montiert werden, oft einen Bewegungsmelder haben und ideal sind, um Wege und Zufahrten zu beleuchten.

Sockelleuchten hingegen sind niedriger als Wegeleuchten, mit einer Höhe von weniger als 50 Zentimetern. Sie sind dafür ausgelegt, auf einem Sockel, einem Pfeiler oder einer Mauer installiert zu werden. Doch natürlich kann auch die Sockelleuchte direkt am Boden verschraubt werden, beispielsweise am Hauseingang, auf der Terrasse oder an Einfahrten und Wegen.

Sockelleuchten sind oft auch mit einigen Extras zu haben:

  • Sockelleuchte mit Bewegungsmelder: Das Licht leuchtet dank Bewegungsmelder nur, wenn man es wirklich braucht. Das schafft Sicherheit und spart zugleich Strom.
  • Sockelleuchte mit Steckdose: Meist werden Sockelleuchten direkt an ein verlegtes Stromkabel angeschlossen. Eine integrierte Steckdose in der Sockelleuchte ist besonders praktisch. So lässt sich im Garten das Handy laden oder es können Elektro-Gartengeräte eingesteckt werden.

Leuchtmittel für Sockelleuchten

Sockelleuchten sind generell in zwei unterschiedlichen Varianten erhältlich. Zum einen gibt es LED-Sockelleuchten. Moderne LED-Leuchtmittel sorgen hier für Licht und oft auch für zusätzliche Extras.

Je nach Modell sind LED-Sockellampen oft dimmbar. Möglich sind auch verschiedene Lichtfarben, sodass sich warmweißes, kaltweißes oder farbiges Licht mit beliebiger Helligkeit einstellen lässt.

Die Klassiker im Laternen-Design haben oft eine Fassung für Glühbirnen. Hier lässt sich jedes Leuchtmittel einsetzen, dass die maximale Wattzahl nicht überschreitet. So lassen sich Helligkeit, Lichtfarbe, aber auch der Stromverbrauch selbst auswählen, während die Einstellungsmöglichkeiten aber geringer sind.

Grünglück Herbstrasendünger 10 kg

  • mit wertvollem Kalium
  • erhöht die Widerstandsfähigkeit gegen Frost & Trockenstress
  • organisch-mineralische Zusammensetzung mit Kurz- und Langzeitwirkung

Kaufkriterien für Sockelleuchten

Sockelleuchten für außen müssen gut wetterfest und regendicht sein. Doch auch das Design spielt eine große Rolle, wenn man eine Sockelleuchte kaufen möchte. Denn letztendlich sollen Sockellampen attraktiv aussehen und den Garten oder die Terrasse stilvoll beleuchten.

Material

Sockelleuchten werden aus verschiedenen Materialien gefertigt. Rostfreier Edelstahl, UV-beständige Kunststoffe, gehärtetes Glas oder Aluminium gehören zu den geeigneten und gut witterungsbeständigen Materialien für Sockelleuchten.

IP-Schutzklasse und Witterungsbeständigkeit

Sockelleuchten im Außenbereich müssen wasserdicht sein, damit kein Regen eindringen kann. Dafür sollten die Leuchten über eine Schutzklasse von mindestens IP44 verfügen. Das bedeutet, dass sie gegen Spritzwasser und damit auch vor Regen geschützt sind.

Sämtliche Materialien sollten zudem witterungsbeständig, UV-stabil und rostfrei sein. Denn immerhin installiert man Sockelleuchten oft fest im Außenbereich und möchte dementsprechend auch ein langlebiges Produkt kaufen.

Design bei Sockelleuchten

Eine klassische Sockellampe ist die Leuchte im Retro-Stil. Sie ahmt eine antike Laterne nach und eignet sich perfekt, wenn man Terrasse oder Garten im Landhausstil gestalten möchte. Die Laternen erzeugen zudem eine rustikale und gemütliche Atmosphäre.

Sockelleuchten in modernem Design hingegen haben oft eckige Formen und verfügen oft über ein LED-Leuchtmittel. Sie können rundum Licht abgeben, es gibt aber auch Varianten, die gerichtet das Licht in eine Richtung oder nach unten abstrahlen, sodass sie auch für die Effektbeleuchtung oder für umfassende Lichtkonzepte rund um Haus und Garten einsetzbar sind.

Sockelleuchte zur Smart-Home-Anbindung

Moderne Sockelleuchten können auch in ein bestehendes Smart Home System integriert werden. Möchte man die Sockelleuchten genau wie die Innenbeleuchtung steuern, sollte man auf die Kompatibilität mit Amazon Alexa, Google Home oder anderen Systemen achten.

Installation von Sockelleuchten

Die Installation einer Sockelleuchte erfolgt meist durch den Anschluss an eine Stromzuleitung. Doch auch Modelle mit Solar sind im Handel erhältlich.

Anschluss an das Stromnetz

Die meisten Sockelleuchten werden an eine verlegte Stromleitung direkt angeschlossen.

Für die Montage der Sockelleuchten ist eine Bodenleitung notwendig, die bereits vorhanden sein muss oder vor dem Anschluss der Sockelleuchten verlegt werden muss. Hier kann man bei Bedarf einen Elektriker für die Beratung oder Installation heranziehen.

Nach dem Anschluss ans Stromnetz werden sie fest auf dem Untergrund verschraubt. Dadurch handelt es sich um eine fest installierte, langlebige Beleuchtung für den Außenbereich.

Sockelleuchten mit Solar

Solar-Sockelleuchten benötigen keinen Stromanschluss und können auch dort installiert werden, wo keine Stromleitung verlegt ist. Oft sind Solar-Sockelleuchten auch mobil und werden nicht fest verschraubt, sondern können mit einem Erdspieß befestigt und dadurch jederzeit bewegt werden.

Saisonkalender für 48 Obst- und Gemüsesorten

Das Bereitstellen deiner Daten zum Zwecke der Werbung erfolgt als Gegenleistung für den Erhalt des Gartenkalenders. Nach Bestätigung deiner Daten bist du für unseren Newsletter angemeldet und erhältst von uns regelmäßig aktuelle Informationen zum Thema Garten und zu unseren Produkten. Du kannst dich jederzeit kostenfrei für die Zukunft vom Newsletter durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende des Newsletters abmelden. Weitere Informationen findest du unter Datenschutzerklärung.