Sockelleuchten für den Außenbereich

Aktualisiert am: 15.02.2022

Für alle Hausbesitzer ist es wichtig, eine gute Außenbeleuchtung zu haben. Die Eingangstreppe, der Balkon und der Garten sollten ausgeleuchtet sein, sodass man im Dunklen nicht stolpern kann. Mit einer Sockelleuchte können Sie Ihr Grundstück richtig ausleuchten. Die Leuchten können eine einfache oder sehr prunkvolle Form haben, die Auswahl an stilvollen Sockelleuchten ist enorm.

Die Lampen leuchten Wege aus, ohne zu blenden und erzeugen ein angenehmes, indirektes Licht. Weil die Oberflächenbeschaffenheit des Gehwegs dank der Leuchten gut erkennbar ist, werden Stolpermöglichkeiten vermieden. Es gibt sie in diversen Designs: klassisch, modern, dezent, auffällig, elegant oder rustikal.

Nun haben Sie nur noch die Qual der Wahl. Praktische Tipps erhalten Sie in dieser Übersicht. Sie werden ganz sicher die richtige Sockelleuchte für Ihre Bedürfnisse finden.

Sockelleuchten Testsieger* 2022

Philips myGarden 153823016 Creek Sockelleuchte, 60W, schwarz

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Die Philips myGarden 153823016 Creek Sockelleuchte, 60W, schwarz

ist ein traditionelles Design aus hochwertigem Aluminium. Dieses äußerst langlebige Produkt hält den härtesten Witterungsbedingungen stand und ist daher für die Verwendung im Freien geeignet. Die Philips myGarden 153823016 Creek-Sockellampe bietet einen gleichmäßigen Lichteffekt auf allen Seiten und hat die Schutzklasse IP44. Das Produkt kann mit Leuchtmitteln der Klassen A++,A+,A,B,C,D oder E verwendet werden (maximale Wattleistung 60 W).
Die Philips myGarden 153823016 Creek-Sockellampe ist mit einem Dimmer ausgestattet. Dies erspart Ihnen die Arbeit, den Lichtschalter zu betätigen und spart gleichzeitig Energie – ganz besonders wenn Sie erst spät abends nach Hause kommen. Das Produkt lässt sich einfach installieren und ist durch die starke Magnet-Technologie in der Fassung leicht zu wechseln. Zusammengefasst sorgt die Philips myGarden 153823016 Creek-Sockellampe für klare und gestochen scharfe Lichteffekte, die Ihr Gartenambiente bereichern werden.

Vorteile:
  • Traditionelles Design aus hochwertigem Aluminium
  • Gleichmäßger Lichteffekt zu allen Seiten
  • Geeignet für Leuchtmittel der Klassen: A++,A+,A,B,C,D,E
  • Wetterfest
Nachteile:
  • Schrauben und Dübel nicht im Lieferunfang enthalten
  • Material anfällig für Kratzer
Außenleuchte Lentua, Sockelleuchte in antikem Look, Aluguss in Weiß mit Kunststoff-Scheiben, Wegeleuchte 50 cm, Retro/Vintage Gartenlampe, E27-Fassung, max. 60 Watt IP44

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Diese stilvolle, aufwändig gearbeitete Außenleuchte Lentua, Sockelleuchte in antikem Look

ist nicht nur eine neue Lichtquelle für Ihr Grundstück, sondern auch ein schickes Accessoire für Ihre Terrasse. Die Gartenlampe im Antik-Look ist ein Blickfang in jeder modernen Gartenlandschaft. Die Außenlampe verfügt über eine eingebaute E27-Fassung, die für LED-Lampen, Öko-Halogenlampen und Energiesparlampen mit maximal 60 Watt ausgelegt ist. Die Leuchte selbst ist aus weißem Aluminiumguss gefertigt und mit einer transparenten Kunststoffscheibe abgedeckt. Diese sorgt dafür, dass das Licht der Glühbirne durch die Scheibe hindurchscheint und ein ansprechendes Licht in Ihrem Außenbereich erzeugt.
Die Gartenleuchte wird ohne Leuchtmittel geliefert, Sie sollten lediglich die Fassung beachten – diese ist E27-fähig.

Vorteile:
  • stilvoll, aufwändig gearbeitete Sockellampe in Weiß, nicht nur eine neue Lichtquelle für Ihr Grundstück, sondern auch ein schmuckes Accessoire für Ihre Terrasse.
  • antiker Look, die Vintage-Gartenlampe ist ein Eyecatcher in jeder modernen Gartenlandschaft.
  • E27-Fassung, ausgelegt für LED Leuchtmittel, Eco-Halogen Leuchtmittel und Energiesparleuchtmittel mit max. 60 Watt.
  • weißer Aluguss mit transparenten Kunststoff-Scheiben
  • schön geformter Lampenschirm mit zahlreichen Details kunstvoll gearbeitet
  • Die Terrassenlampe hat folgende Maße: Höhe der Leuchte: 50 cm | Breite der Leuchte: 16 cm | Breite des Sockels: 17 cm. | Schutzklasse: I | Schutzart: IP 44
Nachteile:
  • Schrauben sichtbar
  • Leuchtmittel nicht im Lieferumfang enthalten
EGLO Außen-Sockellampe Laterna 4, 1 flammige Außenleuchte, Sockelleuchte aus Aluguss und Glas, Farbe: Schwarz, Fassung: E27, IP44

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Die EGLO Außen-Sockellampe Laterna 4

1-flammige Außenleuchte ist ideal für den Garten. Die wetterfeste Außenleuchte ist spritzwassergeschützt (IP44). Somit ist ein sorgloser Einsatz in Außenbereichen wie Garten, Terrasse, Garage, Gartenhaus, Wege und Einfahrten oder Eingangsbereiche gegeben. Das Gehäuse der Gartenleuchte ist aus einem robusten hochwertigen Aluminiumguss gefertigt. Das Material steht für Langlebigkeit, schützt vor Rost und verleiht der Leuchte ein edles Aussehen. Diese Pollerleuchte begeistert auf den ersten Blick durch ihr klassisches Design und durch die Form der Lampenschale. Mit einem Korpus in schwarz schaut die Laterne gleichzeitig modern und elegant aus. Der Aufsatz besteht aus einer in klarem Glas gefassten Scheibe, die durch ihre Oberflächenveredelung dem Licht schönere Tiefen verleiht und ein angenehmes Leuchten erzeugt.
Verschiedene Kombinationsmöglichkeiten mit anderen Outdoor-Lampen machen die Laterne zu einem perfekten Begleiter im Außenbereich. Die Leuchte ist dimmbar und kann mit einem Trafo betrieben werden.

Vorteile:
  • witterungsbeständige und spritzwassergeschützt (IP44), somit ist eine bedenkenlose Nutzung im Außenbereich wie z. B. Garten, Terrasse, Garage, Gartenhütte, Wegen, Einfahrten oder Eingangsbereichen gegeben
  • Gehäuse aus stabilem, hochwertigen Aluminiumguss, das Material steht für Langlebigkeit, schützt vor Rost und verleiht der Leuchte eine edle Anmutung
  • klassisches Design, die Wegeleuchte ist in Schwarz gearbeitet und mit vielen filigranen Details versehen
  • Geeignet für jedes Leuchtmittel mit E27 Sockel, maximale Wattage pro Fassung 60 W.
  • Abmessungen: Höhe: 38,5 cm, Durchmesser Lampenfuß: 17 cm, Durchmesser Lampenschirm: 19,5 cm
Nachteile:
  • Kein Leuchtmittel im Lieferumfang enthalten
  • Farbe kann abblättern

Was ist eine Sockelleuchte?

Wie der Name bereits vermuten lässt, werden Sockelleuchten oft auf einem Sockel befestigt. Die Sockelleuchten können aber auch auf Balkonen, Terrassen, oder Wegen angebracht werden, dort sind sie ebenfalls echte Hingucker. Sockelleuchten sorgen nicht nur für ein ästhetisches Ambiente, sondern auch für die Verbesserung der Orientierung im eigenen Garten. Runde oder eckige Sockelleuchten, puristisch oder romantisch in der Laternen-Optik – es gibt eine große Auswahl verschiedener Leuchten.

Vorteile von Sockelleuchten

Im Garten können Sockelleuchten beeindruckende Akzente setzen. Im Außenbereich gibt es diverse Einsatzmöglichkeiten. Wenn zum Beispiel eine von Geländern geschützte Treppe vorhanden ist, können kleine Sockelleuchten auf den Pfosten angebracht werden, die den Weg absichern. Sockelleuchten werden ebenfalls häufig auf Mauern befestigt. Im Eingangsbereich ist eine Sockelleuchte nicht nur optisch schön, durch die Helligkeit schützt sie auch vor Einbrechern. Wenn Sie Sockelleuchten kaufen möchten, sollten Sie die Möglichkeiten von Modellen mit schwenkbaren Strahlern oder einem Spot für punktuelles Licht in Betracht ziehen.

Mit Bewegungsmelder

Wollen Sie, dass die Lampe leuchtet, wenn Sie oder Besucher den Weg betreten? Dann entscheiden Sie sich am besten für Leuchten mit Bewegungsmelder. Diese Sockelleuchten reagieren auf ankommende Gäste und schalten sich automatisch ein. Bei einer Sockelleuchte mit Bewegungsmelder lässt sich der Radius der Bewegungserfassung nach Bedarf anpassen. Viele Sockelleuchten haben einen weiteren Vorteil, die meisten Leuchten mit Bewegungsmelder besitzen ebenfalls einen Dämmerungssensor. Dadurch schaltet sich die Leuchte nur bei Dämmerung oder Dunkelheit ein.

Die Befestigung der Sockelleuchte

Normalerweise werden Sockelleuchten auf einem Sockel oder einer Gartenmauer verschraubt. Viele Leuchten lassen sich je nach Modell aber auch direkt auf dem Boden befestigen. Damit sie nicht zur Stolperfalle werden, sollten diese Leuchten eine gewisse Grundhöhe haben. Bei der Installation von Sockelleuchten achten Sie darauf, diese auf einem frostgeschützten Fundament oder einem ähnlichen Untergrund befestigt werden. Damit sind die Lampen auch im Winter gut geschützt und können in der dunklen Jahreszeit zuverlässig den Weg beleuchten.

Das Material

Wenn Ihre Leuchte besonders widerstandsfähig sein soll, wählen Sie eine Lampe aus Edelstahl. Aber auch Aluminium- und andere Metallleuchten sind für den Einsatz im Freien ebenso wie Edelstahlleuchten geeignet. Schirme aus Glas oder Kunststoff sind ideal um das Leuchtmittel zu schützen, und um gleichzeitig perfekt zu strahlen. Die Sockelleuchte ist meistens auf Stein- oder Betonsockeln installiert und beleuchtet Hofeinfahrten, Mauervorsprünge, Terrasseenden oder Treppenabsätze. Da sie also im Außenbereich zum Einsatz kommt, sollte sie unbedingt spritzwassergeschützt sein. Dies ist durch die Schutzart IP 44 gegeben, genauso wie der Schutz vor kleineren Fremdkörpern.

Sockelleuchten als Kugel

Die Kugel ist ein beliebtes Modell der Sockelleuchte. Dabei liegt die Kugel auf einem Gestell oder wird von einem Pfeiler gehalten. Mit sanftem Lichtschein wird die Umgebung gleichmäßig beleuchtet und wirkt gleich noch einladender. Sockelleuchten mit kugelförmigem Glasschirm verbreiten einen edlen Eindruck, nicht nur am Wegesrand, auch auf Mauern und anderen Erhöhungen. Eine weitere beliebte Variante ist die Kugel ganz ohne Gestell.

Sockelleuchten mit Solar

Die Sonne als Energiequelle ist umweltverträglich und praktisch. Denn die Stromkosten sinken und auch Kabelsalat ist kein Thema mehr. Solar-Sockelleuchten sind in der Regel mit einem Spieß in der Erde versehen. Dadurch sind sie besonders flexibel und sie können die Leuchten im Handumdrehen versetzen. Für Dekoliebhaber eine super Variante. Platzieren Sie die solarbetriebenen Sockelleuchten am besten dort, wo sie täglich viel Sonne tanken können. So können die Akkus auch wirklich aufladen.

Sockelleuchten in Laternenoptik

Eine Laternen-Außenleuchte ist eher rustikal und gewährt Gartenanlagen ein urtypisches und behagliches Aussehen. Das auch als Landhausstil bekannte Design lehnt sich an der Gestaltung britischer Bauernhäuser an. Die vorherrschende Einrichtung dieser Gebäude begeistert heute noch. Vornehmlich klassische Materialien werden im Landhausstil eingesetzt. Deshalb werden Leuchten in Laternenform oft aus Werkstoffen hergestellt, mit denen sich die ursprünglichen Designs perfekt abbilden lassen. Häufig wird Aluminiumguss verwendet, der mit verschiedenen Farben veredelt wird. Aluminium hat einen großen Vorteil gegenüber Messing. Er ist deutlich leichter. Dieser Aspekt ist vor allem in Bezug auf Leuchten, die an der Wand oder an Decken befestigt sind, von Interesse. Die Montage dieser Aluminiumleuchten ist einfach und sicher, außerdem bleibt Aluminium rostfrei und ist auch nach Jahren noch wetterfest.

Fazit

Sockelleuchten erhellen Wege und Ecken im Garten, die sonst im Dunkeln liegen würden. Normalerweise werden sie auf einem Sockel oder einer Gartenmauer verschraubt. Sie können aber auch direkt auf dem Boden befestigt werden. Die Leuchten sollte eine gewisse Grundhöhe haben, damit sie nicht zur Stolperfalle werden. Bei der Installation von Sockelleuchten sollten Sie darauf achten, diese auf einem frostgeschützten Fundament oder einem ähnlichen Untergrund zu befestigen. Es gibt verschiedene Materialien, aus denen Sockelleuchten hergestellt werden können, zum Beispiel Edelstahl, Aluminium oder Kunststoff. Solar-Sockelleuchten sind besonders umweltfreundlich, da sie keinen Strom benötigen. Außenleuchten in Laternen-Optik werden gern für das Landhausstil-Design verwendet. Sie wirken rustikal und verleihen Gartenanlagen ein urtypisches und behagliches Aussehen. Alle Leuchte sollten spritzwassergeschützt sein – diese Schutzart nennt man IP 44.