Teichkescher - so reinigen Sie ihren Teich

Aktualisiert am: 25.01.2022

Ein Teichkescher kann ein sehr praktisches Hilfsmittel sein, wenn es um die Reinigung Ihres Teiches geht. Er kann Ihnen helfen, Ablagerungen und unerwünschte Gegenstände von der Wasseroberfläche aufzusammeln, was die Reinigung erheblich vereinfacht und beschleunigt. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Ihren Teich am besten mit einem Kescher reinigen können und wie Sie den richtigen Kescher für Ihre Bedürfnisse auswählen.

Teichkescher Testsieger* 2022

WOLF Garten WOLF-Garten multi-star - Kescher WK-M Gartenwerkzeug, Rot

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Das WOLF-Garten multi-star - Kescher WK-M Gartenwerkzeug

hilft Ihnen, Ihren Teich mühelos von feinem Laub und Wasserlinsen zu befreien. Das Netz hat eine Arbeitsbreite von 35 / 30 cm und ermöglicht eine Reichweite von bis zu 4 m mit dem richtigen Stil. Der robuste Kunststoffgriff ist mit einem ergonomischen Griff ausgestattet, der für zusätzlichen Komfort bei der Anwendung sorgt. Ein ideales Gerät für die Reinigung von Teichen und Wassergärten!

Vorteile:
  • Kescher ist sehr robust und langlebig
  • Ist sehr gut verarbeitet
  • Erfasst Dreck und Fische sehr gut
Nachteile:
  • Kescher wird ohne Stab geliefert; dieser muss extra dazu gekauft werden
OASE 36298 Algenkescher klein | Kescher | Teichzubehör | Zubehör | Teichkescher | Teichreinigung | Algenentfernung

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Der OASE 36298 Algenkescher klein

besteht aus engmaschiger Gaze und einem 113 cm langen Stiel aus eloxiertem Aluminium. Er hilft bei der Entfernung von feinen Algen und Pflanzenresten, und auch besonders kleine Schmutzpartikel werden durch das besonders feinmaschige Netz mühelos entfernt. Die Handhabung ist durch den Aluminiumstiel besonders einfach – der Kescher wiegt nur 250 g. Der Kescher ist besonders stabil und hält auch höchsten Belastungen stand.

Vorteile:
  • Ist im Gegensatz zu anderen Keschern relativ preiswert
  • Hat ein besonders Feinmaschiges Netz
Nachteile:
  • Stab ist teilweise etwas instabil und neigt daher zu brechen
Siena Garden Teleskopkescher 39cm 113-180cm Netz Angelkescher Angelnetz Teichkescher

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Der Siena Garden Teleskopkescher 39cm 113-180cm Netz Angelkescher Angelnetz Teichkescher

ist ideal für alle Angelfreunde. Der Kescher ist aus Aluminium gefertigt und hat einen Durchmesser von 39 cm, was ihn zur perfekten Größe für das Anlanden kleinerer Fische macht. Er ist von 113 bis 180 cm ausziehbar und lässt sich somit leicht an Ihre Körpergröße anpassen. Die Maschenweite beträgt 3 mm, so dass auch die kleinsten Fische gefangen werden können. Der Kescher ist mit einem Kunststoffgriff ausgestattet, so dass er leicht zu handhaben und zu transportieren ist.

Vorteile:
  • Die Länge der Teleskopstange lässt sich einfach variieren
  • Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt
Nachteile:
  • Das Netz ist eher grobmaschig, weshalb kleinere Dinge nur schwer erfasst werden können

Funktion eines Teichkeschers

Teiche sind ein großartiger Ort, um die Natur zu genießen. Sie können aber auch eine Brutstätte für Algen und Schlamm sein, was nicht nur unansehnlich ist, sondern auch zu Problemen mit der Umwelt führen kann. Eine Möglichkeit, Teiche sauber zu halten, ist die Verwendung eines Teichkeschers. Der Kescher ist so konzipiert, dass er alle Ablagerungen aufnimmt, die an der Oberfläche schwimmen oder von den Wellen an Land gespült werden. Der Kescher kann zum Entfernen von Blättern und anderen Pflanzenresten aus dem Wasser verwendet werden. Er verfügt über einen langen Griff, der das Aufsammeln von Unrat erleichtert, und sein maschenartiges Gewebe lässt das Wasser durchfließen, während es alle unerwünschten Gegenstände auffängt. Dies hilft auch, Schäden an den empfindlichen Wasserlebewesen in Ihrem Teich zu vermeiden. Wenn Sie mit der Arbeit fertig sind, binden Sie einfach alle losen Enden auf beiden Seiten des Netzes zusammen, damit alles sicher im Netz bleibt, bis Sie es wieder brauchen!So wird sichergestellt, dass sich in Ihrem Teich keine Ablagerungen mehr bilden und er sauber und gesund bleibt für alle, die sich gerne in seiner Nähe aufhalten!

Ein Teichkescher ist ein großartiges Hilfsmittel zur Beseitigung von Unrat aus Ihrem Teich. Sie können den Kescher verwenden, um Blätter, Stöcke und andere unerwünschte Dinge aufzusammeln. Es ist wichtig, dass Sie Ihren Teich regelmäßig reinigen, damit er immer schön aussieht. Wenn Sie die Ablagerungen nicht entfernen, können sie dazu führen, dass Ihr Teich überläuft und eine Gefahr darstellt.

Jeder, der Laub oder andere unerwünschte Gegenstände aus seinem Teich entfernen möchte, sollte daher einen Teichkescher besitzen. Ein Teichkescher ist aufgrund seines geringen Gewichts ganz einfach zu benutzen. Sie können sich an dem stabilen Griff festhalten, während Sie mit Ihrem Arm schnelle Bewegungen über das Wasser machen. Das Netz am Ende des Keschers sorgt dafür, dass Ihnen nichts entgeht, während Sie Unrat herausfischen. Dies ist besonders praktisch, wenn Sie viele Blätter auf einmal entfernen müssen.

Verschiedene Arten von Teichkeschern

Es gibt verschiedene Arten von Keschern, daher ist es wichtig zu wissen, welcher der beste für Sie ist.

Der gebräuchlichste Keschertyp ist der Rundkescher. Er hat einen runden Rahmen und einen feinmaschigen Beutel, der zur Aufbewahrung einfach zusammengeklappt werden kann. Diese Art von Kescher ist perfekt für kleine Teiche.

Wenn Sie einen größeren Teich haben, benötigen Sie einen größeren Kescher. Ein dreieckiger Kescher ist für diesen Zweck ideal. Er hat einen langen Griff und einen dreieckigen Rahmen, mit dem Sie weit ins Wasser reichen können.

Wenn Sie Ihren Teichkescher in felsigen Gebieten einsetzen, sollten Sie sich für einen Kescher mit Gummimaschen anstelle der feinen monofilen Maschen entscheiden. Diese Art von Kescher ist strapazierfähiger und wird nicht von Steinen oder Stöcken am Grund des Teiches zerschnitten.

Was Sie beim Kauf eines Teichkeschers beachten sollten

Wenn es um Teichkescher geht, gibt es einige Dinge, die Sie vor dem Kauf beachten sollten. Die Größe des Keschers, die Art des Griffs und das Material, aus dem der Kescher hergestellt ist, sind alles wichtige Faktoren, die Sie beachten sollten.

Die Größe des Netzes ist wichtig, weil Sie sicherstellen möchten, dass es groß genug ist, um die Fische, die Sie fangen möchten, aufzunehmen. Auch die Art des Griffs ist wichtig, denn Sie wollen etwas, das bequem in der Hand liegt und einfach zu bedienen ist. Und schließlich sollten Sie auf das Material achten, aus dem der Kescher hergestellt ist, denn davon hängt seine Haltbarkeit ab.

Bevor Sie einen Kescher für Ihren Teich kaufen, müssen Sie einige Dinge beachten.

Der erste Punkt ist die Größe Ihres Teiches. Überlegen Sie, wie tief Ihr Teich ist und wie viel Platz zwischen der Wasseroberfläche und dem Boden ist, damit Sie einen Kescher mit der passenden Größe wählen können . Je tiefer Ihr Teich ist, desto besser, denn der Kescher ist leichter zu handhaben, wenn Sie ihn vollständig eintauchen können.

Es ist auch wichtig, dass Ihr Kescher aus rost- und korrosionsbeständigem Metall besteht und einen griffigen Griff hat (Nylonkescher mit Teleskopgriffen sind vorzuziehen). Auf diese Weise vermeiden Sie unangenehme Unfälle und Verletzungen

Wie man einen Teichkescher benutzt

Die Reinigung Ihres Teiches mit einem Kescher ist sehr einfach und kann in wenigen Schritten durchgeführt werden:

Schritt eins – Verbinden Sie den Griff (falls nötig) mit dem Kescher. Der Griff sollte oben am Kescher befestigt werden, damit er beim Reinigen des Teiches leicht untergetaucht werden kann. Wenn Siebefestigen Sie den Griff und stellen Sie sicher, dass er fest und sicher sitzt.

Schritt zwei – Schließen Sie einen Gartenschlauch an eine Wasserquelle an (einen Wasserhahn oder einen anderen Teich) und tauchen Sie den Kescher mindestens einen Fuß unter die Wasseroberfläche in Ihren Teich. Achten Sie darauf, den Kescher zu reinigen, wenn er untergetaucht ist, da Sie sonst nur Unkraut bewegen anstatt es zu entfernen.

Schritt drei: Beginnen Sie damit, die Ablagerungen vom Boden Ihres Teichs zu entfernen und packen Sie sie in einen Müllsack. Versuchen Sie nicht, Dinge aus flachen Bereichen zu schaufeln, da Sie dabei Fische verletzen oder töten könnten, die sich dort verstecken. Das Ziel ist es, so viel Unkraut wie möglich zu entfernen, ohne dabei Fische zu verletzen.

Wie pflegen Sie ihren Teichkescher?

Die Pflege Ihres Keschers ist einfach, denn Sie müssen ihn nur nach jedem Abenteuer mit sauberem Wasser abspülen. Auf diese Weise werden Sie Schleim, Algen oder andere Materialien aus dem Teich entfernen. Sie können auch eine weiche Bürste verwenden, um den Kescher und den Griff vorsichtig abzuwischen, wenn Sie etwas Hartnäckigeres entfernen müssen. Bewahren Sie Ihren Kescher niemals in direktem Sonnenlicht auf, da er dadurch beschädigt werden und mit der Zeit auseinander brechen könnte.

Fazit

Wenn es um Teichkescher geht, gibt es einige Dinge, die Sie vor dem Kauf beachten sollten. Die Größe des Keschers, die Art des Griffs und das Material, aus dem der Kescher besteht, sind alles wichtige Faktoren, die Sie berücksichtigen sollten.

Die Größe des Keschers ist wichtig, weil Sie sicherstellen möchten, dass er groß genug ist, um die Fische zu fangen, die Sie fangen möchten. Auch die Art des Griffs ist wichtig, denn Sie wollen etwas, das bequem in der Hand liegt und einfach zu bedienen ist. Schließlich sollten Sie darauf achten, aus welchem Material der Kescher besteht, denn davon hängt seine Haltbarkeit ab.Bevor Sie einen Kescher für Ihren Teich kaufen, müssen Sie ein paar Dinge beachten. Schauen Sie sich an, wie tief Ihr Teich ist und wie viel Platz zwischen der Wasseroberfläche und dem Boden vorhanden ist, damit Sie einen Kescher mit der passenden Größe wählen können.