Teichschlammentferner – Schlamm im Teich rein biologisch auflösen

Aktualisiert am: 20.06.2022

Kurz & Knapp

  • Teichschlammentferner mit Sofortwirkung wirken innerhalb von 5 Minuten, erfordern aber die Nacharbeit mit einem Teichkescher.

  • Für eine optimale Wirkung sollte das Teichwasser mind. 8 – 10° C aufweisen.

  • Teichschlammentferner mit Aktivsauerstoff wirken schneller, allerdings benötigen auch sie einige Tage, um ihre Wirkung zu entfalten.

Update vom 20.06.2022

Wir haben die Informationen in diesem Beitrag aktualisiert und auf den neuesten Stand gebracht.

Teichschlammentferner Testsieger* 2022

Bewertung: 5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Biologisch wirksamer Teichschlammentferner, Inhalt: 500 ml, Wirkung über aktive Bakterien und Enzyme

Reduzierter Teichschlamm, klareres Wasser: Der Tetra Pond Schlammentferner

wirkt über Bakterien, die organische Bestandteile im Teichschlamm effektiv abbauen. Viele Käufer berichten, dass die ökologisch unbedenkliche Wirkung für sie ein wichtiger Faktor für die Kaufentscheidung war.
Die Wirkung wird vom überwiegenden Teil der Käufer als sehr gut beurteilt. Bei regelmäßiger Anwendung, so berichten viele Käufer, bildet sich kaum mehr Schlamm. Der Teich sieht zunehmend sauberer aus und das Wasser wird klarer, wodurch die Sichttiefe merklich steigt.
Einige Käufer erhofften sich bei der Verwendung des Tetra Pond Schlammentferner eine sofortige, sichtbare Reduzierung von Teichschlamm und bemängeln, dass keine solche Sofortwirkung eintrat. Andere Käufer wollten damit dickere Schlammschichten am Teichgrund loswerden.
Allerdings wirken biologische Teichschlammentferner eher längerfristig, bauen vorhandenen Schlamm nicht sofort komplett ab und dienen der Vorbeugung gegen weitere Schlammbildung.

Vorteile:
  • umweltfreundliches, biologisch wirksames Produkt
  • unschädlich für Fische und andere Teichtiere
  • gute Wirkung bei regelmäßiger Anwendung
  • klareres Wasser und mehr Sichttiefe
  • vermindert neue Bildung von Teichschlamm
Nachteile:
  • selten reduzierte Wirkung

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Teichschlammentferner, Wirkung über Bakterien + Aktivsauerstoff, Inhalt: 500 ml

Ideal bei geringerer Verschlammung: Der OASE 50560 Schlammentferner AquaActiv SediFree

wirkt über zwei verschiedene Mechanismen. Zum einen enthält er Bakterienstämme, die organische Bestandteile im Teichschlamm gezielt abbauen sollen, zum anderen sorgt Aktivsauerstoff für den Schlammabbau.
Käufer berichten, dass sich dickere Schlammschichten nicht auflösen, was jedoch generell mit einem flüssigen oder pulverförmigen Schlammentferner nicht möglich ist. Es gibt aber einzelne Nutzer, die überhaupt keine Wirkung feststellen konnten. In einigen Fällen berichten Käufer, dass eine viel höhere Dosierung nötig war, um eine sichtbare Wirkung zu erzielen.
Die meisten Käufer konnten jedoch eine gute Wirkung erreichen, für die jedoch höhere Temperaturen (über 15 Grad) herrschen sollten und ein regelmäßiger Einsatz nötig ist. Gegen dünnere Schlickablagerungen oder die Neubildung von Teichschlamm ist die Wirkung des OASE 50560 Schlammentferner AquaActiv SediFree laut Kundenrezensionen besonders gut.
Durch den Aktivsauerstoff treiben zudem größere Verschmutzungen wie Blätter vom Teichboden auf und können mit einem Kescher entfernt werden, berichten die Käufer.

Vorteile:
  • gut verträglich für Teichtiere / Fische
  • gut wirksam bei geringeren Schlammablagerungen
  • verhindert bei regelmäßigem Einsatz die Neubildung von Schlamm
  • Aktivsauerstoff bewirkt, dass Pflanzenteile oder Blätter vom Teichgrund aufschwimmen
Nachteile:
  • Wirkung nicht immer zufriedenstellend

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Teichschlammentferner mit Sofortwirkung, in Pulverform, Wirkung über Aktivsauerstoff, Inhalt: 1 bis 25 kg wählbar

Entfernt besonders gut Laub vom Teichboden: Der KOIPON Oxalit Teichschlammentferner

gehört zu den Klassikern bei den Teichschlammentfernern. Käufer berichten, dass der KOIPON Oxalit Teichschlammentferner flächig auf den Teich gestreut wird.
Er sinkt ab und bewirkt durch Aktivsauerstoff, dass am Boden liegende Pflanzenteile und organische Verschmutzungen an die Teichoberfläche hochtreiben. Das geschieht innerhalb von wenigen Minuten, berichten die Käufer.
An der Oberfläche können sie mit einem Kescher entfernt oder mit einem Skimmer abgesaugt werden. Besonders schnell und effektiv lassen sich damit größere Verschmutzungen am Teichboden beseitigen, beispielsweise Laub oder Nadeln von Nadelbäumen. Gegen Teichschlamm tritt eine effektive Wirkung nur bei regelmäßiger Anwendung ein.
Allerdings erfordert das Herauskeschern, wenn kein Skimmer vorhanden ist, je nach Teichgröße etwas Aufwand. Zudem muss der Kescher sehr fein sein, da auch kleinste Bestandteile und Mulm mit aufschwimmen.
Das Mittel bewirkt außerdem, dass der Teich für einige Stunden bis Tage milchig trüb wird. Diese Trübung verschwindet laut Käufern aber wieder komplett und gehört zur Wirkung dazu.
Solange man den KOIPON Oxalit Teichschlammentferner nicht direkt auf Pflanzen streut, sei er auch sehr gut verträglich für die Teichpflanzen, so die Käufer. Auch Fische oder andere Teichbewohner werden nicht geschädigt.

Vorteile:
  • verträglich für Teichpflanzen (darf aber nicht direkt auf Pflanzen gestreut werden)
  • verträglich für Fische und Teichtiere
  • Wirkung über aktiven Sauerstoff
  • Schmutz und Blätter steigen auf und lassen sich Abkeschern
Nachteile:
  • Wasser wird für einige Zeit milchig-trüb
  • Skimmer oder sehr feiner Kescher nötig, um Verschmutzungen abzukeschern

Saisonkalender für 48 Obst- und Gemüsesorten

Das Bereitstellen deiner Daten zum Zwecke der Werbung erfolgt als Gegenleistung für den Erhalt des Gartenkalenders. Nach Bestätigung deiner Daten bist du für unseren Newsletter angemeldet und erhältst von uns regelmäßig aktuelle Informationen zum Thema Garten und zu unseren Produkten. Du kannst dich jederzeit kostenfrei für die Zukunft vom Newsletter durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende des Newsletters abmelden. Weitere Informationen findest du unter Datenschutzerklärung.

Teichschlammentferner kaufen – Gegen organische Ablagerungen im Gartenteich

Schlamm, Schlick und andere organische Verunreinigungen im Gartenteich reduzieren die Wasserqualität und verursachen unangenehme Gerüche. Teichschlammentferner entfernen durch biologische Prozesse den Schlamm vom Boden und sorgen so für klares Wasser und ein gesundes Ökosystem.

Teichschlammentferner können bedenkenlos in Fischteichen eingesetzt werden. Auch der Bepflanzung schaden sie nicht.

Mit Bakterien gegen den Teichschlamm

Gerade in bepflanzten Gartenteichen und in Gewässern mit Fischbestand entsteht am Boden des Teiches schnell eine dichte Schlamm- bzw. Mulmschicht. Sie setzt sich zusammen aus organischen Materialien wie

  • abgestorbenen Pflanzenteilen
  • Exkrementen von Fischen
  • Fischfutter
  • Laub

Verbleibt die Mulmschicht längere Zeit am Grund des Gartenteiches, beginnt sie dort zu faulen. Das ist nicht nur aufgrund des unangenehmen Geruches problematisch, sondern vermindert auch die Wasserqualität. Das empfindliche Ökosystem im Gartenteich wird durch die faulende Schlammschicht gestört und im schlimmsten Fall kann das Teichwasser kippen.

Teichschlammentferner enthalten lebende Bakterien (Mikroorganismen), die sich von der Schlammschicht ernähren. Diese wird so über einen längeren Zeitraum abgebaut und das Wasser im Teich klart sichtlich auf.

Einige Teichschlammentferner enthalten zudem Aktivsauerstoff, der die Abbauprozesse beschleunigt.

In einigen Teichschlammentferner sind außerdem mineralische Inhaltsstoffe enthalten, die für eine aktive Oxidation der Sedimentschicht sorgen und diese so abbauen. Dabei wird außerdem Phosphat entfernt, der eine Nahrungsgrundlage für Algen ist und gleichzeitig in größeren Mengen dem Fischbestand schadet.

Wirksam gegen Teichschlamm, ungefährlich für Fische

Teichschlammentferner auf Basis von Bakterien und Aktivsauerstoff sind sehr effektiv gegen totes, organisches Material auf dem Grund und gleichzeitig ungefährlich für die Flora und Fauna des Gartenteiches. Die enthaltenen Bakterien sind für Fische, Amphibien und Insekten absolut unschädlich. Ein direkter Kontakt mit dem Konzentrat sollte jedoch trotzdem vermieden werden.

Weil Fische und Pflanzen für die Anwendung im Gartenteich verbleiben können, gelten Teichschlammentferner als besonders komfortabel und sicher in der Anwendung. Auch der Zeitaufwand für die Anwendung hält sich in Grenzen, weil kaum Vor- und Nachbereitung nötig ist.

Für eine besonders zuverlässige Wirkungsweise sollte die Wassertemperatur beachtet werden. Viele Hersteller empfehlen die Anwendung bei einer Temperatur von über 8° C.

Regelmäßige Anwendung hält den Teichschlamm fern

Teichbesitzer sollten sich bei der Verwendung von Teichschlammentfernern bewusstmachen, dass es mehrere Wochen dauern kann, bis sich ein sichtbarer Effekt einstellt. Zudem muss der Teichschlammentferner regelmäßig angewendet werden, um einem neuen Aufbau der Schlammschicht entgegenzuwirken.

Die Bakterien im Teichschlammentferner wirken – je nach Produkt – bis zu 8 Wochen lang. Viele Hersteller empfehlen dennoch eine monatliche Anwendung des Teichschlammentferners.

Dabei sollte man sich an die Dosierungsempfehlungen halten, die mit der Wassermenge im Gartenteich korreliert. Für eine sichere Anwendung ist es deswegen unerlässlich, die Größe des Gartenteiches und insbesondere auch das Wasservolumen zu kennen.

Die Ergiebigkeit des Teichschlammentferners kann je nach Hersteller variieren, sodass ein Preisvergleich schwierig sein kann. Von festen Teichschlammentfernern als Granulat oder Pulver benötigt man bei vielen Produkten etwa 500 Gramm auf 10.000 Liter Wasser.

Teichschlammentferner sind außerdem in flüssiger Form erhältlich und lösen sich damit besonders leicht im Wasser auf. Einige Hersteller bieten den Teichschlammentferner auch als gepresste Tabs an und erleichtern damit die Dosierung der Wirkstoffe.

Sowohl feste als auch flüssige Teichschlammentferner müssen vor der Anwendung in Wasser aufgelöst werden. Wir raten davon ab, das Konzentrat direkt in den Gartenteich zu geben, weil es sich so deutlich schwerer auflöst und nur unregelmäßig im Wasser verteilt.

Am einfachsten ist die Anwendung mit einer Gießkanne, in die der Teichschlammentferner zunächst dosiert und anschließend durch Auffüllen mit Wasser aufgelöst wird. Aus der Gießkanne lässt sich die fertige Lösung im Anschluss problemlos und gleichmäßig im gesamten Gartenteich verteilen.

Grünglück Herbstrasendünger 10 kg

  • mit wertvollem Kalium
  • erhöht die Widerstandsfähigkeit gegen Frost & Trockenstress
  • organisch-mineralische Zusammensetzung mit Kurz- und Langzeitwirkung

Die richtige Vorbereitung erhöht die Wirksamkeit

Teichschlammentferner sollten grundsätzlich nach Herstelleranweisung angewendet werden. Das gilt sowohl für die Dosierung als auch für die erforderlichen Voraussetzungen. Viele Herstellern empfehlen, vor der Verwendung von Teichschlammentferner den pH-Wert zu messen.

Vor der ersten Anwendung des Teichschlammentferners kann es notwendig sein, grobe Pflanzenreste und eine dickere Mulmschicht manuell abzutragen. Vielfach wird dabei empfohlen, den abgeschöpften Teichschlamm zunächst am Rand des Teiches zu lagern, damit im Schlamm befindliche Lebewesen ihren Weg zurück in den Teich finden.

Größere Mengen Teichschlamm kann man anschließend im Komposter entsorgen. Die enthaltenen Nährstoffe werten den Humus auf und wirken im Garten als natürlicher Dünger.

Ob ein evtl. im Teich vorhandener UVC-Klärer vor der Verwendung des Teichschlammentferners ausgeschaltet werden sollte, muss der Bedienungsanleitung bzw. den Herstellerangaben entnommen werden. Häufig kann die UV-Lampe bei der Anwendung eingeschaltet bleiben, einige Produkte wirken jedoch besser, wenn der UV-Filter 48 Stunden lang vor der Anwendung außer Betrieb genommen wurde.

Auch die Wassertemperatur hat Einfluss auf die Wirkungsweise: Sie sollte deutlich über dem Gefrierpunkt liegen; einige Hersteller machen noch genauere Angaben zur erforderlichen Wassertemperatur. Ab etwa 10° C können so gut wie alle Teichschlammentferner problemlos eingesetzt werden.

Teichschlammentferner mit Sofortwirkung

Weil die im Teichschlammentferner enthaltenen Wirkstoffe und Bakterien einige Zeit benötigen, um ihre Wirkung zu entfalten, sind viele Teichbesitzer auf der Suche nach einer schnelleren Lösung. Neben dem Teichschlammsauger sind im Handel auch einige schnellwirksame Teichschlammentferner erhältlich, die Mulm und Schlick vom Teichboden lösen und an die Oberfläche befördern.

Weil der Teichschlamm dabei jedoch nur gelöst und nicht zersetzt wird, muss er im Anschluss an die Behandlung mit einem Teichkescher von der Wasseroberfläche entfernt werden.

Teichschlammentferner mit Sofortwirkung wirbeln eine Menge Schwebstoffe im Wasser auf, sodass der Teich ein bis zwei Tage milchig oder trüb sein kann.

Diese Variante des Teichschlammentferners ist ebenfalls unschädlich für Flora und Fauna im Teich, sollte allerdings nicht direkt auf Fische oder Pflanzen gestreut werden.

Teichschlammentferner mit Sofortwirkung eignen sich für fast jeden Teich und können ganzjährig und unabhängig von der Außentemperatur verwendet werden. Auf die vom Hersteller vorgegebenen Werte zu Wasserhärte und pH-Wert ist jedoch vor der Anwendung zu achten, damit das Produkt seine Wirkung entfalten kann.

Saisonkalender für 48 Obst- und Gemüsesorten

Das Bereitstellen deiner Daten zum Zwecke der Werbung erfolgt als Gegenleistung für den Erhalt des Gartenkalenders. Nach Bestätigung deiner Daten bist du für unseren Newsletter angemeldet und erhältst von uns regelmäßig aktuelle Informationen zum Thema Garten und zu unseren Produkten. Du kannst dich jederzeit kostenfrei für die Zukunft vom Newsletter durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende des Newsletters abmelden. Weitere Informationen findest du unter Datenschutzerklärung.