Terracotta Pflanzkübel - hochwertige Blumentöpfe mit natürlichem Look

Aktualisiert am: 20.05.2022

Terracotta Pflanzkübel vereinen ein natürliches Aussehen und erdige Farbtöne mit hochwertigem Material. Zudem sorgt das poröse, unglasierte Terracotta für ein gutes Wurzelklima und verhindert Staunässe im Pflanzkübel.

Update vom 06.04.2022

Wir haben die Informationen in diesem Beitrag aktualisiert und auf den neuesten Stand gebracht.

Terracotta Pflanzkübel Testsieger* 2022

Bewertung: 5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Pflanzkübel aus Terracotta, Durchmesser: 20 bis 48 cm wählbar, frostfest, witterungsbeständig

Besonders hochwertiges, italienisches Terracotta: Der hochwertige Blumentopf Terracotta Conca Limoni

besteht aus italienischem Terracotta, das durch seine Zusammensetzung und langes Brennen bei sehr hohen Temperaturen besonders frostfest und witterungsbeständig sein soll. Käufer bestätigen das und loben besonders die spürbar hohe Qualität.
Der Blumentopf Terracotta Conca Limoni macht einen hochwertigen Eindruck und sieht zudem sehr edel aus. Mehrere Käufer betonen, wie wunderschön sie den Terracotta Pflanzkübel mit den Stuck-artigen Verzierungen finden.
Zudem sei der Blumentopf Terracotta Conca Limoni auch sehr robust und macht einen stabilen und langlebigen Eindruck. Insgesamt würden viele Käufer den Pflanzkübel weiterempfehlen und empfinden ihn als Bereicherung für Garten, Terrasse oder Balkon.
Ein weiterer Pluspunkt ist, dass ein Drainageloch im Boden bereits vorhanden ist, und der Terracotta Pflanzkübel dadurch direkt im Außenbereich verwendet werden kann. Dadurch ersparen Käufer sich das Bohren, was immer auch mit einer Beschädigungsgefahr verbunden ist.

Vorteile:
  • hochwertige, italienisches Terracotta
  • besonders frostfestes Terracotta durch langes Brennen bei hoher Temperatur
  • robust und stabil
  • wunderschönes Aussehen
  • Loch zum Wasserablauf vorhanden
Nachteile:
  • keine

Bewertung: 3.5 von 5 Sternen

Das Esschert AT01 Aged Terracotta 3-er Topfset rund

aus drei runden Blumentöpfen ist aus Terrakotta gefertigt und hat einen rustikalen, ländlichen Stil. Der kleine Topf hat einen Durchmesser von 10,5 cm und eine Höhe von 12 cm, der mittlere Topf hat einen Durchmesser von 13,5 cm und eine Höhe von 14,5 cm, und der große Topf hat einen Durchmesser von 16 cm und eine Höhe von 17 cm. Alle Töpfe haben ein Abflussloch am Boden, um eine gute Bewässerung und Luftzirkulation zu gewährleisten. Diese Töpfe eignen sich perfekt für Ihre Pflanzen im Innen- oder Außenbereich, da jeder Topf aufgrund der natürlichen Unregelmäßigkeiten des Bodens seinen eigenen Charakter hat

Vorteile:
  • Set: 3 Terracotta Pflanzenkübel im Lieferumfang enthalten
  • Abflussloch an der Unterseite
  • Unikate
Nachteile:
  • Kleine, gewollte Unregelmäßigkeiten, um den Landhausstil zu unterstreichen

Was sind Terracotta Pflanzkübel?

Terrakotta ist ein zeitloser Stoff, der im Laufe der Geschichte sehr geschätzt wurde. Vor allem Blumentöpfe und Pflanzgefäße aus Terrakotta sind heutzutage sehr beliebt. Er war bereits in der Antike eines der wichtigsten Materialien, nicht nur für Gefäße aller Art, sondern auch für Bodenbeläge, Dachziegel, Fresken, Reliefs, sowie kunstvolle Skulpturen. Terrakotta war ein wichtiges Exportprodukt für das Römische Reich, denn in der Region um Siena gab es ein hervorragendes Ausgangsmaterial mit sehr guter Qualität. Der Name leitet sich vom italienischen „terra cotta“ ab, was „gebrannte Erde“ bedeutet, da es sich um Blumentöpfe und Pflanzgefäße aus gebranntem Ton handelt. Die Farbe ändert sich je nach Rohmaterial und reicht von ockergelb (kalkhaltiger gelber Ton) bis karminrot (eisenhaltiger roter Ton). Durch die Eigenschaften von Terracotta eignet es sich optimal als Pflanzenkübel.

Warum sollte ich einen Terracotta Pflanzkübel kaufen?

Die Wahl des richtigen Gefäßes für Ihre Pflanzen ist nicht so einfach, wie es vielleicht scheint. Er muss groß genug sein, ein Loch im Boden haben, preiswert genug sein und zum Rest der Einrichtung passen. Daher bevorzugen viele Menschen schöne Keramik- oder Korbgefäße. Aber welche Terracotta Pflanzenkübel sind nun die Besten für Ihre Pflanzen?

Das Material von Terracotta Pflanzkübel kann bei der Pflege von Pflanzen sehr vorteilhaft sein. Das liegt daran, dass Pflanzkübel aus Terracotta das Wasser zurückhalten und eine Überwässerung der Pflanzen verhindern. Vielleicht haben Sie bemerkt, dass das Material nach dem Gießen etwas dunkler färbt; das liegt daran, dass Terracotta Pflanzkübel Wasser aufnehmen. Das ist ein großer Vorteil! Die meisten Terracotta Pflanzkübel haben zudem ein Loch im Boden und eine kleine Platte, auf der er steht. So kann auch das Wasser ungehindert ablaufen. Viele Pflanzen mögen keine „nassen Füße“.

Sind Pflanzkübel aus Terracotta winterhart?

Der Herstellungsprozess von Terrakotta ist ganz einfach: Tongefäße werden bis zu 24 Stunden lang bei Temperaturen zwischen 900 und 1000 Grad Celsius gebrannt. Die Hitze härtet den Ton, indem sie das in seinen mikroskopisch kleinen Poren eingeschlossene Wasser entzieht. Nach dem Brennen werden die Töpfe zwei bis drei Stunden lang mit Wasser gekühlt. Dies ist wichtig, weil es dazu beiträgt, dass der Pflanzkübel aus Terrakotta winterhart wird.

Wenn Sie in den Wintermonaten die folgenden Faktoren beachten, werden Sie jahrelang Freude an Ihrem Terracotta Pflanzkübel haben:

  • Um zu verhindern, dass sich Wasser im Gefäß ansammelt und das Wasserabflussloch verstopft, legen Sie eine Drainageschicht aus Blähton, groben Kies oder Tonscherben auf, bevor Sie das Gefäß mit Erde füllen.
  • Damit im Winter der Terracotta Pflanzkübel nicht am Boden festfriert, stellen Sie die Pflanzkübel auf kleine Holzstücke oder Terrakotta-Füße, damit das Wasser gut abfließen kann. Schnee sollte vor Beginn der Tauwetterperiode entfernt werden – sonst könnte das Tauwasser in den Terracotta Pflanzkübel laufen, was den Wurzeln und dem Topf bei nachfolgendem Frost Schaden könnte.

So bleibt ihr Terracotta Pflanzenkübel winterhart auch bei eisigen Temperaturen.

frostfeste Terracotta Pflanzkübel

Keramiken mit einer porösen, weichen Textur (Niedrigtemperaturbrand) können mehr Wasser aufnehmen und sind sehr saugfähig. Da sich gefrierendes Wasser ausdehnt und die Keramik von innen heraus aufbricht, ist Terracotta besonders frostempfindlich. Die Ausdehnung von gefrorenem Wasser kann jeden Pflanzkübel beschädigen. Jeder, der schon einmal in einer eisigen Nacht seine Gießkanne draußen vergessen hat, hat diese Erfahrung gemacht. Die wichtigste Eigenschaft für frostfeste Terracotta Pflanzenkübel ist ihre Dichtigkeit, die durch einen hohen Brenngrad verstärkt wird.

Welche Größen und Formen gibt es bei Terracotta Pflanzkübel? Von Terracotta Pflanzkübel rechteckig bis Terracotta Pflanzkübel XXL

Es gibt eine Vielzahl von Größen und Formen von Terracotta Pflanzenkübel, darunter rund, quadratisch und rechteckig. Es gibt sie auch in verschiedenen Größen, angefangen von einem kleinen Pflanzkübel aus Terracotta bis hin zu einem Terracotta Pflanzkübel XXL. So können Sie Sie das perfekte Modell für Ihre Bedürfnisse finden. Sie sind außerdem frostbeständig, so dass Sie sie auch in den Wintermonaten im Freien verwenden können. Jeder Typ kann sowohl im Innen- als auch im Außenbereich verwendet werden. Die Form des Pflanzenkübels beeinflusst das Aussehen, nicht aber seine Funktion. Wenn Sie also Ihre Terracotta Pflanzkübel für den Garten suchen, dann wählen Sie die Form, die Ihnen am besten gefällt.

Die Größe Ihres Terracotta Pflanzkübels ist ebenfalls ein wichtiger Faktor, wenn Sie es für den Anbau von Kräutern verwenden möchten. Die Pflanze sollte bequem in das Gefäß passen, ohne zu drängen oder über die Seiten hinauszuwachsen. Aus diesem Grund sind Terracotta Pflanzkübel in reckeckig oft eine bessere Wahl als runde Pflanzkübel.

Wie bepflanzt man einen Terracotta Pflanzkübel richtig?

Topfpflanzen benötigen, wie alle Gartenpflanzen, eine angemessene Drainage. Die Lebensdauer Ihrer Töpfe ist nur durch ihre Frostbeständigkeit begrenzt, allerdings nur, wenn der Drainagemechanismus richtig funktioniert. Der Erfahrung nach sind Pflanzen und Töpfe mit schlechter Drainage sehr anfällig für Schäden. Die Drainage ist daher von entscheidender Bedeutung, und unsere bewährten Anweisungen unten sollten immer befolgt werden, um die Gesundheit der Pflanzen und die Lebensdauer Ihrer Töpfe zu erhalten.

  • Um Staunässe zu vermeiden, sollten Sie darauf achten, dass der Topf immer erhöht steht.
  • Füllen Sie den Topf mit einer Schicht aus Blähton (etwa ¼ des Gesamtvolumens).
  • Legen Sie ein Vlies auf die Innenseite des Pflanzgefäßes. Verwenden Sie so viel Vlies, dass der Pflanzballen damit nach unten rutschen kann und der Rand noch ausgekleidet ist.
  • Fügen Sie etwas Erde hinzu, setzen Sie den Pflanzballen hinein und füllen den Rest mit Erde auf.

Fazit

Terracotta Pflanzkübel sind nicht nur dekorativ, sondern auch sehr pflegeleicht und daher perfekt für den Einsatz im Garten. Terracotta Pflanzkübel eignen sich nicht nur für den Garten, sondern passen auch hervorragend in ein modernes Interieur. Sie verleihen jeder Einrichtung eine ganz besondere Note und können als Blumenampel auch zum Verzieren von Fensterbänken oder einem Balkon dienen. Es gibt verschiedene Formen und Größen von Terracotta Pflanzkübel, die sowohl im Innen- als auch im Außenbereich verwendet werden können. Jeder Typ ist frostbeständig, so dass Sie ihn auch in den Wintermonaten im Freien verwenden können. Die Form des Pflanzgefäßes beeinflusst das Aussehen, nicht aber seine Funktion. Wenn Sie also Ihre Terracotta Pflanzkübel für den Garten suchen, dann wählen Sie die Form, die Ihnen am besten gefällt. Die Größe Ihres Terracotta Pflanzkübel ist ebenfalls ein wichtiger Faktor. Wenn Sie es für den Anbau von Kräutern verwenden möchten, sollte die Pflanze bequem in das Gefäß passen, ohne zu drängen oder über die Seiten hinauszuwachsen. Um Staunässe zu vermeiden, sollten Sie darauf achten, dass der Topf immer erhöht steht und eine Drainage integriert ist.

Derzeit nicht verfügbar

Nicht mehr verfügbar seit: 20.05.2022

Bewertung: 5 von 5 Sternen

Eigenschaften:

Der Hentschke Keramik Pflanztopf/Pflanzkübel frostsicher Ø 25 x 25 cm

ist aus hochwertigem Steinzeug gefertigt, das eine lange Lebensdauer ohne Risse, Abplatzungen und Wasserabfluss gewährleistet. Dieses Pflanzgefäß ist für die direkte Bepflanzung und als Übertopf geeignet. Die italienische Terrakotta ist von höchster Qualität. Eine Besonderheit: Der Hentschke Keramik-Pflanztopf hat eine hervorragende Stabilität und ist zu 100% frostsicher.

Vorteile:
  • Für Direktbepflanzung und als Übertopf geeignet
  • Pflegeleichtes Material
  • Wasserablauf vorhanden
  • 7 Jahre Garantie
Nachteile:
  • passenden Teller werden nicht mitgeliefert