Vogeltränke auf Stab – erhöhte Schale als Vogeltränke und Vogelbad

Aktualisiert am: 09.06.2022

Kurz & Knapp

  • Vogeltränken auf einem Stab werden von Experten empfohlen, sind bei Vögeln auch als Vogelbad beliebt und können von Katzen kaum erreicht werden.

  • Erhöht stehende Vogeltränken können entweder einen Erdspieß oder einen stabilen Standfuß besitzen.

  • Als Material eignen sich robuster Kunststoff oder Metall, wobei bei Metall immer eine gewisse Gefahr der Rostbildung besteht.

Update vom 09.06.2022

Wir haben die Informationen in diesem Beitrag aktualisiert und auf den neuesten Stand gebracht.

Vogeltränken auf Stab Testsieger* 2022

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Vogeltränke mit Standfuß, aus wetterfestem Kunststoff, Wasserbecken Durchmesser: 50,5 cm, Standfuß Durchmesser: 36,5 cm, Höhe: 77 cm, Gewicht: 2,2 kg, mit Erdnägeln zur Fixierung

Große Vogeltränke in Retro-Optik: Die CLGarden Vogeltränke VGT3

hat einen Standfuß. Zum Lieferumfang gehören außerdem drei Erdnägel, mit denen der Standfuß auf Rasen oder Erde zusätzlich verankert werden kann.
Allerdings gibt es nach Angabe der Käufer Abstriche bei der Standfestigkeit. Die drei Erdanker seien sehr sinnvoll, berichten einzelne Nutzer, da die CLGarden Vogeltränke VGT3 bei ihnen ansonsten etwas wackelig war. Alternativ füllten einige Käufer den Mittelteil mit Sand oder Kies, oder beschwerten den Standfuß mit großen Steinen.
Der Rand hat Löcher, die aber nicht scharfkantig sind, sondern den Vögeln einen guten Halt bieten. Der Durchmesser mit Rand beträgt 50,5 cm, sodass die Tränke innen mit einem Durchmesser von ca. 40 cm gut als Vogeltränke und Vogelbad geeignet ist.
Die Tiefe von 7 cm ist für größere Vogelarten sehr gut geeignet. Man sollte für kleine Vögel und Insekten aber am besten noch Steine oder einen Ast mit hinein legen.
Gut gefällt den Käufern, dass die Vogeltränke bis zu 1,5 Liter Wasser fasst. Dadurch kommt es nicht so schnell zum Verdunsten und Erwärmen des Wassers bei sommerlicher Hitze, und auch große Vögel wie Amseln oder Tauben können darin planschen.
Bei den meisten Käufern wird die CLGarden Vogeltränke VGT3 zum Trinken und auch als Vogelbad rege genutzt, nur bei einzelnen Käufern wurde die Tränke nur schlecht angenommen. Die Schale ist abnehmbar und lässt sich gut reinigen, sodass auch die Hygiene gut gewährleistet ist.
Von der Qualität und Langlebigkeit berichten Käufer fast nur Gutes. Selbst Frost und gefrorenes Wasser in der Schale seien laut Kundenrezensionen kein Problem. Allerdings sei der Kunststoff optisch als solcher gut erkennbar, relativ leicht und die Tränke wirkt dadurch auf einige Nutzer weniger hochwertig.

Vorteile:
  • aus wetterfestem Kunststoff
  • frostfest
  • Schale abnehmbar und gut zu reinigen
  • viel Wasserinhalt (bis zu 1,5 Liter)
  • auch für größere Vögel geeignet
Nachteile:
  • wenig standfest, zusätzliche Befestigung sinnvoll
  • Kunststoffmaterial kommt nicht bei allen Käufern gut an

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: Vogeltränke mit Erdspieß, aus Metall, Maße: 24 x 22 x 100 cm, Stablänge: 90 cm

Filigrane, kleinere Vogeltränke: Die AmaCasa Vogeltränke Vogelbad

gefällt vielen Käufer optisch sehr gut. Sie sieht edel aus, berichten die Käufer, und ist filigran gefertigt.
Ebenso filigran ist die AmaCasa Vogeltränke Vogelbad aber auch in der Bauweise. Für große Vögel sei die Schale mit 22 x 24 cm (inklusive Rand) zu klein, berichten die Käufer, und auch der eher dünne Erdspieß ist nicht für Belastungen gedacht.
Bei kleinen Gartenvögeln wird die erhöhte Schale aber sehr gut angenommen und als Vogeltränke und Vogelbad gerne genutzt, berichten die Käufer.
Bei manchen Nutzern bildete sich allerdings nach wenigen Monaten bereits Rost. Zusätzlich störte es einzelne Käufer, dass die Metallschale in der Sonne sehr heiß wird.
Die AmaCasa Vogeltränke / Vogelbad ist laut Kundenrezensionen ansonsten gut wetterfest und hält auch Wind gut stand. Allerdings war die Tränke nicht immer sehr langlebig, da es zu Undichtigkeit kam oder das Gewinde am Stab der Vogeltränke defekt war.
Sehr gut kommt aber an, dass die Vogeltränke durch den dünnen Stab für Katzen unerreichbar ist. So können die Vögel in Sicherheit baden und trinken.
Auch dass die Schale sich gut reinigen lässt, wird positiv erwähnt.

Vorteile:
  • attraktive und edle Optik
  • für Katzen nicht erreichbar
  • gut zu säubern
  • gute Akzeptanz als Vogeltränke bei Gartenvögeln
  • für kleine Vögel auch als Vogelbad gut geeignet
Nachteile:
  • Rostbildung
  • Metall kann sich in der Sonne erhitzen
  • manchmal nicht langlebig

Bewertung: 3.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Vogeltränke mit Stab, aus Metall, Dekoration: bunte Metall-Vogelfiguren mit Brille, Höhe: 130 cm, Länge der Trinkschale in Blattform: 40 cm

Attraktive Gartendeko: Die Vogeltränke Vögel mit Brille

ist ein Hingucker im Garten, berichten viele Käufer. Gut kommt dabei an, dass die Vogeltränke nicht nur fröhlich aussieht, sondern im Garten eine individuelle, ungewöhnliche Deko darstellt.
Als Vogeltränke fanden einige Nutzer den Gartenstecker aber weniger geeignet. Die Schale sei sehr flach. Stehen Schale oder Erdspieß nur geringfügig schief, läuft das Wasser aus der Schale.
Auch die Stabilität wird weniger gut beurteilt. Der Erdspieß kann leicht wackeln und wurde von mehreren Käufern selbst mit verschiedenen Mitteln stabilisiert.
Bei einigen Nutzern wurde die Schale von den Vögeln gut angenommen. Andere Nutzer berichten, dass kein Vogel die Tränke aufsuchte und vermuten eine abschreckende Wirkung der Deko-Vögel oder einen zu niedrigen Wasserstand in der flachen Schale.
Käufer, die die Vogeltränke Vögel mit Brille schon länger nutzen, berichten von Rostbildung. Vor allem die blattförmige Wasserschale rostete durch den Wasserkontakt in manchen Fällen stark.

Vorteile:
  • attraktive Trinkschale in Blattform
  • lustige Dekoration
  • wetterfest
  • mit Erdspieß
Nachteile:
  • wird von Vögeln nicht immer gut angenommen
  • Metall kann rosten
  • Wasser hält sich nur schlecht in der sehr flachen Schale
  • wenig stabil und kann wackeln

Saisonkalender für 48 Obst- und Gemüsesorten

Das Bereitstellen deiner Daten zum Zwecke der Werbung erfolgt als Gegenleistung für den Erhalt des Gartenkalenders. Nach Bestätigung deiner Daten bist du für unseren Newsletter angemeldet und erhältst von uns regelmäßig aktuelle Informationen zum Thema Garten und zu unseren Produkten. Du kannst dich jederzeit kostenfrei für die Zukunft vom Newsletter durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende des Newsletters abmelden. Weitere Informationen findest du unter Datenschutzerklärung.

Vogeltränke auf Stab kaufen – geeignetes Material und artgerechte Eigenschaften

Vögel finden heute immer weniger Trinkgelegenheiten und natürliche Wasserstellen vor. Darum ist es sinnvoll, nicht nur Vogelfutterhäuser oder Vogelfutterspender, sondern auch eine Vogeltränke bereitzustellen.

Die Vögel profitieren davon nicht nur im Hochsommer, sondern können dort das ganze Jahr über ihren Flüssigkeitsbedarf decken. Und auch Vogelfreunde haben etwas davon, denn die Vögel lassen sich oft in Gruppen beim fröhlichen Trinken und Planschen beobachten.

Wichtige Eigenschaften einer Vogeltränke

Vögeln trinken und baden an den gleichen Stellen. Eine Vogeltränke wird also häufig auch als Vogelbad verwendet und ist für Vögel dadurch doppelt nützlich. Die Vögel trinken, planschen, befeuchten ihr Gefieder und nutzen Vogeltränken gerne auch als geselligen Treffpunkt.

Darum sollte man darauf achten, eine artgerechte und geeignete Vogeltränke zu kaufen. Denn nur so können die Vögel ihre Bedürfnisse dort optimal stillen und man hat die Freude, das fröhliche Treiben beobachten zu können.

Voraussetzungen für eine artgerechte Vogeltränke

Organisationen wie der LBV (bayerischer Landesbund für Vogelschutz e. V.) und NABU geben viele hilfreiche Tipps, wie eine optimale Vogeltränke beschaffen sein sollte. Zusammenfassend empfehlen sie folgende Eigenschaften:

  • ein Durchmesser von 25 bis 40 cm ist ideal
  • die Wassertiefe sollte für kleine Vögel 2,5 bis 5 cm, für größere Vögel bis zu 10 cm betragen
  • die Vogeltränke darf nicht kippen oder verrutschen
  • Rand und Boden sollten rau sein und guten Halt beim Landen, Trinken und beim Abflug bieten

Zusätzlich kann man selbst noch einige Punkte beachten, die eine Vogeltränke mit Standfuß besonders artgerecht und sicher machen. Dazu gehört es, Steine in der Vogeltränke zu platzieren. Sie sorgen dafür, dass kleine Vogel und Jungvögel die Tränke besser nutzen können und bieten Insekten einen gute Trinkmöglichkeit.

Auch der passende Standort ist wichtig. Die Tränke sollte nicht in der prallen Sonne stehen und eine gute Rundumsicht bieten, damit sich keine Feinde wie Katzen anschleichen können. Hier hat eine Vogeltränke auf einem Stab einen großen Vorteil, da sie frei steht.

Ein Baum oder hoher Strauch in der Nähe macht die Vogeltränke außerdem attraktiv für Vögel, da sie die Tränke vom Baum aus anfliegen oder sich bei Störungen schnell auf dem Baum in Sicherheit bringen können.

Wichtig ist außerdem, die unten aufgeführten Tipps zur Hygiene der Vogeltränke zu beachten.

Material einer Vogeltränke auf einem Stab

Das Material ist ein wichtiges Kaufkriterium. Robuste und witterungsbeständige Kunststoffe wie Polyresin sind sehr wetterfest und können in Naturstein- oder Metalloptik auch vom Aussehen her punkten. Das Wasser schmeckt zudem neutral und Rostbildung kann ausgeschlossen werden.

Vogeltränken aus Metall sind in der Regel frostfest und sehr witterungsbeständig. Allerdings kann sich Metall bei Sonneneinstrahlung erhitzen und auch die Bildung von Rost ist durch den ständigen Kontakt mit Wasser möglich.

Materialien wie Stein oder Keramik eignen sich für am Boden stehende Trinkschalen, sind für einen Standfuß aber in der Regel zu schwer.

Weitere wichtige Kriterien beim Kauf einer Vogeltränke mit Stab

  • Die Art des Standfußes: Hierbei gibt es Tränken mit einem Bodenspieß oder Erdspieß, die man einfach in den Boden stecken kann. Alternativen sind Vogeltränken mit einem stabilen Standfuß, die dann meist schwerer sind, sich jedoch auch auf dem Balkon, der Terrasse, auf Kies oder auf Steinplatten aufstellen lassen.
  • Das Aussehen der Vogeltränke: Vogelbäder und Vogeltränken sind nicht nur für Vögel eine Bereicherung, sondern können auch attraktive und dekorative Elemente im Garten sein. Verschiedene Materialien, Farben, Stile oder Dekorationsobjekte wie kleine Vogelfiguren sorgen dafür, dass für jeden Geschmack die richtige Tränke dabei ist.
  • Die Stabilität der Vogeltränke muss gewährleistet sein. Der Stab sollte so konzipiert sein, dass die Tränke auch bei Wind stabil steht.
  • Zudem sollte eine Vogeltränke mit Stab rostfrei, wetterfest und witterungsbeständig sein, damit sie langlebig ist. Möchte man die Tränke auch im Winter nutzen, sollte sie zudem frostfest sein.

Vorteile einer erhöhten Vogeltränke mit Stab

Im Vergleich zu einem Vogelbad oder einer Vogeltränke in Form einer Schale, die am Boden steht, hat eine Vogeltränke auf einem Stab einige Vorteile.

  • Vögel können die Tränke gut anfliegen und von dort leicht wieder abfliegen.
  • Der erhöhte Stand gibt Vögeln eine gute Übersicht über die Umgebung. Dadurch fühlen sie sich sicherer, weil sie Feinde wie Katzen besser entdecken können.
  • Vogeltränken mit Stab sind für Katzen nicht erreichbar.
  • Zum Befüllen und Putzen ist kein Bücken erforderlich.
  • Am Boden lebende Tiere gelangen nicht an die Trinkschale, was aus hygienischen Gründen ein Vorteil ist. Wer Igel, Katzen, Mardern und anderen Tieren trotzdem eine Trinkgelegenheit bieten will, kann eine zusätzliche Bodenschale aufstellen.
  • Vogeltränken mit Erdspieß lassen sich auch dort aufstellen, wo Bodenschalen schlecht platzierbar sind, zum Beispiel mitten in einer Rasenfläche.
  • Vögel lassen sich besonders gut beobachten, da man sie in einem erhöhten Vogelbad oder einer Vogeltränke auf einem Stab oft besonders gut sieht.

Hygiene und Pflege einer Vogeltränke

Grundvoraussetzung, damit eine Vogeltränke für die Vögel sicher ist, ist eine penible Hygiene. Das tägliche Entleeren, Auswischen und Auffüllen von Wasser ist unerlässlich. Am besten sollte die Tränke dabei mit kochend heißem Wasser gesäubert werden, sonst kann die Tränke zur Bruststätte für Trichomonaden und andere Krankheitserreger werden.

Sobald tote oder kranke Vögel auftauchen, sollten Vogelfutterhäuser und Vogeltränken vorerst nicht mehr benutzt werden. Am besten sollte man die betroffene Vogelart und Art der Erkrankung beim NABU melden. Dort erhält man auch Informationen, wann Fütterung, Vogelbad und Vogeltränke wieder angeboten werden können.

Nutzung der Vogeltränke im Winter

Auch im Winter haben Vögel Durst. Darum ist es sinnvoll, die Tränke ganzjährig stehen zu lassen. Gerade bei Minusgraden finden die Vögel nur schwer Wasser, um ihren Durst zu stillen.

Bei Frost kann man die Tränke öfter auffüllen, damit immer wieder frisches Wasser bereitsteht, das erst im Lauf einiger Zeit gefriert. Möglich ist auch, hin und wieder etwas heißes Wasser aufzufüllen, um die Vogeltränke abzutauen.

Saisonkalender für 48 Obst- und Gemüsesorten

Das Bereitstellen deiner Daten zum Zwecke der Werbung erfolgt als Gegenleistung für den Erhalt des Gartenkalenders. Nach Bestätigung deiner Daten bist du für unseren Newsletter angemeldet und erhältst von uns regelmäßig aktuelle Informationen zum Thema Garten und zu unseren Produkten. Du kannst dich jederzeit kostenfrei für die Zukunft vom Newsletter durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende des Newsletters abmelden. Weitere Informationen findest du unter Datenschutzerklärung.