Beeteinfassung aus Metall – Beete effektiv schützen

Aktualisiert am: 10.06.2022

Die Beeteinfassung aus Metall ist ein praktischer Helfer im Garten, um die Rasenkanten von den Beeten zu trennen oder auch im Bereich der Beete selbst einzelne Abschnitte abzustecken. Eine gute Beeteinfassung ist einfach in der Handhabung, robust und lange haltbar.

Update vom 11.10.2021

Die VOUNOT Rasenkante Metall wurde in den Vergleich aufgenommen.

Beeteinfassungen aus Metall Testsieger* 2022

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Beeteinfassung aus Metall, Beetzaun aus Gusseisen, kombinierbare Elemente, einfaches Einstecken in die Erde

Robuster Beetzaun aus Gusseisen: Der Esschert Design Beetzaun

wird aus Gusseisen gefertigt. Es handelt sich um einzelne Zaunelemente, die in die Erde gesteckt werden. Die Elemente können miteinander kombiniert werden. Der Esschert Design Beetzaun ist mit Verzierungen versehen.
Käufer bewerten den Esschert Design Beetzaun als positiv. Sie vermerken in ihren Bewertungen, dass es sich um ein robustes Design und eine einfache Handhabung handelt. Es gibt immer wieder den Vermerk, dass die einzelnen Felder recht schmal gehalten sind und es daher recht viele Beetzäune braucht, um einen größeren Bereich abzustecken.
Ebenfalls auffällig im Bereich der kritischen Stimmen ist, dass bei mehreren Käufern einzelne Teile bereits bei der Lieferung abgebrochen sind oder bei der Verwendung leicht abbrechen. Zudem wird vermerkt, dass der Esschert Design Beetzaun nur einseitig verwendet werden kann.

Vorteile:
  • robustes Gusseisen
  • einfache Handhabung
  • kombinierbar
Nachteile:
  • anfällig für Risse und leichtes Abbrechen der Elemente

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Beeteinfassung aus Metall, kombinierbare Elemente, massives Aluminium, verstärkte Oberkante, verlängerbar

Endlos verlängerbare Beeteinfassung aus Alu: Die Beckmann KG BKZ Alu-Einfassung

ist eine Beetbegrenzung aus Aluminium, die in die Erde gesteckt wird. Durch die verstärkten Oberkanten liegt sie stabil in der Erde und sorgt für eine umfangreiche Abgrenzung. Die Beckmann KG BKZ Alu-Einfassung ist so konzipiert, dass die einzelnen Abschnitte sehr gut verlängert werden können.
Eine Begrenzung bei der Verlängerung gibt es nicht. Es ist auch möglich, die Alu-Einfassung bei späteren Arbeiten weiter zu verlängern. Die dünne Form sorgt dafür, dass die Einfassung einfach gebogen werden kann.
Den Bewertungen der Käufer ist zu entnehmen, dass es sich bei der Beckmann KG BKZ Alu-Einfassung um ein stabiles und effektives Produkt handelt, das sich leicht in die Erde setzen lässt.
Kritik gibt es in Bezug auf die Verbindung der einzelnen Stücke. Diese lässt sich zwar einfach und schnell umsetzen. Allerdings wird hier die Optik als nicht optimal beschrieben.

Vorteile:
  • robustes Material
  • flexible Handhabung
  • unendliche Verlängerung möglich
Nachteile:
  • Verbindungsstellen nicht immer optimal

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Beeteinfassung aus Metall, Rasenkante aus Cortenstahl, Versteifungskanten, 1 mm Materialstärke

Cortenstahl-Rasenkanten von der Rolle: Das IRKA Rasenkantenband Cortenstahl

wird auf der Rolle geliefert und kann so in der gewünschten Länge zugeschnitten werden. Dadurch entsteht eine durchgehende Rasenkante. An der Unterseite ist das Produkt mit einer Versteifungskante versehen.
Auf diese Weise wird die Handhabung erleichtert. Die Oberseite hat einen Kantenschutz. Bei der Auslieferung auf der Rolle ist der Cortenstahl blank. Über die ersten Wochen der Nutzung bildet sich dann eine Patina aus Rost.
Den Bewertungen der Käufer des Produkts ist zu entnehmen, dass es sich bei dem IRKA Rasenkantenband aus Cortenstahl um ein Modell handelt, welches sich einfach in der Länge anpassen lässt. Der Zuschnitt wird als leicht empfunden, allerdings wird auch auf eine erhöhte Verletzungsgefahr hingewiesen.
Also positiv angesehen wird, dass es sich um ein biegsames Material handelt. Allerdings geben einige Käufer auch an, dass sich das Band sehr stark verbiegt und dadurch nur schwer einsetzen lässt. Es wird weniger für die Verwendung auf einem harten Boden empfohlen.

Vorteile:
  • flexible Handhabung
  • auch für abgerundete Bereiche geeignet
  • einfacher Zuschnitt
Nachteile:
  • erhöhte Verletzungsgefahr
  • teilweise zu biegsam

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Beeteinfassung aus Metall, Rasenkante aus verzinktem Stahl, Elemente je 100 cm lang, 18 cm hoch, Stecksystem, Materialstärke 0,7 mm

Robuste, einfache Rasenkante aus Stahl: Die VOUNOT Rasenkante Metall

besteht aus einzelnen Elementen mit je einem Meter Länge, die frei geformt werden können. Käufer berichten, dass sich die VOUNOT Rasenkante sowohl rund als auch eckig biegen lässt, aber dass sehr enge Bögen nicht gut möglich sind. Doch Beeteinfassungen in Wellenform gelangen Käufern damit problemlos. Die einzelnen Elemente lassen sich durch ein Stecksystem einfach und ohne Werkzeug miteinander verbinden. Dabei sind laut Käuferberichten gerade Verbindungen oder auch eine Verbindung im 90-Grad-Winkel möglich. Befestigt wird die Rasenkante, indem sie ein Stück im Boden versenkt wird. So kann man sie entweder auf Höhe des Rasens als klassische Rasenkante, oder etwas hervorstehend als optisch sichtbare Beeteinfassung nutzen.
Allerdings betonen mehrere Käufer, dass diese Rasenkante sich als Beeteinfassung am besten beim Neuanlegen eines Beetes eignet. Rund um bestehende Beete lässt sie sich nur schwer tief genug in den Boden drücken. Um sie mit einem Gummihammer in den Boden zu hämmern, so berichten Käufer, sei die Rasenkante nur bei lockerem Boden stabil genug. Bei verdichteten oder steinigen Böden benötigt man unter Umständen einen Spaten, um die Beeteinfassung auf ihrer gesamten Länge zu versenken.
Insgesamt kommt bei den Käufern sehr gut an, dass es sich bei der VOUNOT Rasenkante um eine kostengünstige, einfache und trotzdem edel aussehende Variante der Beeteinfassung handelt.

Vorteile:
  • Elemente frei formbar
  • Stecksystem zur Verbindung der Elemente
  • rostfreier Stahl
  • sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
Nachteile:
  • lässt sich nur mit Werkzeug in härteren Boden einbringen

Jetzt unseren Gartenkalender für 69 Obst- und Gemüsesorten herunterladen

Das Bereitstellen deiner Daten zum Zwecke der Werbung erfolgt als Gegenleistung für den Erhalt des Gartenkalenders. Nach Bestätigung deiner Daten bist du für unseren Newsletter angemeldet und erhältst von uns regelmäßig aktuelle Informationen zum Thema Garten und zu unseren Produkten. Du kannst dich jederzeit kostenfrei für die Zukunft vom Newsletter durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende des Newsletters abmelden. Weitere Informationen findest du unter Datenschutzerklärung.

Beeteinfassung aus Metall kaufen – Widerstandsfähig und langlebig

Metall wird im Garten gerne eingesetzt, da es sich um ein witterungsbeständiges Material mit einer langen Haltbarkeit handelt. Gerade dann, wenn in einem Gartenbereich nicht nur Rasen wächst, sondern auch Beete bewirtschaftet werden sollen, ist die Beeteinfassung aus Metall eine gute Wahl. Sie sorgt dafür, dass die Pflanzen und Blumen innerhalb eines Bereiches bleiben und die Optik im Garten ansprechend ist.

Was sind die Vorteile einer Beeteinfassung aus Metall?

Warum sollte eine Beetumrandung aus Metall gewählt werden? Beeteinfassungen gibt es auch aus Kunststoff oder aus Holz. Metall macht mit einigen Vorteilen auf sich aufmerksam. Neben den unterschiedlichen Modellen, die im Handel angeboten werden, sind es vor allem die Eigenschaften des Materials, die für eine Nutzung sprechen.

Eine Beetabgrenzung aus Metall ist sehr stabil und besonders widerstandsfähig. Sie kann auch mit den unterschiedlichen Witterungsbedingungen gut umgehen. Dadurch bringt sie eine sehr lange Haltbarkeit mit. Im Vergleich zu anderen Materialien gilt Metall zudem als recht günstig.

Welche Ausführungen der Beetabgrenzung aus Metall gibt es?

Beeteinfassungen aus Metall sind strapazierfähig und langlebig, wenn sie aus korrosionsbeständigem Material gefertigt sind. Gärtner können hier je nach gewünschter Optik aus verschiedenen Metallen und Bauweisen wählen, damit sich die Beeteinfassung gut in das Einrichtungskonzept des Gartens einfügt.

  • Rasenkanten aus Metall: Rasenkanten aus Metall sind normalerweise sehr schmal gehalten und lassen sich leicht in den Boden einbringen. Sie sind so konzipiert, dass sie optisch teilweise sogar verschwinden.
  • Beetzaun aus Metall: Eine weitere Variante der Abtrennung beim Beet ist der Beetzaun. Hierbei handelt es sich um einen kleinen Zaun aus Metall, der in die Erde an den gewünschten Bereichen eingebracht wird. Der Beetzaun aus Metall trennt den Rasen vom Beet und bietet gleichzeitig eine dekorative Optik. Modelle aus Metall sind sehr robust und haltbar und haben den Vorteil, dass sie sich auch leicht reinigen lassen.
  • Beeteinfassung aus Cortenstahl: Cortenstahl ist ein besonders interessantes Metall, das gerade im Gartenbereich sehr häufig eingesetzt wird. Auf der Oberfläche kommt es zu einem Oxidationsprozess. Dadurch entsteht eine spezielle Patina, die dafür sorgt, dass der Stahl nicht rostet. Dies erhöht natürlich die Haltbarkeit der Beeteinfassung aus Metall. Gerade dann, wenn diese Vintage-Oberfläche im Garten gewünscht wird, ist eine Beeteinfassung aus Cortenstahl eine gute Wahl.
  • Beeteinfassung aus Aluminium: Im Garten kommt zudem Aluminium sehr gerne zum Einsatz. Daher gibt es auch die Beeteinfassung aus Aluminium. Es handelt sich hierbei um ein sehr witterungsbeständiges Material, das unempfindlich gegen UV-Strahlung ist. Zudem ist es günstig, stabil und umweltfreundlich.
  • Beeteinfassung aus Edelstahl: Edelstahl gilt als ein rostfreies Metall, das für die Herstellung von Beeteinfassungen ebenfalls verwendet wird. Es hat viele positive Eigenschaften, die bei einem Einsatz im Garten nicht zu unterschätzen sind. So ist es sehr langlebig und pflegeleicht. Es hält auch hohen oder sehr niedrigen Temperaturen stand und rostet nicht.
  • Beeteinfassung aus Gusseisen: Gusseisen hat ebenfalls eine hohe Korrosionsbeständigkeit und behält seine Form auch bei extremen Wettereinflüssen. Dadurch ist es sehr gut für die Nutzung in Form einer Beeteinfassung geeignet. Teilweise wird die Beeteinfassung aus Metall auch verzinkt angeboten. Die Optik wirkt dann fast wie Gusseisen.

Welche Formen der Beeteinfassung aus Metall gibt es?

Um eine Beeteinfassung effektiv für die gewünschten Bereiche durchführen zu können, muss das gewünschte Modell auch die richtige Form mitbringen. Oft ist eine Beeteinfassung aus Metall rund oder aber so dünn, dass sie gut gebogen werden kann.

In diesem Fall wird die Begrenzung in die gewünschte Form gebracht. Gerade für kleinere Beete eignet sich auch eine Beeteinfassung, die aus einem flexiblen Metall-Ring besteht, der in der Größe angepasst werden kann. Einzelne Steck-Varianten werden ebenfalls angeboten.

Worauf sollte beim Kauf unbedingt geachtet werden?

Wenn die Beeteinfassung aus Metall gekauft werden soll, gibt es mehrere Faktoren, die eine Rolle spielen. Wichtig ist es, dass es sich um ein wetterfestes Metall handelt. Das ist jedoch bei den meisten Lösungen gegeben. Beim Kauf sollte darauf geachtet werden, dass die Produkte als korrosionsbeständig ausgeschrieben sind, damit sie nicht rosten.

Zudem ist es wichtig, sich über die benötigte Höhe und Länge zu informieren. Wie breit ist der Bereich, der eingefasst werden soll? Wird eine Beeteinfassung benötigt, die zu sehen ist? Oder soll diese in den Boden übergehen? Antworten auf diese Fragen helfen dabei, die passenden Varianten zu finden.

Alternativprodukte

Stellt die klassische Beeteinfassung aus Metall nicht die gewünschte Lösung dar, kann auf eine der Alternativen zurückgegriffen werden. Gärtner haben bei der Wahl der richtigen Beeteinfassung zahlreiche Möglichkeiten.

  • Steckzaun: Bei einem Steckzaun handelt es sich um einen Zaun mit geringer Höhe, der einfach in den Boden gesteckt wird. Er hat vor allem einen sehr stark optischen Trenneffekt. Je nach Modell kann er auch ein Stück in die Erde eingelassen werden. Steckzäune bestehen häufig aus Holz.
  • Staketenzaun: Der Staketenzaun ist ebenfalls eine Form des Steckzauns, allerdings noch etwas flexibler gehalten. Die Staketen sind zusammengebunden und lassen sich dadurch einrollen oder ausrollen. Sie können so flexibel um den gewünschten Bereich gesteckt werden. Auch hier spielt die Optik eine zusätzliche Rolle.
  • Rasenkanten aus Kunststoff: Rasenkanten aus Kunststoff sind oft günstig in der Anschaffung, einfach in der Handhabung und langlebig in der Haltbarkeit. Sie werden ebenfalls in die Erde gesteckt und können schmal oder auch etwas runder geformt sein.
  • Palisaden: Palisaden kommen vor allem dort zum Einsatz, wo etwas eingefasst oder gestützt werden soll. Sie werden für die Geländeabtrennung genutzt, aber auch für Hochbeete oder Pflanzterrassen. Sie sind oft etwas höher gehalten und teilweise ebenfalls flexibel in der Anpassung.

Jetzt unseren Gartenkalender für 69 Obst- und Gemüsesorten herunterladen

Das Bereitstellen deiner Daten zum Zwecke der Werbung erfolgt als Gegenleistung für den Erhalt des Gartenkalenders. Nach Bestätigung deiner Daten bist du für unseren Newsletter angemeldet und erhältst von uns regelmäßig aktuelle Informationen zum Thema Garten und zu unseren Produkten. Du kannst dich jederzeit kostenfrei für die Zukunft vom Newsletter durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende des Newsletters abmelden. Weitere Informationen findest du unter Datenschutzerklärung.