Gartenschlauch 1 Zoll – für eine hohe Durchflussmenge

Aktualisiert am: 09.06.2020

Gerade während der warmen Jahreszeit wird jeder Gartenbesitzer dringend einen Gartenschlauch benötigen. Stolze Gartenbesitzer werden grundsätzlich bemüht sein, dass weder der Rasen noch die Blumen und Büsche vertrocknen. Um das erfolgreich zu meistern, wird der Gebrauch einer Gießkanne kaum ausreichend sein. Hier kommt der Gartenschlauch 1 Zoll ins Spiel. Doch es gibt einiges beim Kauf eines Gartenschlauches zu beachten.

Gartenschläuche 1 Zoll Testsieger 2020:

Cellfast Gartenschlauch Hobby, Formstabiler, Flexibel 6-lagiger  Schlauch aus hochwertigem Doppelgeflecht mit Kreuz- und Trikotgewebe, 30 bar Berstdruck, 25m ,1 zoll

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: 6-lagig, Doppelkreuzgeflecht mit Kreuz- und Trikotgewebe, 30 bar Berstdruck

Extrem strapazierfähig: Der Name des Cellfast Gartenschlauch Hobby

kann durchaus in die Irre führen. Denn hier handelt es sich um einen mit 6 Lagen ausgestatteten, und extrem stabilen Gartenschlauch mit einem Zoll Durchmesser und einer Länge von 25 Metern.
Gleichzeitig zu seiner hohen Strapazierfähigkeit bleibt er zumindest in der ersten Zeit sehr flexibel, was an dem besonderen Doppelgeflecht mit Kreuz- und Trikotgewebe liegt. Dieses hochwertige Material und die Eigenschaft, dass alles schwermetallfrei ist, sorgt aber auch dafür, dass der Schlauch im Preis deutlich steigt.

Und dennoch wird dieses Exemplar von Cellfast als ein Produkt mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis beschrieben, was beeindruckend ist für das teuerste Produkt im Vergleich.
Das Urteil bekommt der Schlauch hauptsächlich wegen der versprochenen Robustheit und auch wegen seiner Eigenschaft sich nicht bzw. kaum selbst zu verdrehen oder zu knicken. Bei einer gewünschten, hohen Durchlaufgeschwindigkeit ist das eine Investition wert.
Es wird jedoch bei diesem Schlauch davon gesprochen, dass er über die Zeit seine Flexibilität verliert. Und auch wenn die Ursache nicht klar ist, ist das dennoch zu berücksichtigen.

Vorteile:
  • sehr robust
  • knickfest und verdrehfest
  • 6 Schichten
  • umweltfreundliches Material

Nachteile:
  • verliert mit der Zeit seine Flexibilität
  • teuer
Preis bei Amazon prüfen!

Der kleine Kaufratgeber für den 1 Zoll Gartenschlauch

Die hauptsächlichen Unterschiede bei Gartenschläuchen liegen in der Qualität, der Haltbarkeit und natürlich im Preis.

Abhängig von der Größe des Gartens muss man zunächst entscheiden, welche Größe bzw. welche Länge der Gartenschlauch haben sollte, damit auch wirklich jede Ecke im Garten problemlos erreicht werden kann. Aber die Länge ist nicht unbedingt der ausschlaggebende Punkt, sondern auch der Durchmesser eines Gartenschlauches ist sehr wichtig. Außerdem spielt natürlich das Material eines Gartenschlauches sowie dessen Anschlussmöglichkeiten eine wichtige Rolle.

Da ein Schlauch im Normalfall über die gesamte Saison mit Wasser befüllt ist, hat er ein nicht zu unterschätzendes Gewicht. Um ihn möglichst problemlos transportieren zu können, bietet sich gerade bei Gartenschläuchen mit einem 1 Zoll Durchmesser der Transport auf dem Schlauchwagen an. Hier kann er dann nach Gebrauch auch verhältnismäßig einfach wieder aufgerollt werden.

Ein wichtiges Kriterium ist der Durchmesser eines Gartenschlauches

Ein Gartenschlauch mit einem Durchmesser von 1 Zoll bietet dem Nutzer eine enorme Durchflussmenge an Wasser. In der Regel finden Durchmesser von ½, ¾ Zoll und 1 Zoll beim Hobbygärtner ihren Einsatz. Der Durchmesser beeinflusst die Durchflussmenge. Das bedeutet, je größer der Querschnitt, desto höher ist auch automatisch die Durchflussmenge.

Durch diese erhöhte Durchflussmenge bei einem Gartenschlauch von 1 Zoll wird natürlich auch mehr Wasser transportiert. Dadurch wird die Bewässerungseffizienz deutlich erhöht.

Aber man sollte auch wissen, dass ein sehr großer Durchmesser ursächlich dafür sein kann, dass der Wasserdruck recht schnell wieder nachlässt. Im schlimmsten Fall kann das dazu führen, dass am Ende des Schlauches nur noch ein leichtes Bächlein heraus plätschert.

Alles über die Materialvielfalt von Gartenschläuchen

Ein Gartenschlauch muss permanent einer gewissen Belastung standhalten. Darum ist es wichtig, darauf zu achten, über welche Wandstärke ein Schlauch verfügt. Dabei hilft zum Beispiel die Materialwahl. Der überwiegende Teil der Gartenschläuche wird aus günstigem PVC gefertigt. Allerdings sind hochwertige Gummischläuche deutlich stabiler. Außerdem stehen auch Schläuche zur Verfügung, die aus Recyclingmaterialien, oder auch solche, die aus synthetischem oder natürlichem Kautschuk hergestellt sind.

Günstige PVC Gartenschläuche bringen häufig eine unangenehme Eigenschaft mit sich, denn sie neigen dazu, sehr schnell abzuknicken. Das gilt ganz besonders bei niedrigen Temperaturen. Zudem enthalten PVC Gartenschläuche Weichmacher.

Gartenschläuche aus Gummi hingegen enthalten weder Weichmacher noch Stabilisatoren. Diese Modelle knicken so gut wie nie ab, allerdings sind sie deutlich schwerer und daher ist die Handhabung nicht immer ganz einfach. In Puncto Witterungsbeständigkeit haben sie aber ebenfalls eindeutig die Nase vorn.

An den Herstellerangaben auf der Verpackung kann man den sogenannten Berstdruck ablesen. Bei besonders stabilen Gartenschläuchen gibt es aber auch einen Nachteil, denn diese Modelle sind deutlich weniger flexibel. Das bedeutet, es kann sehr umständlich sein, diese im Garten einzusetzen.

Die Witterungsbeständigkeit eines Gartenschlauches

Auch wenn der Gartenschlauch 1 Zoll in der Regel über die Sommersaison draußen im Freien verbringt, so sollte er dennoch witterungsbeständig sein. Für gewöhnlich werden die Hobbygärtner ihren Gartenschlauch zur Wintersaison hin entwässern. Doch bereits vorher ist er permanent den Witterungsbedingungen ausgesetzt. Das betrifft sowohl schwankende Temperaturen, aber vor allem auch die Sonneneinstrahlung. Diese Witterungsbedingungen können zur Materialermüdung beitragen. Kennzeichen, die für eine entsprechende Witterungsbeständigkeit sprechen sind ein Hinweis auf Frostsicherheit und Eignung für Temperaturbereiche zwischen -10 und + 60°C.

Flexible Gartenschläuche sind platzsparend

Flexible Gartenschläuche dehnen sich erst zu ihrer vollen Größe, wenn sie mit Wasser befüllt werden. Diese Ausdehnung beträgt in der Regel ungefähr das Dreifache ihrer Länge. Ein weiterer Vorteil dieser Modelle ist, dass es sich hierbei um echte Leichtgewichte handelt. Ihr Nachteil liegt aber darin, dass ihre Haltbarkeit beschränkt ist. Weist ein solcher Gartenschlauch einen Defekt auf, so kann man ihn nicht einfach reparieren, wie das bei allen anderen Gartenschläuchen der Fall ist. Allerdings hängt die Langlebigkeit auch vom jeweiligen Hersteller ab. Dennoch ist klar, dass diese Varianten durch das andauernde Ausdehnen und wieder Zusammenziehen einer besonderen Belastung unterliegen.

Der Aspekt des Anschlusszubehörs

Da der Gartenschlauch an einen Wasserhahn angeschlossen werden muss, ist es auch wichtig, einen Blick auf das Anschlusszubehör zu werfen. Normalerweise kommt hier eine sogenannte Schnellkupplung zum Einsatz. Wie groß die Kupplung sein muss, hängt vom Durchmesser des Gartenschlauches und von der Größe des Wasserhahn-Gewindes ab. Falls diese Größen nicht kompatible sind, wird noch ein Übergangsstück benötigt.

Gartenschläuche 1 Zoll Platz 2-3

Tricoflex Wasserschlauch Irriflex, 19 mm, 50 m Rolle, gelb

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: 5-lagig, TNT Technologie, flexibel und knickfest, umweltfreundlich, aus PVC

Knick- und verdrehungsfest: Der Tricoflex Wasserschlauch Irriflex

ist für mehr zu gebrauchen als den einfachen Hausgebrauch. Mit seinem 5-lagigen PVC bietet er eine Struktur mit Polyester-Strick, was den Schlauch laut Hersteller knick- und verdrehfest macht. Dadurch ist er für den Einsatz in Wasserversorgung, Industrie, Handwerk, Landwirtschaft und natürlich die herkömmliche Gartenarbeit bestens geeignet.
Der Hersteller verspricht kleine Biegeradien und die Fähigkeit Temperaturen von -20° bis +60° Celsius spielend leicht auszuhalten.

Leider gibt es für diesen Schlauch nicht allzu viele Bewertungen, was eine gute Einschätzung nicht leicht macht. Doch jene Käufer, die sich die Zeit nahmen, eine Meinung abzugeben, sind begeistert.
Vor allem der vielfältige Einsatz fällt auf. Für viele ist selbst der Geruch schon ein Indiz, dass hier mit umweltfreundlichen und ungiftigen Materialien gearbeitet wurde, was essentiell für einige der oben genannten Arbeiten ist.
Dass er knickfest ist, lässt sich aber leider nur bedingt so bestätigen. Da der Hersteller damit wirbt, finden einige Kunden diese Tatsache recht fragwürdig.

Vorteile:
  • vielseitiger Einsatz
  • sehr robust
  • verdrehfest
  • umweltfreundlich und ungiftig
  • sehr wetterfest

Nachteile:
  • nicht knickfest
  • wenige aussagekräftige Bewertungen
Preis bei Amazon prüfen!
Cellfast Gartenschlauch ECONOMIC Elastisch und flexibel 3-lagiger Wasserschlauch aus Polyesterkreuzgewebe, UV-Strahlen- und Algenablagerungbeständig 20 bar Berstdruck, 30m, 1 zoll, 10- 031

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: 3-lagig, Polyesterkreuzgewebe, gegen UV-Strahlung und Algen geschützt, 20 bar Berstdruck

Breiter Standardschlauch: Der Cellfast Gartenschlauch ECONOMIC

ist ein günstiger und durchschnittlich ausgestatteter zollbreiter Gartenschlauch. Doch dies ist mitnichten negativ.
Er besitzt neben seinem hohen Durchmesser eine Länge von 30 Metern und eine 3-lagige Außenwand, was im Konkurrenzvergleich wenig, aber für die meisten absolut ausreichend ist. Der Berstdruck ist mit 20 bar gut und der Hersteller verspricht wenige Knicke, aufgrund des Polyesterkreuzgewebes, ebenso wie eine Nutzung über Jahre; selbst im Temperaturbereich -10° und +50° Celsius.

Vor allem vom Preis sind Käufer sehr begeistert. Jeder normale Gärtner ohne besondere Bedürfnisse – außer dem des breiten Durchmessers – sollte demnach zufrieden sein.
Der Schlauch ist tatsächlich sehr widerstandsfähig und lange haltbar. Was jedoch nicht funktioniert ist der Knickschutz. Bei vielen Kunden ist dies einfach nicht zu beobachten und der Economic Schlauch knickt sich durchaus, was besondere Vorsicht erfordert.
Außerdem wird er als etwas zu starr bezeichnet, um wirklich flexibel zu sein. Manche Kunden würden hier eine Entscheidung zwischen flexibel und starr gutheißen und nicht eine Mischung aus beidem.

Vorteile:
  • sehr robust
  • guter Preis
  • rollt sich nicht automatisch zusammen
  • guter Wassertransport
  • lange Haltbarkeit

Nachteile:
  • nicht knickfest
  • zu starr
Preis bei Amazon prüfen!

Fazit

Während ein Gartenschlauch verpflichtend für Gärten ist, ist manchmal mehr als nur der Standard notwendig. Ein höherer Durchmesser von einem Zoll – oder auch 25 Millimetern –hilft beim schnellen Befüllen oder Abpumpen von Wasser und kann nebenbei sogar noch mehr Vorteile bieten. Allerdings gibt es viele Unterschiede in Strapazierfähigkeit und nicht zuletzt Preis. So sollte man schauen, den richtigen Schlauch zu kaufen, um kein Geld zu verschwenden.

Der hochwertigste der Schläuche ist wohl der Cellfast Gartenschlauch Hobby. Mit diesem wird man kaum etwas falsch machen, da er eine hervorragende Struktur, Stabilität und Knickfestigkeit besitzt. Dafür kostet er aber auch einiges.

Ein günstigeres Exemplar aus demselben Hause ist hier der Cellfast Gartenschlauch ECONOMIC, der vielen wohl schon reichen dürfte. Er besitzt den angesprochenen Durchmesser und hält üblichen Hausgebrauch mit Leichtigkeit aus. Jedoch sollte man mit Knicken und Verdrehungen rechnen.

Der Tricoflex Wasserschlauch Irriflex ist der Schlauch, der ein bisschen heraussticht. Er ist ungefähr so teuer und qualitativ wie vorher genanntes Exemplar, doch kann er für deutlich mehr Gelegenheiten genutzt werden. Er ist somit für alle, die nicht einfach nur einen simplen Gartenschlauch benötigen.

Bildquelle Header: Watering the garden © Depositphotos.com/alexraths
Letzte Aktualisierung am 29.10.2020 um 15:10 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API