Holz-Liegestuhl – Platzsparend und bequem

Aktualisiert am: 08.01.2022

Ein Holz-Liegestuhl lädt im Garten zum Lesen und Entspannen ein. Hochwertige Modelle sind zugunsten der Witterungsbeständigkeit und Stabilität aus Hartholz wie z. B. Buche gefertigt. Regionale Weichhölzer schonen die Umwelt, bedürfen allerdings einer sorgfältigen Pflege, weil der Holz-Liegestuhl sonst schnell der Witterung zum Opfer fällt.

Update vom 02.11.2021

Wir haben die Informationen in diesem Beitrag aktualisiert und auf den neuesten Stand gebracht

Liegestühle aus Holz Testsieger* 2022

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: klappbarer Holz-Liegestuhl, aus Buche, Bespannung aus Baumwolle, Rückenlehne 4-fach verstellbar, Abmessungen (zusammengeklappt: 138 x 62 x 4 cm, Gewicht: ca.2 kg, Belastbarkeit: max. 130 kg

4-fach verstellbar: Der Holtaz Liegestuhl Premium

ist aus Buchenholz gefertigt und mit einer Bespannung aus reiner Baumweolle versehen. Dadurch ist die Liegefläche atmungsaktiv und hautfreundlich. Die Materialstärke von 4 cm verleiht diesem Holz-Liegestuhl eine hohe Tragfähigkeit von max. 130 kg.
Die Rückenlehne lässt sich in vier Positionen einstellen. Für die Arretierung kommen Aussparungen im Holz zum Einsatz. Vielen Käufern gefällt das deutlich besser als die Kunststoffhalterungen, die bei einigen anderen Modellen zum Einsatz kommen.
Der Holtaz Liegestuhl Premium wird vormontiert geliefert und muss für die Verwendung nur auseinandergeklappt werden. Das massive Holz macht einen wertigen Eindruck und ist laut vieler Rezensionen hochwertig verarbeitet.
In einigen Fällen lösten sich nach einiger Zeit die Muttern von den Schrauben. Hier bemängeln einige Käufer einen Konstruktionsfehler bzw. eine unglückliche Wahl des Befestigungsmaterials. Abhilfe schafften hier neue Schrauben und Muttern, sodass das Problem nicht sehr ins Gewicht fiel.
Die Verarbeitung des Stoffes kann nicht alle Käufer überzeugen. In einigen Fällen empfanden ihn die Nutzer als zu locker gespannt, sodass sich die Sitzhöhe stark reduzierte.
Einige Käufer spürten die darunterliegenden Holzleisten und empfanden den Holtaz Liegestuhl Premium deswegen als wenig bequem. Der Stoff wirkte außerdem gelegentlich etwas zu dünn und wenig strapazierfähig.

Vorteile:
  • Halterung für neigbare Rückenlehne aus Holz
  • sauber vearbeitetes Buchenholz
  • gute Materialstärke (40 mm)
  • hohe Belastbarkeit (max. 130 kg)
  • atmungsaktive Bespannung aus Baumwolle
Nachteile:
  • Stoff gelegentlich zu dünn
  • Bespannung gelegentlich zu locker

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: klappbarer Holz-Liegestuhl, aus lasierter Buche, Bespannung aus Polyester, mit Armlehnen und Getränkehalter, Rückenlehne 3-fach verstellbar, Liegefläche: 102 x 45 cm, Abmessungen (zusammengeklappt): 138 x 59 cm, Gewicht: ca. 4,5 kg

Abnehmbarer Bezug: Der Promo Trade Holz-Liegestuhl

aus Buchenholz gefertigt und hat eine dunkelbraune Lasur. Er ist mit einem Stoffbezug aus Polyester versehen, so dass man stundenlang bequem darauf sitzen kann. Der Stuhl lässt sich leicht zusammenklappen und so problemlos einlagern.
Der Stoffbezug des Promo Trade Holz-Liegestuhl ist wechselbar, sodass dieser zur Reinigung abgenommen werden kann. Auch wenn das Holz gepflegt, lasiert oder mit einem Holzschutzmittel behandelt werden muss, ist der abnehmbare Stoffbezug sehr praktisch.
Zur maximalen Belastbarkeit des Holz-Liegestuhls macht der Hersteller leider keine Angaben. Viele Käufer loben jedoch, dass der Promo Trade Holz-Liegestuhl äußerst stabil und robust ist.
Während die Verarbeitungsqualität des Holzes in vielen Fällen überzeugen kann, bemängeln einige Nutzer die Qualität der mitgelieferten Schrauben. In einigen wenigen Fällen brachen sie, sodass der Holz-Liegestuhl zusammenbrach.
Die Rückenlehne des Promo Trade Holz-Liegestuhls lässt sich in drei Positionen arretieren. Für die Halterung kommt Kunststoff zum Einsatz, der auf einige Käufer keinen vertrauenserweckenden Eindruck macht. Über Schäden an diesem Element wurde jedoch nicht berichtet.
Selten kam es außerdem zu Transportschäden und Defekten im Auslieferungszustand.

Vorteile:
  • wechselbare Bezüge
  • integrierter Getränkehalter
  • hergestellt in der EU
  • lasiertes Buchenholz
  • hohe Stabilität und Belastbarkeit
Nachteile:
  • Qualität der Schrauben überzeugt nicht immer
  • gelegentlich Defekte im Auslieferungszustand

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: klappbarer Holz-Liegestuhl, aus Buche, Bespannung aus 65 % Polyester und 35 % Baumwolle, Rückenlehne 3-fach verstellbar, Abmessungen (zusammengeklappt): 120 x 58 x 4 cm, Gewicht: ca. 4,2 kg, Belastbarkeit: max. 120 kg

Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis: Die IMPWOOD Gartenliege aus Holz

ist ein zeitloser Klassiker für Ihren Garten oder Strand. Die Liege lässt sich in Sekundenschnelle auf- und zusammenklappen und hat drei verschiedene Sitz- oder Liegepositionen.
Sie ist aus hochwertigem Buchenholz gefertigt, im Auslieferungszustand allerdings unbehandelt. Der Hersteller empfiehlt, den Holz-Liegestuhl vor der Verwendung im Freien mit einem Holzschutzmittel zu versehen.
Die Erfahrungsberichte zeigen, dass das unbehandelte Holz schon nach kurzer Zeit im Freien erste Anzeichen von Verfärbung zeigt. Auf die meisten Käufer wirkt das Material jedoch stabil und die vom Hersteller versprochene Belastbarkeit von 120 kg können einige Nutzer ebenfalls bestätigen.
Die Rückenlehne der IMPWOOD Gartenliege aus Holz lässt sich in drei Positionen einstellen. Dafür rastet an der unteren Leiste die verstellbare Rückenlehne ein. Einige Käufer berichten, dass sich die Verbindung lösen und der Stuhl dabei zusammenklappen kann.
Vor dem Hinsetzen sollte die Arretierung deswegen überprüft werden, damit es nicht zu Unfällen und Verletzungen kommt.
Den Komfort beschreiben die Käufer recht unterschiedlich. Maßgeblich scheinen hier das eigene Körpergewicht und die Körpergröße zu sein. Kräftige, große und schwere Personen empfinden die IMPWOOD Gartenliege aus Holz als weniger bequem. Mit einem Sitzkissen lässt sich das jedoch gut ausgleichen.
Die Rückenlehne dieses Holz-Liegestuhls ist etwas kürzer als die vieler anderer Modelle. Zum Einlagern ist das praktisch, große Personen stoßen jedoch gelegentlich mit dem Kopf an die obere Querstrebe.

Vorteile:
  • aus hochwertigem Buchenholz
  • Bespannung aus Material-Mix (Polyester und Baumwolle)
  • komplett vormontiert
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
Nachteile:
  • klappte in Einzelfällen beim Sitzen zusammen
  • gelegentlich fehlerhafte Nähte
  • vergleichsweise kurze Rückenlehne

Holz-Liegestuhl kaufen – zurücklehnen und entspannen

Wer sich nach einem anstrengenden Arbeitstag im Garten entspannen möchte, kann es sich auf einem Holz-Liegestuhl bequem machen. Das Naturmaterial gehört fügt sich sehr natürlich in den Garten ein und ist bei guter Pflege witterungsbeständig und stabil.

Stoffbezogene Outdoor-Kissen für die Liege- bzw. Sitzfläche oder spezielle Auflagen sorgen für weiteren Komfort. Klappbare Liegestühle aus Holz sind eine praktische und günstigere Alternative zu normalen Gartenmöbeln.

Sie sind außerdem platzsparend und lassen sich daher leichter verstauen und transportieren. Klappbare Liegestühle aus Holz gibt es in verschiedenen Ausführungen, einige davon sind mit Fußstützen oder Armlehnen ausgestattet.

Was ist ein Holz-Liegestuhl?

Ein Holz-Liegestuhl ist ein Sitzmöbel für den Garten, dessen Rückenlehne in mehreren Stufen nach hinten gekippt werden kann. Eine vollständig horizontale Liegeposition erreichen Holz-Liegestühle zwar nicht, allerdings eignen sie sich in vielen Fällen trotzdem für ein Nickerchen im Garten. Zum Lesen und Entspannen in der Sonne sind Holz-Liegestühle sehr gut geeignet.

Was ist das Besondere an Holz-Liegestühlen?

Holz-Liegestühle sind in vielen verschiedenen Stilen und Designs erhältlich, die sich vor allem in der Holzart und der äußeren Gestaltung unterscheiden. Hochwertige Holz-Liegestühle bestehen aus Massivholz und sind idealerweise bereits mit einem Holzschutzmittel oder einer anderen Art der Imprägnierung versehen. Außerdem ist ein Liegestuhl aus Holz äußerst bequem und gut für Ihren Rücken.

Aus welchem Holz sollte ein Holz-Liegestuhl sein?

Holz-Liegestühle werden aus zahlreichen verschiedenen Holzarten gefertigt. Das ideale Material hängt vom Verwendungszweck und den eigenen Vorlieben ab.

Regionale Hölzer wie Kiefer oder Buche gelten als besonders umweltfreundlich. Allerdings ist Weichholz empfindlich gegenüber Kratzern und Beschädigungen und in naturbelassenem Zustand nicht gut gegen Witterungseinflüsse geschützt. Heimische Harthölzer wie Buche oder Esche sind gut für Holz-Liegestühle geeignet.

Viele exotische Harthölzer wie Teak oder Eukalyptus sind naturgemäß unempfindlich gegen Feuchtigkeit und Insektenschäden. Auch ihre UV-Beständigkeit kann überzeugen. Allerdings wachsen diese Holzarten nicht in europäischen Regionen, sodass der Transport die Umweltbilanz negativ beeinflussen kann.

Tropenhölzer sind eine weitere Option. Diese Hölzer sind in der Regel teurer als herkömmliche Holzarten, aber sie können bei richtiger Behandlung jahrelang im Außenbereich verwendet werden.

Ein weiterer wichtiger Faktor bei der Auswahl des Holzes ist seine Farbe. Diese kann sich unter Sonneneinstrahlung und nach längerer Zeit im Außenbereich verändern. Teak erhält beispielsweise eine typische graue Patina, wenn der Holz-Liegestuhl nicht mit einem Teaköl behandelt wird.

Holz-Liegestühle aus Kiefernholz dunkelt schon nach kurzer Zeit in der Sonne sichtbar nach. Zudem behandeln einige Hersteller ihre Holz-Liegestühle mit einer Holzbeize, um den Farbton zu beeinflussen und dauerhaft zu erhalten.

Worauf sollte man beim Kauf eines Liegestuhls aus Holz achten?

Es gibt mehrere Dinge, die man beachten muss, wenn man einen Liegestuhl aus Holz kaufen möchte. Zunächst einmal sollte er aus hochwertigem Holz gefertigt sein und die Fugen müssen fest versiegelt sein. So wird sichergestellt, dass kein Regenwasser in das Holz eindringen kann, was schon nach kurzer Zeit dazu führt, dass das Holz leidet und aufquillt.

Als Zweites sollte man darauf achten, dass die verwendeten Bolzen und Schrauben nicht zu klein sind und ebenfalls aus einem wetterfesten Material bestehen. Schrauben sollten aus Edelstahl gefertigt sein, damit sie bei Feuchtigkeit nicht rosten. Häufig ist das mitgelieferte Montagematerial nicht von bester Qualität, sodass man vor dem Aufbau überlegen sollte, Schrauben und Unterlegscheiben durch hochwertigere Produkte zu ersetzen.

Unbehandelte Holz-Gartenstühle sind nicht gut gegen die Witterung geschützt, dafür jedoch möglichst naturbelassen. Wer darauf Wert legt, kann den Holz-Liegestuhl selbst mit einem Holzschutz seiner Wahl versehen.

Nicht zuletzt sollte man darauf achten, dass der Stuhl bequem ist, denn das ist eine seiner wichtigsten Eigenschaften. Wie bequem er ist, hängt natürlich ganz von den persönliche Vorlieben der Position ab.

Entscheidend ist dabei auch die Sitzhöhe. Je nach Modell kann diese stark variieren. Sehr flache Holz-Liegestühle können für Personen mit Rücken-, Knie- oder Gelenkproblemen eine Herausforderung beim Aufstehen und Hinsetzen sein.

Zu beachten ist zudem die maximale Belastbarkeit. Holz ist von Natur aus strapazierfähig, tragfähig und gleichzeitig elastisch, sodass ein Holz-Liegestuhl bei hochwertiger Verarbeitung mind. ein Körpergewicht von 100 kg tragen sollte. Vor dem Kauf sollte die Tragfähigkeit des Holz-Liegestuhls dennoch in Erfahrung gebracht werden.

Besonders wichtig ist das bei klappbaren Holz-Liegestühlen, weil diese bei Überlastung zusammenklappen und eine Verletzungsgefahr bergen können.

Wie pflegt man Liegestühle aus Holz?

Ein gut gepflegter Holz-Liegestuhl kann mehrere Jahre lang halten. Als Erstes sollte man dafür sorgen, dass die Fugen gut abgedichtet sind, da dies verhindert, dass das Holz aufquillt und Risse bekommt.

Holzschutzmittel schützen das Holz nicht nur vor dem Aufquellen, sondern auch vor dem Verrotten und Schimmelbildung. Darüber hinaus verhindern sie einen Befall mit Insekten und erhöhen die UV-Beständigkeit des Materials.

Holz-Liegestühle können bei Verschmutzungen einfach mit einem feuchten Tuch abgewischt werden. Größere Wassermengen, z. B. nach einem Regenguss, sollten nicht für längere Zeit auf den Holzflächen stehen bleiben, damit keine Flecken oder Farbveränderungen entstehen.

Im Winter sollten Holz-Liegestühle im Gartenhaus oder im Geräteschuppen eingelagert werden. Ist das nicht möglich, sorgt eine Gartenmöbel-Abdeckung für einen gewissen Schutz gegen die Witterung.

Wie hoch ist ein Holz-Liegestuhl belastbar?

Die Belastbarkeit eines Holz-Liegestuhls hängt vom verwendeten Material, der Stabilität der Verbindungsstellen und der Verarbeitungsqualität ab. Wie bereits erwähnt sollte eine Tragfähigkeit von mind. 100 kg gegeben sein, damit auch große und kräftige Personen problemlos auf dem Holz-Liegestuhl Platz nehmen können.

Auch die Materialstärke gibt eine gute Orientierung bei der Einschätzung von Stabilität und Belastbarkeit. Holz-Liegestühle aus Massivholz sind dabei besonders tragfähig. Dünne Schrauben und Bolzen senken hingegen die Stabilität und sollten bei der Beurteilung der Tragfähigkeit ebenfalls beachtet werden. In der Regel geben die Hersteller an, bis zu wie viel Kilogramm der Holz-Liegestuhl belastet werden kann.

Für wen ist ein Holz-Liegestuhl geeignet?

Liegestühle aus Holz eignen sich für alle, die gerne im Garten Entspannen, Lesen oder sich sonnen. Darüber hinaus bietet die neigbare Rückenlehne eine angenehme Liegeposition, die ein Nickerchen im Garten ermöglicht.

Zu beachten ist aber, dass sich Holz-Liegestühle in der Regel nicht vollständig in die Waagerechte bringen lassen. Das Liegen auf dem Rücken sollte für den Nutzer also möglich sein.

Wie bequem ist ein Holz-Liegestuhl?

Das kann je nach Art des Stuhls variieren. Die meisten Liegestühle aus Holz sind jedoch bequem, da sie über eine zusätzliche Polsterung und Armlehnen verfügen, die es Ihnen leicht machen, sich nach einem anstrengenden Tag aufrecht hinzusetzen und zu entspannen.

Lässt sich ein Holz-Liegestuhl zusammenklappen?

Einige Holz-Liegestühle sind so gefertigt, dass sie sich platzsparend zusammenklappen lassen. Von Vorteil ist das immer dann, wenn im Garten mehrere Holz-Liegestühle aufgestellt werden sollen und gleichzeitig der Platz zum Einlagern begrenzt ist. Auch der Transport ist bei klappbaren Holz-Liegestühlen wesentlich einfacher.

Klappbare Holz-Liegestühle sind häufig nicht ganz so hoch belastbar wie Modelle mit einer statischen Konstruktion. Für sehr schwere Personen sind sie deswegen nur bedingt geeignet. Auch ältere oder körperlich eingeschänkte Personen sollten bei der Verwendung eines klappbaren Holz-Liegestuhls Vorsicht walten lassen.

Aus welchem Stoff ist die Bespannung des Holz-Liegestuhls?

Die meisten Holz-Liegestühle sind mit einer Bespannung aus Baumwolle oder Polyester ausgestattet. Gelegentlich kommt auch eine Materialmischung zum Einsatz, um die Vorteile der beiden Materialien zu kombinieren.

Holz-Liegestühle mit Baumwollbespannung sind besonders atmungsaktiv und verhindern an heißen Sommertagen, dass man anfängt zu schwitzen. Polyester hingegen ist besonders witterungsbeständig, schmutzabweisen und trocknet schnell.

Gepolstert sind Holz-Liegestühle mit Bespannung in der Regel nicht. Trotzdem werden sie von vielen Nutzern als sehr gemütlich empfunden.

Wie ist die Sitzhöhe eines Holz-Liegestuhls?

Die Sitzhöhe von Holz-Liegestühlen kann je nach Modell sehr unterschiedlich sein. Das Hinsetzen und Aufstehen wird durch eine Sitzhöhe von über 40 cm deutlich erleichtert. Die meisten Holz-Liegestühle sind jedoch deutlich flacher und erreichen eine Sitzhöhe von ca. 30 cm.

Wie macht man den Holz-Liegestuhl witterungsbeständig?

Bei regnerischem Wetter oder Regenstürmen sollten Sie die Möbel nach drinnen bringen. Außerdem müssen Sie die Möbel mit einem wasserfesten Material reinigen, das Sie abwischen können, um jegliche Oberflächenfeuchtigkeit loszuwerden. Was sich allerdings am meisten lohnt: den Liegestuhl für den Garten, vor der Saison zu imprägnieren und ihn so witterungsbeständig zu machen.

Sie können auch eine Gartenabdeckung für Ihren Liegestuhl verwenden, um ihn vor Regen zu schützen. So werden Sie lange Freude an dem Gartenliegestuhl aus Holz haben.

Gibt es Ersatzteile für den Holz-Liegestuhl?

Holz-Liegestühle bestehen in der Regel aus einem Holz-Gestell und einer festgenähten Bespannung. Bei Beschädigungen ist vor allem der Austausch des Stoffes eine große Herausforderung. Für eine ausreichend hohe Stabilität muss er entsprechend fest vernäht werden.

Das Befestigungsmaterial wie Schrauben, Unterlegscheiben oder Dübel ist sowohl online als auch lokal überall erhältlich. Häufig wird empfohlen, bereits bei der Montage auf hochwertiges Befestigungsmateral zu setzen, um die Stabilität und die Witterungsbeständigkeit des Holz-Liegestuhls zu erhöhen.

Fazit

Liegestühle aus Holz sind ideal, wenn Sie Platz sparen wollen oder einfach einen entspannenden Stuhl für Ihren Garten brauchen. Sie finden diese Stühle in verschiedenen Stoffbezügen mit verschiedenen Polsterungen.

Baumwoll- oder Kunstledermaterial, je nach Aussehen und Widerstandsfähigkeit des Stoffes. Sie haben die Möglichkeit, den Stuhl auf verschiedene weise zu pflegen und zu imprägnieren, um die Holzfasern besser zu schützen. Je nach Holz gibt es auch spezielle Holzpflegeprodukte.

Je nach Pflege und Hochwertigkeit des Stuhles, werden Sie lange Freude an ihm haben können. Manchmal kann sich daher sogar eine Reparatur bei einem Fachmann lohnen, falls doch mal etwas zu Bruch gehen sollte.