Makita Stichsäge – das Gerät für freie Formen

Aktualisiert am: 14.09.2021

Eine Makita Stichsäge kann Kunststoff, Metall und auch Platten aus dünnem Blech oder Gipskarton sägen. Vor allem aber wird sie für das Arbeiten mit Holz verwendet. Das handliche Gerät kann Ausschnitte erzeugen und ist für schwierige sowie geschwungene Formen ideal, um einen Anriss in freiem Handschnitt umzusetzen.

Makita Stichsägen Testsieger 2021

Bewertung: 5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Makita Akku-Stichsäge, ergonomisch gummierter Griff, Geschwindigkeit auch mittels Handschuh veränderbar, Gebläse, Gleitschlitten, kleiner Splitterschutz, 6 Sägeblätter (4x Holz und 2x Metall), Absaugadapter, ohne Ladegerät, Akku oder Koffer

Handliche und robuste Stichsäge: Die Makita DJV 180 Stichsäge Solo

macht ihrem Namen alle Ehre und erinnert jeden Kunden daran, dass man hier einzig die Säge, nicht aber den dazu passenden Akku, dessen Ladegerät oder einen Koffer erhält. Dennoch ist die überwiegende Mehrheit der Kunden von der Solo Säge begeistert. Gelobt werden deren Robustheit, die hohe Qualität und lange Haltbarkeit.
Auch die Durchsichtigkeit sowie die ergonomische Arbeitsweise werden positiv bewertet. Gemischt eingeschätzt wird die solide und stabile Maschine aufgrund ihres Gewichts. Einige Kunden finden dies gut. Anderen ist die Stichsäge zu schwer.
Beim Arbeiten ist ein präzises Schneiden möglich. Der Schnitt selbst wird als ruhig und sauber bezeichnet. Auch der Bügel, welcher eine sichere Handhabung ermöglicht, findet Anklang.
Ebenso wird das Licht im Schnittbereich angemerkt. Generell wird die Stichsäge für den Gebrauch zu Hause empfohlen. Für professionelle Arbeiten reiche laut einem Kunden die Leistung und Dauer der akkubetriebenen Maschine nicht aus.
Besonders der gummierte Griff wird von vielen Nutzern hervorgehoben. Jener bietet sich besonders an, wenn man kleine Hände hat und andere Stichsägen zu klobig sind. Die Makita DJV 180 Stichsäge Solo liegt hingegen gut in der Hand und lässt sich gut steuern.
Auch die Geschwindigkeit lässt sich einfach variieren. Das Wechseln der Sägeblätter ist einfach. Und für viele Kunden hält der Akku länger als deren durchschnittliche Motivation. Andere klagen allerdings über eine zu kurze Laufzeit des Akkus.
Nur wenige Kritikpunkte werden bei der Makita DJV 180 Stichsäge Solo hervorgebracht. So findet ein Kunde die Wahl des passenden Akkus irritierend. Ein anderer klagt darüber, dass sein bereits vorhandener Akku für ein anderes Gerät wider Erwarten nicht passt.
Weitere Kunden empfinden die Qualität als unbefriedigend und die Maschine als zu langsam. Auch der Absaugmechanismus lässt sich laut einem Kunden nirgends anbringen. Zudem fällt die optische Führung der Stichsäge, bestehend aus einem Kunststoffteil, direkt heraus.

Vorteile:
  • hohe Qualität
  • lange Haltbarkeit
  • sehr robust
  • ergonomische Handhabung
Nachteile:
  • optische Führung nicht immer gut fixiert

Bewertung: 5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Makita Stichsäge, 45 Grad Schnittwinkel, 720 W Leistung, kein Verkanten, integrierter Anschluss für Staubsauger, leuchtstarker LED, leise und vibrationsarm, Hubzahl elektronisch verstellbar

Solide und präzise Stichsäge: Die Makita Pendelhubstichsäge 135 4351FCTJ

findet bei den Kunden überwiegend großen Anklang. Dies liegt unter anderem an der Langlebigkeit und Robustheit sowie dem ergonomischen Arbeiten.
Viele Käufer loben die hervorragenden Schnittergebnisse sowie die angenehme Führung und Bedienbarkeit. Auch die Qualität des Produkts wird vielfach hervorgehoben. Zudem sind viele Nutzer mit der Haltbarkeit zufrieden.
Auch die vierfache Einstellung des Pendelhubs wird positiv bewertet. Ebenso wird die ausreichende Länge des Kabels gelobt. Auch die leicht verstellbare Basisplatte und der gut verstaute Inbusschlüssel finden Anklang.
Manche Kunden geben sogar an, dass die Makita Pendelhubsäge wie durch Butter gleitet. Der Spaß am Arbeiten wird ebenso betont, wie die einfache einhändige Handhabung und die präzisen Ergebnisse.
Kritikpunkte werden bei der Makita Pendelhubstichsäge 135 4351FCTJ nur wenige genannt. So klagen einige Kunden über den fehlenden Spanreißschutz. Andere bemängeln den unbrauchbaren Splitterschutz.
Ein Käufer wird durch das Licht irritiert und kann mit der Säge den Winkel nicht halten. Ein anderer Nutzer schreibt, dass ihm nach eineinhalb Jahren die Grundplatte der Säge zerbrach. Zudem ist die Absaugung in Einzelfällen wackelig und fällt leicht ab.

Vorteile:
  • langlebig
  • sehr robust
  • ergonomische Handhabung
Nachteile:
  • im Einzelfall unzureichender Spanreißschutz

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: Makita Akku-Stichsäge, Leerlaufhubzahl: 800-3.500 min-1, 26 mm Hubhöhe, 135 mm Schnittleistung in Holz, 20 Zähne, inklusive Absaugstutzen, Spanreißschutz, Gleitschuh und 3 verschiedenen Stichsägeblättern, Akku erforderlich

Hohe Qualität: Die Makita Akku-Pendelhubstichsäge DJV181Z

findet bei fast allen Nutzern sehr großen Anklang. Gelobt wird ihre Genauigkeit und Robustheit ebenso wie ihre hohe Qualität und Haltbarkeit.
Zudem ist das Design ergonomisch. Einige Nutzer sind von dem ruhigen Lauf der Säge begeistert.
Viele loben die gute Qualität und das einfache Schneiden. Die Kraft der Pendelhubstichsäge wird ebenso gelobt wie die deren geringe Lautstärke.
Kritik gibt es bei der Makita Akku-Pendelhubstichsäge DJV181Z eher selten. Ein Nutzer stellt fest, dass die Stichsäge genau nach Ablauf der Garantie kaputt ging.
Einige wenige Kunden geben an, dass die Halterung des Sägeblatts schnell bricht. Mehrere Nutzer bemängeln die Platzierung des Ein- und Ausschaltknopfes. Dieser ist den Rezensionen zufolge nicht leicht genug zu erreichen.
Ein schnelles Stoppen ist bei diesem Modell unmöglich. Einige Rezensionen klagen über ein zu schweres Gewicht und ein unhandliches Gerät.

Vorteile:
  • schneidet genau
  • robust
  • hohe Qualität
  • ergonomisch
Nachteile:
  • Ein- und Ausschaltknopf unpraktisch platziert
  • gelegentlich zu schwer und unhandlich
  • Sägeblatthalterung gelegentlich schlecht verarbeitet

Makita Stichsäge kaufen – Material nach eigenen Wünschen formen

Makita Stichsägen wurden so entworfen, dass die Kühlluft die Schnittstelle von Sägemehl befreit und damit wortwörtlich ein sauberes Arbeiten ermöglicht. Des Weiteren verfügen viele Modelle über einen integrierten Anschluss für Staubsauger. Damit wird eine effektive Absaugung möglich.

In der Regel sind die Modelle mit einer guten Dämpfung gegen Vibrationen ausgestattet und liegen angenehm in der Hand. Apropos Modelle: Werfen wir einen Blick auf unterschiedliche Varianten sowie die generellen Funktionen und Ausstattungen der Makita Stichsägen.

Makita Stichsäge – Funktionen und Ausstattung

Bei allen Makita Stichsägen lässt sich das Sägeblatt ohne Werkzeug wechseln. Darüber hinaus wirbt Makita mit einem niedrigen Geräuschpegel. Abgesehen davon gibt es aber diverse Unterschiede hinsichtlich der Funktionen und Ausstattung:

  • Anwendungszweck: Mit einer Stichsäge von Makita lassen sich unterschiedliche Werkstoffe nach Anriss per freiem Handschnitt in diverse Formen bringen. Damit eignet sich das Gerät für Arbeiten nach individuellen Vorstellungen. Im Inneren des Hauses ist sie ideal, um Parkett oder Laminat zu verlegen. Auch kleine Schnitte an Türen, Treppen etc. lassen sich mit ihr einfach umsetzen.
  • Leistung: Die Leistung einer Makita Stichsäge kann zwischen 450 W und 720 W variieren. Dabei verändert sich die Drehzahl des Motors je nach Werkstoff und lässt sich zwischen 500 und 3.100 min-1 einstellen.
  • Hubhöhe: Je nach Modell variiert die Hubhöhe einer Makita Stichsäge zwischen 18 mm und 26 mm.
  • Schnittleistung: Die Schnittleistung der Makita Stichsäge hängt ebenfalls vom Modell und Werkstoff ab. So kann eine Stichsäge bei Holz eine Schnittleistung zwischen 65 mm und 135 mm und bei Stahl zwischen 6 mm und 10 mm erreichen.
  • Bewegungsart: Makita bietet klassische Stichsägen sowie Pendelhubstichsägen an. Während eine Stichsäge sich nur vertikal bewegt, bewegt sich eine Pendelhubstichsäge zusätzlich horizontal. Bei der Bewegung des Sägeblattes in die Höhe wird dieses zusätzlich nach vorne gedrückt. Sinkt das Blatt, bewegt es sich zugleich nach hinten. Gerade bei dickerem Werkstoff oder dem längsseitigen Auftrennen von Holz ist dies vorteilhaft, da man schneller arbeiten kann. Allerdings wird die Schnittkante durch die zusätzlichen Bewegungen unsauberer. Materialien mit einer Oberfläche aus Kunststoff leiden optisch, da die Beschichtung häufig ausgefranst erscheint.

Das Makita Akku-System

In der Regel werden die Makita Stichsägen über ein Netzkabel mit Strom versorgt. Daher ist ein Zugang zu Strom beim Arbeiten erforderlich.

Es gibt aber auch akkubetriebene Alternativen, wie die 18 Volt Akku-Pendelhubstichsäge von Makita. Mit ihr kann man zwar nur kürzer arbeiten, dafür lässt sie sich auch im Garten ohne Stromanschluss verwenden.

Eine Akku-Stichsäge von Makita hat den Vorteil, dass man beim Arbeiten über eine größere Bewegungsfreiheit verfügt. Außerdem lässt sich der Einsatzort beliebig wählen, ohne Kabel zu suchen und eine Verlängerung legen zu müssen.

Verfügt man bereits über andere Geräte des Herstellers mit Akku, lässt sich dieser auch bei der Akku-Stichsäge nutzen. Andernfalls kann die Anschaffung dessen und eventuell eines Ersatzakkus deutlich kostspieliger sein als der Kauf eines Gerätes mit Stromanschluss.

Nachteilig kann auch die Leistung sein, welche häufig niedriger ist. Zudem lässt die Leistung eines Akkus mit der Zeit nach, wodurch der Kauf eines neuen obligatorisch wird.

Eine Makita Akku-Stichsäge mit Akku und Ladegerät bietet sich daher an, wenn man bereits über weitere Geräte mit Akku verfügt oder diese erwerben möchte. Sie ist ideal für den flexiblen kabellosen Einsatz an diversen Orten.

Zubehör für die Makita Stichsäge

Makita zeigt direkt unter ihren Modellen mögliches Zubehör an. Auf diese Weise kann man sicher sein, das passende Sägeblatt für sein Gerät zu erwerben.

Bei einem Kauf wird in der Regel bereits ein Stiftschlüssel, ein Koffer sowie ein Stichsägeblatt mitgeliefert. Danach ist es einfach möglich, weiteres Zubehör, wie etwa einen passenden Staubsauger, zu erwerben.

  • Sägeblätter: Sägeblätter verschleißen durch die Arbeit und werden stumpf. Daher ist ein Austausch notwendig. Dieses Zubehör ist ein Muss für einen langfristigen Einsatz der Makita Stichsäge. Je besser das Sägeblatt schneidet, desto weniger Kraft muss das Gerät aufbringen. Zudem gibt es unterschiedliche Sägeblätter, welche sich in Form und Dicke unterscheiden. Je nach Material bieten sich Variationen an.
  • Führungsschiene: Eine Führungsschiene bietet sich besonders für gerade und sehr präzise Schnitte an. Jene Schiene wird im Optimalfall mit Schraubzwingen festgeklemmt. Danach legt man die Stichsäge bündig an die Schiene an und beginnt damit, langsam und gerade entlang der Führungsschiene zu schneiden. Statt Freihand ermöglicht dies eine deutlich geradere Arbeitsweise und eine exaktere Schnittkante. Gerade bei längeren Schnitten kann dies von Vorteil sein.
  • Koffer: Erwirbt man eine Stichsäge mit Koffer, ist das Gerät gegen Staub, Schmutz und Umwelteinflüsse geschützt. Darüber hinaus ist die Stichsäge samt Sägeblatt sicher verwahrt und kann beim Transport nicht kaputt gehen oder andere verletzen. Gerade bei einem flexiblen Einsatz einer Akku-Stichsäge von Makita bietet sich ein Koffer an. Jener wird von Makita als MAKPAC bezeichnet. Der Deckel des Koffers lässt sich mittels zwei Verschlüssen an der Front sicher verschließen. Zugleich können diese Anschlüsse sowie zwei weitere als Verbindung genutzt werden, um einen weiteren MACPAK oder eine Toolbox darunter anzubringen.

Makita Stichsäge Ersatzteile

Makita bietet hochwertige Qualität und Verarbeitung. Zudem werden die Stichsägen durch den MAKPAC geschützt.

Auch an die Sicherheit der Nutzer denkt der Hersteller, indem unter anderem ein verstellbarer transparenter Berührungsschutz für mehr Sicherheit bei gleichzeitiger Sicht auf das Werkstück und die Anrisslinie gegeben wird. Der vibrationsarme Lauf ermöglicht auch bei längeren Einsätzen ermüdungsfreies Arbeiten.

Trotz dieser Vorkehrungen kann ein Teil des Gerätes kaputt gehen. Um in diesem Fall keine neue Maschine erwerben zu müssen, bietet der Hersteller diverse Ersatzteile an.

Somit ist eine Reparatur in vielen Fällen möglich. Das schont den Geldbeutel und die Umwelt.

Alternativprodukte

Alternative Produkte zu Stichsägen gibt es kaum. Fast keine andere Säge lässt ein derart freies Arbeiten zu. Eine mögliche Alternative stellt die Handkreissäge dar. Jene ermöglicht die Herstellung einer Kante, welche direkt verleimt werden kann. Bei den Herstellern hingegen gibt es diverse Anbieter, welche hochwertige Stichsägen anbieten.

  • Bosch Stichsäge: Bosch bietet akkubetriebene Stichsägen mit 12 V und 18 V an. Unabhängig von der Wahl verfügen alle Modelle über einen Pendelhub und eine selbst einstellbare Drehzahl. Die Leistung der elektrisch betriebenen Bosch Stichsägen variiert dabei zwischen 650 W und 800 W. Gemein ist allen Geräten eine Vorrichtung zum Absaugen und ein Sägeblattwechsel, welcher ohne Werkzeuge vorgenommen werden kann. Wählen kann man zwischen der Stabform, welche eine maximale Kontrolle während des Arbeitsvorgangs ermöglicht, und der Bügelform.
  • Festool Stichsäge: Stichsägen von Festool erzeugen einen perfekten Anriss. Zudem wirbt der Hersteller mit einem präzisen Kurvenschnitt. Des Weiteren bestechen die Geräte durch ein Stroboskoplicht und einen Splitterschutz. Erwerben lassen sich sowohl Akku- als auch Stichsägen mit Stromanschluss. Wählen kann man darüber hinaus zwischen einer klassischen Stichsäge und einer Pendelhubstichsäge.
  • Metabo Stichsäge: “Perfekte Schnitte auf engen Radien”, lautet der Leitspruch von Metabo. Der Hersteller bietet Modelle mit Bügelgriff an sowie Alternativen, welche man am Griffbereich des schlanken Gehäuses für den Motor bedient. Auch hier hat man die Wahl zwischen kabellosen 18-V-Geräten und kabelgebundenen Modellen. Zudem wirbt Metabo mit allerlei Zubehör wie Kühlschmierstift, Absaugsets, Führungsvorrichtungen und -schienen.

Bildquelle Header: A carpenter saws a wooden cloth with an electric jig saw. © Depositphotos.com/andrei310
Letzte Aktualisierung am 22.09.2021 um 05:09 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API